YT Capra 2018-2019

Was meint ihr, wird der Rahmen/Geo des Capras überarbeitet?


  • Umfrageteilnehmer
    215
  • Umfrage geschlossen .

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
2.229
Ort
Salzburg
Sehr lässig, danke für die Beschreibung!

Einiges davon kommt vom geringeren Federweg hinten (und womöglich auch mehr Antisquat) -- das hat je nach Untergrund und Fahrstil echt Vorteile hinsichtlich Spritzigkeit, das merke ich auch bei meinem Ripley im Ggs. zum Capra.
 
Dabei seit
13. Februar 2010
Punkte Reaktionen
121
Ich habe die selbe Erfahrungen, nur ich kam von Capra zu Jeffsy... Meta TR mit Capra zu vergleichen... kein Gleichgewicht. Trotzdem Interressante Bericht, danke für Mitteilung!
Ich finde das Jeffsy unvergleichbar mehr Fun, als meine Capra. ;)
 

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.698
Ort
VS

moehrrider

@freeride_content
Dabei seit
21. März 2019
Punkte Reaktionen
26
Ort
Deutschland
Ich hab gestern mein 29" Al Capra auf 180 mm vorne (175 mm Dank Debon Air) umgebaut.
Musste eh wegen dem großen Gefälle hier den Vorbau um 5 mm erhöhen. Daher gleicht sich das mit dem Federweg gut aus :daumen:
Mal schauen wie gut ich den Federweg nutze. ;)
ich würde gerne wissen wie man denn das capra umbaut (in diesem fall jetzt das 27") ?
habe das forum zwar durchsucht aber nichts gefunden. kann mir jemand helfen ?
 
Dabei seit
11. April 2006
Punkte Reaktionen
247
Ort
Franken
Aber der Steuervsatz ist imo mist. Gammelt schnell weg.
Des kann ned schlimmer sein als der originale Acros. Als ich da mal nach dem Rechten sehen wollte kam mir braune Rostbrühe und einzelne verrostete Kugeln entgegen. Sowohl oben als auch unten. Hatte erst im November die Gabel zwecks Servis draußen. Da war noch alles wunderbar. Keine Ahnung wo der ganze Schmodder im Inneren des Steuerrohrs her kam. Ich fahre immer den Winter durch. Und dass ein Steuersatz mal etwas rauher läuft is da nicht ungewöhnlich. Aber So Was ist mir noch nicht untergekommen....
 

--HANK--

Eng verwandt mit "Chickenline Joe"!
Dabei seit
10. Januar 2013
Punkte Reaktionen
335
Ort
An den nördlichen Isartrails
Weiß irgendwer, was das für ein Gerät ist? War bei meinen neuen Capra dabei 🤔🤔🤔
082A8FC1-B4D1-4086-853F-9426BE75F17D.jpeg
 
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte Reaktionen
648
Ort
Rheinland

thewerner

e-free bike rider
Dabei seit
24. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
251
Ort
Wien
Sehe ich auch so. Der Acros war bei mir nach zwei Jahren hin.
Der Cane Creek 40.ZS44 funktioniert bei mir bis jetzt einwandfrei.


Oberstes Kettenröllchen zu großem Ritzel Abstandsmesser?
Vermutung, hab das Teil auch noch nicht gesehen. 🤔
Meiner ist nach 1.5 jahren durch. Nur eine volle (corona)saison und 2 skitourenwinter.

Jetzt wartet schon en canecreek auf den einbau.

hier noch n video
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. September 2019
Punkte Reaktionen
87
Servus Jungs,

Hab ein Capra AL Comp von 2019 mit e13 LG1 Kurbel, die ich servicen bzw. durchchecken wollte.
Nach ein bisschen Googlen hatte ich es geschafft, die Kurbel abzubauen, nun hab ich aber ein kleines Problem bei der Montage.
Diese Kurbel hat einen APS Adjuster, den ich gelockert hatte, um die Kurbel nach Lösen der 8 mm Inbus-Schraube (auf der Seite des Antriebsstrangs mit Kette) abzunehmen.
Meiner Logik nach würde ich genau umgekehrt beim erneuten Montieren vorgehen, zuerst die 8 mm Inbus Schraube auf der Seite des Antriebsstrangs festdrehen, dann entsprechend den APS Adjuster händisch zudrehen.
Mir kam es bei meinem ersten Versuch aber so vor als wäre die Kurbel schon nach Anziehen der 8 mm Schraube zu fest und mit dem APS Adjuster würde sich die Kurbel noch schlechter von alleine drehen.
Weiß hier jemand zufällig Rat?
Vielen Dank.
 
Dabei seit
23. September 2020
Punkte Reaktionen
22
Check mal ob du den APS Adjuster korrekt zusammengebaut hast und auch ganz zurückgedreht hast... meiner war echt schwergängig. Da der Adjuster im eingebauten Zustand gegen Aufdrehen gesichert ist, musst du ggf die Kurbel nochmal komplett demontieren.
Hier nochmal die offizielle Anleitung zum APS:
 
Dabei seit
17. Juli 2018
Punkte Reaktionen
7
Hat das Capra (2019 AL COMP) beim originalen E13 LG1 Chain Guide nur 2 der 3 Schrauben von der ISCG Aufnahme in Verwendung? Ich würde die dritte ja ersetzen, aber egal wie ich es drehe und wende, ich muss mich entweder für die obere oder für die untere der drei Schrauben entscheiden. Anders passt's nicht. Die Kettenlinie passt mir übrigens besser wenn ich die untere + mittlere Schraube verwende.

IMG_20210426_201445.jpg
 
Dabei seit
8. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
579
Ort
Arnoldsweiler
Hat das Capra (2019 AL COMP) beim originalen E13 LG1 Chain Guide nur 2 der 3 Schrauben von der ISCG Aufnahme in Verwendung? Ich würde die dritte ja ersetzen, aber egal wie ich es drehe und wende, ich muss mich entweder für die obere oder für die untere der drei Schrauben entscheiden. Anders passt's nicht. Die Kettenlinie passt mir übrigens besser wenn ich die untere + mittlere Schraube verwende.

Anhang anzeigen 1260394

Bei mir waren alle drei drinne.
Ich muss aber sagen, dass ich auch direkt auf 12fach mit kleinem 28er KB (GX) gewechselt habe, und keinerlei Kettenführung o.ä. mehr fahre.
 
Dabei seit
18. April 2012
Punkte Reaktionen
130
Ort
Innsbruck/München
Hat das Capra (2019 AL COMP) beim originalen E13 LG1 Chain Guide nur 2 der 3 Schrauben von der ISCG Aufnahme in Verwendung? Ich würde die dritte ja ersetzen, aber egal wie ich es drehe und wende, ich muss mich entweder für die obere oder für die untere der drei Schrauben entscheiden. Anders passt's nicht. Die Kettenlinie passt mir übrigens besser wenn ich die untere + mittlere Schraube verwende.

Anhang anzeigen 1260394
Sollten drei sein. Würde vermuten da ist was ein bisschen verbogen. Das passiert vermutlich schnell wenn eine der Schrauben fehlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. September 2020
Punkte Reaktionen
22
Denke auch dass du zuerst die Schraube verloren hast, und dann irgendwo aufgesessen bist. Dadurch ist es verbogen. Ich würde es mal versuchen zurück zu biegen und ne Ersatzschraube zu besorgen.
 

Mischpoke

Sie nannten ihn Random
Dabei seit
16. Juli 2006
Punkte Reaktionen
105
Mir ist direkt beim ersten Versuch die Kurbel zu demontieren, der Kontereinsatz rausgedrückt worden, ohne dabei die Kurbel zu bewegen. War direkt Schrott. Dann habe ich das Bike zu YT gesendet (2020, ist ein 2019er Alu Comp) und diese haben es bei Ethriteen zur Reparatur eingesendet. Seitdem habe ich das Capra ca. 7 mal bewegt. Heute ist mir dann aufgefallen, dass das Kettenblatt axial Spiel hat - es ist also nicht mehr fest. Nun habe ich ein wenig Angst vor der Demontage der Kurbel 😬 Aber noch weniger Lust habe ich, es erneut einzuschicken. Ätzend.


Kurze Rückmeldung zum Stand: danke für eure Tipps. Der APS Adjuster war locker, ebenso wie das KB. Darüber hinaus hat man den Lockring des KB falsch herum montiert. Dadurch war nicht genug Vorspannung auf dem KB und es war locker. Nachdem ich es gedreht habe, war alles wieder gut. Sogar der Kurbelabzieher hat es überlebt;)
 
Oben