YT-Industries 2012 - Tues 2.0, Wicked 160 und vieles mehr

Von der Eurobike konnten wir euch nichts von YT-Industries berichten - konsequenterweise verzichtete der Direktversender auf einen Messestand, an drei von vier Tagen hätte ohnehin nur das falsche Publikum eine Chance gehabt, die Produkte zu begutachten.


→ Den vollständigen Artikel "YT-Industries 2012 - Tues 2.0, Wicked 160 und vieles mehr" im Newsbereich lesen


 

pollgass

Klugschnacker
Dabei seit
29. November 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg Ciddy
Exakt. Genau wegen der Formulierung in der Bestätigungsmail. Aus dieser Beschreibung ging für mein Dafürhalten nicht eindeutig hervor, dass mit "Schäden" nur Transportschäden gemeint sind.
Kratzer im Lack, n kaputter Bremshebel etc. müssen ja nicht zwingend vom Versand kommen. So jedenfalls war meine Denke.
 
Dabei seit
9. September 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Cöln
Wird dem Logistikunternehmen *******gal sein. Solang die Verpackung unversehrt ist, haben die mit Mängeln am Produkt nichts am Hut. Das wirst du wohl dann mit YT klären müssen...

Btw.
Mein 2011er Rahmen hatte bei Auslieferung 'nen Katsch am Hinterbau, unten drunter. Find ich nicht gut, stört mich aber auch nicht. Hätte früher oder später selbst einen reingefahren. ;) Hintere Bremse müsste auch mal 100% entlüftet werden, is mir irgendwie zu weich momentan. Aber gut, das is alles und das kann dir mit Sicherheit auch bei 'nem teuren Specialized oder so passieren - nur kannst du dann deinen Händler anbrüllen.
 

pollgass

Klugschnacker
Dabei seit
29. November 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg Ciddy
Genau das mein ich! Das kann dem Logistikunternehmen nicht egal sein, bzw. sollte sich YT dessen bewusst sein. Wenn ich mir n Rad für 3.000 kaufe, hab ich keinen Bock ne Beule in der Schwinge in Kauf zu nehmen nur weil der Lieferant noch 3 Pakete mehr im Lieferwagen hat.
 
Dabei seit
9. September 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Cöln
Nee, du hast mich missverstanden. Das Fahrrad wurde bei der Endmontage durch YT versehrt, nicht durch den Lieferanten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass beim Versand - sofern der Karton unversehrt ist - dem Fahrrad nicht so schnell was passieren kann. Das Teil ist schon richtig ordentlich verpackt.
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
585
Vor allem darfst du den Karton vor der Annahme auch gar nicht öffnen, sondern nur auf äusserliche Schäden begutachten und ggf. die Annahme verweigern.
 

pollgass

Klugschnacker
Dabei seit
29. November 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg Ciddy
"[FONT="]Bei Lieferung der Bestellung den Karton überprüfen und bei Beschädigungen die Annahme verweigern! Nachträgliche Reklamationen werden nicht berücksichtigt![/FONT]"

Ok, wer lesen kann is klar im Vorteil. Schäden bezieht sich also ausschließlich auf den Karton...
 

MitchMG

Kann ohne Stützräder
Dabei seit
28. August 2007
Punkte Reaktionen
165
Ort
Flachland
Eigentlich kan man die Kartons auch ungesehen annehmen. Wir hatten schon soviele kaputte Sachen bekommen, obwohl die Kartons 1a aussahen.
Was die Versender mit den Dingern machen ist manchmal unter aller Sau. Scheinbar tun die damit echt Fußball spielen.

Dann muß man zwischen Garantie und Gewährleistung unterscheiden.
Viele lehnen ja Garantie unter fadenscheinigen Gründen ab. Sehr geren wird das bei Gebrauchtfahrzeugen gemacht. Da will der Händler immer noch geren die "Garantie" zusätzlich bzw. mit Extra Kosten verkaufen.
Braucht doch keiner.
Kaufe ich etwas und das geht innerhalb der Frist kaputt, poche ich auf meine Gewährleistung. Die Gewährleistung ist gesetzlich vorgeschrieben und da komt keiner rum.
Evtl. gibt es Diskussionen, aber letztlich werden sie es einsehen(müssen).

Geht dir nach 3 Monaten das Getriebe vom neuen(gebrauchten) Auto kaputt, oder die Federgabel vom neuen Bike tropft, dann ab zum Händler/Verkäufer.
Wenn die ganz cool sagen, das ist von der Garantie nicht abgedeckt, Garantieversicherung haben sie ja nicht abgeschlossen, dannn knallst du denen mal die Gewährleistung um die Ohren.
Die sind einfach gesetzlich verpflichtet den Schaden zu beseitigen.
Ich glaube, die meisten wissen das auch, wollen nur doof tun damit der Kunde evtl. auf seine Rechte verzichtet, weil verunsichert.
Wenn sie merken, dass man Ahnung von der Materie hat,dann geben sei einem meistens Recht.
 

theDaftMau5

Unchained!
Dabei seit
5. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Also das mit den lieferzeiten finde ich auch schwach.
Ich werde mir zwar (unter anderem wegen b.Scheuerts gründen, danke nochmal :) ) das "normalo"-Tues holen, aber alle anderen sin irgendwie am a... die müssen warten. Das hätte YT meiner Meiung nach wirklich eleganter lösen können. Und wirklich viele Infos zu den neuen Rädern gibt es (vom 2.0er abgesehen) auch nicht. Klar, ich werd mir das Rad kaufen, aber die feine Englische Art ist das nicht... :mad:

haut rein :)
 
Dabei seit
7. August 2011
Punkte Reaktionen
0
naja, warten wirste auch fürs normalo-tues müssen, oder? weil momentan kostets ja noch 2,2 scheine. im april oder wann auch immer kostets nur noch 1,9 scheine.....
 
Dabei seit
9. September 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Cöln
Man sollte wohl die unterschiedlichen Komponenten beim "Tues 2012" und beim "Tues 2011" beachten. Ich würde mir - oh, so hab' ich's auch gemacht - ein 2011er kaufen, falls noch eine passende Größe lieferbar ist. :)
 

theDaftMau5

Unchained!
Dabei seit
5. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Tut mir leid jungs, aber ich bin nicht Krösus. Fürs 2011er reicht das Geld nicht. Sind ja imernoch 300 Tacken, ich hoff so schon, das ich das restgeld zum 2012er zi weichnachten/geburtstag zusammenkrieg... :anbet:
 
Dabei seit
15. November 2011
Punkte Reaktionen
4
Man sollte wohl die unterschiedlichen Komponenten beim "Tues 2012" und beim "Tues 2011" beachten. Ich würde mir - oh, so hab' ich's auch gemacht - ein 2011er kaufen, falls noch eine passende Größe lieferbar ist. :)

stimmt ihr da zu? lohnt es sich wirklich eher noch das 2011er modell zu kaufen statt das tues 1.0 2012? sind aber ja immerhin auch 300 euro mehr..
 

siggi985

Host Facebook oider
Dabei seit
19. August 2008
Punkte Reaktionen
5
Ort
Erlangen
300 euro mehr die sich lohnen, allerdings sollte man sich schon etwas mehr mit der materie auskennen zwecks fahrwerk einstellung (oder jemanden haben der sich damit gut auskennt)
 
Dabei seit
15. November 2011
Punkte Reaktionen
4
300 euro mehr die sich lohnen, allerdings sollte man sich schon etwas mehr mit der materie auskennen zwecks fahrwerk einstellung (oder jemanden haben der sich damit gut auskennt)

inwiefern lohnen sich die 300 euro mehr? wo liegen die großen unterschiede? weil 300 euro bedeutet für mich als schüler nochmal um einiges mehr arbeiten
 

siggi985

Host Facebook oider
Dabei seit
19. August 2008
Punkte Reaktionen
5
Ort
Erlangen
Boxxer RC vs. Boxxer R2C2, Vivid R2C vs. Kage und Avid Code R vs. Avid Elixir 3. Der Rest ist eigentlich gleich. Für nen Anfänger dürfte das allerdings keinen großen Unterschied machen bzw. es ist wahrscheinlicher das er nicht mit nem falsch eingestellten Fahrwerk rumfährt wenn der das 2012er Tues 1 nimmt. Kommt halt ganz drauf an wie du dich selber einschätzt! Wenn die 300 Euro für dich recht viel sind würde ich das 2012er Tues 1 nehmen und ein paar anständige Reifen nachrüsten und fertig ;-)
 
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Darmstadt
Also ich fahre das 2011er Tues und bin sehr zufrieden mit den Einstellmöglichkeiten der Federung. Natürlich muss man sich z.B. die Anleitung der Gabel und Dämpfer mal durchlesen oder auch hier im Forum nach Tips fragen, aber ich denke damit sollte man sich sowieso auseinandersetzten.

Daher auch mein Tip: Wenn man das Geld dafür hat, kaufen!
 

theDaftMau5

Unchained!
Dabei seit
5. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Nur so als kleines Update:
Das TuEs und das Play sind jetzt im Shop verfügbar.
Ich hab schon ne Probefahrt vereinbart und freu mich riesig! ;-)
Schönes Wochenende! :)
 
Oben