XCR RL - Kartusche defekt?

Dabei seit
1. September 2017
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich habe mir ein gebrauchtes Drössiger-Bike (Bj. 2010) gekauft, von dem ich im Vorfeld wusste, dass die oben genannte Gabel nicht mehr ganz funktionsfähig ist. Sie taucht unter starkem Druck nur noch 1-2 cm ein und die Lock/Unlock-Funktion versagt den Dienst.

Ich habe die Gabel gestern zerlegt und festgestellt (neben reichlich eingedrungenem Wasser), dass die im rechten Bein eingebaute Kartusche (FUN-015-06, Bj. 2008) unter starkem Druck steht. Sie lässt sich zwar ineinanderdrücken und federt weich zurück, aber für das einfedern ist ein zu hoher Druck erforderlich. Bei der Gelegenheit habe ich den Ventilbolzen mal mit einem Werkzeug nach unten gedrückt - der Remote-Hebel schafft das gar nicht. Mit einigem Kraftaufwand ließ sich der Bolzen nach unten drücken und verbleibt in dieser Stellung. Nach meinem technischen Verständnis sollte das nicht so sein, da für das Niederhalten ja eigentlich der Zugkeil an der Fernsteuerung verantwortlich ist. Ein erneuter Drucktest hat ergeben, dass sich danach nichts an der Steifigkeit geändert hat - ich nehme daher an, dass die Kartusche prinzipiell in Ordnung, aber immer im Zustand "Lock" ist, da irgend etwas mit dem Ventilbolzen nicht stimmt.

Frage: kann man da etwas machen, ohne sofort eine neue Kartusche zu kaufen? Ich bin finanziell nicht so gut aufgestellt und würde das Problem lieber mit meinen Werkstattmitteln lösen - wenn möglich.

Es gibt daher im Moment auch nicht die Möglichkeit, "einfach eine neue Gabel" zu kaufen.

Vielen Dank vorab,
Tom
 
Dabei seit
1. September 2017
Punkte Reaktionen
0
Problem mit Bordmitteln gelöst:
  • Kartusche ausgebaut und gereinigt
  • Kopf entfernt (gelingt nur mit eine sehr schlanken Nuss, um die kleine Mutter fassen zu können)
  • Ventilstange gedreht und bewegt
  • Schmierstoff (Gleit-Molybdän) in die Führung gesprüht
  • Stange noch mehr bewegt, bis kein zickiger Widerstand zu spüren war
  • noch mehr Schmierstoff eingebracht
  • alles wieder zusammengebaut
Stoßdämpfung funktioniert - inkl. Remote-Lock.

Vielleicht hilft das dem einen oder anderen hier.
 
Oben