• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Yo!... Fat Chance Bicycles (ex Fat City Cycles) sind zurück!

Dabei seit
8. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
146
Also ich mag ja so ne "Stahlinger", aber ich bin absolut bei Dir, dass es bei aktuellen Aufbauten, wie man sie bei den Style Enthusiasten von Radavist immer mal wieder sieht, doch noch absolut stylischer, aufgeräumter und mit mehr Liebe zum Detail in vielen Belangen her gehen kann. Wie ich finde gibt das der Rahmen absolut her.
 
Dabei seit
18. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
2.375
Naja, 1800$ sind Unzweifelhaft eine Stange Geld, aber damit liegt CC weder in den Staaten noch hier ausserhalb der Norm. Und für nen vernünftigen Carbonrahmen, der nicht aus China kommt, wird die gleiche Summe fällig.

Also: weitermachen :)
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
805
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
Hey FATfans,

Fat Chance Mitarbeiter Kellan Cullan hat seine Ankündigung zumindest teilweise eingehalten - der Shop ist ein wenig überarbeitet worden. Besonders gefällt mir, dass man neuerdings zwischen Yo Eddy 2.1 (klassische Rahmenform als 27.5er oder 29er) und Yo Eddy 2.2 (inkl. "Demi-Yoke" auf der Antriebsseite, welches 27.5+ Laufradgrößen ermöglicht, sowie geänderter Bremsaufnahme) entscheiden kann. Eigentlich war die Version 2.1 nicht mehr bestellbar...

Nachdem man(n) die Bestellung ausgelöst hat, meldet sich Chris telefonisch, um weitere Details (Zugverlegung, Paintjob etc.) zum Rahmen festzulegen. Der Kunde erhält im Endefekt ein waschechtes Einzelstück :daumen:!

Für "Devolutionalien-Sammler" (wie mich :D) gibt's auch neue, bunte Trinkflaschen...

So, ich mache mich jetzt auf den Weg nach Berlin... die Rolling Stones warten :cool: :i2:!!! Freue mich tierisch... es wird meine 29. Rolling Stones Show... ja stimmt, ich muss verrückt sein:


Allen vorab ein schönes WE -
ich bin dann mal weg ;)!

Keep on rockin',
cheers, der Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. August 2008
Punkte für Reaktionen
687
Hab mich mal im Shop umgeschaut....
Die Preise sind schon der Hammer, für das was man da bekommt, ich mag ja Stahlrahmen, aber irgendwie ist das alles 08/15. Die Bunken von Leitungshaltern versauen den ganzen Rahmen.
Was wiegen eigentlich die Fat Chance Rahmen...
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
805
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
...Die Bunken von Leitungshaltern versauen den ganzen Rahmen...
...ich kann Dich beruhigen... dass ist nur bei der Version 2.0 der Fall (auch bei meinem :heul:) - also den ersten Rahmen nach dem Comeback im September 2014.

Aktuell darfst Du selbst Angaben machen, wie Du Dir die Zugverlegung vorstellst (egal ob Singlespeed oder mit Zugverlegung für eine verstellbare Stütze - der Preis bleibt gleich)! Ich bin der Meinung, das dass die aufgerufenen Preise ganz schön relativiert - einen Custom-Stahlrahmen "Made in Germany" bekommst Du ja auch nicht unter EUR 2.000.

Aber Du hast natürlich völlig recht - es ist und bleibt ne' Menge Holz :o!

Beste Grüße,
der Daniel
 
Dabei seit
19. August 2008
Punkte für Reaktionen
687
Für 1600-1800€ legt dir der Rahmenbauer sein Herz zu Füssen, und da hast Du dann wirklich Custom.
Incl. Innen verlegter Züge wenn man will.
Steht natürlich nicht Fat Chance dran.
Will hier in diesem Thread nicht meckern, ist mir schon klar, das es hier nur Fans der Marke gibt, aber der Preis ist schon extrem hoch.
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
805
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
...incl. innen verlegter Züge, wenn man will...
Georg aka @Edelziege aka GEBLA macht sowas tolles auch - ist schon eine echte Alternative! Hach, ...ein Cockpit zu niederknien :love::


"GEBLA 20 Anniversary"​

Aber Du hast schon recht - die meisten Kunden werden eher aus emotionalen, weniger aus rationalen Gründen bei Chris Chance bestellen. Manch einer wünscht sich halt' im Herzen die kultigen 90er zurück... wie fast alle hier in diesem Forum ;) :D!

Cheerio,
der Daniel (der jetzt wirklich ins "Stones-Land" verschwindet :p)!
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
805
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
...dieses Foto (wenn auch schon ein paar Tage älter) musste einfach hier rein - besonders lustig finde ich den offenbar sehr "glücklichen" Zuschauer (Sohn von Steve Potts?) im Hintergrund :daumen::



Perfekt wären Slider-Ausfallenden inkl. austauschbarem Schaltauge - dann müssten nicht für jeden Einsatzbereich neue Ausfallenden kreiert werden ;)! Zudem gefällt mir die Optik der Slider-Ausfallenden - schaut so schön technisch aus :)!

Cheers,
der Daniel
 

schnebelke

one inch man
Dabei seit
4. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
6
hey daniel,
mir gefällt die slider-lösung für single-speed nicht bzw. bin ich nachhaltig skeptisch, seit das ende der 90er beim kona explosif schon mal nicht funktioniert hat. ich will auch an der stelle keine potentiell knarzende dreckfangkonstruktion.
aber hier steht:
https://bikerumor.com/2018/04/25/soc18-new-wicked-fat-chance-tackles-enduro-yo-eddy-gets-single-speed-option/

"The Yo Eddy now has an option for sliding single speed dropouts as well for a true SS build."
was auf was grundsolides hoffen läßt, auch wenn erstmal unklar ist, wie sie das dann mit der bremssattelaufhängung machen. vielleicht ist mit "true ss build" aber auch nur gemeint, dass sie dann die gegenhalterpoints am rahmen weglassen.
mich wundert ehrlich, dass noch nie jemand auf der antriebsseite ein klassisches horizontales ausfallende mit einem slider auf der bremsenseite kombiniert hat.

viele grüße, schnebelke

ps: das wicked ist schon auch ganz schön geil!
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
805
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
...bin ich nachhaltig skeptisch, seit das ende der 90er beim kona explosif schon mal nicht funktioniert hat...
Moin "Schnebelke",

was gab es denn seinerzeit für Probleme mit dem "Explosif"? Habe gestern Abend eine interessante Slider-Konstuktion bei Chumba Cycles entdeckt:



So in etwa würde ich mir dass vorstellen - das wäre doch auch eine Option für's Yo Eddy 2.3! Auf diesem Wege könnten sogar die typischen Dropouts à la Fat City Cycles ein Comeback feiern ;)! Allerdings habe ich keine Ahnung wie steif (oder nicht) so eine Konstruktion wirklich ist :ka:.

Gerade auf diesen Bereich hat Chris immer sehr großen Wert gelegt! Er wird seine Gründe haben, warum er hauptsächlich auf Steckachsen (12x142 mm) setzt.

Cheerio,
der Daniel
 

schnebelke

one inch man
Dabei seit
4. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
6
moin daniel,
ist nur eine dünne erinnerung, ich hatte keins von denen, also mal alles ohne gewähr. aber ich meine, dass sich damals die schrauben der slider immer wieder lösten bei einigen und das mit allen folgeerscheinungen, die man nicht will. gerade beim single speed will ich dort hinten was richtig solides und mich nicht auf 4 m6-schräubchen verlassen müssen, die auf scheren beansprucht sind. oder sind die m5?
ich wiege aber auch schon eine weile nicht mehr 75kg und fahr auch gern mal schnell :)
lg, schnebelke
 

SYN-CROSSIS

ist biken...
Dabei seit
7. März 2006
Punkte für Reaktionen
6.599
Standort
Echt'Erzgebirge!
Bike der Woche
Bike der Woche
Bei meinem Salsa Mukluk lässt sich der Radstand auch mit einer Art Slider verändern, dort hat sich Anfangs auch andauernd die Schraube auf der Antriebsseite gelockert...Abhilfe brachte erst Loctide und wirklich festes Anziehen...
 
Dabei seit
10. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
53
Ich beschuldige Starbucks. Früher hatten Sie drei Kaffeewahlen. Jetzt hast du 3000. Kostet dein Kaffee wirklich viel besser, wenn du es so kompliziert machst? Das gleiche gilt für Fahrräder.

:lol::hüpf::streit::bier:

GB
 

gtbiker

Reality Bath
Dabei seit
26. März 2004
Punkte für Reaktionen
579
gerade beim single speed will ich dort hinten was richtig solides und mich nicht auf 4 m6-schräubchen verlassen müssen, die auf scheren beansprucht sind.
Bei korrektem Anzugsmoment der Schrauben kommt es da zu keinerlei Scherkräften auf die Schraube. Ist wie mit den Bremsscheiben, da wird auch nichts auf Scherung belastet.
 

schnebelke

one inch man
Dabei seit
4. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
6
Bei korrektem Anzugsmoment der Schrauben kommt es da zu keinerlei Scherkräften auf die Schraube. Ist wie mit den Bremsscheiben, da wird auch nichts auf Scherung belastet.
das stimmt. und theoretisch funktioniert es. praktisch sicher auch meist, außer halt manchmal bei konas, salsas ...
und die andere variante, die verstellung ans innenlager zu verlegen, gefällt mir auch nicht, und es gab auch da berichte von problemen (als das damals losging).
an der stelle bin ich überzeugt retro und finde nach wie vor, dass ich hinten mehr als ausreichend verzögert bin von 'ner v-brake oder ein paar cantis. dann gibt's die ganzen (potentiellen) probleme nicht, und das ausfallende kostet nicht so viel wie anderer leute fahrrad.
als nächstes bauen sie smart bikes und ein led-spot geht an, wenn ich den kopf nach hinten drehe und es laut internet dunkel ist. das gewicht sparen sie dann an der kette, die labberig genug ist, meine 39 gänge durchzukreuzen. nee, laß mal.
KEEP IT SIMPLE!
 

oppaunke

militanter Sandalist
Dabei seit
31. August 2003
Punkte für Reaktionen
1.018
Standort
Höxter
das stimmt. und theoretisch funktioniert es. praktisch sicher auch meist, außer halt manchmal bei konas, salsas ...
und die andere variante, die verstellung ans innenlager zu verlegen, gefällt mir auch nicht, und es gab auch da berichte von problemen (als das damals losging).
an der stelle bin ich überzeugt retro und finde nach wie vor, dass ich hinten mehr als ausreichend verzögert bin von 'ner v-brake oder ein paar cantis. dann gibt's die ganzen (potentiellen) probleme nicht, und das ausfallende kostet nicht so viel wie anderer leute fahrrad.
als nächstes bauen sie smart bikes und ein led-spot geht an, wenn ich den kopf nach hinten drehe und es laut internet dunkel ist. das gewicht sparen sie dann an der kette, die labberig genug ist, meine 39 gänge durchzukreuzen. nee, laß mal.
KEEP IT SIMPLE!
du bist aber auch nicht mehr up to date...
das gibt's doch alles schon...:lol:
ausser bei den Gängen.Da werden es ja eher weniger...:bier:
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
805
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
Moin Zusammen,

nachfolgend ein von Fat Chance Bicycles auf Instagram geposteter Einblick in die gemeinsam genutzte Fertigungsstätte von Steve Potts in Etna, CA:





Wir hatten ja kürzlich hier darüber gesprochen, ob die Rahmen von Chris Chance oder von Steve Potts gefertigt werden. Auf Instagram ist die Frage beantwortet worden - durch Chris werden die Biege- und Lötarbeiten erledigt, die Schweißarbeiten erfolgen durch Steve Potts.

Allen eine FATe Woche,
cheers,
der Daniel
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
805
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
Chris auf seinem neuen Wicked (3rd Annual Marin Fat Tire Classic):



Mich wundert jedoch, warum der Rahmen immer noch nicht im Shop bestellbar ist... :rolleyes:! Immerhin sind jetzt Preisinformationen übermittelt worden. Der Rahmen wird, ebenso wie das Yo Eddy, 1799 USD kosten. Immerhin kann man das gute alte "Screaming" Yo Eddy Shirt wieder bekommen - vielleicht sollte Chris mal ein Modelabel eröffnen :p:



Allen einen schönen Wochenstart -
cheerio, der Daniel

P. S. - Mein Yo Eddy 2.0 ist endlich montiert, ich muss euch "dringend" Fotos nachreichen :hüpf:!!! Fährt sich genial (super wendig, exakt so, wie ich mir dass vorgestellt habe :love:), an kleinen Details, wie zum Beispiel an einer geeigneten Abdeckung für das Sitzrohr (da ich ja keine Vario-Stütze nutze) muss ich jedoch noch "fummeln". Wird aber bald werden :cool:!
 
Oben