YT Capra 2018-2019

Was meint ihr, wird der Rahmen/Geo des Capras überarbeitet?


  • Umfrageteilnehmer
    215
  • Umfrage geschlossen .
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
6.239
Hat schon jemand Abklebefolie passend für das neue Capra gesehen?
Bestell dir einfach im Netz Steinschlagschutzfolie (gibts auch in Matt). Hab ende letzten Jahres auch gemacht.
Mit Papier habe ich mir Schablonen angefertigt, die Folie zugeschnitten in nass verklebt.
Klar dauert etwas länger, ist aber n gutes Stück günstiger und du kannst den Rahmen so abkleben, wie du es willst / brauchst.
 

Klumpi

Maestro
Dabei seit
10. August 2017
Punkte Reaktionen
6
Leuts ich habs jetzt erst mitbekommen hei dem ganzen snowboardtrubel den ich grad um die ohren hab... ist ja mega geil :)))))
Genau so hab ich mir das capra gewünscht, yt hat echt reingehauen!!! (Mein favorit ist das 29ger mit 160 mm, kann man ja noch gut für AM verwenden)
 
Dabei seit
24. Januar 2013
Punkte Reaktionen
16
Bestell dir einfach im Netz Steinschlagschutzfolie (gibts auch in Matt). Hab ende letzten Jahres auch gemacht.
Mit Papier habe ich mir Schablonen angefertigt, die Folie zugeschnitten in nass verklebt.
Klar dauert etwas länger, ist aber n gutes Stück günstiger und du kannst den Rahmen so abkleben, wie du es willst / brauchst.


Habe mir gestern endlich das 27 CF Pro Face bestellt ..

Da es meinnerstes Carbon-Bike ist: Wo enpfehlt ihr mir diese Folien zu verkleben? Würde es am Liebsten machen bevor ich den ersten Ausritt wage.

Sonstige Tipps/Ideen für ein kleines Sofort-Tuning?
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
6.239
Habe mir gestern endlich das 27 CF Pro Face bestellt ..

Da es meinnerstes Carbon-Bike ist: Wo enpfehlt ihr mir diese Folien zu verkleben? Würde es am Liebsten machen bevor ich den ersten Ausritt wage.

Sonstige Tipps/Ideen für ein kleines Sofort-Tuning?

Ich hab jetzt kein Capra aber ein anderes (teures) Carbon Rad :D
Ich hab die stellen abgeklebt, wo es durch scheuern oder Steinschläge zu Beschädigungen kommen könnte. Das war bei mir:
Oberrohr, Unterrohr, Hinterbau außen(könnte man mit den Schuhen dran rubbeln), Sitzrohr (Schutz für den Schlepplift ) und diverse kleine stellen wo Züge oder der Reifen am Rahmen rubbeln könnte.


Zum "Sofort-Tuning"
Wenn keine Teile dran sind, die du direkt los haben willst, würde ich es einfach montieren, einstellen (Reifendruck, Fahrwerk und Cockpit) und erstmal Fahren. Okay auf Tubeless würde ich direkt umbauen.
Wenn du aber Teile hast, die du eh Tauschen willst, sei es Reifen, Bremse oder sowas, würde ich es direkt tauschen, da du für neue Teile natürlich mehr Geld bekommst als für gebrauchte.
 
Dabei seit
24. Januar 2013
Punkte Reaktionen
16
Ich hab jetzt kein Capra aber ein anderes (teures) Carbon Rad :D
Ich hab die stellen abgeklebt, wo es durch scheuern oder Steinschläge zu Beschädigungen kommen könnte. Das war bei mir:
Oberrohr, Unterrohr, Hinterbau außen(könnte man mit den Schuhen dran rubbeln), Sitzrohr (Schutz für den Schlepplift ) und diverse kleine stellen wo Züge oder der Reifen am Rahmen rubbeln könnte.


Zum "Sofort-Tuning"
Wenn keine Teile dran sind, die du direkt los haben willst, würde ich es einfach montieren, einstellen (Reifendruck, Fahrwerk und Cockpit) und erstmal Fahren. Okay auf Tubeless würde ich direkt umbauen.
Wenn du aber Teile hast, die du eh Tauschen willst, sei es Reifen, Bremse oder sowas, würde ich es direkt tauschen, da du für neue Teile natürlich mehr Geld bekommst als für gebrauchte.

Danke dir schonmal :bier: - Die Stellen schau ich mir direkt mal an.

Bzgl. 'Sofort-Tuning' meinte ich eher, welche Stellen Sinn machen direkt nach dem Kauf eines Bikes zu schützen (über die Klebefolie hinaus). Aber eigentlich dürfte das Gröbste durch die Klebefolie ja schon abgedeckt sein.

Die Teile an dem Bike lasse ich erstmal alle dran und lass mich ein wenig überraschen wie z.B. die Kassette und die Bremse mir taugen.

Tubeless ist ne gute Idee - glaube das muss ich dieses mal selbst machen - auf den netten Service meines (bisherigen) LV Händlers kann ich mit dem YT bestimmt nicht mehr zählen.. :lol::hüpf:
 
Dabei seit
24. Juni 2017
Punkte Reaktionen
22
Ort
Regensburger Land
Kettenstrebe würde ich zusätzlich komplett ankleben...
Schmierund der Lager würde ich kontrollieren/nachbessern. Da ich schon oft gelesen hab das das in Werk gern mal „vergessen“ wird...
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
6.239
Kettenstrebe würde ich zusätzlich komplett ankleben...
Schmierund der Lager würde ich kontrollieren/nachbessern. Da ich schon oft gelesen hab das das in Werk gern mal „vergessen“ wird...
das würde ich jetzt aber (wegs der Kette) nicht mit steinschlagschutzfolie machen. Dann eher auf das SlaperTape oder ähnliches zurück greifen.
 
Dabei seit
17. Mai 2005
Punkte Reaktionen
11
Leute, ich hab das 2018er Capra 27,5 CF Pro Race bereits zuhause... Das Teil ist nicht von dieser Welt :)
Wie ich finde ist der Rahmen bereits bestens abgeklebt, auch die Kettenstrebe ist gummiert. Ich wüsste spontan nicht an welchen Stellen ich noch kleben sollte. (Auch mein erstes Carbon)

Ein neuer Thread für das CF Pro Race wäre doch sinnvoll?!!
 
Dabei seit
29. April 2015
Punkte Reaktionen
130
Heute wollte ich die Felgen auf Tubeless Umbau und leider dabei festgestellt, das irgend ein Fremdkörper oder Speichennippel in der Felge rum klappert und nicht raus will über das Ventil Loch [emoji848]
Naja Montag mal anrufen um die Felge einzuschicken hoffe die verlangen nicht wie bei Canyon das gesamte Bike.

So jetzt mit Taschenlampe erkannt das es sich um eine unterlegscheibe handelt die durch das Loch auf keinen Fall wieder heraus geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. April 2015
Punkte Reaktionen
130
Heute das miese Wetter ausgenutzt um den hinterbau zu zerlegen und die Lager nachzufetten. Da ich damals mit meinen Canyon in der Hinsicht ganz schlechte Erfahrung gemacht habe. Die Lager waren im Gegensatz zum Canyon schon etwas besser Gefettet aber gerade am Horstlink war auch hier verdammt wenig Fett da sich die Lager hier am wenigsten drehen ist es aber gerade hier am wichtigsten.

Die Deckel mit den integrierten Dichtung fand ich ganz gut gelöst.

Den Main Pivot habe ich aber leider nicht heraus bekommen nur etwas 1cm danach wäre es nur mit roher Gewalt gegangen was ich dann an einem Neu Bike nicht anwenden wollte. Hat hier einer einen Tipp wie das beim nächsten Mal besser geht.

Mfg
5f403a97da8126980e64d1aeafd2f9a7.jpg
e6acce78ac622010f3506066de59830a.jpg
d4bb8862757239ca3798b911d8ef2e3c.jpg
 
Dabei seit
29. August 2015
Punkte Reaktionen
57
Ort
Hirrlingen
Heute das miese Wetter ausgenutzt um den hinterbau zu zerlegen und die Lager nachzufetten. Da ich damals mit meinen Canyon in der Hinsicht ganz schlechte Erfahrung gemacht habe. Die Lager waren im Gegensatz zum Canyon schon etwas besser Gefettet aber gerade am Horstlink war auch hier verdammt wenig Fett da sich die Lager hier am wenigsten drehen ist es aber gerade hier am wichtigsten.

Die Deckel mit den integrierten Dichtung fand ich ganz gut gelöst.

Den Main Pivot habe ich aber leider nicht heraus bekommen nur etwas 1cm danach wäre es nur mit roher Gewalt gegangen was ich dann an einem Neu Bike nicht anwenden wollte. Hat hier einer einen Tipp wie das beim nächsten Mal besser geht.

Mfg
5f403a97da8126980e64d1aeafd2f9a7.jpg
e6acce78ac622010f3506066de59830a.jpg
d4bb8862757239ca3798b911d8ef2e3c.jpg
Versuch das Lager mal abzukühlen in der Hoffnung das es sich zusammenz zieht. Spontan würde mir einfallen den Rahmen nach draußen zu stellen bei den derzeitigen Temperaturen :ka:
 
Dabei seit
23. Februar 2008
Punkte Reaktionen
5
wer tendiert bei Größe 1,88 auch eher zu L, dafür mit 50er Vorbau ?
das jetzige L entspricht vom reach und radstand dem alten xl.
 
Dabei seit
24. Januar 2013
Punkte Reaktionen
16
wer tendiert bei Größe 1,88 auch eher zu L, dafür mit 50er Vorbau ?
das jetzige L entspricht vom reach und radstand dem alten xl.

Also ich hab mir mit 1,90 das XL bestellt. Bin aber auch kein Fan von langen Vorbauten.

Wenn man auch mit dem Gedanken spielt ab und an mit einer Doppelbrücke zu fahren, sollte XL eigentlich die richtige Wahl sein.

Hoffe mein Bike kommt die Tage an, dann kann ich (subjektiv) berichten :)
 

Bobbypilot

Gravity Pilot 291
Dabei seit
3. August 2012
Punkte Reaktionen
82
Ort
Hofheim
Bin auch in Versuchung mit ein Capra zu holen, aber keine Ahnung ob 29 oder 27,5.
Vielleicht kann und möchte der ein oder andere mal seine Entscheidung pro oder contra 29/27 näher erläutern?

Cheers
 
Dabei seit
24. Januar 2013
Punkte Reaktionen
16
Bin auch in Versuchung mit ein Capra zu holen, aber keine Ahnung ob 29 oder 27,5.
Vielleicht kann und möchte der ein oder andere mal seine Entscheidung pro oder contra 29/27 näher erläutern?

Cheers

Gerne. Ich stand vor der gleichen Entscheidungsfrage. Ebenso bei den Ausstattungsvarianten.

Ich bin bis letzten Sommer lange Zeit ein Liteville 601 (XL) gefahren und war auch sehr happy damit. Es wurde mir aber in Vancouver geklaut. :mad: Es hatte 27,5 Zoll vorne und 26 Zoll hinten, wurde auf Enduro-Touren und in Bikeparks gequält. Federweg waren 180/190.

Nachdem ich nun wieder eine Bike für 'alles' gesucht habe, das ich auch öfters (5-6 Mal im Jahr) in den Bikepark schleppen kann und ansonsten eher selbst den Berg hoch strampel, bin ich erstmal beim Capra gelandet. Ich wollte nicht wieder Unsummen ausgeben und fand gerade beim CF Pro Race die Preis-Leistungs-Komponente für den ganzen Kashima Quatsch recht gut.

27,5 oder 29?
Ich fahre gerne verspielt und nehme jede kleine Welle, Ecke als Absprung, mache gerne Bunnyhops und fahre darüber hinaus recht gerne enge verblockte Trails (mit umsetzen etc.). Außerdem zählt bei mir nicht die Zeit bis zum Ziel und ich mag das Gefühl noch Reserven im Federweg zu haben.

Da ich außerdem mit dem Gedanken (steinigt mich) spiele mir ein E-Bike mit 150/150+ zu kaufen, ist das Capra daher meine Waffe für alles grobe und Internationale Einsätze (Ebikes im Flieger gehen nicht).

Daher bin ich bei 27,5 Zoll gelandet, auch weil ich nicht weiß ob die 29er Felgen überhaupt in den Evoc Bag passen.

Ausstattung / Variante?
Ich hatte erst das CF Pro bestellt, mich dann aber im Urlaub mach zwei Gin Tonic umentschieden und nochmal 900€ drauf gelegt - man lebt ja nur einmal. :) Einen anderen sinnvollen Grund gibt es nicht. Die 10mm mehr vorne und hinten haben mich ein wenig beeinflusst (merkt aber eh keine Sau) und ich fande, dass es einfach wesentlich geiler aussieht. Die Garantie auf die Carbon Felgen hat auch geholfen.

Freu mich auf jeden Fall wie Bolle das Ding am Wochenende aufzubauen - wer Bock hat kann es gerne in Wiesbaden Probefahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben