Yt Capra Al Base 2018 oder Specialized Enduro comp 2018

Dabei seit
8. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
0
Hallo ich bin grade dabei mir ein Bike zu kaufen und da sind mir zwei Bikes in die Augen gekommen einmal das YT capra al base und das specialized Enduro comp beide 2018er Modelle. Welches soll ich nehmen ist die Frage. Ich fahre trails die man berg hoch fahren muss und dann die schöne Abfahrt genießen kann und ich fahr pro Jahr ein paar mal in den bikepark ich orientiere mich auf Downhill Enduro und will ein Enduro das sich hoch pedalieren kann und dann gut Downhill fahren kann mit Sprüngen und mehr. Kann mir da jemand die Auswahl leichter machen.
 
Dabei seit
8. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
0
Mehr Flowtrails als technische trails aber am meisten viel singletrack und cirka 5-8 bikepark besuche im Jahr. Und auch ein wenig Touren (durch die Alpen) so 1-3 mal im Jahr und dann noch urban freeride (so cirka 2 mal in der Woche) in der großstadt wie zürich
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.201
Ort
Heidelberg
Bikepark heißt Flowtrailparks? Jumplines? DH-Strecken?

Und was zur Hölle ist Urban Freeride? Urban kenne ich, aber das macht man dann doch eher mit einem Dirtbike oder BMX...
 
Dabei seit
8. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
0
Es gibt ja flowtrails nicht nur im bikepark und guck mal auf YT für urban freeride. Bist ja ne große Hilfe.
 
Dabei seit
8. September 2014
Punkte Reaktionen
3.654
Dass man dir alles aus der Nase ziehen muss und quasi um Infos betteln muss, nur um dir endlich helfen zu dürfen, ist jetzt auch nicht sooo hilfreich. Und höflich ist das von dir auch nicht.

Mit beiden Rädern kommt man den Berg hoch und sehr gut wieder runter, ich würd's vom Preis abhängig machen oder davon, ob du einen guten Speci-Händler in der Nähe hast.
 
Dabei seit
8. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
0
Ich habe ja dann geschrieben auch halt was ich machen will und fahre oder ist das was ich geschrieben habe als Antwort mit welchen trails nicht klar?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.118
Ort
Allgäu
Mehr Flowtrails als technische trails aber am meisten viel singletrack und cirka 5-8 bikepark besuche im Jahr. Und auch ein wenig Touren (durch die Alpen) so 1-3 mal im Jahr und dann noch urban freeride (so cirka 2 mal in der Woche) in der großstadt wie zürich

Zwei Bikspots, 40km entfernt voneinander, jeweils eine als rot gekennzeichnete Strecke.
Spot 1: Für Kinde mit etwas Erfahrung mit einem HT fahrbar.
Spot 2: Reifenabdruck an der Hose hinten, da öfters steil und man kurzfristig schnell nach hinten muss, um nicht über den Lenker zu gehen mit seinem 140mm oder 160mm Bike.

Ich habe ja dann geschrieben auch halt was ich machen will und fahre oder ist das was ich geschrieben habe als Antwort mit welchen trails nicht klar?

Bist dir immer noch sicher ob deine Antwort präzise ist?
 
Oben