YT INDUSTRIES – CAPRA 27,5

Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
314
Standort
In der Nähe von Bonn
wenn ich vom Rad steige noch ein paar Millimeter eingefedert bleiben und erst dann rausgehen wenn ich das Vorrad anhebe. Ist das normal?
Je länger die Federwege werden, desto mehr kann man diesen Effekt nachvollziehen. Ist bei meiner 180mm Lyrik auch so, da sind es teils 4-5mm. Die Gabel sollte nach einiger Zeit aber auch von selbst wieder die volle Höhe erreichen.
Zudem ist die Frage wo du misst? Bei Rock Shox bspw. muss man den oberen Teil der Abstreifringe mitzählen, eventuell ist das auch bei Fox so?

Gabel einfach auf den für dein Körpergewicht richtigen Druck aufpumpen, SAG einstellen und fahren. Eine neue, ungefahrene Gabel braucht manchmal eine Tour. ;) An der Garantie ändert das ja nix.
Wenn die Gabel dann nach dem Abstellen des Bikes nach einigen Minuten wieder 170mm/ 160mm (29) hat (+- 1-2mm) ist alles in Ordnung. :daumen:
 
Dabei seit
18. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Wuppertal
Kann mir jemand zufällig sagen, was für einen Innenzug und Hülle ich für die ethirteen TRS Sattelstütze benötige? Die Klemmung im Hebel ist ja recht eng, da darf der Zug wahrscheinlich nicht zu dick sein, oder? Brauche ich sonst noch Teile, wenn ich den Zug neu machen will ? Endhülsen oder so?
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte für Reaktionen
1.066
Standort
Spremberg
Soooo
Heute habe ich das erste mal ein Pressfit Innenlager + Kurbel getauscht und ich muss sagen das sich meine Abneigung gegen PF dadurch nur verstärkt hat. :p

Zum Tausch.
Ich habe die Fake 170mm RF Aeffect durch eine 165mm GX Eagle DUB ersetzt.
Ich bin einfach nur erleichtert das ich RF Kurbel am Capra los bin.
Das RF Clinch System ist nervig und die Preise und Auswahl für Kettenblätter sind schlecht sowie die nicht vorhandenen Boost Option.
Endlich habe ich eine vernünftige Kettenlinie. :daumen:
 
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
314
Standort
In der Nähe von Bonn
@OneTrustMan

Super, thx für die Infos. Wäre auch ein Wechsel den ich so interessant fände.
Welches Werkzeug fürs Innenlagerabziehen hast du denn verwendet?
Hast du beide Kurbeln mal gewogen?
Ist der Kurbelarm der GX Eagle auch 10mm kürzer? Die Affect ist ja wirklich ein bisschen Fake.

Werden bei Pressfit DUB die zusätzlichen 2mm auch konsequent für mehr Lagerfläche verwendet?

Endlich habe ich eine vernünftige Kettenlinie.
Naja, die Kettenlinie ist doch bei Race Face auch Boost, ob ich die nun mit Kettenblatt Offset oder Spacern verschiebe kommt doch aufs Gleiche raus. Sollte doch höchstens einen minimal anderen Q-Faktor geben.
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte für Reaktionen
1.066
Standort
Spremberg
@OneTrustMan

Super, thx für die Infos. Wäre auch ein Wechsel den ich so interessant fände.
Welches Werkzeug fürs Innenlagerabziehen hast du denn verwendet?
Hast du beide Kurbeln mal gewogen?
Ist der Kurbelarm der GX Eagle auch 10mm kürzer? Die Affect ist ja wirklich ein bisschen Fake.

Werden bei Pressfit DUB die zusätzlichen 2mm auch konsequent für mehr Lagerfläche verwendet?


Naja, die Kettenlinie ist doch bei Race Face auch Boost, ob ich die nun mit Kettenblatt Offset oder Spacern verschiebe kommt doch aufs Gleiche raus. Sollte doch höchstens einen minimal anderen Q-Faktor geben.
Zum Ausschlagen habe ich eine dieser Steuersatz Ausschläger verwendet.

Zum Einbauen habe ich meine Acros Steuersatz Presse genommen die ich mit Teilen aus dem Baumarkt an die 29mm angepasst habe.

Die GX Kurbel + Lager is ca. 30g leichter

Ja die Kurbel ist tatsächlich kürzer.

Die Lager und vor allem die Einpressfläche beim Dub sind größer.
Ich hoffe es hält lange.:)

Ich gabe die Raceface Kettenlinie auf bestenfalls 51mm gemesen.
Jetzt sind es endlich 52mm und meine Kette springt nicht mehr beim rückwärts treten.
Nur noch ein leichtes ziehen.
 
Dabei seit
14. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
45
Hi, Kumpel will sein 2016er AL TWO auf 1x11 umbauen. Welches Kettenblatt braucht man? Bzgl Kettenlinie....Boost? Non-Boost? Klar hängt vom Hersteller ab, aber braucht das Blatt Offset? Wenn ja, wieviel mm?
Danke schomma:daumen:
 

dominik-deluxe

bloß nicht huddeln
Dabei seit
29. August 2004
Punkte für Reaktionen
16
Standort
heidelberg
Ich habe einige Fragen zu euer Erfahrung bzgl. Dämpfer im Capra 2015:
- Hat hier schonmal jmd. einen RS Monarch RC3 Plus Dämpfer *not High Volume probiert?
- Wie groß ist der Unterschied beim Tune im RS Dämpfer? M(rot)/L(blau) im Vergleich M/M?
danke
 
Dabei seit
14. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Österreich,Bgld
Ich habe ein capra cf pro von 2015.
Schön langsam brauche ich eine neue kurbel.
Am liebsten wäre mir wieder eine e13,wenn aber mit integrierten abzieher.
Hat vielleicht wer von euch eine übrig?
Am liebsten noch mit einen 32er blatt.
Danke
 

Mr.Penguin

Sturzexperte
Dabei seit
27. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
470
Standort
Salzbergen
Hallo,

mal ein kleiner Bericht zum Rahmenlagertausch (AL 2016). Oder besser, nur von der Wippe, weil der Rest noch OK ist!
Das große Wippenlager ist echt eine neuralgische Stelle, ich bin zu folgenden Schlüssen gekommen:
1) Die verbauten sind eher nicht so gut.
2) Man kann diese "Vorspannachse" auch als Lagerausschläger verwenden.
3) Die kleinen Schwingenlager sind mit so doofen, schwer erreichbaren Schrauben, die in den Rahmen direkt gehen, abgestützt. Es hat da etwas Alu gebröselt, aber sonst war's OK. Mehrere Male würde ich aber nicht da ran gehen.
4) Hauptlager völlig iO hingegen
5) Das Customlager für den Horstlink mag man doof finden, aber es wird lange genug durchhalten. Super easy rauszuholen, wenn man braucht.

Zu 3):
Ab Werk ist diese Konstruktion, die man mit zwei 19mm Maul- oder besser Konusschlüsseln einstellen soll, einfach nur verhunzt. Die Lager hatten so ein derbes Pitting, da fragt man sich, welcher Experte das montiert hatte. Hoffe bei anderen ist es besser. Da diese Einheit wiederum mit einem Bolzen im Rahmen montiert wird, kann man die Vorspannung möglichst gering wählen, wie bei Konusnaben. Im Rahmen korrekt montiert läuft das ganze dann seidenweich. Kein Wunder, dass der Nachfolger eine andere Konstruktion hat...
 
Dabei seit
21. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
4
Ich habe es sehr warscheinlich überlesen aber kann mir bitte jemand sagen, welche(s) Pressfit Innenlager ich für das Capra AL Comp von 2019 mit der Ethirteen LG 1 Kurbel verwenden kann? Blicke da manchmal mit den ganzen verschiedenen Maße auf die geachtet werden muss nicht mehr durch...
 

roq

FHRD FHRN
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
71
Standort
Olpe
Sagtmal:
Gibts da zufällig irgendein Trick um die Schaltzughülle leichter durch den Rahmen zu bekommen? Das war ja richtiger Krampf bei mir eben. War schon fast am verzweifeln, weil es nicht durch ging zunächst.
Hab ein 2017er Capra so wie das hier:
 

Anhänge

CastroperJung

Von Natur aus schnell
Dabei seit
17. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
88
Die Alte mit der Neuen verbinden und durchziehen.

Oder ein Tool.

 

roq

FHRD FHRN
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
71
Standort
Olpe
Hey, danke. Alte mit Neuer verbinden hört sich schonmal gut an. Einfach mit bissl Tape zusammenkleben, oder?

EDIT:
Hab was cooles im Netz gefunden was sicher gut funktioniert. Man benutzt dabei eine Reverb Kupplung die 2 Leitungen verbindet. Schaut mal hier:


Damit hat man dann wenigstens eine stabile Verbindung, und läuft nicht Gefahr das sich die Leitungen voneinander lösen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
6
Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen. Wieviele O-Ringe waren denn im BOS Kirk-Dämpfer (im 2015er Capra) von Werk aus verbaut?
 
Dabei seit
3. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
6
mal wieder probleme mit ethirteen...
meine vario stütze gibt jetzt nach 2 jahren den geist auf, bzw. lief schon immer absolut schlecht (hängt oft, spiel im hebel, spiel in der stütze)
Anschließend habe ich den Hebel geöffnet, den alten Zug ersetzt, da dieser ausgefranzt war...
....... Ethirteen Support hab ich angeschrieben, da krieg ich kein vernünftige Rückmeldung
Ich hab langsam die Schnauze voll von diesem Ethirteen Plunder, das Kram taugt doch absolut nichts...:wut:
Zur E13 Sattelstütze möchte ich nur kurz meine Erfahrungen ergänzen und bestätigen was hier schon des Öfteren geschrieben wurde.

Ich versuche es kurz zu machen.
Seit Ende 04/2019 bin ich Besitzer eines YT Capra 27,5 AL comp.

Schon bei der ersten Ausfahrt zickte die Sattelstütze rum und wollte nur mit Nachziehen per Hand komplett ausfahren.
Die Tipps von YT und E13 waren so lala. Sattelklemme nicht so fest und so. Hat nichts gebracht.

Viele freundlich formulierte E-Mails von E13 und YT später, wurde die Sattelstütze schließlich nach insgesamt 5 Toureinsätzen eingeschickt.
Die angekündigten 8-10 Werktage für die Bearbeitung werden voll ausgeschöpft und keine temporäre Ersatzsattelstütze als kundenfreundliche schnelle Lösung angeboten. SCHADE.

Seit heute habe ich - urlaubsbedingt erst jetzt - die Sattelstütze zurück und ein anderes Problem damit zurück erhalten.

Die Sattelstütze ist nun so freundlich und fährt komplett aus - arretiert aber nicht im ausgefahrenen Zustand >:(

Erst musste ich mein altes Bike mit in den Urlaub nehmen und nun geht die E13 Geschichte doch weiter.

Sehr ärgerlich und könnte dazu führen, dass das Capra mein erstes und letztes YT war.

E-Mail an den Support ist raus - nun hoffe ich mal auf eine wirklich schnelle Lösung (und nicht nur freundlich formulierte Emails) damit die Schön-Wetter-Saison nicht ohne weitere Capra Einsätze vorüberzieht.

PS. Das Capra hat sich auf den wenigen Einsätzen echt toll angefühlt und könnte wirklich zu einem Wohlfühlbike mutieren wenn da nicht die nervige E13 Sattelstütze wäre.
Abschließend bin ich doch noch sehr froh, dass ich meine Eierlegende Wollmichsau - das Canyon Spectral aus 2014 - noch nicht verkauft habe und damit weiterhin super unterwegs bin. Übrigens funtzt die dort verbaute RS Stütze seit 5 Jahren wartungsfrei und tadellos:oops:
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte für Reaktionen
1.066
Standort
Spremberg
Zur E13 Sattelstütze möchte ich nur kurz meine Erfahrungen ergänzen und bestätigen was hier schon des Öfteren geschrieben wurde.

Ich versuche es kurz zu machen.
Seit Ende 04/2019 bin ich Besitzer eines YT Capra 27,5 AL comp.

Schon bei der ersten Ausfahrt zickte die Sattelstütze rum und wollte nur mit Nachziehen per Hand komplett ausfahren.
Die Tipps von YT und E13 waren so lala. Sattelklemme nicht so fest und so. Hat nichts gebracht.

Viele freundlich formulierte E-Mails von E13 und YT später, wurde die Sattelstütze schließlich nach insgesamt 5 Toureinsätzen eingeschickt.
Die angekündigten 8-10 Werktage für die Bearbeitung werden voll ausgeschöpft und keine temporäre Ersatzsattelstütze als kundenfreundliche schnelle Lösung angeboten. SCHADE.

Seit heute habe ich - urlaubsbedingt erst jetzt - die Sattelstütze zurück und ein anderes Problem damit zurück erhalten.

Die Sattelstütze ist nun so freundlich und fährt komplett aus - arretiert aber nicht im ausgefahrenen Zustand >:(

Erst musste ich mein altes Bike mit in den Urlaub nehmen und nun geht die E13 Geschichte doch weiter.

Sehr ärgerlich und könnte dazu führen, dass das Capra mein erstes und letztes YT war.

E-Mail an den Support ist raus - nun hoffe ich mal auf eine wirklich schnelle Lösung (und nicht nur freundlich formulierte Emails) damit die Schön-Wetter-Saison nicht ohne weitere Capra Einsätze vorüberzieht.

PS. Das Capra hat sich auf den wenigen Einsätzen echt toll angefühlt und könnte wirklich zu einem Wohlfühlbike mutieren wenn da nicht die nervige E13 Sattelstütze wäre.
Abschließend bin ich doch noch sehr froh, dass ich meine Eierlegende Wollmichsau - das Canyon Spectral aus 2014 - noch nicht verkauft habe und damit weiterhin super unterwegs bin. Übrigens funtzt die dort verbaute RS Stütze seit 5 Jahren wartungsfrei und tadellos:oops:
Ist das nicht ein bisschen weit hergeholt das Capra an der beschissen e13 Stütze zu messen? :(
Verkauf das Drecksding und besorge dir ein vernünftig Stütze = Thema erledigt :o
 
Dabei seit
3. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
6
Nun ja - aber mit einer Sattelstütze habe ich nunmal ziemlich oft Kontakt auf Touren und darum ärgert es mich schon sehr wenn an einem Neurad so ein Mist verbaut ist.
Außerdem bin ich der Meinung das gerade der Hersteller, insbesondere in der Garantiezeit für seine Produkte gerade stehen sollte. Nicht der Kunde sollte Reparaturen durchführen oder sich um funktionierenden Ersatz kümmern sondern der Hersteller bzw. Verkäufer!
Meine Meinung.
Darum lasse ich auch nicht so schnell ab von diesem Garantiefall.
 
Dabei seit
27. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
180
Nun ja - aber mit einer Sattelstütze habe ich nunmal ziemlich oft Kontakt auf Touren und darum ärgert es mich schon sehr wenn an einem Neurad so ein Mist verbaut ist.
Außerdem bin ich der Meinung das gerade der Hersteller, insbesondere in der Garantiezeit für seine Produkte gerade stehen sollte. Nicht der Kunde sollte Reparaturen durchführen oder sich um funktionierenden Ersatz kümmern sondern der Hersteller bzw. Verkäufer!
Meine Meinung.
Darum lasse ich auch nicht so schnell ab von diesem Garantiefall.
Sehe ich auch so, wenn jeder die Probleme selbst löst, ist YT fein raus und verbaut weiterhin "Problem"teile ... Gewährleistung ist genau für solche Dinge da!
 

CastroperJung

Von Natur aus schnell
Dabei seit
17. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
88
Bei der Stütze würde ich direkt an e13 schreiben...habe mit deren Support nur gute Erfahrungen gemacht.
 
Dabei seit
3. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
6
Bei der Stütze würde ich direkt an e13 schreiben...habe mit deren Support nur gute Erfahrungen gemacht.
E13 schickt mir nun eine neue Sattelstütze zu.:daumen:
Die einmal zu Reparatur und nun immer noch nicht funktionierende Sattelstütze kann ich E13 mit einem Retour Label zurückschicken.

...nochmal zur Erinnerung - das Ganze hat nun drei Monate gedauert und hätte meiner Meinung nach direkt (also durch Zuschicken einer neuen Sattelstütze) gelöst werden können. Erspart allen Beteiligen Zeit und Nerven.

Den Support kann nun jeder für sich beurteilen - meine Meinung zum Support hab ich mir gebildet. Kurzum: Nette E-Mails und tolle Gespräche am Telefon reichen als schnelle kundenorientierte Lösung nicht.

Positives Beispiel an Kundenfreundlichkeit: Canyon hat einem Bekannten als Entschuldigung, dass ein Reifen mit falscher Laufrichtung montiert war einen 50,-€ Gutschein zukommen lassen - dafür dass der Kunde selbst Hand anlegt (und ja - ich kenne auch durchaus negative Beispiele bei Canyon). ;)
Aber in diesem Fall war das eine nette Geste.
 
Dabei seit
3. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
6
... noch in Ergänzung zu meinem letzen Beitrag zur E13 Sattelstütze.
Die neue Sattelstütze ist nun angekommen - verbaut - und 10min auf der Straße getestet worden.
Alles funzt wie man es von einer Sattelstütze erwarten darf. So gut hat die Erst-Verbaute, hin und her- reparierte nie funktioniert!

Jetzt freue ich mich auf die übermorgige Tour mit meinem Capra und einer hoffentlich lange sorgenfreien Sattelstütze.
 
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
255
Hat jemand gewichtsangaben vom Capra AL Base oder Comp in Rahmengrösse M oder L (27,5") fahrfertig?
 
Dabei seit
3. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
6
... noch in Ergänzung zu meinem letzen Beitrag zur E13 Sattelstütze.
Die neue Sattelstütze ist nun angekommen - verbaut - und 10min auf der Straße getestet worden.
Alles funzt wie man es von einer Sattelstütze erwarten darf. So gut hat die Erst-Verbaute, hin und her- reparierte nie funktioniert!

Jetzt freue ich mich auf die übermorgige Tour mit meinem Capra und einer hoffentlich lange sorgenfreien Sattelstütze.
Soooo - und weiter geht´s mit dem Ärger rund um die E13 Sattelstütze.

Sage und schreibe vier Wochen ist es her, dass ich eine neue Sattelstütze von E13 erhalten und verbaut habe.

Das neue Problem: Die Stütze lässt sich mehr als akzeptabel verdrehen. Das stört immens beim Pedalieren.
Ein YouTuber hat das Spiel der Sattelstütze ab Minute 1:12 veranschaulicht.
Titel:
EThirteen trs+ Sattelstützen Problem an YT Capra
- Demo Video


Meine E13 Stütze lässt sich in vergleichbarer Art verdrehen. Das darf nicht sein.
Ein rundum enttäuschendes Produkt!

Es waren 2 Touren und 2 Tage bikepark in Winterberg und schon gibt’s wieder Probleme mit der Stütze.
Mal schauen was YT und E13 dazu sagen.

TIPP: Verkauft nie euer Zweit-MTB ;) - man weiß ja nie was am neuen Bike so rumspinnt.
 
Oben