• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

XX1-Kurbel

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
3.044
Standort
Essen
Wer fährt hier eine aktuelle XX1-Kurbel? Laut SRAM ist die eher für CC/Trail ausgelegt.

Fährt die jemand am Enduro? Bitte keine Mutmaßungen bzgl. der Haltbarkeit. Echte Erfahrungen mit der Kurbel im gröberen Gelände wären ideal.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
3.297
Wer fährt hier eine aktuelle XX1-Kurbel? Laut SRAM ist die eher für CC/Trail ausgelegt.

Fährt die jemand am Enduro? Bitte keine Mutmaßungen bzgl. der Haltbarkeit. Echte Erfahrungen mit der Kurbel im gröberen Gelände wären ideal.
Hab ich seit dem Winter in meinem Nomad V4. Also die XX1 Dub.
Bis jetzt keinerlei Auffälligkeiten. Unter anderem war auch eine Woche Finale dabei. Sorgen mach ich mir wegs der Kurbel irgendwie keine.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
3.233
Seit August problemlos. Mach mir da auch überhaupt keine Sorgen. Hab schon XX1 gesehen die aussahen wie zerschossen. Trotzdem hielten die noch immer.
 

Dorsdn

ewiger Anfänger :-)
Dabei seit
24. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Fürth
Hallo zusammen,
ich war im Urlaub mit meiner XX1-Kurbel (DUB) ein paar tausend Hm bergab unterwegs (z.B. Paganella ) und bei mir haben sich dann die Pedale (DMR Vault Mg-Version) gelockert.
Am vierten "Abfahrtstag" - nachgezogen und Mitte Fünften wieder.
Nachgezogen wurde auf dem Trail mit so einem "3-IN-1 Innensechskant Y-SCHLÜSSEL" - also keine riesigen Anzugsmomente.

Und ja die Gewinde hatte ich eingefettet wie ich das beim Pedal immer mache.
Mit Alu-Kurbeln hatte ich das noch nie.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Wie montiert ihr die Pedale?
Mit der "Beilegscheibe" davor?
Fett?
Carbon / Alu Montagepaste?
Loctite - mittelfest?


Danke und Gruss, Dorsdn
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
3.297
Hallo zusammen,
ich war im Urlaub mit meiner XX1-Kurbel (DUB) ein paar tausend Hm bergab unterwegs (z.B. Paganella ) und bei mir haben sich dann die Pedale (DMR Vault Mg-Version) gelockert.
Am vierten "Abfahrtstag" - nachgezogen und Mitte Fünften wieder.
Nachgezogen wurde auf dem Trail mit so einem "3-IN-1 Innensechskant Y-SCHLÜSSEL" - also keine riesigen Anzugsmomente.

Und ja die Gewinde hatte ich eingefettet wie ich das beim Pedal immer mache.
Mit Alu-Kurbeln hatte ich das noch nie.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Wie montiert ihr die Pedale?
Mit der "Beilegscheibe" davor?
Fett?
Carbon / Alu Montagepaste?
Loctite - mittelfest?


Danke und Gruss, Dorsdn
Ich montiert meine Pedale auch mit fett auf den Gewinden und der Unterlagschiebe die bei der Kurbel beiliegt.
Meist zieh ichfrei schnauze mit einem normalen Innensechskant Schlüssel an. Gelockert hat sich da schon lang nix mehr
 

ragazza

es will nur spielen
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
431
Standort
Franken
Hab bei der XX1 DUB auch schon ein Pedal "verloren " . Musste dann etwas fester anziehen als gewöhnlich. Montiert mit der Beilagscheibe und Montagepaste. Seit 3000 km ist jetzt Ruhe.
 
Oben