YT Capra MKIII ab 2022

Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
346
Klingt super! MX oder 29er?

Edit: Sieht aus, als wäre die Kette ziemlich lang, so, wie der Käfig des Schaltwerks hinten hoch steht... Habe das Thema am Tyee gerade durch, weil die Kette unten sonstwo hingesprungen ist.
Ist MX. Jo, das mit der Kette ist mir auch schon aufgefallen…wenn ich zuhause bin geb ich mir mal die Anleitung zum Ablängen der Kette. Sie verhält sich allerdings sehr unauffällig.
 
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte Reaktionen
50
Ort
Herford
Moin Freunde,

hat einer auch schon Erfahrungen mit klappern an seinem MK3 gemacht?

Ich höre immer wieder mal ein Klappern und natürlich auch Kettenschläge. Das Klappern fällt mir besonders auf wenn der Hinterbau z.B. durch ein kleines Schlagloch entlastet wird und dann an der Kante wieder belastet wird. Oder auch in Bremswellen oder bei größer werdenden Wurzeln.

Ich kann keinerlei Spiel in den Lagern oder sonstigem feststellen.

Glaube meine Kette ist etwas zu lang, dass wollte ich mal prüfen um die Kettenschläge zu minimieren. Aber dieses Klappern kommt mir komisch vor, vllt hat ja einer von euch ähnliche Erfahrungen gemacht.
Hier in meinem Video hört man es immer wieder mal:
 
Dabei seit
16. Juni 2015
Punkte Reaktionen
0
Hallo in die Runde.
Hat zufällig schon jemand bei dem neuen Capra einen Coil verbaut? Im speziellen nen MZ Bomber?
Als ich meinen dran gebaut hab wird mir an der oberen Aufnahme minimal der Lack aufgerieben, der Dämpfer drückt oder schleift aber nicht. Ich hätte jetzt mal vermutet, dass es einfach ist weil der Abstand vom oberen Dämpfer-Auge bis zum Beginn des Korpus etwas knapp geraten ist (Siehe Skizze) und YT evtl. vielleicht auch den lack en bisl dick aufgetragen hat.


Hat jemand von Euch zufällig schon Erfahrungen damit?

Liebe Grüße
Dennis
 

Anhänge

  • screen_capra.jpg
    screen_capra.jpg
    147,1 KB · Aufrufe: 128
Dabei seit
16. Juni 2015
Punkte Reaktionen
0
Das is ja wenigstens schonmal en Anfang :).
Hier ist mal en Screenhot von dem Ganzen. Da sieht man ganz gut, dass das quasi recht press ist.
 

Anhänge

  • screen_capra_2.jpg
    screen_capra_2.jpg
    356,9 KB · Aufrufe: 114
Dabei seit
25. September 2018
Punkte Reaktionen
33
@Adix90 Ich hatte bei meinem Uncaged 9 das gleiche Problem und habe die "zu lange" Kette um 2 Glieder gekürzt. Im großen Gang schlackerte die vorher ungespannrt herum. Seit dem Kürzen ist Ruhe und die Kette ist immer unter Spannung.
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
346
Also ich hab eben mal meine Kette vermessen (Kette aufs größte Ritzel hinten und nicht durch das Schaltwerk fädeln und den Hinterbau komplett durchfedern) und scheinbar ist sie perfekt abgelänkt…sind genau diese 1,5 Glieder Überschuss.
Eventuell doch aber etwas kürzen?
Hab mein Rad heute übrigens nach dem Österreich-Trip durchgecheckt und Alter…was verbaut Acros eigentlich für beschissene Steuersätze? Das untere Lager läuft jetzt schon (zwei Bikepark-Tage!!) super rau und kratzend, obwohl ich da beim Zusammenbau Fett wie sonst was reingeballert hab. Und natürlich kann man das Lager nicht austauschen, weils in der Steuersatzschale verpresst ist.
 
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte Reaktionen
50
Ort
Herford
Hab mir meine Kette mal angeschaut und bei einigen Gliedern ist mir aufgefallen, dass diese locker sind. Hab mir demnach eine neue Kette bestellt und werde beim Wechsel direkt mal die Länge der alten prüfen - glaube aber diese wirklich zu lang ist.
 

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
2.377
Ort
VS
Hab mein Rad heute übrigens nach dem Österreich-Trip durchgecheckt und Alter…was verbaut Acros eigentlich für beschissene Steuersätze?
Die haben offensichtlich keine anderen :D
Hatte schon gemutmaßt, daß sie die an Erstaustatter wohl quasi verschenken, da man sie seit einiger Zeit überall sieht 🤢
Hau den Rotz im Winter raus und mach was gescheites rein, dann ist Ruhe.
 
Dabei seit
30. Januar 2020
Punkte Reaktionen
483
Also ich hab eben mal meine Kette vermessen (Kette aufs größte Ritzel hinten und nicht durch das Schaltwerk fädeln und den Hinterbau komplett durchfedern) und scheinbar ist sie perfekt abgelänkt…sind genau diese 1,5 Glieder Überschuss.
Eventuell doch aber etwas kürzen?
Hab mein Rad heute übrigens nach dem Österreich-Trip durchgecheckt und Alter…was verbaut Acros eigentlich für beschissene Steuersätze? Das untere Lager läuft jetzt schon (zwei Bikepark-Tage!!) super rau und kratzend, obwohl ich da beim Zusammenbau Fett wie sonst was reingeballert hab. Und natürlich kann man das Lager nicht austauschen, weils in der Steuersatzschale verpresst ist.
Kette würde ich so lassen, klingt doch perfekt. Sonst darfst Du halt nie den unwahrscheinlichen Fall durchmachen, dass Du auf dem 52er durchfederst, denn nur ein Glied rausnehmen geht ja ned.
 
Dabei seit
20. September 2021
Punkte Reaktionen
181
Ich möchte kommende Saison doch auf ein DH Bike gehen und würde daher mein Capra Core 3 aus dem Frühjahr (in Feuerrot) abgeben wollen. Größe ist M -wenn jemand Interesse hat, gerne mal anfunken :)
Da ich es direkt umgebaut hatte, kann ich euch eine komplett Bereifung inkl. LRS sowie die Bremsanlage anbieten - würde ich vorher entsprechend zurück rüsten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
2
Ort
Stuttgart
Nach einem halben Jahr auf meinem 29er Capra XL bin ich sehr zufrieden:


Mit der 38 vorne habe ich länger gekämpft ein gutes Setup zu finden, nach einem Wochenende im Park mit Shockwiz ist die Gabel jetzt aber doch auch ganz nice. Den Umbau auf Coil hinten kann ich ebenfalls nur empfehlen.

Die Originalgriffe musste ich gegen etwas weichere ESIs tauschen, denke das ist aber persönlicher Geschmack welche Hände mit welchem Handschuh und Griff harmonieren.

Eine Schwachstelle an dem Bike ist aus meiner Sicht eigentlich nur die Stütze bzw eher der Hebel. Habe über den Sommer dreimal die Zugspannschraube abgebrochen. Gefühlt ist das Ding bei jedem Sturz, bei dem sich VR und Lenker verdrehen ab. Das ist leicht zu reparieren aber trotzdem lästig.

Ansonsten ein top Bike :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
346
Dem kann ich mich nur anschließen! Bin mit meinem Capra auch einfach nur unfassbar zufrieden! Bei mir ist es tatsächlich genau umgekehrt :D Ich hatte mir direkt ESI-Grips bestellt aber die sind mir einfach zu fett (obwohl ich gar nicht so kleine Hände habe...sind auch nur die Chunky) und ich komme mit den serienmäßigen deutlich besser zurecht, aber ja, sie könnten etwas mehr gedämpft sein :D
Mit der Stütze als auch mit dem Trigger bin ich auch sehr zufrieden...hab schon öfters Leute schimpfen hören aber das ist ja ne umgelabelte SDG Tellis und damit hab ich tatsächlich an meinen beiden Enduros diese Stütze und hatte bisher kein einziges Problem.
Also Leute: klare Kaufempfehlung an die Leute, die sich das neue Capra eventuell holen wollen! Ist ne geile Kiste.
 
Dabei seit
15. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
36
Ich bin auch absolut zufrieden.
Hab auf die Longneck v2 Griffe getauscht. (Bei allen unseren Bikes der familie. )
Ansonst hab ich nichts verändert.
Ok - hab mir ins Core 3 die hintere I9 Nabe gepackt. Klingt einfach besser.
Top Bike. Bei mir knarzt, klappert oder bewegt sich nix.
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.893
Ort
Taunus
Nach einem halben Jahr auf meinem 29er Capra XL bin ich sehr zufrieden:


Mit der 38 vorne habe ich länger gekämpft ein gutes Setup zu finden, nach einem Wochenende im Park mit Shockwiz ist die Gabel jetzt aber doch auch ganz nice. Den Umbau auf Coil hinten kann ich ebenfalls nur empfehlen.

Die Originalgriffe musste ich gegen etwas weichere ESIs tauschen, denke das ist aber persönlicher Geschmack welche Hände mit welchem Handschuh und Griff harmonieren.

Eine Schwachstelle an dem Bike ist aus meiner Sicht eigentlich nur die Stütze bzw eher der Hebel. Habe über den Sommer dreimal die Zugspannschraube abgebrochen. Gefühlt ist das Ding bei jedem Sturz, bei dem sich VR und Lenker verdrehen ab. Das ist leicht zu reparieren aber trotzdem lästig.

Ansonsten ein top Bike :)

Dem kann ich mich nur anschließen! Bin mit meinem Capra auch einfach nur unfassbar zufrieden! Bei mir ist es tatsächlich genau umgekehrt :D Ich hatte mir direkt ESI-Grips bestellt aber die sind mir einfach zu fett (obwohl ich gar nicht so kleine Hände habe...sind auch nur die Chunky) und ich komme mit den serienmäßigen deutlich besser zurecht, aber ja, sie könnten etwas mehr gedämpft sein :D
Mit der Stütze als auch mit dem Trigger bin ich auch sehr zufrieden...hab schon öfters Leute schimpfen hören aber das ist ja ne umgelabelte SDG Tellis und damit hab ich tatsächlich an meinen beiden Enduros diese Stütze und hatte bisher kein einziges Problem.
Also Leute: klare Kaufempfehlung an die Leute, die sich das neue Capra eventuell holen wollen! Ist ne geile Kiste.

Ich bin auch absolut zufrieden.
Hab auf die Longneck v2 Griffe getauscht. (Bei allen unseren Bikes der familie. )
Ansonst hab ich nichts verändert.
Ok - hab mir ins Core 3 die hintere I9 Nabe gepackt. Klingt einfach besser.
Top Bike. Bei mir knarzt, klappert oder bewegt sich nix.
Schön zu hören. Wie geht die Kiste denn bergauf und wie macht sichs auf einfacheren Trails? Da ist der Vorgänger ja mal schnell gelangweilt. Wenns rumpelt gehe ich davon aus dass es nicht schlechter ist als das MK2, das ist bergab schon (immer noch) ne Macht.
Bzw. Würde mich eurer Einsatzbereich interessieren.

Cheers ✌️
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
346
Schön zu hören. Wie geht die Kiste denn bergauf und wie macht sichs auf einfacheren Trails? Da ist der Vorgänger ja mal schnell gelangweilt. Wenns rumpelt gehe ich davon aus dass es nicht schlechter ist als das MK2, das ist bergab schon (immer noch) ne Macht.
Bzw. Würde mich eurer Einsatzbereich interessieren.

Cheers ✌️
Ich fahr mit meinem Capra alles und trotz dem beachtlichen Gewicht meiner Kiste (ca. 17 kg) geht es tatsächlich auch bergauf „sehr“ gut. Aber da gibts sicherlich bedeutend spritzigere Räder. Bergab ist es für mich perfekt. Steht meinem ehemaligen Downhiller eigentlich in nichts nach, hab aber hinten auch einen Coil drin. Naja was meinst du mit einfachen Trails? Die Flow-Country in Winterberg ist ein einfacher Trail, den man mit richtigen Skill allerdings nach seinen Vorlieben gestalten kann. Bin da heute mit gefühlt Mach 5 runter und das hat extrem Laune gemacht :D Allerdings hab ich im Gegensatz zu Michi aber auch ein Mullet.
 
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte Reaktionen
50
Ort
Herford
Hab am Capra auch den neuen RS Coil drin und im Laufe der Woche wird noch die neue Zeb verbaut... Bin sehr gespannt!

Hab nur Ausfälle mit Fox gehabt...

Aber ansich ist das Capra nen sehr geiler Hobel!! Finde es nen gelungenen Allrounder - bin vorher das Strive 2020 gefahren und finde das Capra in allen Bereichen besser!

Nutze es überwiegend auf Hometrails und in Parks.

Finde übrigens den Hinterbau erst richtig gut wenn da nen Coil rum werkelt.
 
Oben Unten