YT Capra 2018-2019

Was meint ihr, wird der Rahmen/Geo des Capras überarbeitet?


  • Umfrageteilnehmer
    215
  • Umfrage geschlossen .
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.685
Ort
Leipzig
Viel geht da eh nicht, also 35mm - das merkt man gegenüber 45mm(?) kaum..Mit einem Winkelsteuersatz kommt der Lenker auch weiter nach hinten, allerdings bei geändertem Steuerwinkel natürlich.
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.456
Ort
Taunus
Hi, mir kommt mein Capra Pro 29 XXL auf längeren Touren manchmal etwas lang vor. Ich denke es wäre mit einem kürzeren Vorbau etwas bequemer.
wie wirkt sich das auf das Fahrverhalten aus? Hat da schon jemand rumprobiert?
Grüße Robert
Klingt jetzt nach zu lang im sitzen? Dann könntest noch den Sattel nach vorne schieben, verbessert zudem noch die Sitzposition bzgl. Sitzwinkel.
 

imfluss

rollt
Dabei seit
28. September 2012
Punkte Reaktionen
5.019
Vorbau kürzer, mehr spacer drunter, Lenker schmaler, etwas mehr rise, Winkel Steuersatz, Sattel vor, hinten weniger sag. Damit kannst dir das XXL etwas kürzer machen.
 
Dabei seit
29. September 2016
Punkte Reaktionen
105
Ort
Pfalz
Hallo zusammen,

habe eine Frage bezüglich Federlänge des Coil im 29er.
theoretisch wäre doch eine Feder mit > 65 mm möglich, weil Hub des Dämpfers = 65 mm. Auf der anderen Seite würde auch eine längere Feder passen, solange sie „reinpasst“. Zum Beispiel 80 mm.

Ist die Performance des Coils ein wenig von der Federlänge abhängig, oder spielt die Federlänge gar keine Rolle diesbezüglich?
Dann würde ich wahrscheinlich eine kürzere bevorzugen, weil weniger Gewicht. Oder ist das der falsche Ansatz?

Grüße!
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.685
Ort
Leipzig
Hallo zusammen,

habe eine Frage bezüglich Federlänge des Coil im 29er.
theoretisch wäre doch eine Feder mit > 65 mm möglich, weil Hub des Dämpfers = 65 mm. Auf der anderen Seite würde auch eine längere Feder passen, solange sie „reinpasst“. Zum Beispiel 80 mm.

Ist die Performance des Coils ein wenig von der Federlänge abhängig, oder spielt die Federlänge gar keine Rolle diesbezüglich?
Dann würde ich wahrscheinlich eine kürzere bevorzugen, weil weniger Gewicht. Oder ist das der falsche Ansatz?

Grüße!
Wie..?
Die Feder ist doch nicht 65mm lang. Das ist der Hub.

Die Federlänge muss zu Hub und Stärke passen.
Wenn das passt, kannst du dir eine lineare Standardfeder, eine aus Titan oder leichtem Spezialstahl, oder eine progressive Feder kaufen.

Das 29 ist progressiv genug, ausser du droppst vom Hausdach.
 
Dabei seit
17. Juli 2018
Punkte Reaktionen
9
Gehört vielleicht eher in den Fahrwerk Setup Thread aber trotzdem hier mal die Frage, passt ja thematisch grad nicht schlecht. Ich habe vor kurzem sehr günstig einen neuen 2020er DHX2 Performance Elite für mein 2019er 27.5 AL Comp bekommen und die Standardfeder mit 450lbs war mir bei 80kg Fahrergewicht zu stark (19% Sag nur). Ich hab jetzt auf eine 350er SLS gewechselt und der Sag kommt jetzt auf 29-30%, was ja eigentlich recht gut klingt.

Die Performance im Bikepark war beim heutigen Test in Innsbruck sehr gut, aber bei etwas gröberen Sprüngen in etwas flacheres Terrain geht der Dämpfer sehr schnell auf Anschlag, zumindest um einiges schneller als gewohnt vom X2 der standardmäßig verbaut ist. Würdet ihr noch auf eine stärkere Feder wechseln auch wenn der Sag recht gut passt? Dachte mir wenn alle von so einem progressivem Hinterbau beim Capra reden werde ich mit 30% nicht allzuviele Probleme haben aber gefühlt 2 mal durchschlagen pro Abfahrt klingt vielleicht doch etwas ungesund.

Der Dämpfer Tune ist von einem V10, falls das noch etwas zur Sache tut. Ich dachte mir, bei so einem Preis (230€ neu mit der Stahlfeder) muss ich zuschlagen - notfalls muss er halt zum Fahrwerkstuner.
 
Dabei seit
29. September 2016
Punkte Reaktionen
105
Ort
Pfalz
Wie..?
Die Feder ist doch nicht 65mm lang. Das ist der Hub.

Die Federlänge muss zu Hub und Stärke passen.
Wenn das passt, kannst du dir eine lineare Standardfeder, eine aus Titan oder leichtem Spezialstahl, oder eine progressive Feder kaufen.

Das 29 ist progressiv genug, ausser du droppst vom Hausdach.

hm vielleicht habe ich mich schlecht ausgedrückt. Sollte ich jetzt eine
400x2,65 inch nehmen (67 mm Hub)
400x3,0 inch
400x3,15 inch

Dämpfer
Einbaumaß: 230x65
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.685
Ort
Leipzig
Nimm doch ne metrische 😅 von Rockshox... Soll das Fox SLS sein?

Was sind das für Federn?
Wenn der Hub reicht, reicht die kurze.

PS: eine lineare Stahlfeder immer so kurz wie möglich. Sie darf nur nie auf Block gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. September 2016
Punkte Reaktionen
105
Ort
Pfalz
Nimm doch ne metrische 😅 von Rockshox... Soll das Fox SLS sein?

Was sind das für Federn?
Wenn der Hub reicht, reicht die kurze.

PS: eine lineare Stahlfeder immer so kurz wie möglich. Sie darf nur nie auf Block gehen.

ja genau Fox SLS würde mir ohnehin erstmal eine gebrauchte holen. In dem Fall dann die mit 67 mm Hub.
Könntest du deine Antwort ggf. noch begründen? Merci.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.685
Ort
Leipzig
ja genau Fox SLS würde mir ohnehin erstmal eine gebrauchte holen. In dem Fall dann die mit 67 mm Hub.
Könntest du deine Antwort ggf. noch begründen? Merci.
Na wenn die Feder linear ist, dann ist sie linear bis kurz vor Anschlag. Im Gegensatz zu einem Auto oder LKW ist eine lineare Feder beim MTB üblich.

Du könntest natürlich mal ausprobieren, ob eine etwas längere Feder etwas länger braucht, bis sie ausleiert. Könnte aber einige Jahre dauern, bis ein Ergebnis feststeht.
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
4.933
Der Dämpfer Tune ist von einem V10, falls das noch etwas zur Sache tut. Ich dachte mir, bei so einem Preis (230€ neu mit der Stahlfeder) muss ich zuschlagen - notfalls muss er halt zum Fahrwerkstuner.

Glaub das V10 hat den Low Tune für die Druckstufe, da es eine viel niedrigere Übersetzung hat als das Capra.
Gib die ID vom Dämpfer doch einmal auf der Fox Seite ein.
Aber ggf. wärst du mit dem Medium Tune am Midvalve besser dran.
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.456
Ort
Taunus
Gehört vielleicht eher in den Fahrwerk Setup Thread aber trotzdem hier mal die Frage, passt ja thematisch grad nicht schlecht. Ich habe vor kurzem sehr günstig einen neuen 2020er DHX2 Performance Elite für mein 2019er 27.5 AL Comp bekommen und die Standardfeder mit 450lbs war mir bei 80kg Fahrergewicht zu stark (19% Sag nur). Ich hab jetzt auf eine 350er SLS gewechselt und der Sag kommt jetzt auf 29-30%, was ja eigentlich recht gut klingt.

Die Performance im Bikepark war beim heutigen Test in Innsbruck sehr gut, aber bei etwas gröberen Sprüngen in etwas flacheres Terrain geht der Dämpfer sehr schnell auf Anschlag, zumindest um einiges schneller als gewohnt vom X2 der standardmäßig verbaut ist. Würdet ihr noch auf eine stärkere Feder wechseln auch wenn der Sag recht gut passt? Dachte mir wenn alle von so einem progressivem Hinterbau beim Capra reden werde ich mit 30% nicht allzuviele Probleme haben aber gefühlt 2 mal durchschlagen pro Abfahrt klingt vielleicht doch etwas ungesund.

Der Dämpfer Tune ist von einem V10, falls das noch etwas zur Sache tut. Ich dachte mir, bei so einem Preis (230€ neu mit der Stahlfeder) muss ich zuschlagen - notfalls muss er halt zum Fahrwerkstuner.
Hat der Performance Elite ne Highspeed compression, glaube schon oder? Paar Klicks mehr und nochmal testen. Ggf. Auch Zugstufe noch n ticken schneller versuchen. Ansonsten seh ichs so wie @aibeekey
 
Dabei seit
17. Juli 2018
Punkte Reaktionen
9
Glaub das V10 hat den Low Tune für die Druckstufe, da es eine viel niedrigere Übersetzung hat als das Capra.
Gib die ID vom Dämpfer doch einmal auf der Fox Seite ein.
Aber ggf. wärst du mit dem Medium Tune am Midvalve besser dran.

Der Tune Code ist DWYC und spuckt daher folgendes aus:

Description: 2020, DHX2, P-Se, TiN, LSC, LSR, Santa Cruz, V10.7, 250, 75, 400 lbs/in, CM, Standard Logo

CM müsste Compression Medium sein oder meinst du was anderes? Ich könnte auch noch auf den Factory upgraden damit ich wenigstens noch an den Highspeed einstellungen rumschrauben kann, das überleg ich mir aber noch. Heute gehts jedenfalls wieder in den Bikepark, dann werd ich nochmal probieren.
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
4.933
Der Tune Code ist DWYC und spuckt daher folgendes aus:

Description: 2020, DHX2, P-Se, TiN, LSC, LSR, Santa Cruz, V10.7, 250, 75, 400 lbs/in, CM, Standard Logo

CM müsste Compression Medium sein oder meinst du was anderes? Ich könnte auch noch auf den Factory upgraden damit ich wenigstens noch an den Highspeed einstellungen rumschrauben kann, das überleg ich mir aber noch. Heute gehts jedenfalls wieder in den Bikepark, dann werd ich nochmal probieren.

CM ist Medium, korrekt. Dann gibt es da wohl mehrere. Letztens hatte ich eine V10 ID, die lediglich CL hatte.
Gibt generell jedoch auch noch Firm beim dhx2
 
Dabei seit
17. Juli 2018
Punkte Reaktionen
9
War heute nochmal testen, mir ist aber heute vormittag noch ein kleines malheur aufgefallen. Ich habe beim Federn tauschen scheinbar den Federteller unter den Anschlagpuffer eingebaut statt umgekehrt 🙈-> demnach weniger Federweg und auch kein Anschlagpuffer der eine Endprogression etc. erlaubt. Heute war dann kein einiziges mal ein richtiges Durchschlagen zu verzeichnen und da waren auch 3m hohe drops dabei.

350lbs ist für meine 80kg im 27.5er Capra MK2 aber noch auf der weicheren Seite falls jemand das als Referenz nehmen will. 375 oder vielleicht sogar 400 wenn man es lieber ein wenig steifer haben mag sollte auch kein Problem sein.
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte Reaktionen
2.047
Ort
Hüfingen
350lbs ist für meine 80kg im 27.5er Capra MK2 aber noch auf der weicheren Seite falls jemand das als Referenz nehmen will. 375 oder vielleicht sogar 400 wenn man es lieber ein wenig steifer haben mag sollte auch kein Problem sein.
Ich bin 85kg und fahre in einen DVO auch mit dem 27er.
Die 350er Feder ( schwere billo Feder ) passt größtenteils ganz gut. Ich überlege aber auch, ob ich ne etwas straffere nehme, bzw. oder gleich ne Sprindex wo man das in einen gewissen Bereich einstellen kann.

PS. der Jade harmoniert nicht schlecht mit der neuen Gabel :)
IMG_20210927_165725.jpg
 
Dabei seit
11. Mai 2015
Punkte Reaktionen
239
Also ich wiege im Adamskleid 80kg und fahr eine 400er und komme auf ca 29% SAG. Fahr n Dhx2.
War heute nochmal testen, mir ist aber heute vormittag noch ein kleines malheur aufgefallen. Ich habe beim Federn tauschen scheinbar den Federteller unter den Anschlagpuffer eingebaut statt umgekehrt 🙈-> demnach weniger Federweg und auch kein Anschlagpuffer der eine Endprogression etc. erlaubt. Heute war dann kein einiziges mal ein richtiges Durchschlagen zu verzeichnen und da waren auch 3m hohe drops dabei.

350lbs ist für meine 80kg im 27.5er Capra MK2 aber noch auf der weicheren Seite falls jemand das als Referenz nehmen will. 375 oder vielleicht sogar 400 wenn man es lieber ein wenig steifer haben mag sollte auch kein Problem sein.
 
Dabei seit
9. April 2008
Punkte Reaktionen
31
War nicht mal ein Artikel wo es um die Schwankungen bei Stahl/Alu/Titanfedern ging? So um die Plus/Minus 3 bis 5, oder mehr Prozent.
Vielleicht entspricht meine 15€ billo 350er Feder eher einer 380er oder so.
Kann man bestimmt messen.
Selbst bei guter stabiler Produktion sind so viel Schwankungen vorhanden, dass z.B. für eine paarweise Anwendung nach Messung ähnliche Federn genommen werden, um eben zu verhindern oberen Rang mit unterem Rang zu vermischen.
 
Dabei seit
11. Mai 2015
Punkte Reaktionen
239
Kann mir irgendwie schwer vorstellen das da so viel Toleranz drin ist. +-10lbs kann ich mir vorstellen aber nicht %.Toleranzen werden ja auch mit der eigentlichen Einheit angegeben. Und Fox verkauft in 25er Schritten im
OEM Bereich. 350er mit 10% plus wäre härter als eine mit 10% minus.
Unterschiede in der Lebensdauer/Konstanz der Rate kann ich wieder sehr gut vorstellen bei unterschiedlichen Materialen.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.685
Ort
Leipzig
Ist doch im Grunde irrelevant, man nimmt eine Feder die zum Sag passt, und wenn sie nicht passt, kauft man eine andere. Zumindest bis 550lbs gibt es genug Auswahl.

Jeder misst seinen Sag anders, und nur bei RS ist eine Sagskala am Schaft.
 
Dabei seit
11. Mai 2015
Punkte Reaktionen
239
ich bau demnächst ne 38 ein, mein Steuersatz ist wie neu möchte aber den "Gabelkonus" erneuern. Gibt es das auch einzeln? ist ein aix-326 von Acros.
Bildschirmfoto 2021-11-01 um 13.55.17.png
 
Dabei seit
2. Mai 2019
Punkte Reaktionen
222
vielleicht der hier?


Ai-52 steht mal dabei

edit:


gleiche Herstellernummer, der müsste also passen! Zumindest würde ich es probieren.
 
Oben