YT INDUSTRIES – CAPRA 27,5

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
392
Standort
Regensburg
na sicher, wenn der ek-preis der teile stimmt wird kein produktmanager nein sagen. den ärger hat eh der kunde!
Schon klar.
Bedeutet aber trotzdem Ärger/Zeit/Geld für sie, wenn die Produkte Probleme bereiten.

Was aber lobenswert ist: mein "billigestes" capra al ist bei gleichem Preis etwas besser ausgestattet. Lyrik statt Yari. Guide statt DB 5. Kettenführung statt keiner.
 
Dabei seit
20. August 2013
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Erlangen
Würdet ihr die alten CF Pro und CF Pro Race Modelle den 2017er vorziehen? Preislich sind sie ja - wenn auch "nur" um 200 bzw. 300 Euro -günstiger.
 
Dabei seit
7. September 2016
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Osnabrück
Was aber lobenswert ist: mein "billigestes" capra al ist bei gleichem Preis etwas besser ausgestattet. Lyrik statt Yari. Guide statt DB 5. Kettenführung statt keiner.
Och... ich hab's auch und ärgere mich fast ein kleines bisschen, dass ich nicht gewartet habe. (Da meine DB5 hinten nervt/zickt; wobei ich nicht weiß, ob es mit dem Modell selbst zu tun hat; mit der Bremsleistung bin ich bisher eigentlich zufrieden; vielleicht hätte sie weniger Zicken, wenn YT gleich passend dazu die Centerline-Bremsscheiben und nicht die G2 Cleansweep verbaut hätte?). Die Yari genügt meinen Ansprüchen auch, aber 'ne Lyrik wäre dennoch schicker gewesen.) Aber optisch gefällt mir mein Capra AL besser als die neue Version (ein bisschen mehr gelbe Akzente am Sattel usw.).
Wenn ich mich nicht vertue, wurde der Boost-Standard aber nicht umgesetzt, zumindest beim Capra AL nicht. Das hätte ich eigentlich erwartet bei den neuen Modellen.
Das neue Tues AL sieht geil aus und auch die Bikes in "Liquid Metal" (wie hier bereits gezeigt).
Ich hätte ja mehr Änderungen, auch farblich, zur neuen Saison erwartet.
 

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
392
Standort
Regensburg
Von der Yari bin ich auch positiv überrascht.
Ich hätte da keinen Unterschied gesehen zw 2016 und 2017 :D
 
Dabei seit
20. August 2013
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Erlangen
Bei den Laufrädern steht beim Capra CF TRS. Diesen finde ich aber gar nicht. Oder fehlt hier lediglich das "+"?
 
Dabei seit
8. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
3
Hi Leute, gerade frisch meines Canyons entledigt kommt mir jetzt die Ziege ins Haus ;)
Ich schwanke jetzt noch ein bisschen ob L oder XL Rahmengröße. Bin 1,88m, Schrittlänge 87,5
Auf meinem Spectral war ich mit L topzufrieden (von der Größe her), das Capra hat einen bisschen kleineren Reach und Stack..
Ich tendiere zu L was meint ihr? Fahre eher abwärtsorientiert
Grüße ;)
 
Dabei seit
22. September 2015
Punkte für Reaktionen
0
Hi Leute, gerade frisch meines Canyons entledigt kommt mir jetzt die Ziege ins Haus ;)
Ich schwanke jetzt noch ein bisschen ob L oder XL Rahmengröße. Bin 1,88m, Schrittlänge 87,5
Auf meinem Spectral war ich mit L topzufrieden (von der Größe her), das Capra hat einen bisschen kleineren Reach und Stack..
Ich tendiere zu L was meint ihr? Fahre eher abwärtsorientiert
Grüße ;)
Hi, ich bin ca. 1.85m groß und fahre einen Rahmen in L. Würde nicht gerade sagen, dass er extra groß, fahr aber ohnehin lieber verspielte bikes...
Kommt also drauf an
verspielt -> L, wird aber recht eng
Laufruhig -> XL
 
Dabei seit
25. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
26
Hi Leute, gerade frisch meines Canyons entledigt kommt mir jetzt die Ziege ins Haus ;)
Ich schwanke jetzt noch ein bisschen ob L oder XL Rahmengröße. Bin 1,88m, Schrittlänge 87,5
Auf meinem Spectral war ich mit L topzufrieden (von der Größe her), das Capra hat einen bisschen kleineren Reach und Stack..
Ich tendiere zu L was meint ihr? Fahre eher abwärtsorientiert
Grüße ;)
Hey,

ich bin ebenfalls 1,88m und habe eine Schrittlänge von 89cm.
Ich habe das Capra in L und komme damit super zurecht. Bin auch eher abwärtsorientiert unterwegs.
Einen direkten Vergleich zu XL kann ich dir allerdings nicht geben.

Schöne Grüße
 
Dabei seit
20. August 2013
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Erlangen
Ich hab jetzt nochmal etwas verglichen.
Das CF Pro 2016: https://www.yt-industries.com/detail/index/sArticle/557/sCategory/9923
Und das CF Pro 2017: https://www.yt-industries.com/detail/index/sArticle/1258/sCategory/77

Das 2016: Hat die Mavic Crossmax Laufräder gegenüber den TRS+. Die Mavic scheinen - zumindest was man so liest- eher zu bevorzugen zu sein.
Bei Gabel und Dämpfer hat das 2016er - rein kategorisch - gesehen auch die Nase vorn (Factory vs. Performance Elite) - gut die X2 hat noch nicht den Zweistufenregler, aber den kann man soweit ich weiß auch noch nachrüsten.
Reifen sprechen meiner Meinung auch eher für das 2016er Modell. Bei der Sattelstütze könnte man streiten. Die Reverb ist zumindest sehr stark verbreitet. Vom Gewicht her ist das 2016er auch leichter - wenn auch nur marginal.

Meiner Meinung nach liegt das 2016er CF Pro zwischen dem 2017 CF Pro und Pro Race.
Wie seht ihr die Unterschiede?
 
Dabei seit
19. April 2009
Punkte für Reaktionen
69
Hi Leute, gerade frisch meines Canyons entledigt kommt mir jetzt die Ziege ins Haus ;)
Ich schwanke jetzt noch ein bisschen ob L oder XL Rahmengröße. Bin 1,88m, Schrittlänge 87,5
Auf meinem Spectral war ich mit L topzufrieden (von der Größe her), das Capra hat einen bisschen kleineren Reach und Stack..
Ich tendiere zu L was meint ihr? Fahre eher abwärtsorientiert
Grüße ;)
Ich bin 1,86 und fahre einen L Rahmen. Meine Schrittlänge müsste so 88cm sein und kann sagen, dass das Sitzrohr für mich nicht länger sein dürfte, da ich sonst bei voll ausgefahrener 150mm Reverb nicht mehr bequem treten könnte.
175mm Kurbelarm+480mm Sitzrohr+150mm Reverb+ca. 25mm "ReverbRumpf"+ca. 60mm Sattel
 
Dabei seit
18. April 2009
Punkte für Reaktionen
71
Standort
im Flachland
Ich bin 1,86 und fahre einen L Rahmen. Meine Schrittlänge müsste so 88cm sein und kann sagen, dass das Sitzrohr für mich nicht länger sein dürfte, da ich sonst bei voll ausgefahrener 150mm Reverb nicht mehr bequem treten könnte.
175mm Kurbelarm+480mm Sitzrohr+150mm Reverb+ca. 25mm "ReverbRumpf"+ca. 60mm Sattel
ich fahre das 2016er in L mit ner KS 125mm und habe noch luft nach oben bei 1,83 Größe
 

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
392
Standort
Regensburg
Ich hab jetzt nochmal etwas verglichen.
Das CF Pro 2016: https://www.yt-industries.com/detail/index/sArticle/557/sCategory/9923
Und das CF Pro 2017: https://www.yt-industries.com/detail/index/sArticle/1258/sCategory/77

Das 2016: Hat die Mavic Crossmax Laufräder gegenüber den TRS+. Die Mavic scheinen - zumindest was man so liest- eher zu bevorzugen zu sein.
Bei Gabel und Dämpfer hat das 2016er - rein kategorisch - gesehen auch die Nase vorn (Factory vs. Performance Elite) - gut die X2 hat noch nicht den Zweistufenregler, aber den kann man soweit ich weiß auch noch nachrüsten.
Reifen sprechen meiner Meinung auch eher für das 2016er Modell. Bei der Sattelstütze könnte man streiten. Die Reverb ist zumindest sehr stark verbreitet. Vom Gewicht her ist das 2016er auch leichter - wenn auch nur marginal.

Meiner Meinung nach liegt das 2016er CF Pro zwischen dem 2017 CF Pro und Pro Race.
Wie seht ihr die Unterschiede?
LRS: Ich würde auch Mavic bevorzugen. Je weniger e13 am Rad desto weniger Probleme hat man.
Federung: egal. Beides gut.
Reifen: highroller 2 sind überlegen - außer im Gewicht :p
Sattelstütze: reverb ist halt okay. Sicher nicht die beste. Aber ob die e13 besser ist...?
Also 2016er!


Bei 1,88 würde ich sehr stark über xl nachdenken! Wenn du nicht weit weg wohnst, fahr nach forchheim und teste beide. Habe das beim tues auch gemacht. M war sowas von zu klein. Mein L capra ist passend, aber wenn ich paar cm größer wäre, würde ich n xl wählen. Ich bin 1,82.

Den Hub meiner 150er reverb brauche ich absolut! 125 cm wäre zu wenig. Ist halt abhängig von schrittlänge und bestimmt auch fahrstil.
 
Dabei seit
9. August 2015
Punkte für Reaktionen
5
Hey,

auch wenn es oben schon in verschiedenen Größen ausgeführt wurde, nerve ich nochmal ;).

Größe: ca. 187cm
Schrittlänge: ca. 85cm
Fahrstyle: Verspielt mit vielen und großen Sprüngen

Strive in L und ehemaliges Torque in L haben mir bzw. passen mir super.

Durch den kleineren Reach und Stack beim Capra bin ich jedoch am zweifeln ob L oder XL.

Grüße
 
Dabei seit
18. April 2009
Punkte für Reaktionen
71
Standort
im Flachland
Hey,

auch wenn es oben schon in verschiedenen Größen ausgeführt wurde, nerve ich nochmal ;).

Größe: ca. 187cm
Schrittlänge: ca. 85cm
Fahrstyle: Verspielt mit vielen und großen Sprüngen

Strive in L und ehemaliges Torque in L haben mir bzw. passen mir super.

Durch den kleineren Reach und Stack beim Capra bin ich jedoch am zweifeln ob L oder XL.

Grüße
187 da würde ich XL bevorzugen
auch wenn mir von YT das Capra in M empfohlen wurde ist das L passender als das M
die relativ kurze Kettenstrebe macht das Bike ja so agil und wenn ich mit meinen 183 auf der L nen sensationell gutes gefühl habe und das in M gefühlt zu kurz war( in Finale getestet) würde ich mit 187 die L als zu kurz befinden
versuche einen vergleich zu machen nicht im Forum sondern vor Ort bei YT
 
Dabei seit
3. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
0
Hi,

ich bin 1,96 groß und habe eine Schrittlänge von ca. 89 cm ...
Ist ein Capra in XL damit schon fast zu klein ? Ich fahre viel Hometrail und gerne im Bikepark und da auch fast alles..

Grüße
 
Dabei seit
18. März 2015
Punkte für Reaktionen
8
Hi,

weiß jemand mit welchem Drehmoment die "bearing clearance adjustment screws" (Nr 2)" angezogen werden?
Nur ganz leicht, dass sich die Lager noch sauber drehen?
Bei mir war die ganz schön fest als ich die das erste mal gelöst habe und die Lager haben sich nur sehr schlecht und hackelig gedreht.

upload_2017-1-19_10-35-28.png
 

Anhänge

Oben