YT Industries vs. NS Bikes Holy

Dabei seit
30. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Würde gerne street und dirt fahren fahrrad sollte auch für längere strecken sein was ich aber auch bei singlespeed nicht als problem ansehe da die übersetzung relativ gut sein wird ^^ hoff ich zumindest

zur entscheidung stehen
http://www.moshcore.com/products/index.php?cat=c5_Revell-Frames-and-Bikes.html

http://www.yt-industries.com/produkte/bikes/produkt/?xshop[product]=13&xshop[category]=1&cHash=5a903b9953

NS Bikes Holy oder Specialized P1 dieses giebts leider nur in orange gefällt mir also optisch nicht besonders

Preislisch kann ich bis 700 euro max ausgeben

Danke für eure Tips
 

DirtMaster2006

..kann nix
Dabei seit
17. April 2006
Punkte Reaktionen
0


Eine sehr qualifizierte Aussage....

zum Thema:
Also die Moshcore Bikes du meinst wahrscheinlich das DSXR und das YT Industries geben sich so insgesamt nix. Das YT Industries hat seine Stärken darin,dass die Parts fast alle in Zusammenarbeit mit anderen Bikefirmen designed wurden. der Rahmen soweit ich weiss mit NPJ. Das Revell setzt auf altbewährte Parts zb der Revell LRS den wahrscheinlich so ziemlich jeder hier im Forum kennt. Die Gabeln der Beiden Bikes geben sich mittlerweile nix mehr.Den Rahmen vom Revell finde ich nicht mehr so hübsch wie die Früheren.

Nun zum NS Holy:
Die Parts vom NS Holy sind auch allesamt sehr nice, jedoch finde ich den Rahmen vom Holy mit Abstand am leckersten. Du musst halt schauen ob du Dirt & Street fahren willst oder nur Street, denn das Revell und das Holy sind meiner Meinung nach relativ reinrassige Streetbikes.
 
Dabei seit
25. März 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wegberg/ Kreis Heinsberg
also ich sage immer:

mit nem reinem ( ! ) dirtbike, bzw. ein bike was auf dirt aufgebaut ist ( wie z.B: das yt ) kann man schlecht street fahren, dafür umso besser dirt.

mit nem reinem street bike, kann man halt gut street fahren, aber auch dirt... ^^
 

holmar

Erziehungsberechtigter
Dabei seit
21. November 2005
Punkte Reaktionen
2
Ort
im herzen ostfrieslands
und papst ratze sagt immer das kondome schuld an der hivverbreitung in afrika sind.
welche unheimlichen unterschiede siehst du den zwischen nem dirt bike und nem street bike? und sag jetzt bitte nicht das n streetrahmen kürzer ist. gerüchteweise haben todesmutige bmxer auch schon mal versucht mit kinderfahrrädern über dreckhügel zu springen
 
Dabei seit
20. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berching
also einer meiner freunde hat das yt bike und ich bin mit dem auch schon gefahren und ich muiss sagen es eignet sich für street ebenso wie für dirt also mit dem bike machst du nix falsch und vor allem preis/leistung wirklich topppp!
 
Dabei seit
20. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berching
jo ich mein kommmt drauf an wie weit fortgeschritten deine fahrkünste sind... für einsteiger und fortgeschrittenen ist das yt das richtige aba richtige pros werden dann doch lieber auf etwas anderes zurückgreifen was stabileres
 
Dabei seit
22. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Schorndorf
Ich hab so ne änhliche Frage.... wollt kei neues Thema aufmachen xD

also ich spiel auch mit dem Gedaken das Yt zu kaufen.. dann bin ich aber auf das gestoßen:
http://www.moshcore.com/products/product_info.php?info=p65_Revell-Throttle-26-.html


die sind ja preislich ähnlich, doch das YT hat bessere Parts... ist der Rahmen des Revells jetz besser, oder was mascht den Unterschied aus?
bzw. eine allgemeine Sache, ich will v.a. dirten und streeten..... welches ist besser geeignet?:confused:

thx für antworten
 
Dabei seit
20. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berching
an debad
also bitte das yt hat die dj 2 und das andere die dj 3 außerdem hat das yt hydraulische bremsen und nicht mechanische. also meiner meinung nach kann man bei dem yt bike nix falsch machen!
 
M

Moshcore

Guest
Dafür hat das Revell viel leichtere Teile und die Teile gleichen den Aftermarketteilen also es sind keine Billig OEM Parts. Ausserdem ist der Revell Rahmen hochwertiger und leichter. Beides Bikes sind gut und es ist sicherlich Geschmackssache was man kaufen möchte. Aber beim Revell ist das Gewicht auf jeden Fall niedriger und das Bike ist trotz allem sehr robust und sicherlich ist es auch beruhigender ein Bike zu fahren wo eine Firma hinter steht die seit 1996 Dirtbikes baut und nicht wie YT seit ein paar Monaten, denn so das gelbe vom Ei scheinen die Bikes auch nicht zu sein wenn man hier die Storys über neue Teile kaufen und Rahmenbrüche liest.
 
Dabei seit
20. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berching
mit dem gewicht und der firma haste recht aba ich mein die dirtjumper 3 ist ja wohl übelst ******* ich bin sie schon gefahren und find sie absolut schrott
 
Dabei seit
25. März 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wegberg/ Kreis Heinsberg
mach ein fahrrad doch nicht an der gabel aus!

das gesamtpaket muss stimmen...

wenn der rahmen kacke ist, was bringt dir die gabel?!

Was bringt dir ein Ferrari Motor, in nem Renault Megane, wenn das Fahrwerk ihn nicht umsetzten kann oder so...?!

Also, ich denke danach musst du gehen... Beim Revell bin ich mir zu 100% sicher, dass es zu 100% aufeinander abgestimmt ist und passt... obowhl ich es nicht gefahren bin, die firma aber erfahrung hat.

ich möchte das yt aber nicht schlecht reden... zumal ich es noch nicht gesehen, geschweige denn gefahren bin... trotzdem sollte man den hintergedanken immer im kopf haben, dass sie erst seit monaten bikes produzieren ( sicherlich mit erfahrenen männern in der hinterhand ) aber revell doch mehr erfahrung hat.

kannst jetzt streiten... am besten du guckst mal, dass du ein yt dirt love irgendwo erwischst und es dir mal anschaust... oder halt en revell bike

see ya
 
Dabei seit
20. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berching
jo testfahren is das beste. Du willst ja mit dem bike trixn und man tut sich halt einfach leichter wenn die geo und die parts passen.
 
Dabei seit
12. Mai 2018
Punkte Reaktionen
0
Also ich fahre jetzt seit 3 Jahren YT und bin komplett zufrieden!!
Die Dinger Bekommt man echt nicht kaputt
Es ist einfach perfekt (Ist meine Meinung)
 
Oben