XP Pro sau langsam evtl. wegen Hyperthreading

Fox

Systems
Dabei seit
24. Juli 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dortmund
Ich hab das Problem das mein XP Pro inzwischen ziemlich langsam läuft. Am Anfang lief es mit normaler Geschwindigkeit aber inzwischen muss ich zwischen einer Sekunde und mehreren Sekunden warte um den Internet Explorer bzw. andere Programme zu öffnen. Manchmal wenn mehrere Programme gleichzeitig geöffnet sind und ich auf den Desktop zurück wechsle muss dieser alle Icons in den Arbeitsspeicher nachladen. Desweiteren hängen sich Arbeitsplatzfenster auf wenn sich in einem Ordner eine Größere Datei befindet wie z.B. ein selbstenpackendes Archiv für ein Setup oder ähnliches. Dies führt meistens dazu das sich XP komplett aufhängt oder man muss mehrere Minuten (>5 Minuten) warte bis sich das System wieder stabilisiert hat. Ich hatte den Verdacht das es sich bei diesen Problemen um eine schlechte Kompatibilität von XP mit Hyperthreading handelt und von MS gibt es auch einen passenden Rollup Hotfix... Dieser brachte allerdings nur kurzzeitig abhilfe und nach dem wiederherstellen eines Norton Ghost Images traten diese Probleme wieder auf...
Zwischenzeitlich hatte ich das Gefühl das der Kaspersky Anti-Virus Monitor für die schlechte Performance des Systems sorgt... Allerdings half eine deaktivierung auch nur Kurzzeitig vor der Wiederherstellung des Images... Inzwischen habe ich jede Menge Patches von MS installiert um Fehler im Betriebssystem zu beheben. Doch keiner beseitigte die oben beschriebenen Probleme.

Mein System sieht wie folgt aus:
Asus P4C800-E Deluxe Bios 1008
P4 2,4 GHz 800 MHz FSB
Zalman CNPS 7000 Cu
Corsair TwinX PC3200LL 512 MB DDR-Ram keine scharfen Timings
Samsung SP4002H HDD 40 GB
Western Digital WD1200JB 120 GB
Toshiba SD-M1712 DVD-Rom
Plextor Premium CD-R/RW FW 1.03
Club 3D Radeon 9700 128 MB
Chieftec 360 W Netzteil
Windows XP Professional SP1

Treiber sind auf dem Rechner folgende installiert:
Intel INF Chipsatz Treiber neueste Version
ATI Catalyst 3.6 zusammen mit dem Control Center
SoundMAX Audio Treiber für OnBoard Sound V4.0
PlexTools Professional 2.06
Logitech MouseWare 9.78
Intel CSA OnBoard LAN Treiber
Belinea Bildschirmtreiber

Folgende Hotfixes und Patches sind Installiert:
Q322011_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Vorschau ist in der Faxkonsole unter Windows XP SP1 nicht verfügbar

Q323183_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Bluetooth Unterstützung für Windows XP SP1

Q327979_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Während der Wiedergabe des einführenden Videoclips reagiert das Spiel nicht mehr (hängt) oder wird unerwartet beendet

Q328310_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Fehler in Windows WM_Timer-Nachrichtenbehandlung kann Erschleichen höherer Berechtigungen ermöglichen

Q328515_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Internet Explorer Closes After You Open a TIF Image from a Command Prompt

Q329048_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Unchecked Buffer in File Decompression Functions Could Lead to Code Execution

Q329115_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Sicherheitsanfälligkeit in Zertifikatsprüfung ermöglicht vorgetäuschte Identität

Q329256_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Inkonsistente Abstände können dazu führen, dass 1394-Geräte nicht aufgelistet werden

Q329390_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Ungeprüfter Puffer in Windows-Shell könnte Systemsicherheit beeinträchtigen

Q329441_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Nach Wiederherstellung von Windows XP kann keine Netzwerkverbindung hergstellt werden

Q329692_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Explorer.exe kann beim Schließen eines Ordners einen Anwendungsfehler verursachen

Q329834_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Ungeprüfter Puffer in PPTP-Implementierung kann Denial-of-Service-Angriffe ermöglichen

Q810032_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Digitale Videokamera von Panasonic wird eventuell nicht erkannt

Q810272_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Windows-Hardwarekompatibilitätsaudiotest führt dazu, dass der Computer nicht mehr reagiert

Q810565_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Hyperlinks werden nicht im Standardbrowser oder Hilfe- und Supportcenter, sondern im Internet Explorer geöffnet

Q810833_WXP_SP2_x86_DEU.exe
MS03-001: Ein ungeprüfter Puffer im Locator-Dienst kann die Ausführung von böswilligem Code ermöglichen

Q811114_WXP_SP2_x86_DEU.exe
MS03-018: Kumulativer Patch vom Mai 2003 für Internet Information Services (IIS)

Q811630_WXP_SP2_x86_DEU.exe
HTML-Hilfe-Update zur Einschränkung der Funktionalität, wenn es mit der Methode window.showHelp( ) aufgerufen wird

Q811777_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Multimedia Device Does Not Work After You Update Its Driver

Q812035_WXP_SP2_x86_DEU.exe
A Crash Occurs in Ks.sys on Computers with Intel Hyper-Threading CPU

Q812110_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Outlook Express May Hang When You Send Mail with a Long Line

Q812415_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Problems When Your Computer with Multiple ATA Drives Enters the S1 Power State

Q814033_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Treiberupdates von Windows Update-Website können nicht installiert werden

Q814995_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Einige Programmkompatibilitäts-Updates funktionieren nach Installation von Update 328310 eventuell nicht mehr

Q815424_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Screen Saver Is Not Password-Protected When You Apply the "Password Protect the Screen Saver" Group Policy Setting

Q815485_WXP_SP2_x86_DEU.exe
WPA Wireless Security Update

Q816073_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Compile on a Windows XP-Based Computer Takes Longer to Complete Than on a Windows NT-based Computer

Q817287_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Windows Update-Fehler 643 und Katalogdatenbank

Q817606_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Pufferüberlauf in Windows kann Beschädigung von Daten verursachen

WindowsXP-KB282010-x86-DEU.exe
Aktualisierte Version von Microsoft Jet 4.0 im Download Center verfügbar

WindowsXP-KB817778-x86-DEU.exe
Advanced Networking Pack für Windows XP

WindowsXP-KB818043-x86-DEU.exe
L2TP/IPSec NAT-T Update für Windows XP

WindowsXP-KB818835-x86-DEU.exe
"'Register' Is Not a Valid Argument for This Command" Error Message When You Run a Netsh Script File

WindowsXP-KB820128-x86-DEU.exe
Kernel Rollup Hotfix Package

WindowsXP-KB820291-x86-DEU.exe
Neues Symbol und Hilfethema für das Feature "Programmzugriff und Standardeinstellungen festlegen" in Windows XP verfügbar

WindowsXP-KB821253-x86-DEU.exe
Windows Error Reporting Update

WindowsXP-KB821557-x86-DEU.exe
Ungeprüfter Puffer in Windows-Shell kann das System gefährden

WindowsXP-KB821581-x86-DEU.exe
Performance Trace Data from the BootVis.exe Tool Is Corrupted or Missing

WindowsXP-KB822603-x86-DEU.exe
Availability of the Windows XP SP1 USB 1.1 and 2.0 Update

WindowsXP-KB823559-x86-DEU.exe
Pufferüberlauf in HTML-Konverter kann Ausführung von Code ermöglichen

WindowsXP-KB823980-x86-DEU.exe
Pufferüberlauf in RPC-Schnittstelle kann Ausführung von Code ermöglichen

Q819696_WXP_SP2_x86_DEU.exe
Ungeprüfter Puffer in DirectX kann Systemsicherheit gefährden

DirectX9-KB819696-x86-DEU.exe
Ungeprüfter Puffer in DirectX kann Systemsicherheit gefährden

q330994.exe
Kumulativer Patch für Outlook Express, April 2003

q813503.exe
Dynamically Adding and Removing an IFRAME with Filters Causes Internet Explorer to Crash

q814039.exe
Text on VML Web Page Is Positioned Incorrectly in a Localized Web Browser Control

q816868.exe
Error Message: "Internet Explorer Cannot Download a File"

q822925.exe
August 2003 Cumulative Patch for Internet Explorer

wm320920_8.exe
Rollup Package für Windows Media Player

WindowsMedia8-KB817787-x86-DEU.exe
Fehler beim Download von Windows Media Player-Designs kann Ausführung von Code ermöglichen

wm816044.exe
Hardware-Created ASF Files Stop Playing

hu1002_pro.exe
Update für das Help- und Supportcenter v1.0.0.2 (Windows XP Professional)

Jet40Repl.exe
Aktualisierte Version der Microsoft Jet 4.0 SP7-Replikationsdateien
Link = support.microsoft.com/?kbid=321076
Logfile = KB321076.log

MDAC_TYP.exe
Microsoft Data Access Components (MDAC) 2.8

msjavwu.exe
Windows XP und Internet Explorer: Java Virtual Machine Build 3810

scriptde.exe
Windows XP: Windows Script 5.6

Q816073.exe
Wichtige Ergänzung zum Patch Q816073

DXHWMIG.exe
Probleme von DirectInput mit den Joysticks Thrustmaster Nascar Pro Digital 2 und Ferrari Wheel

updatesecdrv.exe
SafeDisc Windows XP Fix for Microsoft Games

msxml4sp1.exe
Windows XP: MSXML 4.0 Parser SP 1

dsofix.exe
Inoffizieller Fix für den Fehler "Data Source Object Vulnerablity"

INTELGV3.exe
Prozessortreiber für den Intel Pentium 4 Mobile (Centrino, GV3)

flash_player_7_ax.exe
Macromedia Flash-Plugin v7.0.0.2 (standardmäßig mit WinXP installiert!)

Als Systrayprogramme laufen folgende:
PlexTools Professional 2.06
SoundMAX Systemsteurung
Kaspersky Anti-Virus Control Center
Logitech MouseWare 9.78
NortonGhost 2003
ATI Control Center

Hmm scheiss Copy&Paste... Ganz vergessen... Momentan ist nur die Western Digital Platte drin... Diese hat allerdings zwei Partitionen für System und Daten... Sie ist Primary Master... Der Plextor Brenner ist Secondary Master und das Toshiba DVD Laufwerk Secondary Slave...
 
Dabei seit
20. August 2003
Punkte Reaktionen
19
Ort
Köln
Hi Fox,
sowas hatte ich auch mal, letzte Woche....es ist zum verzweifeln.

Ich habe dann, warum weiß ich nicht mehr, den SCSI-Controller rausgenommen an dem meine Plextorlaufwerke angeschlossen waren.
Siehe da System stabil und läuft wie Hacke. Mit Controller war es wieder saulangsam. Umstecken hat nichts gebracht, also den Controller aus meinem 2ten Rechner rausgenommen und eingebaut. Taraaaaaa System läuft bis heute, der andere Controller scheint nur noch 8er Bus async zu packen, den tausche ich auch noch aus.

Ansonsten ist so'n Mist immer schwer zu finden, viel Glück bei der Suche.
 

Fox

Systems
Dabei seit
24. Juli 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dortmund
Ich hab ja nicht einmal nen SCSI Controller drin... Ich versteh das nicht... Hab nun in drei verschiedenen PC Foren gepostet... Vielleicht findet sich ja noch jemand der ein ähnliches Problem hatte...
 

jockel

Cpt.Ahab
Dabei seit
12. August 2001
Punkte Reaktionen
0
Etwas entscheidendes fehlt bei Deinen Angaben. Wie wählst Du Dich ins Internet ein? Über Modem und DFÜ-Netzwerk, oder per ISDN mit Fritz!Web oder etwas ähnlichem (DSL)

Meine Frage resultiert aus einer Erfahrung, die ich vor kurzem bei einem Bekannten machen konnte. Der beklagte, wie Du, einen dramatischen Performanceeinbruch bei seinem WinXP-Rechner. Des Pudels Kern konnte schließlich in einem Dialer ausgemacht werden, der sich irgendwann mal eingeschlichen hatte (ich sag nur XXX). Dieser versuchte ständig, sich per DFÜ-Netzwerk zu aktivieren, was ihm aber, aufgrund des Nichtvorhandenseins des Selben, nicht gelang. Als das klar war, konnte man den Quälgeist ganz einfach über die Sytemsteuerung/Software entfernen, in welche er sich interessanterweise ordnungsgemäß eingetragen hatte.
Eine weitere Möglichkeit könnte auch der Vierenscanner sein. Ist der etwa auf Komplettcheck eingestellt und versucht bei jedem Systemstart diesen durchzuführen?

Am Besten ist es, wen Du mal das Ereignisprotokoll nach Fehlermeldungen durchforstest und diesen nachgehst (...sofern solche vorhanden sind).
 

Fox

Systems
Dabei seit
24. Juli 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dortmund
Danke für den Tip... Ich gehe über einen Router, also per LAN und DSL, online... Werde das mit dem Dialer mal checken...
Der Virenscanner hat einen Monitor der in Echtzeit ständig während Windows läuft Dateien auf Viren prüft... Dieser Monitor ist aber deaktiviert und der Virenscanner macht nur noch einen nach Zeit geplanten durchlauf...
Danke für die Tips...
Könnte Norton Live Update eine ähnlichen Effekt hervorrufen wie in der von dir beschriebenen Situation mit dem Dialer???

[EDIT]
Dialer kann es schon mal keiner sein... Zumindest hat YAW sowie ich manuell in Systemsteurung und im DFÜ Netzwerk nichts gefunden.
[/EDIT]
 

jockel

Cpt.Ahab
Dabei seit
12. August 2001
Punkte Reaktionen
0
Original geschrieben von Fox
Danke für den Tip... Ich gehe über einen Router, also per LAN und DSL, online...
Also schon mal kein DFÜ-Netzwerk, was die Sache mit dem "brotlosen" Dialer schon mal möglich macht.
Mir fällt leider nicht mehr ein, wie der Dialer konkret hieß. Im Ereignisprotokoll fand sich der Name bei einer stetigen Fehlermeldung. Das es sich um einen Dialer handelte, habe ich dann ausgegoogelt, indem ich nach dem Programmnamen gesucht habe und Bingo.

Original geschrieben von Fox
Könnte Norton Live Update eine ähnlichen Effekt hervorrufen wie in der von dir beschriebenen Situation mit dem Dialer???
Hmmm, schwierige Frage. An und für sich, folgt Norton-Live Update einfach der aktiven IP-Konfiguration. Ich weiß aber nicht, ob man direkt im Norton einen etwaigen Proxy eintragen muß, oder ob es den (falls vorhanden) aus den Systemeinstellungen (Netzwerkkonfiguration des entsprechenden Adapters) übernimmt. Wenn nicht, könnte das sinnlose Rummstochern im lokalen Netz u.U. solche Folgen haben. Als seriöses Programm, sollte es bei Mißerfolg aber eine entsprechende Meldung bringen.
 

mightyEx

Kienapfelvernichter
Dabei seit
8. April 2001
Punkte Reaktionen
21
Ort
Waldesruh, MOL
Wenn der Rechner permanent auf der HD rumrödelt ist entweder eine speicherfressende Anwendung aktiv oder die HD ist fragmentiert. Sollte das nicht zutreffen, würd ich mir mal die aktiven Prozesse und CPU-Auslastung anschauen, evtl. findest Du dort ne Anwendung die im Idle-Mode sehr CPU- u./o. Speicher-hungrig ist. Ansonsten mal alle Programme und Dienste durchgehen, die automatisch gestartet werden (Start->ausführen->msconfig).
Was mir noch einfällt, evtl. mal Cache löschen, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass es daran liegt. Hast Du das Java Runtime Environment installiert ?! Manchmal gibt's mit dem JRE auch seltsame Probs.
 

Fox

Systems
Dabei seit
24. Juli 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dortmund
Bisher habe ich herausgefunden das ich den IE wesentlich schneller starten kann wenn das Control Center meines Anti Virus Programms nicht im Systray läuft... Allerdings...
Wenn ich den Arbeitsplatz öffne und dann in einen Ordner gehe in dem jetzt nur zum Testen ein über 600 MB großes selbstextrahierendes Archiv befindet fängt er an wie bescheuert auf der Festplatte rum zu rödeln und das System lässt sich gar nicht mehr bedienen... Das dauert dann einige Zeit und dann läuft der Rechner wieder "normal"...
Mir ist nun aufgefallen das dieses Phänomen nur auftritt wenn sich in dem Ordner .exe Dateien befinden... Sonst wenn sich dort Video Dateien die auch mehrere 100 MB groß sind gar kein Problem... Weiter Test ergab das diese .exe Datei ein gepacktes Archiv wie ein selbstentpackendes Zip Archiv sein muss...
Jetzt nun meine Vermutung... XP zeigt ja unter dem Dateiname dann normalerweise noch Erläuterungen zur dar oder die Größe der Datei... Dies geschieht in so einer hellgrauen Schrift... Wisst ihr was ich meine??? Kann es sein das XP Probleme bekommt wenn es versucht diese selbstentpackende .exe Archive zu bearbeiten um die Information dann im Fenster darzustellen... Mir ist dabei aufgefallen das während dieses Vorgangs im Taskmanager nur einer meiner Prozessoren ausgelastet ist... Der andere nicht so stark...
 
D

Deleted 9600

Guest
XP benutzt Filter, um in die Dateien hineinzuschaun, um dann mit so kleinen gelben Fenstern oder in der Statusleiste des Explorers (wenn eingeblendet) Infos über die Datei auszugeben, das könnte schon eine Ursache sein.

Mit diesen Filtern habe ich schon diverse Probleme gesehen, von abstürzenden Explorern -> immer wenn .mpgs in einem Ordner waren bis nicht mehr löschenbaren Dateien (mit dem Explorer).
Diese Probleme können auch durch Filter auftreten, die andere Programme im System registrieren.

Ob soetwas auftritt kannst Du prüfen, indem DU einen Dateimanager ohne solchen Schnickschnack testest, die Freeware Turbo Navigator zum Beispiel, oder machs auf der Eingabeaufforderung.

Die meisten Programme werden beim Start aber eben vom Explorer intialisiert.

Wir haben hier @ work öfters solche Probleme, daher mein Tipp:

Im Taskmanager die Indikatoren Seitenfehler und Veränderung der Seitenfehler anschaun (auf englischen OS "Page Faults), Prozesse die hier Änderungen haben sind aktiv, die Speichernutzung eines Prozesses eignet sich nicht so gut zur Überwachung. Prozesse mit hohen Werten bei den Seitenfehlern sind verdächtig.

Weiterhin sind einige Tools von sysinternals.com praktisch, wie Filemon. dort kann man protokollieren, welche Datei welche Datei aufruft, zum Beispiel welche DLLs gelesen werden, ist zwar mühsam, aber das Programm unterstützt Filter zum suchen und das hat sich für uns schon oft gelohnt.

Weiterhin ist mir bekannt:

Symantec Liveupdate hatte bei irgendeinem Produkt, ich glaube beim NAV ein Update installiert, welches den Rechner massiv verlangsamte und irgendein Microsoft Hotfix ist auch für soetwas bekannt, das soll dann aber nicht bei allen Programmen auftreten.

Ansonsten würde ich systematisch alle nicht benötigten Dienste stoppen und deaktiviren und nach und nach einschalten. bei mir hat zum Beispiel der Treiber für ein serielles Chipdrive (Towitoko) kurze Hänger im ca 10 Sekundentakt verursacht, weiterhin sind einige Revisionen der Treiber für die Promise Ultra IDE Controller buggy, verursachen enorme Performanceeinbrüche, sollte bei Dir aber nicht zutreffen.

Ansonsten würde ich mal hier drüber lesen:

http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;294770

http://www.heise.de/newsticker/resu....05.03-000/default.shtml&words=Windows Update
 
Oben Unten