YT Tues 2.0 DH LTD. WC – wie viel Bike erhält man für 2.999 Euro?

YT Tues 2.0 DH LTD. WC – wie viel Bike erhält man für 2.999 Euro?

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxMi8xMi9CaWxkc2NoaXJtZm90by0yMDEyLTEyLTEyLXVtLTExLjA1LjEzLnBuZw.png
Heute ist es wieder so weit, die oberfränkische Firma YT Industries bietet erneut für 24 Stunden eine limitierte Sonderauflage des Tues 2.0 WC an. Schon in den vergangenen Jahren konnte die Aktion immer wieder für viel Aufmerksamkeit und turbulente Diskussionen sorgen. Jahr für Jahr stieg der Preis der Sonderauflage, mit ihm aber auch der Wert der Anbauteile. Wer dieses Jahr eines der begehrten Bikes erwerben möchte, der muss 2.999 Euro investieren. Angesichts der Ausstattung scheint dieser Preis jedoch alle Mal gerechtfertigt.

Den vollständigen Artikel ansehen:
YT Tues 2.0 DH LTD. WC – wie viel Bike erhält man für 2.999 Euro?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. November 2008
Punkte Reaktionen
3
hast Du geschaut ob die Negativluftkammer befüllt ist? Wenn nicht,
müsste es in der Anleitung der Gabel stehen, wie´s funktioniert.
 
Dabei seit
15. November 2008
Punkte Reaktionen
3
hast Du geschaut ob die Negativluftkammer befüllt ist? Wenn nicht,
müsste es in der Anleitung der Gabel stehen, wie´s funktioniert.

seltsam... wie schon gefragt, hast Du die Negativluftkammer befüllt?
Ich würde erst schauen ob dieses Setup passt, wenn das nichts hilft, würde ich zu nem Händler gehen, der sich mit BOS Gabeln auskennt.
 
Dabei seit
15. November 2008
Punkte Reaktionen
3
die Negativluftkammer befüllt sich automatisch, wenn man die Gabel mehrmals hintereinander ganz einfedert, und das wird bei 180psi schwierig.
Man fängt bei ca. 80psi an, drückt die Gabel 10x ganz! durch, danach erhöht man den Druck um 10psi und macht das ganze nochmal, den Vorgang so lange wiederholen bis ca. 150psi drin sind.
 
Dabei seit
8. Juni 2009
Punkte Reaktionen
19
Ort
Luzern, Schweiz
@Freerider1504

jup, es tönt wie ein pfeiffen. Merci

Bin mir grade nicht sicher, aber ich glaube ich hab die Unterlegscheibe auf der anderen Seite verbaut. Es funktioniert und deswegen bin ich grade nicht gewillt zu schrauben :) Aber die Mutter ist zum kontern gedacht...

Bist du echt soo groß? :eek:

Jup ich habe es fahlsch beschrieben sorry. Ich habe sie logischerweise auch auf der anderen Seite verbaut. Aber eben, es sieht so aus:



man sieht, dass die Scheibe überhaupt nicht zentriert ist und der Kopf der Achse an manchen Kanten kaum auf der U-Scheibe aufliegt...


Also ich bin 190 und bin es mir vom alten Torque FRX gewohnt mit hohme Sattel zu fahren (dort war die Sitzstrebe 500mm lang)


PS: mit was verstellt ihr die LSC am Dämpfer?
Ich habs mit einem Bit versucht. Aber er lässt sich nur sehr schwer drehen...


PPS: mein Idylle hat auch dieses Kong-Geräusch. Sie wurde aber schon von YT mit 150psi ausgeliefert. Ich werde also nochmal den Druck komplett ablassen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mo(n)arch

Bergmensch
Dabei seit
16. September 2008
Punkte Reaktionen
2.738
Ort
Dahoam
Ansonsten kannst du auch ein bit mit einen passenden Maulschlüssel verwenden. Ein Stück Flacheisen zu einem L biegen geht auch. Dann noch nen 14er Schlüssel absägen und zusammenhängen.
Dann hast du für unterwegs kaum sperriges und ungefährliches Werkzeug.

Die Verstellerei ist am Dämpfer wirklich etwas fummelig, was durch die BOS Philosophie noch erschwert wird.
 
Dabei seit
8. Juni 2009
Punkte Reaktionen
19
Ort
Luzern, Schweiz
Maulschlüssel hab ich probiert. Ist gerade so, dass es nicht passt (6er zu klein. 7er zu gross...)
Aber mit ein bisschen Kraft in den Fingern sollte es ja auch so gehen.


MIch würde aber jetzt mehr die Geschichte mit der Steckachse und der U-Scheibe intressieren.
 
Dabei seit
28. November 2010
Punkte Reaktionen
3
Ort
Tja,...
Kann hier schon jemand was zum Thema Verarbeitung/Qualität insg. sagen?
Bei dem 2012er ltd Tues gab es ja teilweise Probleme mit schrägen Hinterbauten...
Wie siehts den mit der Haltbarkeit der Rahmenlager/Tretlager u.s.w. aus (Erfahrung vorherige Modelle)?
Sind alle Lager im Rahmen ordentlich eingepresst u.s.w.?
Alles wichtige gefettet?

Wäre schön wenn sich hier ein YT Tues ltd `13 Besitzer dazu äußern könnte bzw. bei der Haltbarkeit der Lager YT Tues `12 Besitzer.

Danke :daumen:
 
Dabei seit
26. August 2010
Punkte Reaktionen
3
Kann hier schon jemand was zum Thema Verarbeitung/Qualität insg. sagen?
Bei dem 2012er ltd Tues gab es ja teilweise Probleme mit schrägen Hinterbauten...
Wie siehts den mit der Haltbarkeit der Rahmenlager/Tretlager u.s.w. aus (Erfahrung vorherige Modelle)?
Sind alle Lager im Rahmen ordentlich eingepresst u.s.w.?
Alles wichtige gefettet?

Wäre schön wenn sich hier ein YT Tues ltd `13 Besitzer dazu äußern könnte bzw. bei der Haltbarkeit der Lager YT Tues `12 Besitzer.

Danke :daumen:


Also das Tues Ltd 2013 war mein erstes YT Bike, ich hatte auch bedenken bezüglich verarbeitung und genauigkeit. Meins ist vollkommen in ordung, habe keine lackfehler oder unschöne stellen am rahmen. Meiner meinung nach alles top verarbeitet.
Das mit den hinterbauten ist geschichte, war glaube ich nur bei den ersten tues 2.0 Rahmen so.

Das Ltd fährt sich klasse, ich hoffe nur das die BOS Elemente nicht so anfällig sind. Der service ist echt grenzwertig mies, trotzdem super funktionierende sachen!

Ps: Was für ein schlauch ist im Ltd 2013 verbaut, und was wiegt er? Hat schon jemand mal nachgeschaut, würde mich interessieren?
 
Dabei seit
10. April 2006
Punkte Reaktionen
317
wiegen 300gramm

[/QUOTE]
Ps: Was für ein schlauch ist im Ltd 2013 verbaut, und was wiegt er? Hat schon jemand mal nachgeschaut, würde mich interessieren?[/QUOTE]
 
Oben Unten