YT Jeffsy Base 29 im Test: Einmal komplett für 2.300 €, bitte!

YT Jeffsy Base 29 im Test: Einmal komplett für 2.300 €, bitte!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wOC95dC1qZWZmc3ktYmFzZS10aXRlbC03Mjc4LXNjYWxlZC0xLmpwZw.jpg
Fans von Carbon-Rahmen, überteuerten Bikes und unnützen Extras – tretet zurück! Dieses Rad ist nichts für euch. Das YT Jeffsy Base 29 bringt einen soliden Rahmen aus Aluminium und ebenso solide Komponenten mit – und das zu einem Komplettbike-Preis von gerade einmal 2.299 €. Nachdem wir bereits die Carbon-Edelvariante getestet haben, haben wir uns die andere Seite des Spektrums genauer angeschaut und uns gefragt: Gibt's nen Haken? Hier ist der Test zum YT Jeffsy Base 29.

Den vollständigen Artikel ansehen:
YT Jeffsy Base 29 im Test: Einmal komplett für 2.300 €, bitte!
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.058
Ein Giant Reign 29 2 ist beim Händler locker zu diesem Preis zu haben, wiegt 14,8kg und ist ein vollwertiges Enduro. Nur mal so als Vergleich.
Sehe ich ähnlich. Alternativen gibt es genug. Wenn ich in der Preisklasse ein leichteres Bike mit moderner Geo haben will, dann würde ich zum neuen Giant Trance X 29 greifen, was Anfang des Monats in USA vorgestellt wurde. Ist aber aktuell in Deutschland noch nicht erhältlich. Oder wie oben angesprochen das Reign. Da habe ich obendrein auch noch den Vorteil, das es kein Versenderbike ist.
 

Helselot

freedom on two and four wheels
Dabei seit
25. September 2019
Punkte Reaktionen
664
Ort
Salzburg
Mir gefällt das Bike außerordentlich gut und ich finde um den Preis ist es für Anfänger oder Leute mit schmalen Geldbeutel ein gutes Paket. Das Gewicht ist halt mal der Wahnsinn. Aber wie immer kommt es auf die Geo an und wie sich das Rad dadurch bergauf treten lässt.
 
D

Deleted 310950

Guest
Ein Giant Reign 29 2 ist beim Händler locker zu diesem Preis zu haben, wiegt 14,8kg und ist ein vollwertiges Enduro. Nur mal so als Vergleich.
Wiegt in XL vermutlich auch so ca. ein Kilo mehr als 14,8kg, die sich bestimmt auf den M-Rahmen beziehen.


1598006922490.png

Für ein XL-Bike in der Preisklasse ist das total i.O.
Verstehe den ganzen Aufruhr nicht.
 
Dabei seit
22. September 2014
Punkte Reaktionen
258
Anhang anzeigen 1102486

"Ausverkauft": Dieses Modell ist leider komplett vergriffen und wird nicht mehr verfügbar sein.
Ich habe sicher schon 3-4x versucht ein YT genauer anzuschauen oder evtl. zu kaufen..... die sind immer Ausverkauft. Genauso wie das RAAW....die kriegt man gegen Mitte 2021 wieder... Ich werde diese Homepages sicher nicht mehr besuchen.....reine Zeitverschwendung. Kommt mir vor wie Lockvogelangebote, die man gar nicht bestellen kann oder 1x pro Grösse.....
 
Dabei seit
4. August 2005
Punkte Reaktionen
300
Mein altes Radon Slide: Alu, 150mm, weitgehend XT, Reverb, damals von 2400 auf 2200€ gesenkt- 14,5kg mit Pedalen. Von Rahmenbrüchen hab ich da auch nix gehört...

Räder in dieser Klasse vermisse ich. Kann es mir nicht leisten meinen Jungs alle 2 Jahre ein neues Carbonrad hinzustellen- und der Klopper hier...:rolleyes:
 

Herr_Schmidt

& Der Bagger!
Dabei seit
14. Mai 2013
Punkte Reaktionen
129
...
Für 2300.- lässt sich auch ein besseres gebrauchtes kaufen, oder?

Ein gebrauchtes Rad mit einem Neurad zu vergleich ist sicherlich gut für das Portemonnaie, aber führt irgendwann jeden Test ad absurdum.

Es ist vernünftig, sich auf dem Gebrauchtmarkt umzusehen, wenn man etwas Ahnung hat.
Das kann aber nicht das Argument sein, wenn man ein neues Rad will.
Und sollte dem so sein, ist das Jeffsy hier auf jeden Fall ganz weit oben dabei, wenn es um diesen Budget-Kreis geht.
Da können noch so viele persönliche Vorlieben und Fakten aufgezählt werden, es würde nichts ändern.
 

Helselot

freedom on two and four wheels
Dabei seit
25. September 2019
Punkte Reaktionen
664
Ort
Salzburg

mit Rabatt beim Händler in der gleichen Preisklasse mit NX statt SX und 27,5 ?
 
Dabei seit
2. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
93
Ort
Bonn
Klar, das Jeffsy ist kein Leichtgewicht, dafür aber sehr robust, haltbar und Fehler verzeihend, und nicht sooo teuer. Ist eine Frage der Präferenzen...
 
Dabei seit
29. Juli 2016
Punkte Reaktionen
23
"Sehr erfreulich, was trotz des geringen Preises (das werdet ihr im Testbericht noch öfter lesen) alles verbaut ist: Die SRAM SX-Schaltung bietet zwar nicht die komplette Eagle-Bandbreite von 500 % – aufgrund des 11er-Ritzel als Abschlussgang beträgt die Entfaltung nur 454 % – verfügt aber natürlich über 12 Gänge inklusive des großen 50-Zähne-Ritzels und ist daher absolut bergtauglich."

Müsste hier nicht auch Bandbreite stehen? Die Entfaltung bezieht sich doch auf die gefahrenen Meter in einem bestimmten Gang pro Kurbelumdrehung und hängt von Übersetzung und Laufradgröße ab.
 

Herr_Schmidt

& Der Bagger!
Dabei seit
14. Mai 2013
Punkte Reaktionen
129
Sehe ich ähnlich. Alternativen gibt es genug. Wenn ich in der Preisklasse ein leichteres Bike mit moderner Geo haben will, dann würde ich zum neuen Giant Trance X 29 greifen, was Anfang des Monats in USA vorgestellt wurde. Ist aber aktuell in Deutschland noch nicht erhältlich. Oder wie oben angesprochen das Reign. Da habe ich obendrein auch noch den Vorteil, das es kein Versenderbike ist.

Das Jeffsy wurde hier ja auch nicht als alternativlos oder bestmögliches Bike zu diesem Preis angepriesen.
Die Quintessenz, die ich (für mich) aus diesem Bericht ziehe, ist, dass man mit diesem Bike einfach nichts falsch macht, wenn man in dieser Preiskategorie sucht.
 
Dabei seit
1. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
181
Ort
Freisen
Bis man sich da durchgetunt hat und alles angepasst und durchgetauscht hat, kann man sich gleich ein gutes Markenrad mit besserer Austattung und Carbonrahmen kaufen...sehe darin keinen Sinn...?
Es soll Menschen geben, die halt nur 2500 Euro unmittelbar zur Verfügung haben. Für solche Menschen macht das durchaus Sinn.
Diese können sich für ihr limitiertes Budget praktisch ein Grundgerüst zulegen und nach und nach tunen. Man kann sich immer mal alle paar Monate was leisten, bsw. ne leichtere Kurbel oder ne bessere Gabel, seis vom Weihnachtsgeld oder einer gesonderten Zulage, oder einfach so vom Lohn.
Aber sich direkt das Topmodel kaufen können eher wenige, zumindestens beobachte ich das in meinem Umfeld so.
 

Herr_Schmidt

& Der Bagger!
Dabei seit
14. Mai 2013
Punkte Reaktionen
129

mit Rabatt beim Händler in der gleichen Preisklasse mit NX statt SX und 27,5 ?

Dafür mit einer schlechteren Federgabel...
Muss jeder für sich wissen, ob die SX so schlecht ist, dass man lieber ein schlechteres Fahrwerk wählt.
Wobei es eher um das Gesamtpaket geht und da macht man mit beiden Bikes nichts falsch.
In dieser Preisklasse kann man aktuell nicht mehr erwarten. Irgendwo müssen Abstriche gemacht werden. Wer mehr will, muss mehr bezahlen.
Ausreichend bestückt, um großen Spaß zu haben, sind beide und noch einige andere Bikes.
Und mit Verlaub: Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass hier irgendeiner dabei ist, der so ein Jeffsy den Berg hoch tritt und dabei denkt: "Puh, jetzt eine NX statt der SX, dann wäre ich schon viel weiter oben!" und das auch noch glaubhaft vertreten kann!

15,5 kg oder 16,0 kg...? Der Mensch ist ein Gewohnheitstier! Werdet fitter! ?
 

Herr_Schmidt

& Der Bagger!
Dabei seit
14. Mai 2013
Punkte Reaktionen
129
Es soll Menschen geben, die halt nur 2500 Euro unmittelbar zur Verfügung haben. Für solche Menschen macht das durchaus Sinn.
Diese können sich für ihr limitiertes Budget praktisch ein Grundgerüst zulegen und nach und nach tunen. Man kann sich immer mal alle paar Monate was leisten, bsw. ne leichtere Kurbel oder ne bessere Gabel, seis vom Weihnachtsgeld oder einer gesonderten Zulage, oder einfach so vom Lohn.
Aber sich direkt das Topmodel kaufen können eher wenige, zumindestens beobachte ich das in meinem Umfeld so.

Möglicherweise sind auch viele Käufer dieses Bikes ganz einfach mit dem zufrieden, was ihnen das Bike im Originalzustand bietet, und tunen gar nicht.
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
2.221
Ort
Salzburg
Räder in dieser Klasse vermisse ich.



 

Helselot

freedom on two and four wheels
Dabei seit
25. September 2019
Punkte Reaktionen
664
Ort
Salzburg
Irgendwelche Einbußen gibts immer! Fahrwerk finde ich aber wichtiger als Schaltung bei so einem Bike. Tourentauglichkeit geht auch mit der SX. Gut, dass auch taugliche Bikes in dem Preissegment angeboten werden. Seien wir uns ehrlich! Auch 2.3k sind für den Durchschnittsverdiener sauviel Geld! ?
 

AgentOrange

Auf den Kopf gefallen
Dabei seit
9. Januar 2002
Punkte Reaktionen
88
Ort
NRW/Siegen
Bei YT nennt man es Trailbike, bei anderen ist man mit den specs schon mitten im Endurobereich.

Finde man bekommt hier für 2300€ eine sehr solide Basis die viele Möglichkeiten für Upgrades im laufe der Zeit bietet um dann Preislich immer noch sehr gut da zu stehen.
z.B. die Yari zur Lyrik upgraden mit Charger 2.1.
Ne gebrauchte Code R oder Rsc besorgen
Nach verschleiß die SX Eagle auf GX upgraden (ja ich weiß, neuer Freilaufkörper, aber der kostet auch nicht die Welt bei DT)

ich stimme dir zu ... er vernünftiger Beitrag , aber die Bremsen sollte man nicht wieder gehen Stam tauschen ?
 
Oben