YT Capra 2018-2019

Was meint ihr, wird der Rahmen/Geo des Capras überarbeitet?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    215
  • Umfrage geschlossen .
Dabei seit
16. April 2013
Punkte für Reaktionen
3
@Tidi

da gib ich dir völlig Recht. Hab selber im Bikeshop gearbeitet. Da hast du natürlich andere Margen und kriegst nix zu dem Kurs.
Das wird sicher nicht nur an der Marge liegen.
Dann würden sie das eben mit viel Aufpreis abdecken und gut für alle die es zahlen wollen ;)

Ich stelle mir den logistischen Aufwand mega vor.
Wenn mal eben 1000 Leute (und die Zahl ist sicher gering) Ihren Lieblingsdämpfer haben wollen.
Dann müssen die irgendwo herkommen genau zu dem entsprechenden Bike in der Produktion geleitet werden und auch dieses Bike muss dann wieder genau den Weg zu Dir finden. Da kann man nicht mal eben ein paar Container nach DE schicken und die von dort aus verkaufen.
Usw. da fallen mir noch sie viele sachen ein warum das bei einem Hersteller mit der Abgabemenge einfach nicht mal eben funktioniert.
Canyon schafft es noch nicht mal mit ihren normalen Komponenten die Räder korret anzubieten(manchmal Wartezeiten über Monate).

Natürlich ist das oben beschriebene möglich. Aber eben extrem aufwändig unde kostet Geld.
Vor allem weil der nächste eine andere Gabel haben will und der nächste noch etwas anderes ;)

Das soll sicher keine Werbung für YT sein. Aber eben meine Ansicht darstellen.



Da ist es wie immer. Man muss sich fragen ob man das will oder ob ein anderes Rad das bessere für einen ist.
Aber ich würde kein Rad kaufen, dass Du nicht mal probegerollt bist.
Hat gerade ein Kumpel gemacht ich finde sein Rad nicht so dolle(trotz FOX Ausstattung).
Und habe das Gefühl das er es erstmal gut findet weil es eben teuer war.

Edit:
Sehe geradde deine Antwort. Naja war bereits am Schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
447
Standort
Rheinland ;)
Kann mir jeamdn sagen ob zwischen Rahmen und der oberen ISCG Schraube der Grundplatte beim Cpra irgendwelche Spacer verbaut sind?
Ja, da liegen Unterlegscheiben hinter. Drei Stück für drei Schrauben. Weiß zwar gerade nicht mehr auswendig wie viele Millimeter die haben, sind aber sicherlich 2mm.

welche Schaltwerk Käfig größe soll das Capra mit E*thirteen Kasette haben? Würde "short" oder "middle" beide passen?
Middle.

Wobei das, zumindest mir, echt unverständlich ist, dass in nem doch recht beliebten Rad, so ein anscheinend unmögliches Maß verbaut wird.
Ist ein gängiges Maß. Metrisch ist die Zukunft.
Bei 170-180mm am Heck hast du als Hersteller auch nicht soviel Auswahl was die Einbaulängen angeht.
Längerer Hub = weniger Übersetzung = weniger Stress für den Dämpfer.
Macht also erstmal Sinn.
Du hast Recht, 250er Dämpfer sind im Retailmarkt immer noch schwierig zu bekommen.
Liegt aber primär wohl an Rock Shox. ;)
Der R Dämpfer wippt wirklich sehr wenig. 85Kg, 27er Capra. Die Angst vor der fehlenden Plattform ist zumindest im Capra übertrieben. Mit mehr Körpergewicht ballerst du ja auch mehr Druck in den Dämpfer, sollte also passen.
Kannst du locker Touren mit fahren. Wenn du dann ein gutes Angebot findest, kannst du immer noch wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
404
Standort
Köln
Verkaufe meinen Super Deluxe mit Lock Out aus dem Capra AL Comp.
Lockout-Hebel kaum benutzt :D Meiner Meinung nach ist der Hinterbau recht antriebsneutral. Auch bei 90 Kg fahrfertig :ka:

Bei Interesse kannst du dich ja per PN melden.

Ansonsten kann ich meinen Vorrednern nur beipflichten.
Nur Versender-Preis zahlen wollen und dann Fachhandel-Service erwarten funktioniert halt nicht...
 
Dabei seit
8. September 2014
Punkte für Reaktionen
1.582
Verstehen kann ich sowohl Bomber80 als auch YT. Der Kunde findet das Rad toll und hätte es gerne, nur halt mit einem anderen Bauteil, welches es für andere Modelle dieser Serie durchaus gibt. YT hingegen möchte wahrscheinlich einfach nicht die Büchse der Pandora öffnen und plötzlich durch die Hintertür einen Konfigurator wie Propain anbieten (müssen). Obwohl es nur solche Kleinigkeiten sind wie Lockout-Hebel am Dämpfer, XT-Shifter für instant release statt SLX-Shifter (der resltiche SLX-Kram ist funktionielle nicht schlechter, aber beim Shifter wird echt am falschen Ende gespart) oder, ganz simpel, eine andere Rahmenfarbe. Wer letztes Jahr Alu und Lockout haben wollte, musste Rot mögen, wer auf Blau steht, musste ohne Lockout klarkommen. Das ist für den Kunden ärgerlich und nicht auf den ersten Blick ersichtlich, aber bei der günstigen Massenfertigung für online-Direktvertrieb ohne großen Service wohl nur so zu machen.

Allerdings muss auch ich sagen (mit 110kg fahrfertig...) dass ich bisher keinen Lockout vermisst habe, allerdings am 29er. Mit ovalem Kettenblatt ist der Tritt auch runder, ich pumpe daher gefühlt nicht so stark in den Dämpfer. Und ehrlich gesagt bin ich mittlerweile auch viel zu vergesslich, als dass ein Lockout bei mir Sinn machen würde, den würde ich bergab vergessen und mich danach wundern, warum der Bock so hölzern lief... ;-)
 
Dabei seit
12. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
43
Standort
FFM
Genau. Gestern mit 95kg Systemgewicht mal wieder paar km Waldweg hochgetreten ohne Lockout und Wippen. Und das im Low-Setting (das High habe ich noch gar nicht probiert, soll ja sogar noch besser gehen). Klar, im Wiegetritt wippt's etwas, aber welches Fully dieser Liga tut das nicht? Etwa das Radon Testsieger? Würde ich sehen wollen. Zusätzlich finde ich, dass der Superdeluxe R 2019 sich stark verbessert hat gegenüber dem 2018er in Bezug auf das Reboundverhalten (kleinere Verbesserungen der Top-Versionen kommen auch ihm zugute hier; die Einstellskala bewirkt jetzt mehr spürbare Varianz).
Yt hat das doch gut gemacht: einmal laute, einmal leise Farben, einmal Fox, einmal RS-Fahrwerk, beide für rel. schmales Geld. Konzessionen muss man machen bei Gewicht (NX) und Teilen (E-13 zweifelhafte Qualität), aber das geht noch. Propain hatte von Anfang an diesen Tailormade-Ansatz, da kann YT jetzt nicht so einfach mitmachen. Weiß noch, dass Votec das zwischen seinen zahlreichen Pleiten mal versucht hat. Die gingen soweit, dass jedes einzelne der zahlreichen Farbdcals am Bike vom Kunden bestimmt werden konnte (noch krasser als Orbea es heute tut) und das Ergebnis war Chaos pur weil Kunden sich nicht entscheiden konnten, Aufträge storniert und neu gemacht hatten weil sie es sich anders überlegt hatten usw.
 
Dabei seit
11. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
18
Hallo, habe ein capra cf pro Race von 2018. mir hat es an einem Baumstumpf meine e13 trsr Kurbel zerlegt...jetzt zu meiner Frage...das Tretlager ist ein BB92, Möchte mir nun gern eine neue Kurbel zulegen und möchte wissen auf was ich achten muss das die Kurbel in das bb92 passt? Neue Kurbel soll wahrscheinlich eine Sram X01 werden!

Gruß
 
Dabei seit
28. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
42
Standort
Mittelfranken
X01 braucht wahrscheinlich ein dub-innenlager
Musst halt ein DUB Innenlager für den PF92 Standard kaufen und das Innenlager tauschen.
 
Dabei seit
29. März 2010
Punkte für Reaktionen
371
Standort
Köln
Hallo, habe ein capra cf pro Race von 2018. mir hat es an einem Baumstumpf meine e13 trsr Kurbel zerlegt...jetzt zu meiner Frage...das Tretlager ist ein BB92, Möchte mir nun gern eine neue Kurbel zulegen und möchte wissen auf was ich achten muss das die Kurbel in das bb92 passt? Neue Kurbel soll wahrscheinlich eine Sram X01 werden!

Gruß
Warum nicht nach Crashreplacement anfragen?Wäre billiger als ne neue Kurbel.
 
Dabei seit
11. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
18
Die 2018er Modelle sollte es aber auch noch als BB30 geben, oder?
Also BB30 ist kompitabel?
Sorry blicke bei den ganzen verschiedenen Standards nicht durch..

Warum nicht nach Crashreplacement anfragen?Wäre billiger als ne neue Kurbel.
Die kontaktfreudigkeit von e13 hält sich in Grenzen..

Was wäre eine Alternative zur Sram die passen würde ohne das Lager zu wechseln?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
129
Also der Service von e Thirteen ist normalerweise wirklich Top. Ruf da einfach mal an.

Kann mir jemand helfen bezüglich des Kettenplatwechsels. Brauche ich bei der LG1 Carbon aus dem dem Race Pro 2019 dieses spezielle Tool oder geht es auch mit einem von Parktool oder einem anderen namenhaften Hersteller?
 
Dabei seit
11. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
156
Standort
Günzburg
Also der Service von e Thirteen ist normalerweise wirklich Top. Ruf da einfach mal an.

Kann mir jemand helfen bezüglich des Kettenplatwechsels. Brauche ich bei der LG1 Carbon aus dem dem Race Pro 2019 dieses spezielle Tool oder geht es auch mit einem von Parktool oder einem anderen namenhaften Hersteller?
Mir nicht gekannt das es jemand anders anbietet außer e13.
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
368
Da ja mein E1900 Laufradsatz hinten etwas zu viel Steinliebe bekommen hat und ich die Felge um ca. 5 mm nach innen verformt habe, gabs gestern eine neue Felge.

Hierzu ein paar Infos:

Die DT EX 511 passt mit den vorhandenen Speichen!
Die originalen Felgen aus dem E1900 sind die DT E532.

Achja und noch ein Kommentar von mir: Straightpull stinkt bis zum Himmel.
 

cxfahrer

Wo aber Gefahr ist, wächst / Das Rettende auch
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.818
Standort
L.E.
EX 471 und E512 sind die 25er Variante .
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.260
Standort
Salzburg
Kann mir jemand helfen bezüglich des Kettenplatwechsels. Brauche ich bei der LG1 Carbon aus dem dem Race Pro 2019 dieses spezielle Tool oder geht es auch mit einem von Parktool oder einem anderen namenhaften Hersteller?
Schau mal lieber auf der e13-Homepage die spezifische Anleitung für deine Kurbel an -- zumindest bei der 2018er TRS Carbonkurbel war der Abzieher schon integriert. Man muss einfach nur mit einem 8er-Inbus gegen die außen liegende 10er-Schraube aufdrehen und der Kurbelarm zieht sich ab.

(setzt man hingegen einen Parktool-Abzieher an, ruiniert man eine Beilagscheibe -- hab ich blöderweise schon erfolgreich so gemacht ;) )
 
Dabei seit
6. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
129
Danke für die Infos, ist auf jeden Fall bestellt. Das finde ich bei Race Face deutlich schöner gelöst.
 
Oben