YT Body Bag: Kombination aus Fahrradtasche & YT Bike Box

Bikefritzel

bräkläss
Dabei seit
26. September 2004
Punkte für Reaktionen
74
Standort
münchen
ich habs letztens schonmal wo gesehen und auch da nicht verstanden:

Ist das jetzt wirklich nur eine Hülle für einen Karton? Und das soll zusätzliche 4,5kg Reisgebäck bedeuten? Sachen gibts...
Das ich für 120teuro auch noch einen Turnbeutel für meine Werbegeschenkesammlung bekomme finde ich dafür aber Klasse.
 
Dabei seit
4. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
51
Standort
Erlangen
Finde ich nicht so verkehrt für jemanden, der eh schon den YT Karton zu Hause stehen hat (also zwangsweise jeder, der sich ein YT Bike bestellt hat) - 120 verglichen mit den min. 300 Tacken für die günstigste Evoc sind okay mMn. :ka:
 
Dabei seit
22. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Lauf
Ich fände es cooler, wenn man bei der Bestellung zwischen einem Karton und einer richtigen Biketasche (evoc, Eigenentwicklung,...), natürlich gegen Aufpreis, entscheiden könnte. Dann hätte man gleich eine richtige Lösung.
Die Lösung von YT ist sicher kein schlechter Kompromiss, ich selber würde aber dann doch nur den Karton für den Versand verwenden.
 

herb

RADikaler
Dabei seit
9. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
153
Standort
Linz
Super Sache - sogar ein wenig Nachhaltigkeit kann man sagen.
Hab gleich einen geordert.

Was es da für Schwierigkeiten beim Verstehen gibt, verstehe ich nicht.
Ist Reisgebäck jetzt das neue Popcorn zum polemisieren?
 

AchseDesBoesen

12inch wheels of steel
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
476
Standort
Berlin
ich habs letztens schonmal wo gesehen und auch da nicht verstanden:

Ist das jetzt wirklich nur eine Hülle für einen Karton? Und das soll zusätzliche 4,5kg Reisgebäck bedeuten? Sachen gibts...
Das ich für 120teuro auch noch einen Turnbeutel für meine Werbegeschenkesammlung bekomme finde ich dafür aber Klasse.
Genau das ist mein Punkt gewesen beim ersten Durchlesen:
4,5 Kg Zusatzgewicht? Und dann noch der Karton? Und dann noch Füllmaterial innen zum fixieren?
Das Evoc Bike Travel Bag wiegt ja schon 9,6 Kilo, aber das wars dann auch, da muss ich nix mehr hinzufügen.

Im Grunde genommen wäre Gewicht ja egal, wenn sich die Airlines mit Bulky Luggage nicht so anstellen würden. Je nach Airline sind da nicht mal mehr die üblichen 32 Kilo drin. Wenn man da einen Downhiller mitnimmt und noch ein paar sperrige Sachen wie Fullface und Botten drin verstauen will, kratzt man mal eben schnell an der Grenze.
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte für Reaktionen
656
Standort
Malmsheim
Wasserabweisend ist ja schonmal nix. Wenn's dumm läuft kommt Wasser durch und der Karton weicht auf. Dann ist es vorbei mit dem Schutz des Rades. Wenn man zudem keinen Karton mit bestellen kann ist das ding zwar net für alle, die ein Rad bei YT kaufen, für alle anderen aber eher nutzlos. Interessant wäre auch das Gewicht mit Karton denn das Gewicht ohne ist einfach komplett nutzlos.
 

cycophilipp

Kitschkuchenbäcker
Dabei seit
31. August 2003
Punkte für Reaktionen
852
Standort
Augsburg
Super Sache - sogar ein wenig Nachhaltigkeit kann man sagen.
Hab gleich einen geordert.
Wie nachhaltig ist das denn, wenn der Karton kaputtgeht und du dann die "restliche" Tasche wegen Nichtnutzbarkeit entsorgen musst?

Dann kauf ich mir doch gleich ne "ganze" Bikebag ohne Karton-Notwendigkeit
 
Dabei seit
4. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
120
Standort
Westpfalz
Finde ich nicht so verkehrt für jemanden, der eh schon den YT Karton zu Hause stehen hat (also zwangsweise jeder, der sich ein YT Bike bestellt hat) - 120 verglichen mit den min. 300 Tacken für die günstigste Evoc sind okay mMn. :ka:
Wirklich eine gute Idee diesbzgl, finde ich auch!

Genau das ist mein Punkt gewesen beim ersten Durchlesen:
4,5 Kg Zusatzgewicht? Und dann noch der Karton? Und dann noch Füllmaterial innen zum fixieren?
Das Evoc Bike Travel Bag wiegt ja schon 9,6 Kilo, aber das wars dann auch, da muss ich nix mehr hinzufügen.

Im Grunde genommen wäre Gewicht ja egal, wenn sich die Airlines mit Bulky Luggage nicht so anstellen würden. Je nach Airline sind da nicht mal mehr die üblichen 32 Kilo drin. Wenn man da einen Downhiller mitnimmt und noch ein paar sperrige Sachen wie Fullface und Botten drin verstauen will, kratzt man mal eben schnell an der Grenze.
Da liegt der Hase begraben. Füllmaterial braucht man bei dem superben Kartonaufbau nicht mehr, man hat aber auch absolut keinen Platz mehr. Ich wüsste nicht wie jemand da jetzt noch Fullface uä drin verstauen wollte. Das ist in der Praxis dann bei Flügen doch in der Tat ein weiteres Gepäckproblem.
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte für Reaktionen
656
Standort
Malmsheim
Super Sache - sogar ein wenig Nachhaltigkeit kann man sagen.
Hab gleich einen geordert.

Was es da für Schwierigkeiten beim Verstehen gibt, verstehe ich nicht.
Ist Reisgebäck jetzt das neue Popcorn zum polemisieren?
Von nachhaltigkeit zu sprechen ohne das finale Gesamtgewicht zu kennen macht halt mal überhaupt keinen Sinn. Wenn das Ding nacher deutliche schwerer ist als vergleichbare Produkte und der Karton nach kurzer Zeit ausgetauscht werden muss ist da nix mit Nachhaltigkeit.
 
Dabei seit
4. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
51
Standort
Erlangen
Also ich kenne keinen der den riesen Karton nicht schnellstmöglich entsorgt hat.
Bin auch kein Karton-Sammler, aber die von den Rädern und die von großen und/oder teuren Elektro Sachen, von denen man sich irgendwann mal wieder trennen könnte, behalte ich DEFINITIV für den Weiterverkauf :bier:
 

AchseDesBoesen

12inch wheels of steel
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
476
Standort
Berlin
Da liegt der Hase begraben. Füllmaterial braucht man bei dem superben Kartonaufbau nicht mehr, man hat aber auch absolut keinen Platz mehr. Ich wüsste nicht wie jemand da jetzt noch Fullface uä drin verstauen wollte. Das ist in der Praxis dann bei Flügen doch in der Tat ein weiteres Gepäckproblem.
Er kann Stabil sein wie er will, aber am Ende des Tages ist es schlichtweg nur ein Karton. Und da drin ist dann ein abmontierter LSR, ein rumschlackernder Lenker, ggf. eine abmontierte Sattelstütze, Pedale, etc.

Bei der Evoc hat alles seinen Platz und das Bike ist in unter 10 Minuten drin verstaut:


Ich weiß nicht, wie es in so einem "tollen" YT Karton drin aussieht, aber bestimmt nicht so ;-)
Und ich weiß auch nicht, was ein YT Karton am Ende des Tages so wiegt und warum YT nicht zusätzlich das Kartongewicht mit angibt, damit der mögliche Kunde eine Ahnung davon hat, wo er mit diesem System gewichtstechnisch so liegt und vergleichen kann.
 

herb

RADikaler
Dabei seit
9. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
153
Standort
Linz
Vorsicht Faktencheck...
...das Gesamtpaket wiegt 9kg (4,5 +4,5).
Das ist so ca. ein halbes Kilo und 250 Euro weniger als z.B. ein Evoc.
Das kann ja (jetzt) jeder selber entscheiden.
Und alle die kein YT haben, könnten eigentlich ihren Senf behalten.
Ciao, ich geh jetzt biken.



 
Dabei seit
8. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
176
Standort
München
Und wenn mal etwas kaputt geht, hilft evoc auch sehr schnell. Zudem ist das Ding zusammen gerollt (also die Stäbe raus und in die Mitte gelegt) um einiges platzsparender, als ein Karton.
 
Dabei seit
4. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
120
Standort
Westpfalz
Er kann Stabil sein wie er will, aber am Ende des Tages ist es schlichtweg nur ein Karton. Und da drin ist dann ein abmontierter LSR, ein rumschlackernder Lenker, ggf. eine abmontierte Sattelstütze, Pedale, etc.

Bei der Evoc hat alles seinen Platz und das Bike ist in unter 10 Minuten drin verstaut:


Ich weiß nicht, wie es in so einem "tollen" YT Karton drin aussieht, aber bestimmt nicht so ;-)
Und ich weiß auch nicht, was ein YT Karton am Ende des Tages so wiegt und warum YT nicht zusätzlich das Kartongewicht mit angibt, damit der mögliche Kunde eine Ahnung davon hat, wo er mit diesem System gewichtstechnisch so liegt und vergleichen kann.
Die Evoc-Lösung ist super, keine Frage! Allerdings schlackert im Karton eben auch nichts und das für erheblich weniger Geld. Ich sehe da bei einmaligen Reisen einen Benefit. Macht man das öfter steht außer Frage dass ein Karton nicht die Endlösung sein kann.
 
Dabei seit
22. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Lauf
Für mich haben beide Konzepte ihre Daseinsberechtigung und die Idee von YT finde ich gut. Für mich wäre bei der Auswahl die Stufen Karton, Karton+YT Bike Bag und "echte" Bike Bag ideal. :D
 

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte für Reaktionen
484
Standort
Bonn
Schicke Lösung!

Leider passt aber mein Bike da wohl mit 1,35m Radstand nicht rein :(
 

Bikefritzel

bräkläss
Dabei seit
26. September 2004
Punkte für Reaktionen
74
Standort
münchen
@herb Danek für die Bilder, da sieht man doch genau das Problem:
Der Karton mag hervorragend sein (habe keinen, gehe aber davon aus dass yt da keinen scheiss liefert).
Das Bike im Karton einckechen ist auch kein Problem und ich spar mir 4,5kg - auch gegenüber zb evoc.


Aber worfü zu Teufel brauch ich dann noch das Kartonkondom?
 

tsujoshi

Shreddy Krüger jr.
Dabei seit
27. April 2013
Punkte für Reaktionen
385
@herb Danek für die Bilder, da sieht man doch genau das Problem:
Der Karton mag hervorragend sein (habe keinen, gehe aber davon aus dass yt da keinen scheiss liefert).
Das Bike im Karton einckechen ist auch kein Problem und ich spar mir 4,5kg - auch gegenüber zb evoc.


Aber worfü zu Teufel brauch ich dann noch das Kartonkondom?
Zum rollen...
 
Oben