• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

XC World Cup Nové Město: Die Damen- & Herrenrennen um 10 Uhr & 13:15 Uhr live!

GabiMTB

Forum-Team
Dabei seit
26. April 2014
Punkte für Reaktionen
397
Dabei seit
25. September 2006
Punkte für Reaktionen
174
Fire TV Stick und Red Bull TV App geht auch nicht Auf deutsch...:(
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.211
Könnt ihr nicht unten rechts auf "Audio Tracks" klicken und die Sprache umstellen?
 
Dabei seit
17. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
13
Standort
Waldsassen
wie lässt sich die Sprache der Kommentatoren umstellen? In der Vergangenheit hatte man auf der rechten Seite die Auswahl der verschiedenen Sprachen. Jetzt scheint nur noch Deutsch verfügbar zu sein - was ich mir aber nicht antun möchte.
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.211
Es gibt in der App die Option, Deutsch, Englisch und Portugiesisch. So wie letztes Wochenende aber auch, steht da „Deutsch (default) - unavailable“. Also nicht möglich umzuschalten.
Drunter sind aber trotzdem English, German und Portuguese in der Liste. Und wenn ich German auswähle, hab ich den deutschen Kommentar. :ka:
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.211
wie lässt sich die Sprache der Kommentatoren umstellen? In der Vergangenheit hatte man auf der rechten Seite die Auswahl der verschiedenen Sprachen. Jetzt scheint nur noch Deutsch verfügbar zu sein - was ich mir aber nicht antun möchte.
Unten rechts im Bild das Icon anklicken. Funktioniert bei mir im Windows Browser und in der Android Red Bull TV App.
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte für Reaktionen
342
Ich hätte drauf wetten können, dass er in dem Anstieg angreift. Mit seiner Power kann er am meisten rausholen, wenn die Strecke an der Stelle möglichst einfach ist (also technisch, nicht was die Steigung angeht).

Sam Gaze ist nur auf Platz 116 gelandet. Klar, er ist noch nicht wieder voll fit, aber man hätte schon erwarten können, dass er mehr als zwei Plätze gut machen kann.
 
Dabei seit
8. März 2015
Punkte für Reaktionen
383
Ja irre wie der reinlatscht.

Gratulation zum verdienten Sieg.

(Hoffe bloss, schäme mich fast für den Gedanken, dass da alles sauber abläuft).
Ich würde wenn ich mich entscheiden müsste ob er sauber ist oder nicht
ganz sicher nicht die Entscheidung treffen auf die ich hoffe....

Was MvP im Cyclocross , auf der Straße und im MTB Sport abliefert ist einfach zu gut um wahr zu sein.

Ich sage nicht , dass er ne wandelnde Apotheke ist !
Würde mein Leben davon abhängen und ich müsste wählen würde ich es aber für wahrscheinlicher halten als das er sauber ist.
So wie er Nino einfach mal 15 Sekunden weggeballert hat als wäre der ein Kleinkind wird einem schon Himmelangst (Zumal er letztes Jahr selber von Nino am Ende immer deutlich geschlagen wurde )
 
Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
1.282
Ich würde wenn ich mich entscheiden müsste ob er sauber ist oder nicht
ganz sicher nicht die Entscheidung treffen auf die ich hoffe....

Was MvP im Cyclocross , auf der Straße und im MTB Sport abliefert ist einfach zu gut um wahr zu sein.

Ich sage nicht , dass er ne wandelnde Apotheke ist !
Würde mein Leben davon abhängen und ich müsste wählen würde ich es aber für wahrscheinlicher halten als das er sauber ist.
So wie er Nino einfach mal 15 Sekunden weggeballert hat als wäre der ein Kleinkind wird einem schon Himmelangst (Zumal er letztes Jahr selber von Nino am Ende immer deutlich geschlagen wurde )
Ich wollte keine Doping Diskussion anstossen und auch nichts unterstellen...warten wir einfach mal ab. :bier:
 

rd_nly

sober
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
288
Zumindest läge Doping bei vdP in der Familie.
 
Dabei seit
8. März 2015
Punkte für Reaktionen
383
Wir brauchen nicht abwarten ;) denn wir werden es ziemlich sicher nie erfahren.
Armstrong ist auch nur aufgeflogen weil Teamfahrer gegen ihn ausgesagt haben.

Fakt ist was MvP da am Ende rausgehauen hat, nachdem er und Nino 6 Runden lang die Weltelite in Grund und Boden gefahren haben da braucht man sehr viel Gottvertrauen wenn man glaubt dass der sauber ist.

Erinnert mich an Armstrong 2001 Alp d Huez

Da fahren die tausende Kilometer durch die Alpen alle sind am Limit aber Armstrong ist fit als wäre er gerade losgefahren und sprintet die Alpen hoch. (Da sagt einfach der Verstand nach solchen Strapazen kann kein Mensch die Alpen hochfliegen als wäre es nix)

Als MvP am Ende so explodiert ist hatte ich sofort das Bild im Kopf.
MvP hat nochmal einen Turbo eingelegt der einfach nicht von dieser Welt war.

Muss jeder für sich selbst entscheiden was er glaubt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
441
Das war schon enorm wie MvdP den Abstand zum Schluss rausgefahren hat.
Angenommen Schurter war auf dem selben Leistungsniveau wie bei den bisherigen Worldcups dann ist MvdP überfit.
Oder das schon enorme Leistunsgniveau von Schurter hat etwas nachgelassen aber es gibt ja auch die Tagesform.
Wird spannend bei den kommenden Rennen.
Gehen wir einfach mal davon aus das alles sauber ist bis wir vom Gegenteil überzeut werden.
 
Dabei seit
17. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
343
Standort
Hessen
tolles Rennen der beiden, er hat dort angegriffen, wo es ihm am ehesten zu gute kommt (wie oben beschrieben). Dass jemand, der Amstel Gold am Ende nach 200wieviel auch immer km (wie Vogte so schön gesagt hat, ein Loch zufährt, sich dann den Sprint an und auch noch vollendet) gewinnt, nach 1:20h noch drauflatschen kann ist körperlich was völig anderes als bei Lance oben in Mitten einer langen Rundfahrt so zu tun, als ob nix vorher gefahren wurde (das ist mindestens Apfel Birne Vergleich, eher Apfel Rumpsteak).
Und Nino hatte ja auch durchgegeben, beim ersten WC nicht fit gewesen zu sein und jetzt deutlich besser (das hörte sich nicht an, dass das schon das Ende ist). Finde krass, dass Nino ihm bergab nichts abnehmen kann. MvdP sitzt vermutlich deutlich weniger auf einem MTB und Kollege Schurter ist ja bergab eher als talentiert einzustufen.
 

matt017

11 Rohre müsst ihr sein.
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
159
Standort
Stuttgart
Ich würde den Abstand zwischen MvdP und Nino am Ende nicht überbewerten.
So wie es aussah, hat Nino am Anstieg selber versucht eine Attacke zu fahren (danach über die Schulter geschaut...), aber Mathieu ist drangeblieben.
Danach kam der Konter und Nino konnte nicht mehr folgen. Ich glaube ab da hat Nino schon bisschen rausgenommen, weil er eh wusste, dass er im Sprint keine Chance hat.

Und Mathieu ist fast 10 Jahre jünger. Das der spritziger ist, ist ja jetzt nicht so ungewöhnlich
 
Oben