YT Tues 2.0 DH LTD. WC – wie viel Bike erhält man für 2.999 Euro?

YT Tues 2.0 DH LTD. WC – wie viel Bike erhält man für 2.999 Euro?

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxMi8xMi9CaWxkc2NoaXJtZm90by0yMDEyLTEyLTEyLXVtLTExLjA1LjEzLnBuZw.png
Heute ist es wieder so weit, die oberfränkische Firma YT Industries bietet erneut für 24 Stunden eine limitierte Sonderauflage des Tues 2.0 WC an. Schon in den vergangenen Jahren konnte die Aktion immer wieder für viel Aufmerksamkeit und turbulente Diskussionen sorgen. Jahr für Jahr stieg der Preis der Sonderauflage, mit ihm aber auch der Wert der Anbauteile. Wer dieses Jahr eines der begehrten Bikes erwerben möchte, der muss 2.999 Euro investieren. Angesichts der Ausstattung scheint dieser Preis jedoch alle Mal gerechtfertigt.

Den vollständigen Artikel ansehen:
YT Tues 2.0 DH LTD. WC – wie viel Bike erhält man für 2.999 Euro?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
56
Ort
FFM
einzig sinnvoller satz in diesem artikel. bisher hab ich ja für vieles verständnis gezeigt und mich auch bei kleineren fehlern mit kritik zurück gehalten, aber wie schlecht ist denn bitte dieser artikel? die paar kalkulationen hätte wohl auch jeder alleine hinbekommen, wenn man tatsächlich das bike nur ausschlachten will. der artikel hat weder mit unserem hobby noch mit journalismus zu tun. herzlichen glückwunsch, ihr habt bild niveau erreicht.


:daumen:

Und Bild.de funktioniert sehr gut, im Gegensatz zur schwächelnden Printausgabe. Was auch gut funktioniert, ist so einen Beitrag über Yt. Im Sinne von Traffic auf mtb-news erzeugen, funktioniert das auch sehr gut. Der Autor/Redakteur hat also getan, was auch zum Journalismus gehört: Steile These --> erzeugt Frequenz --> bindet Leser (auch das Forum zählt) --> verkauft besser Werbung. Und der Leser hat weniger Zeit, sich auf anderen Portalen rumzutreiben bzw. schaut immer rein, wie sich die Sache hier entwickelt - alles richtig gemacht. Solange sowas nicht zu oft passiert, droht das Portal sicher auch nicht abzuschmieren ins Lächerliche - und das Thema ist virulent, kann man nicht abstreiten. Ich für meinen Teil lese gerne mit :)
Ansonsten zu YT: vor Ort sehr nett, quatschen einem nix auf. Etwas schwierig, spontan Termin dort auszumachen, aber habs trotzdem geschafft. Aber personaltechnisch rüsteten die auf, hatten ja einige Posten ausgeschrieben. Gekauft hab ich übrigens nicht, und nach der Preiserhöhung sind die Dinger nicht mehr soo interessant. Täusche ich mich, oder hat das Einstiegs-Torque eine ähnlich Ausstattung wie das Noton 2.0, ist aber 400 Euro billiger? Darüber liest man nichts.
Zum Bezahlen noch: Persönlich würde ich nicht derart in Vorkasse gehen, aber muss jeder selber wissen. Die Wahrscheinlichkeit, dass was passiert, ist gering, aber das dachten Quelle-Kunden und Kunden einer vielfach inhabergewechselten, Ex-schwäbischen Bikeschmiede auch ;-)
 

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
28. August 2001
Punkte Reaktionen
2.274
Ort
München / Bodensee
Super das der Maschinenbauer kein Ingenieur ist :D

hahaha... Haarspaltereien unter den Genossen. Der Kampf "Ingenieurwissenschaften" gegen "Maschinenbau". Letzten Endes ist der Maschbauer natürlich Ingenieur, doch bei den vielen Ingenieuren, die es gibt, die nichts mit dem Biken zu tun haben (BauIng etc.) macht die Unterscheidung doch Sinn :D
@Freesoul: Da war jemand schneller :p
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
12.382
Ort
New Sorg
Beim Masschinenbau gibts ja auch noch den einfachen Techniker, also der, der dem Ingeneuer dann seine Fehler im wahren Leben austreiben muß:D

G.:)
 

svennox

nox"KTM"Husqvarna carbonMagnesium LIMITEDsupermoto
Dabei seit
2. Februar 2010
Punkte Reaktionen
11.318
Ort
Berlin am Stadtrand
..also auch noch abzüglich der eventuellen, möglichen, Rabatte, HändlerEinkaufspreise usw. ..
..ist das trotzdem ein extrem günstiger Preis..
NUR leider arbeiteten die ja auch ziemlich lange mit dem Geld..
..d.h. wenn ich bezahle möchte ich auch schnellstmöglich meine Ware haben..
aber dies ist ja leider nicht der Fall, sogar im Gegenteil..
denn die Sache mit dem Liefertermin verzögert sich ja immer extrem stark, wie bekannt wurde ?! ;)

ALLERDINGS wer damit leben kann, KANN mindestens, wie nach eurer Rechnung, viel Geld sparen..
DANKE für EURE AUFLISTUNG der verbauten Teile +Preise
und für die Arbeit die ihr da reingesteckt habt, denn interessant ist es allemal :daumen:
YT Industries (komplett wie abgebildet) 2.999 Euro


# 12.12.2012 - 2.999 Euro - Tues 2.0 LTD WC

Addiert man den UVP-Wert der am YT-Sondermodell verbauten Teile, so kommt auf eine Summe von 5.894 Euro. ..

.. Markwert der Ausstattung auf satte 4.709 Euro. Damit liegt allein der Marktwert der verbauten Anbauteile ganze 1.710 Euro über den Kaufpreis des Komplettbikes.
 
Zuletzt bearbeitet:

akastylez

TrAiLrOcKeR
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte Reaktionen
134
schöne Rechnung, nur sollte man erwähnen, dass man beim Weiterverkauf solcher Teile irgendwann in den Status eines Gewerbetreibenden kommt. (lt. Gesetz ist dass der Fall, sobald beim Anbieten von Waren Gewinn erzielt werden soll) Somit gelten Regeln für Gewährleistung, Widerruf und Rücknahmepflicht. Des weiteren müssen die Einnhamen bei der Steuererklärung aufgeführt werden. Ab bestimmten Umsatz und Gewinngrenzen sind dann auch zusätzliche Steuern zu zahlen und für die nächsten Jahre geht man beim Finanzamt in Vorleistung.

:lol::lol::lol: demnächst ist die Steuerfahndung auch im Bikemarkt unterwegs.

Zum Bike, leider gar nicht mein Ding vom Design her, die Ausstattung ist jedoch super. Wer 3000€ über hat und es schön findet, wird für den Preis am Markt nix besseres finden. Das mit der Wartezeit ist zwar blöd aber kann man durchaus hinnehmen :daumen: besser als das Geld zu versaufen, verrauchen oder zu verhuren - im Bike ist es besser angelegt.
 

Nill

NDuro Nils
Dabei seit
28. Juni 2009
Punkte Reaktionen
21
Ort
Berlin
Ich nehme mal nur zur Rechnung Stellung ;) : Das Bike ist für den Preis zum jetzigen Zeitpunkt eigentlich super. Anders sieht das mit dem zu Erwartenden Lieferengpässen aus.

Nehmen wir also an das Bike wird wie "typisch" erst Mitte-Ende Sommer ausgeliefert = Dann ist der Preis, da ja schon die 2014 Ware an der Tür klopft ganz OK.

-----
Lohnt sich der Wiederverkauf wirklich ??

Persönlich finde ich mit einem Abschlag von 20% auf den WEB-Preis zu wenig.
Da der Käufer auf Garantie und Gewährleistung verzichten muss. Das wäre MIR mind. 30-40 % Wert. Denn wenn das Teil morgen kaputt geht - PECH !!

Bei MEINER angesetzten Rechnung die mit Wertverlust und Aufwand des Wiederverkaufes verbunden ist und Konsumverzicht etc. + etwaigen Kosten für den Verkauf = Verpackung / Ebaygebüren / etc.

Ganz zu schweigen von dem Risiko des total Ausfall. --> Insolvent ( sorry dazu kann ich jetzt auch nichts sagen da ich mir die Bilanzen, wenn öffentlich, nicht angeschaut haben)

= Kommt man deutlich ins Minus.
ZUM VERKAUF: --> FINGER WEG --> Meine Empfehlung: ich würde es lassen :)

SELBER FAHREN:--> Wer ein Bike zum akzeptablem Preis haben will --> greift zu :D und freut euch auf Sommer 2013

Eine detaillierte Rechnung werde ich hier nicht hochstellen: Denn wie sagte schon ein Vorredner:

Hinweis: MTB-News.de/ Nill/ NDuroLife übernimmt keine Gewähr zu den in diesem Artikel angeführten Preisen und Berechnungen.

:daumen: Grüße Nill
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. August 2007
Punkte Reaktionen
2.047
Ort
Zürich
Schon mal jemand daran gedacht, dass diese Teile einfach unter Wert verkauft werden um die Marketingtrommel zu rühre?
Scheint ja genügend Interesse für die Marke zu generieren.
 
Dabei seit
5. Februar 2007
Punkte Reaktionen
623
Schon mal jemand daran gedacht, dass diese Teile einfach unter Wert verkauft werden um die Marketingtrommel zu rühre?
Scheint ja genügend Interesse für die Marke zu generieren.


Wenn du mal die OEM Preise für größere Hersteller gesehen hast, dann weißt du dass YT da sicher auch noch ein bischen Gewinn macht, zumindest Verlust ganz sicher nicht.


Ansonsten versteh ich die ganze Aufregung nicht: wem das Finazierungsmodell nicht passt, der braucht auch nicht kaufen. Es gibt aber absolut keinen Grund, sich darüber irgendwie aufzuregen.
 

Ope

Demo Weightwatcher
Dabei seit
20. November 2002
Punkte Reaktionen
26
Ort
Bayern
Schon mal jemand daran gedacht, dass diese Teile einfach unter Wert verkauft werden um die Marketingtrommel zu rühre?
Scheint ja genügend Interesse für die Marke zu generieren.

Das glaube ich kaum, nach drei solchen Aktionen (soweit ich mich erinnere) wäre YT Pleite wenn sie die Teile unter Wert verkaufen würden. Die machen damit schon Gewinn, soll ja auch so sein.
 
Dabei seit
9. August 2007
Punkte Reaktionen
2.047
Ort
Zürich
Bei der ersten Aktion gabs doch nur 24 Bikes, oder?
Auch jetzt waren die ja schnell ausverkauft. Wenn da Gewinn abfällt, wieso nicht höhere Stückzahlen?
Zu dem Preis könnten die doch locker das 10-Fache absetzten. Kann mir kaum vorstellen, dass der durchschnittliche YT-Fahrer wert auf Exklusivität und stark limitierte Bikes steht :)
 
Dabei seit
9. Januar 2007
Punkte Reaktionen
195
Ort
Rankweil
Du weißt schon wie Speiseeis verkauft? Da kriegt jeder Händler am Beginn des
Jahres seine Räder (Ob der die überhaupt selbst aussuchen darf?) und muss
die dann verkaufen, mehr kriegt er nicht.

Wenn das tatsächlich so ablaufen würde, wie du hier beschrieben hast, dann hätte der eher kleinere Radladen im nächsten Ort schon lange zu.
 
Dabei seit
24. April 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Kärnten
tja ;) so solls sein... außer beim service war der dämpfer leider nicht viel unterwegs, geht meinen kollegen auch so ^^ Vivid hält und hält und hält ^^

Aber zum Thema zurück: Ich find des YT is ein gutes bike, die Teile sind halt mehr für den BLING-Faktor als grundlegend nötig ^^ aber jeder wie ers braucht ;)
 

scott-bussi

"Baumliebhaber"
Dabei seit
19. Juni 2008
Punkte Reaktionen
65
Ort
Greven
Die ganze Diskussion ist doch eh Quatsch!
Am 21.12.12 geht doch sowieso die Welt unter!!
Da kann man doch vorher noch sein Geld raus hauen. Mitnehmen kann es keiner. Auch die von YT nicht!!
;-)
 
Dabei seit
30. Juli 2001
Punkte Reaktionen
3.263
Ort
Pfalz
Haha das hat dich disqualifiziert.


Wenn man nen Berg runterschleicht oder sein fahrwerk aufm parkplatz einstellt wuerd ich nichtmal wiedersprechen das ein bos fahrwerk nicht besser ist als eins von rock shox...zumindest wenn wenigstens etwas schmieröl drin ist... Ein Fahrwerk kann ja auch nur sogut funktionieren wie der Fahrer es fordert und einstellen kann...


Haette ich keine Kiste hätte wuerd ich das YT durchaus kaufen....dem teil fehlt absolut nichts...da gehn mir viele ,,premium,, rahmen weniger rein! zumal man ja da auch ein haufen geld fuer nichts rausschmeisst...ein rahmen/dämpfer set fuer um die 3000 euro halte ich fuer fantasiepreise...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten