• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Yo!... Fat Chance Bicycles (ex Fat City Cycles) sind zurück!

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
781
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
...Matthew Chapples' schönes Aquafade Yo Eddy 2.0 als 29er:



Ist eines aus der ersten zehn "I'm Back" Signature Yo Eddys aus der damaligen Kickstarter-Kampagne. Sehr einfach erkennbar am Original-Autogram auf dem Oberrohr. Neben dem Autogramm besitzt es auch ein Sitzrohr aus Edelstahl!

Solche Aktionen hat Chris auch schon bei früheren Modellen gemacht, wie das nachfolgende Foto belegt:



Allen eine schöne Woche -
cheers, der Daniel
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
781
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
Sieht aus wie ein Biketech Aufkleber...
Stimmt! Markus Storck war seinerzeit der Deutschland-Importeur von Chris' Rahmen. Das in der Bike 9/91 getestete Yo Eddy soll bei Markus Storck aufgebaut worden sein ;)! Neben Fat Chance importierte er auch Rahmen und Bikes von Cannondale! Ist also gut möglich, dass das obige Foto bei Markus Storck entstanden ist. Würde jedenfalls gut ins Bild passen... :p!

Gruss,
der Daniel
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
781
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
Hey FATfans,

vom Aufbau meines Yo Eddy 2.0 hatte ich ja kürzlich berichtet...
Moin FATfans,

wünsche euch ein frohes, neues Jahr 2019 (darf man noch sagen, oder?) - ich hatte Samstag-Nachmittag etwas Zeit um endlich ein paar Fotos von meinem Yo Eddy 2.0 zu machen. Für Outdoor-Aufnahmen war mir das Wetter zu schmuddelig... egal, anbei die ersten Resultate zu meinem Aufbau:



Ich hatte den Rahmen im Mai 2015 bestellt... nach ziemlich exakt 12 Monaten Wartezeit(!) war es dann soweit... mein persönliches Yo Eddy 2.0 hatte endlich den Weg in unsere vier Wände gefunden ;)!





Die Fotos zur Fertigung des Rahmens und des Aufbau's findet Ihr hier.

Aus finanzieller Sicht war der Zeitpunkt der Neuanschaffung seinerzeit unpassend gewählt - meine Frau und ich sind zeitgleich zum 2. Mal Eltern geworden - da die Prioritäten deshalb anders lagen, habe ich auch für den Aufbau recht viel Zeit benötigt - egal, jetzt freue ich mich umso mehr, dass mein Yo Eddy 2.0 endlich fahrbereit ist :love:!!! Auf die Zugverlegung habe ich besonderen Wert gelegt, da ich diese bei vielen Aufbauten als recht lieblos empfand. Es war mir wichtig, dass alle Züge ohne Wellen oder Verdrehung sauber von hinten nach vorn gelegt werden. Die dezenten 160er Scheiben habe ich aus optischen Gründen ausgewählt - die typischen Adaptertürme bei höheren Durchmessern gefallen mir einfach nicht. Mein Kumpel Dirk hat mir beim Aufbau tatkräftig geholfen... für dessen Hilfe kann ich mich gar nicht oft genug bedanken :daumen:!



Ergänzend habe ich ausschließlich Teile von Herstellern gewählt, die in den 90ern bereits am Markt vorhanden waren und somit auch den Weg an ein Ur-Yo Eddy hätten finden können! Es sollte einfach ein möglichst hoher Wiederkennungswert gegeben sein. Lediglich bei den Pedalen habe ich von dieser Vorgabe aus Gewichtsgründen abgesehen, aber lest selbst:

Rahmen: Fat Chance Yo Eddy 2.0, handwelded at Rancho Cordova (Ventana Mountain Bikes USA), designed & finished by Chris Chance, No. AY7S035, painted in "Yellow" Grello, incl. 12 x 142 mm Thru Axle, black seat-collar (by DKG), black custom mech hanger cover (by MRP) and sterling silver head badge, hand crafted by former Fat City Cycles employee Hoss Rogers
Gabel: Rock Shox SID RCT3 2015, 1-1/8" - 1.5", konisch, 27,5'', 120 mm Federweg, 15QR Maxle Lite
Steuersatz: Chris King InSet I7 Mixed Tapered GripLock, semi-integriert (ZS44/28.6 + EC44/40) + Chris King Spacer (3 mm), jeweils schwarz
Vorbau: Thomson X4 Stem, 1 1/8", 0°/80 mm, custom-painted in "Yellow" Grello by Fat Chance Bicycles
Lenker: Thomson Trail Aluminium, 31.8 x 750 mm, 12 mm Rise, schwarz
Griffe: Oury Lock-On, schwarz
Sattelstütze: Thomson Elite, 30,9 x 367 mm, schwarz
Sattel: Selle Italia Flite Titanium "1990"
Innenlager: Shimano XT, Hollowtech II, SM-BB800, 73 mm BSA
Kurbel: Shimano XT, 1-fach, FC-M8000-1 + Kettenblatt SM-CRM80 (32 Zähne)
VR Felge: Mavic XC 821, 32 Loch, 3-fach gekreuzt eingespeicht
HR Felge: Mavic XC 821, 32 Loch, 3-fach gekreuzt eingespeicht
Speichen: DT Swiss Revolution, silber, 2.0/1.5 (32 Stck. => 272 mm Länge / 32 Stck. 274 mm Länge)
Nippel: DT Swiss Aluminium, violett, 2.0 x 12 mm (64 Stck.)
VR Nabe: Shimano XT HB-M8010, Centerlock für 15 x 100 mm Steckachse
HR Nabe: Shimano XT FH-M8010, Centerlock für 12 x 142 mm Steckachse (X12 Standard)
Steckachsen: Paul Components Set N' Forget, black / 15 x 148 mm, Coarse (1,5/VR) + 12 x 170 mm, Coarse (1,5/HR)
Reifen: Onza CANIS C3 Skinwall Faltreifen, 27,5 x 2,25", Tubeless Ready
Schläuche + Felgenband: Onza SA2, Presta, 27,5 x (1.90 - 2.40"), 0,6 mm, FV
Flaschenhalter: King Cage Titanium, hand crafted by former Fat City Cycles employee Ron Andrews (auf den Fotos noch nicht montiert)
Trinkflasche: Fat Chance Stickman 26oz Water Bottle, pink (auf den Fotos noch nicht montiert)
Kettenstrebenschutz: Fat Chance Chainstay Protector
Schalthebel: Shimano Deore XT SL-M8000-B, I-Spec II, rechts, 11-fach ohne Ganganzeige
Bremse inkl. Hebel (VR): Shimano Deore XT M8000 Scheibenbremse, J02A Resin, VR links, 1000 mm
Bremse inkl. Hebel (HR): Shimano Deore XT M8000 Scheibenbremse, J02A Resin, HR rechts, 1700 mm
Bremsscheiben (VR): Shimano Deore XT Ice-Tec Bremsscheibe, Center Lock, Typ SM-RT81S, 160 mm
Bremsscheiben (HR): Shimano Deore XT Ice-Tec Bremsscheibe, Center Lock, Typ SM-RT81S, 160 mm
Schaltwerk: Shimano Deore XT RD-M8000-SG (mittellang), 11-fach
Kassette: Shimano Deore XT CS-M8000, 11-40 Zähne
Kette: Shimano Deore XT CN-HG701, 11-fach, 116 Glieder
Pedale: HT Components HT ME03 EVO+, schwarz

In Summe etwa 11,35 kg "Buntmetall" - nahezu exakt derselbe Wert wie 1991 im Bike-Magazin :cool::



Seit diesem Bericht war klar, dass ich irgendwann mal ein Yo Eddy besitzen wollte. @Punkrocker - ...ich hoffe mir wird die Einbindung des BIKE-Tests aus September 1991 "verziehen" ;)! Dieser Auszug steht sinnbildlich für den Ursprung meiner FATen Leidenschaft :winken:!



Vielleicht gefällt das ganze ja dem ein oder anderen :)! Jetzt folgt noch ein wenig Feinschliff, danach endlich gemeinsame Aussenaufnahmen mit meinem 93er Fat Chance Titanium:



Was jetzt noch fehlt, ist der Frühling :D :daumen:!!!

Euch noch eine schöne Woche -
cheers, der Daniel
Ich konnte am Pfingstwochenende auch eine "FATe" Runde drehen - anbei ein paar Schnappschüsse, die vor meiner kleinen "Hausrunde" entstanden sind:













Ich euch gar nicht sagen, wie glücklich ich bin, dass ich das Teil damals bestellt habe :). Zugegeben - an die Zuganschläge am Unterrohr habe ich mich immer noch nicht gewöhnt :rolleyes:! Dafür verwöhnt das Bike mit sehr angenehmen, quirligen Fahreigenschaften :love:!

Kurz & gut - endlich wieder mehr Zeit zum fahren :i2: :cool:!!!

Mehr gibt es nicht zu sagen... alles weitere wäre "Blah, blah, blah" !!!

Cheers,
der Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
781
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
Hey FATfans,

das Mountain Flyer Magazine hat in deren Ausgabe #62 einen schönen Artikel rund um Fat Chance und Chris Chance veröffentlicht - allen viel Spaß beim schmökern :daumen:!

Photo Credits: Tim Tidball, Sandy Baptie















FATe Grüße, geniesst das Wochenende!

Cheers,
der Daniel
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
781
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
...extra großes Slim-Chance mit "komplettem Spacer-Kit" :D:



Wurde so wahrscheinlich für den Versand vorbereitet ;)! Der Paint-Job gefällt mir...



...obwohl Chris irgendwie skeptisch drein schaut' :p!

Regnerische Grüße aus'm Büro,
der Daniel
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
781
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
...für das Teil müsste ich mir auch erstmal ne' Leiter besorgen :D! Endlich oben angekommen, käme ich jedoch nicht mehr an die Pedale...
 
Oben