Yes - Boone is back !

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1.070
Die Boone Kettenblätter sind ca. 40g leichter als die TA Specialities.
Das nur am Rande. Habe heute nach dem Wiegen mal die Boone Blätter montiert, da die etwas Kontrast bieten. Die TA Blätter sind ja auch poliert wie die Kurbel selbst. Finde, es sieht so besser aus.
 
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte Reaktionen
185
Cool, danke Stefan! Die Kurbel würde ich in matt vorziehen. (Wenn sich allerdings Technoflugs drin spiegeln, werd‘ ich vielleicht noch mal weich. Geiles Bild!)
Das Gewicht liegt ja eher so im Mittelfeld. Boone gibt übrigens 185 g pro Arm bei 170 mm Länge an - die branchenüblichen 10% Geflunker also.

Ich warte gespannt auf die Titan-Version, das könnte noch mal spannend werden.

Noch eine Frage: warum hast du Titan bei den äußeren Schrauben und Alu innen, ist innen nicht mehr Last drauf? Hab‘ ich einen Denkfehler?

Übrigens: Titan-Kurbelabzieher. Niceee. :eek:
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1.070
Cool, danke Stefan! Die Kurbel würde ich in matt vorziehen. (Wenn sich allerdings Technoflugs drin spiegeln, werd‘ ich vielleicht noch mal weich. Geiles Bild!)
Das Gewicht liegt ja eher so im Mittelfeld. Boone gibt übrigens 185 g pro Arm bei 170 mm Länge an - die branchenüblichen 10% Geflunker also.

Ich warte gespannt auf die Titan-Version, das könnte noch mal spannend werden.

Noch eine Frage: warum hast du Titan bei den äußeren Schrauben und Alu innen, ist innen nicht mehr Last drauf? Hab‘ ich einen Denkfehler?

Übrigens: Titan-Kurbelabzieher. Niceee. :eek:
Lieber etwas schwerer, dann hält sie auch.
Titanschrauben einfach darum weil es edel ist.
Die langen Aluschrauben fürs kleine Blatt gibt's kaum noch. Muss sie irgendwann mal noch enteloxieren. Gab keine silbernen mehr. Fällt alles weg, kaum noch 26er und 3-fach ebenso out. Leider.
Ja, die schönen Technoflug stecken im Morati, war aber nicht beabsichtigt, die mit auf die Kurbel zu zaubern. Im Wohnzimmer hängen 3 Bikes, irgendein wird man in der Kurbel immer entdecken 😅
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1.070
Hallo in die Runde!

Habt ihr gesehen, die Twist Ti Kurbel ist käuflich zu erwerben!


Grüße,
Stefan
 
Dabei seit
5. Februar 2011
Punkte Reaktionen
1.406
Ort
Schäbbisch Gläbbisch
Hallo in die Runde!

Habt ihr gesehen, die Twist Ti Kurbel ist käuflich zu erwerben!


Grüße,
Stefan
Geiler Scheiss, aber warum bieten die nur 170er Länge an? Schade.
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1.070
Genau, war bei der Twist 2.0 nicht anders. Zuerst kam die 170er Länge, dann wurde nachgelegt.
Preis ist allerdings schon heftig. Aber sie ist natürlich auch einzigartig, vor allem die farbigen Versionen.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
10.549
Ort
Nähe GAP
Schon auch krass: Die Boone TwistTi Kurbel ist aus Blech geformt und geschweißt, also innen hohl!
Dadurch ist sie sogar um die 80g leichter wie die Sturdy.
In dieser Bauform steckt in der Boone sicher eine Unmenge an Handarbeit drin, würde auch den Preis erklären.
Allerdings würde ich der Titanwelle der Sturdy mehr Lebensdauer geben wie der Aluwelle der Boone: Ich hab' schon zu viele eingelaufene Aluwellen von Tune und Race Face gesehen!
 
Dabei seit
26. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
148
Ort
Heidelberg
Schon auch krass: Die Boone TwistTi Kurbel ist aus Blech geformt und geschweißt, also innen hohl!
Dadurch ist sie sogar um die 80g leichter wie die Sturdy.
In dieser Bauform steckt in der Boone sicher eine Unmenge an Handarbeit drin, würde auch den Preis erklären.
Allerdings würde ich der Titanwelle der Sturdy mehr Lebensdauer geben wie der Aluwelle der Boone: Ich hab' schon zu viele eingelaufene Aluwellen von Tune und Race Face gesehen!

Die ersten Sturdy Kurbeln waren leichter, vielleicht gab es da Probleme. Früher hat er auch das 3 Schrauben Interface von SRAM genutzt, jetzt auch die 8 Schrauben Lösung. Ich fahre auch verschiedene Alu Achsen, bisher unauffällig z.T. über 20000km.

Viele Grüße
Stephan
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
10.549
Ort
Nähe GAP
Ich fahre auch verschiedene Alu Achsen, bisher unauffällig z.T. über 20000km.
Ich habe selber eine Tune Black Foot seit 2015 am Laufen. Die Aluwelle ist schwarz eloxiert (wahrscheinlich hard coated) und zeigt bisher auch keine Einlaufspuren. Manche der Wellen wurden aber blank ausgeliefert und das waren dann auch immer die, die hier im Forum mit Einlaufspuren als defekt gezeigt wurden. Hier ist z.B. eine Race Face zu sehen:
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
10.549
Ort
Nähe GAP
Für mich am ausgereiftesten (ist sogar die leichteste!) und mit Titanwelle ist die eeWings von Cane Creek:
Ist halt nicht so exklusiv wie eine Boone.
 
Dabei seit
26. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
148
Ort
Heidelberg
Für mich am ausgereiftesten (ist sogar die leichteste!) und mit Titanwelle ist die eeWings von Cane Creek:
Ist halt nicht so exklusiv wie eine Boone.
Leider nicht in 165mm verfügbar fürs Rennrad...... MTB schon.

Den PM hatte ich mir extra anfertigen lassen. Danach hatte ich erst durch ein Fitting auf 165mm umgestellt.

Viele Grüße
Stephan
 

Anhänge

  • EE wings Boone.jpg
    EE wings Boone.jpg
    60,6 KB · Aufrufe: 20
Dabei seit
30. April 2004
Punkte Reaktionen
483
Die ersten Sturdy Kurbeln waren leichter, vielleicht gab es da Probleme. Früher hat er auch das 3 Schrauben Interface von SRAM genutzt, jetzt auch die 8 Schrauben Lösung. Ich fahre auch verschiedene Alu Achsen, bisher unauffällig z.T. über 20000km.

Viele Grüße
Stephan
SRAM bietet in Zukunft nur noch die 8 Schrauben Varianten. Des Powermeters wegen. Ein Standard weniger. Immerhin...
 
Oben Unten