YT Capra 2018-2019

Was meint ihr, wird der Rahmen/Geo des Capras überarbeitet?


  • Umfrageteilnehmer
    215
  • Umfrage geschlossen .
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte Reaktionen
637
Ort
Rheinland
Nobby Nic-Aussagen muss man mit Vorsicht genießen, der neue dürfte mit dem alten nicht mehr viel zu tun haben.
Da hast du Recht, aber von den ganz alten 26ern zu "Triple-Nano-Compound-Zeiten" redet hier hoffentlich auch keiner mehr. 😁

von ehemals 750g dünnhäutig mit kleinen Stollen bis heute teilw. jenseits von 1200g, verschieden weiche Gummimischungen...)
Das Layout sollte aber zumindest seit 2015 immer gleichgeblieben sein.
Hatte den Nobby zweimal am Hinterrad in sehr unterschiedlichen Versionen.
Einmal als 26x2.35 SnakeSkin PaceStar MJ2015 mit unschuldigen 699g.
Und dann später nochmal als 27,5x2.60 SuperGravity SpeedGrip OEM MJ2019 mit 1228g.

Gerade mit den etwas angefressen Stollen schob das Capra beim Anbremsen schon ordentlich übers Vorderrad, weil hinten leider nicht mehr viel passierte.
Da ist der DHR2 oder der neue Hans Dampf schon deutlich besser.
Und das sind nur Eindrücke aus dem Trockenen, um den SpeedGrip-Faktor halbwegs rauszunehmen.

Für Touren sicherlich ein super Reifen, keine Frage, aber an einem abfahrtsorientierten Enduro/ Super Enduro nicht dauerhaft praktisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.246
Ort
RGB <> FFM
Servus Zusammen,

da bei uns alle Trails in der direkten Umgebung platt gemacht wurden, muss ich ca. 10 km zum nächsten Trail fahren.
Meine DHR2 Exo Performance sind zwar schon lecht und rollen relativ gut, aber es könnte besser gehen.

Habt ihr Empfehlungen für leichter rollende Reifen? Hans Dampf? Nobby Nic?

Danke!

Aggressor / Dissector

Denke die neuen Specialized Reifen (T7/T9) sind auch mal n zweiten Blick wert.
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
420
Trails platt gemacht, kannst Du das etwas erläutern?

Viel zu erläutern gibt es nicht. Lebe im Südwesten von München. Haben hier viel Wald und etliche Hügel.
In jedem Wald gibt's gefühlt Trails und auch gebaute Sachen.
In meinem Ort wurden die Trails vor ca. 20 Jahren angelegt und dann stets von einer zur nächsten "Generation" weiter gepflegt.
Dann ein tödlicher Unfall im nahen Landkreis mit Gerichtsverfahren usw.

Jetzt ist alles abgerissen worden und wir sind auf der suche nach natürlichen Trails außerhalb des "Krisengebiets" ;-)


Danke nochmal für alle Infos zu den Reifen - ich schau mal was ich mach. Vielleicht fahre ich auch nur mit 3 Bar :D
 
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte Reaktionen
434
Fahre am Capra aktuell folgende Übersetzung (11 fach) : 32 auf 46 hinten.
Um es etwas kletterfreundlicher zu gestalten und das große Alu Ritzel zu schonen würde ich gerne auf 30 oder 28 vorne (0,65 beim 30er und 0,61 beim 28er).
Spricht da etwas gegen, eure Erfahrungen?
Von der Übersetzung her ist es ja dann schon fast mit 32 auf 52 gleichzusetzen (0,62) .
 
Dabei seit
24. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
39
Ort
Ludwigshafen
Ich hab demletzt von 32 Oval auf 30 Oval gewechselt. Mir taugts mit dem 30er gut... gefühlt vom tretten her kein so großer unterschied aber am ende der Tour nicht total platt :)
AL2018 27,5" und Orginal E13 9-46
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.101
Ort
Leipzig
Ja, hier im Flachland fahre ich halt viel auf den kleinen Ritzeln, und das je mehr desto kleiner das KB vorn. Ist halt immer doof wenn dann die ersten drei Ritzel verschlissen sind an einer GX, dann muss die ganze Kassette neu.
 
Dabei seit
11. November 2011
Punkte Reaktionen
302
Ort
Schweiz
Ich fand das 28er Kettenblatt am 27er Capra angenehm, aber habe dann relativ schnell auf SRAM gewechselt...

Hatte durch das kleinere KB vorne gefühlt etwas mehr Kettenschlagen. Trotz gekürzter Kette. Abstand zur Strebe wird halt geringer...

Kann natürlich auch Einbildung sein, bin nicht besonders lange so gefahren...
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
2.149
Ort
Salzburg
Fahre am Capra aktuell folgende Übersetzung (11 fach) : 32 auf 46 hinten.
Um es etwas kletterfreundlicher zu gestalten und das große Alu Ritzel zu schonen würde ich gerne auf 30 oder 28 vorne (0,65 beim 30er und 0,61 beim 28er).
Spricht da etwas gegen, eure Erfahrungen?
Von der Übersetzung her ist es ja dann schon fast mit 32 auf 52 gleichzusetzen (0,62) .
Ich hab beim 29er-Capra ein ovales 28er OneUp Switch mit der 9-46-Kassette -- das find ich angenehm.
 
Dabei seit
9. April 2008
Punkte Reaktionen
28
Viel zu erläutern gibt es nicht. Lebe im Südwesten von München. Haben hier viel Wald und etliche Hügel.
In jedem Wald gibt's gefühlt Trails und auch gebaute Sachen.
In meinem Ort wurden die Trails vor ca. 20 Jahren angelegt und dann stets von einer zur nächsten "Generation" weiter gepflegt.
Dann ein tödlicher Unfall im nahen Landkreis mit Gerichtsverfahren usw.

Jetzt ist alles abgerissen worden und wir sind auf der suche nach natürlichen Trails außerhalb des "Krisengebiets" ;-)


Danke nochmal für alle Infos zu den Reifen - ich schau mal was ich mach. Vielleicht fahre ich auch nur mit 3 Bar :D
Danke für die Erklärung.
Ich bedauere diese schlechte Nachricht über das Unglück und Konsequenzen.
 
Dabei seit
9. April 2008
Punkte Reaktionen
28
Fahre nach wie vor das 32er Kettenblatt mit hinten 46 auf Touren mit 1,000 bis 1,400hm und 25 bis 40km muss aber gestehen, dass ich mir an den steilsten Stellen ein 30er wünsche.
 

thewerner

e-free bike rider
Dabei seit
24. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
244
Ort
Wien
Endlich sind sie da. Hab natürlch zoll zahlen dürfen.

Btw fahr auf dem 29 auch ein 28er blatt. Geht gut
 

Anhänge

  • IMG_20210226_142935.jpg
    IMG_20210226_142935.jpg
    176,8 KB · Aufrufe: 98
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. April 2008
Punkte Reaktionen
28
Also wünschen tu ich mir an den steilsten Stellen einen Motor.
Ich auch.

3 von 8 in unserer Enduro Gruppe fahren bereits ebikes und der Rest wartet darauf, dass die Enduro ebikes leichter werden. Ich gehe davon aus, dass wir in 5 Jahren potente eCapras so um die 17kg haben werden oder zumindest hoffe ich das.

Nach 1,400hm bin ich müde, würde aber noch gerne weitere Abfahrten machen. Wenn zukünftige ebikes 3,000hm ermöglichen würden ohne dabei zu Monstertrucks zu werden, wäre das wiklich toll.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.101
Ort
Leipzig
Ich auch.

3 von 8 in unserer Enduro Gruppe fahren bereits ebikes und der Rest wartet darauf, dass die Enduro ebikes leichter werden. Ich gehe davon aus, dass wir in 5 Jahren potente eCapras so um die 17kg haben werden oder zumindest hoffe ich das.

Nach 1,400hm bin ich müde, würde aber noch gerne weitere Abfahrten machen. Wenn zukünftige ebikes 3,000hm ermöglichen würden ohne dabei zu Monstertrucks zu werden, wäre das wiklich toll.
Ja, so ist das :/

Aber bevor die allerneuste Akkutechnologie Akkus mit halbem Gewicht ermöglicht, müssen diese erst noch erfunden werden. Und ein Capra wird nie leichter, nur schwerer und potenter - also darf ein Akku eigentlich garnichts wiegen.

Von daher einfach kleinere Brötchen backen, fit bleiben und ein 26er KB montieren :).
Und reminder die letzte Abfahrt nach 1500hm nächstes Mal auslassen der Gesundheit wegen.
 
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte Reaktionen
637
Ort
Rheinland
Ich gehe davon aus, dass wir in 5 Jahren potente eCapras so um die 17kg haben werden oder zumindest hoffe ich das.
Kann mich da @cxfahrer auch nur anschließen.
Unter 20Kg wird es auch in fünf Jahren schwierig, wenn es ein Enduro bleiben soll.

würde aber noch gerne weitere Abfahrten machen.
Einfach mehr Zeit in den Alpen verbringen, Gondel nutzen und Tiefenmeter aufs Jahr rechnen. 😁🚡⛰️
Für die 5-7K, die so ein E-Enduro kostet, kann man einiges an Tiefenmetern abreißen.

3 von 8 in unserer Enduro Gruppe fahren bereits ebikes
Auf der anderen Seite wirkt bei sowas natürlich eine gewisse Gruppendynamik. 😄💸
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
974
Ort
55234 Bermersheim
YT hat wieder Bolzen für das Capra.
Auf meine Anfrage vor ein paar Wochen,
wurden heute welche geliefert.
Kostenlos 🍻IMG_20210301_090514.jpg
Bezüglich Kettenblatt,
habe von 32 rund auf 30 oval (Absolut Black) gewechselt.
Als Kassette verwende ich eine 11/46 Sunrace in Verbindung mit einer 11 fach X01 Kette.
 

thewerner

e-free bike rider
Dabei seit
24. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
244
Ort
Wien
Hast du die Bolzen von betterbolts.com?
Falls ja, wie lief das mit dem Zoll? Musstest du sie von der Zoll Station abholen oder wurde das vom Paketdienst an der Haustür abgehalten?
Wie lange hat der Versand gedauert?
kam mit der post, hat alles so 2 wochen gedauert. habs mir bei der post holen dürfen.
versendet wurdern die sofort
 
Oben