Yoann Barelli und Rémy Métailler-Video: Große Drops und harter Sturz

Yoann Barelli und Rémy Métailler-Video: Große Drops und harter Sturz

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMy9tYXhyZXNkZWZhdWx0LTU0LmpwZw.jpg
Die beiden in Kanada ansässigen Franzosen Yoann Barelli und Rémy Métailler sind in ihrem neusten Video gemeinsam unterwegs, um eine richtig harte Freeride-Linie zu bezwingen. Diesmal geht allerdings nicht alles ganz rund, denn am größten Drop wirft es Barelli vom Rad …

Den vollständigen Artikel ansehen:
Yoann Barelli und Rémy Métailler-Video: Große Drops und harter Sturz
 
Dabei seit
25. Mai 2018
Punkte Reaktionen
73
Ich folge den beiden schon länger und nicht nur, dass die beiden super hochwertige, informative und unterhaltesame Videos machen (für mich mit Abstand das beste, was YT zum Thema MTB/Freeride zu bieten hat), auch deren Fahrkünste sind einfach unglaublich. Bei Remý sieht alles einfach so einfach aus...
Gut, das Yoann nichts ernshaftes passiert is, dass war schon ein heftiger Einschlag...
 
Dabei seit
30. August 2018
Punkte Reaktionen
408
Schade eigentlich das immer von oben gefilmt wird. Denke von der Seite auf halber höhe würde man deutlich mehr sehen was den Sprung und auch die Landung angeht. Auch höhen dürften da besser raus kommen.
 
Dabei seit
19. Februar 2006
Punkte Reaktionen
36
Würde ich wirklich gerne mal vor Ort sehen wie massiv die Spots in Realität sind.

Bei aller Fahrkunst der Protagonisten kommt doch immer etwas der Spieser in mir raus der sich fragt, ob nicht genau für solche Aktionen Fullface-Helme gedacht sind :)
Frage mich auch immer warum die nur mit Halbschale und teilweise ohne Brille fahren, mit dem Gesicht gegen einen Baum oder einen Felsen ist nicht so gesund, da kann ein Kinnbügel einem schon die Zähne und Kiefer retten.
 
Dabei seit
12. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
183
Ich glaube, die attitude funktioniert folgendermaßen: der wahre Könner zeigt sich in der Selbstbeschränkung...
Was soll man denn sonst bei nem Todes-DH Rennen tragen??
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.488
Ort
Hottentottenstaat
Wegen der Gefahr und des Risikos.
Ich bin mir nicht sicher, ob das bei solchen Aktionen größer ist, als würde man irgendwelche Jumplins fahren oder einen einfachen Enduro Trail mit sagen wir mal 40 km/h.
 

FJ836

HAHA
Dabei seit
8. September 2016
Punkte Reaktionen
1.110
Ort
Weyarn
Ich glaub wenn jemand das persönliche Verletzungsrisiko bei sowas einschätzen kann, dann Yoann, Remy und Steve ... ich ziehe wann immer möglich bzw. sinnvoll auch den FullFace vor, aber ich spiel auch (Er)Fahr(ungs)technisch nicht in deren Liga.

Und bitte kommt mir jetzt nicht wieder mit der Vorbild vs. Eigenverantwortungsdiskussion, die inzwischen so oft durchgekaut wurde wie DOT vs. (Mineral/Salat)Öl, Fox vs. RS, Alu vs. Carbon, Pest vs. Cholera, etc. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Stevie8

In hardtails we trust
Dabei seit
16. März 2019
Punkte Reaktionen
1.247
Man muss halt sagen das der eine Rampage und der andere Enduro Rennen fährt.

Nur weiß für uns übergalaktisch erscheint, haben die beiden schon andere Hemmschwellen oder Risikobewusstsein
 
Dabei seit
17. Februar 2008
Punkte Reaktionen
626
Ort
München
Ich glaub wenn jemand das persönliche Verletzungsrisiko bei sowas einschätzen kann, dann Yoann, Remy und Steve ... ich ziehe wann immer möglich bzw. sinnvoll auch den FullFace vor, aber ich spiel auch (Er)Fahr(ungs)technisch nicht in deren Liga.

Und bitte kommt mir jetzt nicht wieder mit der Vorbild vs. Eigenverantwortungsdiskussion, die inzwischen so oft durchgekaut wurde wie DOT vs. ÖL, Fox vs. RS, Alu vs. Carbon, Pest vs. Cholera, etc. :D
Wenn man sich den Sturz ansieht, finde ich das er das Verletzungsrisiko falsch eingeschätzt hat. Da sein Kopf auch nicht härter ist, als der schlechterer Biker. Er hatte keine Kontrolle mehr, somit wäre bei einem first try ein FF Helm schon die bessere Wahl finde ich.
 

FJ836

HAHA
Dabei seit
8. September 2016
Punkte Reaktionen
1.110
Ort
Weyarn
Wenn man sich den Sturz ansieht, finde ich das er das Verletzungsrisiko falsch eingeschätzt hat. Da sein Kopf auch nicht härter ist, als der schlechterer Biker. Er hatte keine Kontrolle mehr, somit wäre bei einem first try ein FF Helm schon die bessere Wahl finde ich.
Er macht aber beim Stürzen unterbewusst alles Richtig und rollt sich nach vorne ab. Wie man ja auch unschwer an seinem Shirt erkennen kann, vorne alles sauber und gut, hinten dreckig und zerfetzt ... aber ja der FF wäre die bessere Wahl gewesen und sicher auch meine Wahl gewesen, wenn ich so an mein Limit gehe bzw. mir schon im Ansatz so unsicher wie er gewesen wäre

Aber wie gesagt ich denke das muss jeder für sich entscheiden können
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben