YT Capra 2018-2019

Was meint ihr, wird der Rahmen/Geo des Capras überarbeitet?


  • Umfrageteilnehmer
    215
  • Umfrage geschlossen .
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte Reaktionen
444
Hi.

Bräuchte mal Schwarmwissen. Hoffe ich habe die Frage bei meiner Suche nicht überlesen.

Capra CF Pro Race mit original e*thirteen-Carbon Kubel. 92mm Pressfittlager.

Ich habe nun ein Raceface BB92 verbaut.

Wenn ich jetzt die Kurbel fester anziehe als 15nm fängt es an hakelig zu werden. Je fester, desto weniger dreht sich die Kurbel.

Spacer sind keine verbaut? Muss ich?

Was mache ich falsch...?

Fehlende Distanzscheibe.
 

moehrrider

@freeride_content
Dabei seit
21. März 2019
Punkte Reaktionen
40
Ort
Deutschland
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. März 2017
Punkte Reaktionen
2.176
Ort
Hüfingen
hat mir jemand die dämpferbuchsen maße fürs yt capra al base 27,5 2019 ?

und das ist das richtige schaltauge für dieses capra right ?
2019 27 AL

Und ja das ist das richtige Schaltauge.
Bei YT gibts das aber günstiger
Hier

Ganze Zubehör Liste fürs Capra
https://www.yt-industries.com/de/produkte/zubehoer/capra/mk2-2018-2021/
 
Dabei seit
2. Februar 2016
Punkte Reaktionen
48
Hallo, würde es Sinn machen das Capra pro 29 von 2019 hinten mit 170mm und vorn mit 160mm zu fahren?
hätte einen Dämpfer mit 65mm hub rumliegen
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
8.583
Ort
Leipzig
Leider ist meine Lyrik nur bis 160mm.
ist das Modell mit 150 und 160mm.
Sonst würde ich das natürlich machen
Wie - gibt es eine Lyrik die nur 160mm kann?
Die Standrohre sind doch alle gleich (sram techdocs !). Nur die gelaserten Sagangaben sind anders, und es gibt verschiedene Offsets.
Anderen Luftschaft rein, fertig. Meine war auch mal eine 160er.
 
Dabei seit
9. April 2008
Punkte Reaktionen
31
Ich habe es bereits mit der Suchfunktion versucht aber keine Antwort gefunden.

Bevor ich hier etwas zerstöre, kann man das "direct mount" Kettenblatt von e-thirteen auch gut ohne dem Spezialwerkzeug ausbauen?

Wie?

Danke
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.894
Ort
Taunus
Ich habe es bereits mit der Suchfunktion versucht aber keine Antwort gefunden.

Bevor ich hier etwas zerstöre, kann man das "direct mount" Kettenblatt von e-thirteen auch gut ohne dem Spezialwerkzeug ausbauen?

Wie?

Danke
Würde mal sagen eher nein. Das Werkzeug brauchst eh auch für die Kassette. Bevorst die Kurbel kaputt machst, lieber die 15 Euro versenken.
 

imfluss

rollt
Dabei seit
28. September 2012
Punkte Reaktionen
5.884
IMG-20210924-WA0017.jpg
IMG-20210924-WA0015.jpg

Seit 3 Jahren fahren wir 2 zusammen durch die Gegend :love:
 
Dabei seit
23. Juni 2012
Punkte Reaktionen
70
Ort
München
Guten Morgen,
Ich hätte eine Frage auf die Capra community, besonders auf die Besitzer des Capra AL 27 Comp 2018:

Die deklarierte Tretlagerhöhe laut YT sollte 346mm sein.
Wir haben nur 332mm gemessen und nach dem Travelling der Lyrik von 170mm auf 180mm immer noch nur 335mm (mit den original aufgebauten Maxxis Highroller 27,5x2,4").

Das wäre eigentlich Wurscht, aber wenn mein Bruder damit fährt, hat er immer Pedal-Aufsätze und bei höheren Flachlandungen crasht er sogar mit dem Bashguard den Boden.
Auf dem zweiten Bild sieht man, dass die Reifen fast zur Felge gedrückt sind und er steht mit den Pedalen quasi auf dem Boden. Er ist nicht besonders schwer und die Einstellung von Dämpfer, Gabel und Reifendruck passen (wir haben sogar ein Paar zusätzliche Tokens und Reifennudeln eingebaut).

Also jetzt kommt die Frage:
Ist das normal, dass die Tretlagerhöhe mehr als 1cm unter der deklarierten Angabe ist und dass man bei voller Federwegausnutzung den Boden mit dem Kettenblatt streift?


Für eure Erfahrungen und Tipps wären wir dankbar...
Schöne WE.
 

Anhänge

  • Vyska stredu.jpg
    Vyska stredu.jpg
    195,9 KB · Aufrufe: 79
  • Zbysek dopad.jpg
    Zbysek dopad.jpg
    607,4 KB · Aufrufe: 80
Dabei seit
6. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
21
Ich habe bei meinem 29er auch mal nachgemessen und da hat sowohl der Radstand und die Tretlagerhöhe überhaupt nicht gepasst. Selbes war bei meinem Tues von 2012 der Fall.

Hatte zu der Zeit auch noch ein Strive und da hat es sehr gut gestimmt.

Ist wohl eher eine grobe Schätzung was YT da abgibt.
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte Reaktionen
4.899
Guten Morgen,
Ich hätte eine Frage auf die Capra community, besonders auf die Besitzer des Capra AL 27 Comp 2018:

Die deklarierte Tretlagerhöhe laut YT sollte 346mm sein.
Wir haben nur 332mm gemessen und nach dem Travelling der Lyrik von 170mm auf 180mm immer noch nur 335mm (mit den original aufgebauten Maxxis Highroller 27,5x2,4").

Das wäre eigentlich Wurscht, aber wenn mein Bruder damit fährt, hat er immer Pedal-Aufsätze und bei höheren Flachlandungen crasht er sogar mit dem Bashguard den Boden.
Auf dem zweiten Bild sieht man, dass die Reifen fast zur Felge gedrückt sind und er steht mit den Pedalen quasi auf dem Boden. Er ist nicht besonders schwer und die Einstellung von Dämpfer, Gabel und Reifendruck passen (wir haben sogar ein Paar zusätzliche Tokens und Reifennudeln eingebaut).

Also jetzt kommt die Frage:
Ist das normal, dass die Tretlagerhöhe mehr als 1cm unter der deklarierten Angabe ist und dass man bei voller Federwegausnutzung den Boden mit dem Kettenblatt streift?


Für eure Erfahrungen und Tipps wären wir dankbar...
Schöne WE.
Wie viel Reifendruck sind denn das auf dem voll eingefederten Bild?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
8.583
Ort
Leipzig
Er fährt sie steinhart, weil er sonnst immer durchschlägt. Mit der Booster tubeless Pumpe konnten wir das nicht genau messen, aber bestimmt wenigstens 2 Bar. Er wiegt 85 kg ohne Ausrüstung.
Ich fahre auch 2bar bei 90kg, aber bei den dünnen EXO Reifen. Für sowas wie im Bild nehme ich lieber DH 2ply, die bleiben auch bei 1,5bar stabil.

Die Geo Angaben von YT sind grob geschätzt, ist bei mir auch so. Trotzdem, das Problem sind die Reifen.
 
Dabei seit
23. Juni 2012
Punkte Reaktionen
70
Ort
München
Die Geo Angaben von YT sind grob geschätzt, ist bei mir auch so. Trotzdem, das Problem sind die Reifen
Danke für das Feedback.
Mit den Reifen hast du wohl Recht, für DH Strecken sollte man richtige DH Pellen haben (das Problem ist, er fährt auch Trails mit dem Bike).
Aber das mit den groben Geometrieangaben ist schon ärgerlich, bei meinen Bikes stimmten sie immer +/- 1-2mm.
Mehr als 1cm an der Tretlagerhöhe sind schon Welten (sogar 5mm an der Kurbellänge machen viel um die Pedalaufsätze zu verhindern).
Vielleicht könnte er 2,6" Reifen mit Nudeln probieren, sonnst sehe ich keine andere Möglichkeit den Tretlager zu erhöhen.
Oder 29" vorne und als Mullet fahren?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
8.583
Ort
Leipzig
29" vorn macht evtl Sinn, wenn der Rahmen das von Sitzwinkel und Länge zulässt. Bei meinem zB wäre es mir zu kurz (wenn ich zB eine 180/29 ZEB einbauen täte statt der 170/29 Lyrik).

Ist halt aufwendig bzw teuer. Man kann natürlich auch auf 1.5m Flatdrops verzichten. Bei knapp 1m ist bei mir der Federweg noch nicht genutzt.
Ich habe einen zweiten Laufradsatz für Park (billig von RCZ, das dauerte halt ewig).

Das Capra ist halt doch weniger oldschool Parkbike, so wie 2008 mit 360mm Tretlager. Als Enduro ist ein tieferes Tretlager ja eher gut.
 
Dabei seit
9. April 2008
Punkte Reaktionen
31
Würde mal sagen eher nein. Das Werkzeug brauchst eh auch für die Kassette. Bevorst die Kurbel kaputt machst, lieber die 15 Euro versenken.
Danke für Deine Antwort.

Ist leider nicht das, was ich lesen wollte.

Werde es wohl kaufen.
(Ich wechsle Ketten relativ häufig in der Hoffnung die Kassette nicht wechseln zu müssen und wenn, dann nur die drei grossen aus Aluminium. Vielleicht bin ich ein hoffnungsloser Zweckoptimist. Mal sehen.)
 
Dabei seit
9. April 2008
Punkte Reaktionen
31
Danke für das Feedback.
Mit den Reifen hast du wohl Recht, für DH Strecken sollte man richtige DH Pellen haben (das Problem ist, er fährt auch Trails mit dem Bike).
Aber das mit den groben Geometrieangaben ist schon ärgerlich, bei meinen Bikes stimmten sie immer +/- 1-2mm.
Mehr als 1cm an der Tretlagerhöhe sind schon Welten (sogar 5mm an der Kurbellänge machen viel um die Pedalaufsätze zu verhindern).
Vielleicht könnte er 2,6" Reifen mit Nudeln probieren, sonnst sehe ich keine andere Möglichkeit den Tretlager zu erhöhen.
Oder 29" vorne und als Mullet fahren?
Das scheinen ja enorme Produktionstoleranzen zu sein. +/- 1cm ändern das Fahverhalten des Bikes merklich. Das ist in etwa, was man mit dem Flip Chip verändert. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es auf meinen üblichen Pfaden Schlüsselstellen gibt an denen ich mich jeh nach Einstellung anpassen muss. Hab schon paarmal vergessen, dass ich im tiefen Modus war mit anschliessendem Purzelbaum.

Hoffe es gibt diese Toleranzen nicht im Carbonrahmen. Sollte eigentlich nicht sein, denke ich.
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.894
Ort
Taunus
Danke für Deine Antwort.

Ist leider nicht das, was ich lesen wollte.

Werde es wohl kaufen.
(Ich wechsle Ketten relativ häufig in der Hoffnung die Kassette nicht wechseln zu müssen und wenn, dann nur die drei grossen aus Aluminium. Vielleicht bin ich ein hoffnungsloser Zweckoptimist. Mal sehen.)
Brauchst ja auch wenn du z. B. hinten ne speiche ersetzen willst ;)
Ich musste es auch auch kaufen und ja hat mich auch genervt :D
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte Reaktionen
4.899
Guten Morgen,
Ich hätte eine Frage auf die Capra community, besonders auf die Besitzer des Capra AL 27 Comp 2018:

Die deklarierte Tretlagerhöhe laut YT sollte 346mm sein.
Wir haben nur 332mm gemessen und nach dem Travelling der Lyrik von 170mm auf 180mm immer noch nur 335mm (mit den original aufgebauten Maxxis Highroller 27,5x2,4").

Das wäre eigentlich Wurscht, aber wenn mein Bruder damit fährt, hat er immer Pedal-Aufsätze und bei höheren Flachlandungen crasht er sogar mit dem Bashguard den Boden.
Auf dem zweiten Bild sieht man, dass die Reifen fast zur Felge gedrückt sind und er steht mit den Pedalen quasi auf dem Boden. Er ist nicht besonders schwer und die Einstellung von Dämpfer, Gabel und Reifendruck passen (wir haben sogar ein Paar zusätzliche Tokens und Reifennudeln eingebaut).

Also jetzt kommt die Frage:
Ist das normal, dass die Tretlagerhöhe mehr als 1cm unter der deklarierten Angabe ist und dass man bei voller Federwegausnutzung den Boden mit dem Kettenblatt streift?


Für eure Erfahrungen und Tipps wären wir dankbar...
Schöne WE.
Ist es ein Capra 27,5 in L?

Kumpel hat sein 27,5 in L vorhin ausgemessen und mir das hier geschickt.
Gabel 170 aktuell. Reifen Schwalbe Magic Mary Snakeskin. VR 1,6 HR 1,9

59A40D14-E134-4B68-B622-F84F0EB617DA.jpeg
 
Dabei seit
2. Februar 2016
Punkte Reaktionen
48
Hi, mir kommt mein Capra Pro 29 XXL auf längeren Touren manchmal etwas lang vor. Ich denke es wäre mit einem kürzeren Vorbau etwas bequemer.
wie wirkt sich das auf das Fahrverhalten aus? Hat da schon jemand rumprobiert?
Grüße Robert
 
Oben Unten