YT Capra 2018-2019

Was meint ihr, wird der Rahmen/Geo des Capras überarbeitet?


  • Umfrageteilnehmer
    215
  • Umfrage geschlossen .
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.389
Ort
Leipzig
29, xxl: 31mm DSC_0552.JPG

Vielleicht sollte mal jemand mit Grösse M messen :)
 
Dabei seit
17. Juli 2018
Punkte Reaktionen
7
Bei zwei unserer Capras (27.5 AL Comp, 2019) knackst irgendwas im vordereren Bereich stark bei horizontaler Belastung der Gabel (meistens merkbar bei Stoppie, aber z.B. auch im Downhill bei Stufen im Wald wenn viel Gewicht nach vorne geht). Ich hätte mal den Steuersatz verantwortlich gemacht, denn die Lager laufen unten und oben auch recht rau also ich letztens nachgeschaut habe. Ist uns beiden recht schnell nach Lieferung aufgefallen, also denke ich die Capras könnten da empfindlich sein. Hatte das von euch noch jemand und vielleicht auch schon durch einen Tausch gelöst? Ich dachte da vielleicht an den CC40 der hier oft vorgeschlagen wird.
 
Dabei seit
6. Juni 2008
Punkte Reaktionen
211
Hatte ich auch schon, bei mir war es dann aber die Fox Gabel. Kommt leider relativ oft vor. Findet man auch relativ viel im Netz unter "Creaking Crown" darüber. Fox hat dann die Gabelkrone gewechselt, danach war alles wieder gut.
 
Dabei seit
11. November 2011
Punkte Reaktionen
401
Ort
Schweiz
Hatte ich auch schon, bei mir war es dann aber die Fox Gabel. Kommt leider relativ oft vor. Findet man auch relativ viel im Netz unter "Creaking Crown" darüber. Fox hat dann die Gabelkrone gewechselt, danach war alles wieder gut.
Bei mir das gleiche, nur gehts schon wieder los. Das Spiel kann man alle 2 Monate wiederholen... Habe das Gefühl je höher der Federweg, desto öfter tritt das Problem auf...
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
481
29, xxl: 31mmAnhang anzeigen 1092687

Vielleicht sollte mal jemand mit Grösse M messen :)


sehr interessant. mein Rahmen 29" in L hat unglaubliche 11 mm zwischen Rahmen und Achse der Bohrung.

IMG_4040.jpg
IMG_4042.jpg




Könnten vielleicht noch ein paar Andere den Abstand messen? MRC und Push hatten mich gebeten, ein bisschen Infos zu sammeln (nur zum Capra 29"):

AL / CFBaujahrRahmengrößeMaß
Al2019L11 mm[email protected]
AlXXL31 mmcxfahrer
AlXL23 mmtimtim
 
Dabei seit
21. Juli 2014
Punkte Reaktionen
0
Hi Frage an euch, ich verzweifel noch an meiner Schaltung. Ich hatte einmal einen Sturz mit meinem Capra wo die Schaltung einen Wegbekommen hat. Seit dem bekomme ich meine Schaltung nicht mehr richtig eingestellt. Ich habe schon alles getauscht (Kassette, Schaltwerk, Kette, 2 neue Schaltaugen, Kettenblatt) und trotzdem rattert immer ein Gang. Man Sieht auch richtig das das Schaltwerk schief am Schaltauge hängt. Hab aber keine Ahnung woran es liegen kann. Wenn ich das Schaltwerk per hand biege wird das Schaltauge krumm aber das Klackern wird etwas besser. Hat jemand schonmal was ähnliches gehabt und hat ne ahnung woran das noch liegen kann
 
Dabei seit
21. Juli 2014
Punkte Reaktionen
0
Manchmal sind die neuen Schaltaugen nicht ganz gerade. Kann man mit einem Richtwerkzeug kontrollieren und ggf. richten.
Hab ich gemacht 2 neue Schaltaugen und auch mit der Lehre gerichtet. Bringt auch nichts. Nur das Krumme mit der Handgebogene funktioniert einigermaßen. Kann es irgendwie mit der Schaltaugenaufnahme zusammen Hängen
 
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte Reaktionen
664
Ort
Rheinland
......dass der Code R Hebel nicht passt, da du einen Swinglink Mitnehmer benötigst
Aber den Mitnehmer müsstest du doch noch haben, oder?

Infos zu sammeln (nur zum Capra 29")
Vielleicht wären auch 27,5er interessant, möglicherweise haben die ja das gleiche Problem?
Ich messe das nachher mal bei mir nach.

Laut Ersatzteil Katalog sind die Kolben bei R und RSC gleich. Die Schrauben gibts nicht einzeln.
Passen sollten die, meine das irgendwo mal gelesen zu haben.
Schrauben könnte ich mal nachmessen, hab hier noch einen Code R Sattel liegen.

Laut Ersatzteil Katalog sind die Kolben bei R und RSC gleich.
Als Ersatzteil bekommt man immer nur die Alukolben, die passen auch in die RSC.
Ab Werk wird die RSC hingegen mit Kolben aus Phenoplast geliefert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
136
Hier noch eine Rückmeldung zum Code R Hebel für die Code RS: passt, wenn man tatsächlich nur den Hebel benötigt bzw. diesen mit der Baugruppe zur Anlenkung des SwingLinks kombinieren kann.
Leider fühlt sich der Hebel etwas "minderwertiger" an, da er ganz glatt ist. Der Hebel der RS hatte eine leichte Oberflächenstruktur.
 
Dabei seit
16. April 2013
Punkte Reaktionen
17
Klar passt der.
Macht SRAM genauso. Die kombinieren den Sattel nur mit verschiedenen Hebeln.
Am Ende vom Tag drückt der nur Flüssigkeit in einen Schlauch.
Also muss er nur auf den Schlauch passen ;)

Bin sogar der Meinung, dass man den Guide RS Hebel an die Code R schrauben kann.
Schon hat man eine Code RS auf der Guide steht :D

Die Ersatzteile der RSC Die Innereien der R passen für die RS beim Hebel.
Hatte ich selbst Anfang des Jahres geprüft/verbaut.

Bei dem Sattel gibt es keinen wirklichen Unterschied.
(Nur das Kolbenmaterial)

Als Ersatzteil bekommt man immer nur die Alukolben, die passen auch in die RSC.
Ab Werk wird die RSC hingegen mit Kolben aus Phenoplast geliefert.

Genau anders rum.
Als Ersatzteil bekommst Du nur das höherwertige Teil, da es immer funktioniert -> spart Lager.
In diesem Fall ist es der Phenoplast-Kolben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte Reaktionen
664
Ort
Rheinland
Bin sogar der Meinung, dass man den Guide RS Hebel an die Code R schrauben kann.
Schon hat man eine Code RS auf der Guide steht :D
Eine Code RS auf der Code R steht, oder?

Genau anders rum.
Als Ersatzteil bekommst Du nur das höherwertige Teil, da es immer funktioniert -> spart Lager.
In diesem Fall ist es der Phenoplast-Kolben.
Quelle?

Ich hab bei einigen Anbietern immer nur folgenden Hinweis gefunden:
Material: Bremskolben: Aluminium
 
Dabei seit
9. November 2017
Punkte Reaktionen
8
Können die Distanzhülsen vom Super deluxe beim Float X2 auch verwendet werden, dass nur die Kunststoffbushings benötigt werden?
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
136
@sascha988 Der RSC Hebel passt definitiv nicht zum Rest der RS, da die Befestigung des Hebels eine andere ist. RSC wird geschraubt, RS mit Bolzem und Madenachraube gesichert. Sieht man auf den Explosionszeichnungen der R und der RSC.
 
Dabei seit
16. April 2013
Punkte Reaktionen
17
Eine Code RS auf der Code R steht, oder?
Ach hab mich etwas missverständlich ausgedrückt.
Mit Hebel meinte ich den gesamten Bremshebel.
Den RS der Code gibt es nicht zu kaufen, den der Guide schon.

Finde ich gerade nicht, wäre aber nur ein Forum gewesen.
Hatte mich informiert als ich meine Anfang des Jahres neu gemacht habe. (Die alten Kolben hab ich noch)
Dort wurde es so erklärt, was für mich Sinn macht.
Und kann sagen das die Kolben die in meinen Händen nicht aus Metall waren.
Wenn es super wichtig ist, kann ich das Hinterrad abbauen, Beläge raus und ein Bild machen.
Nur um Recht zu haben wäre es mir aber nicht Wert.

Ich hätte übrigens lieber die Alu-Kolben gehabt.
Da das Phenoplast wohl quellen "kann".

@sascha988 Der RSC Hebel passt definitiv nicht zum Rest der RS, da die Befestigung des Hebels eine andere ist. RSC wird geschraubt, RS mit Bolzem und Madenachraube gesichert. Sieht man auf den Explosionszeichnungen der R und der RSC.
Ach totalen mist erzält.
Hab mal schnell nachgeschaut.
Die Innereien des RS hab ich mit dem Innereineersatzteilpaket der R getauscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte Reaktionen
664
Ort
Rheinland
Hatte mich informiert als ich meine Anfang des Jahres neu gemacht habe. (Die alten Kolben hab ich noch)
Dort wurde es so erklärt, was für mich Sinn macht.
Für mich würde Alu Sinn ergeben, denn es gibt mehr Code R und RS auf dem Markt als RSC und somit wäre die Nachfrage größer.

Nur um Recht zu haben wäre es mir aber nicht Wert.
Ganz entspannt, so wichtig ist das nicht. ?
 
Dabei seit
9. November 2017
Punkte Reaktionen
8
sehr interessant. mein Rahmen 29" in L hat unglaubliche 11 mm zwischen Rahmen und Achse der Bohrung.

Anhang anzeigen 1093216Anhang anzeigen 1093217



Könnten vielleicht noch ein paar Andere den Abstand messen? MRC und Push hatten mich gebeten, ein bisschen Infos zu sammeln (nur zum Capra 29"):

AL / CFBaujahrRahmengrößeMaß
Al2019L11 mm[email protected]
AlXXL31 mmcxfahrer
AlXL23 mmtimtim
Hat etwas länger gedauert aber jetzt hab ichs auch gemessen.
Capra CF 29 in XXL (2018) mit 25mm Abstand
 
Dabei seit
18. April 2011
Punkte Reaktionen
134
Ort
Friedrichsdorf
Kann hier zufällig jemand sagen welches Gewinde im Schaltauge ist? Ich habe leider keins zur Hand zum ausmessen, möchte nicht unbedingt ausbauen und würde ggf versuchen welche zu fräsen.
 
Dabei seit
29. September 2016
Punkte Reaktionen
105
Ort
Pfalz

Werkzeug hab ich gleich auch woanders bestellt.

Nichts desto trotz, werde ich noch yt und acros kontaktieren. Ein Lager was nicht mal 200km hält...


Bist du mit dem Steuersatz zufrieden? Da ist alles dabei was ich benötige-für oben und unten?
Warumhast du dich damal nicht für diesen entschieden?

 
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte Reaktionen
437
Bist du mit dem Steuersatz zufrieden? Da ist alles dabei was ich benötige-für oben und unten?
Warumhast du dich damal nicht für diesen entschieden?


Ich bin zufrieden. Lager lassen sich bei Bedarf tauschen. Es ist alles dabei.
Mit dem Hope macht man sicher auch nichts falsch, sind sogar Edelstahllager.

Hatte mich nur für den CC entschieden aufgrund der Annahme es wären ebenfalls Edelstahllager, allerdings lag ein Fehler in der Produktbeschreibung vor.
 
Dabei seit
16. April 2006
Punkte Reaktionen
499
Ort
Pankow
Kann hier zufällig jemand sagen welches Gewinde im Schaltauge ist? Ich habe leider keins zur Hand zum ausmessen, möchte nicht unbedingt ausbauen und würde ggf versuchen welche zu fräsen.
10 mm Feingewinde , ins Schaltauge passt jedes alte Laufrad mit Schnellspannner (weil damit kann man prima ein verbogenes Schaltauge richten )
 
Oben