YT Tues 2011

Dabei seit
21. Juli 2008
Punkte Reaktionen
5
ok ich versteh euch, ihr wollt günstig einsteigen und da liegt YT nahe, ist ja auch in jedem MAG ne Werbung etc. (Medienmuschis eben)
wenn man sich allerdings vor dem Kauf mehr Zeit nimmt, mehr im Netz surft und sich mit Leuten austauscht wird man merken, dass man für 2300 auch andere gute bikes bekommt...da ist zwar die Ausstattung nicht ganz so toll aber du hast ein DH Bike evtl. ein Kilo schwerer und nicht so ne Homooptik :) und du kannst mit dem Sport anfangen. :daumen:
Wenn du ein paar Jahre dabei bist würdest du dir sowas niemehr kaufen und lachst nur noch darüber.

@hey Toshi wer nicht mal mit seinem Ersatzrad fahren kann, sollte lieber still sein
 

.:~FRMAX~:.

zero talent racer made in the alps.
Dabei seit
11. August 2007
Punkte Reaktionen
4
Ort
Allgäu
Nach dem Satz legt hier eh keiner mehr wert auf dein rumgetrolle. Der user wird's werten.

Manche Leute disqualifizieren sich einfach selber.

Ich bin, trotz der Probleme, immer noch recht gütlich gestimmt gegenüber YT.
Ich bin bis jetzt Räder gefahren, die gut das doppelte kosteten. Sicher hatte ich einen Händler, den ich anschreien konnte (und ja, auch bei den "Premiumherstellern" gibt es Probleme, die einen dazu veranlassen). Und ja, ich konnte dort hinfahren und ihn die Probleme abwickeln lassen. Und ja, vielleicht waren diese Räder optisch gesehen "erwachsener".
Und trotzdem würde ich sie mir nicht mehr kaufen. Ganz einfach weil das alles den Mehrpreis noch lange nicht rechtfertigt.

Ich denke, wenn man ein kleines bisschen handwerkliches Geschick hat (und das sollte in diesem Sport einfach der Fall sein, wie eben auch ein Autorennfahrer fähig sein sollte, einen Reifen zu wechseln) und auch am Telefon oder in einer Email einigermaßen gut schreiben/argumentieren kann (hier mangelt es ja anscheinend bei so manchem hier etwas), ist der durch die Versender gebotene Support durchaus ausreichend. Denn viel mehr als die Probleme an den Hersteller weiter geben macht dein lokaler Händler i.d.R. auch nicht.

Falls das mit dem Dämpfer wirklich ein weiter verbreitetes Problem sein sollte, ist das natürlich *******, aber YT kann da ja dann (zumindest mit hoher Wahrscheinlichkeit) auch nichts dafür und auch Räder für 10000€ können davon auch betroffen sein.

Wie gesagt, ich bin immer noch der Meinung, dass bei YT nicht nur der Preis stimmt (denn ja, da gibt es noch andere Hersteller, die Downhiller für 2300 Euro anbieten), sondern dass das Preis/Leistungs-Verhältnis bislang mehr oder weniger unerreicht ist.
 
Dabei seit
5. Mai 2011
Punkte Reaktionen
0
Manche Leute disqualifizieren sich einfach selber.

Ich bin, trotz der Probleme, immer noch recht gütlich gestimmt gegenüber YT.
Ich bin bis jetzt Räder gefahren, die gut das doppelte kosteten. Sicher hatte ich einen Händler, den ich anschreien konnte (und ja, auch bei den "Premiumherstellern" gibt es Probleme, die einen dazu veranlassen). Und ja, ich konnte dort hinfahren und ihn die Probleme abwickeln lassen. Und ja, vielleicht waren diese Räder optisch gesehen "erwachsener".
Und trotzdem würde ich sie mir nicht mehr kaufen. Ganz einfach weil das alles den Mehrpreis noch lange nicht rechtfertigt.

Ich denke, wenn man ein kleines bisschen handwerkliches Geschick hat (und das sollte in diesem Sport einfach der Fall sein, wie eben auch ein Autorennfahrer fähig sein sollte, einen Reifen zu wechseln) und auch am Telefon oder in einer Email einigermaßen gut schreiben/argumentieren kann (hier mangelt es ja anscheinend bei so manchem hier etwas), ist der durch die Versender gebotene Support durchaus ausreichend. Denn viel mehr als die Probleme an den Hersteller weiter geben macht dein lokaler Händler i.d.R. auch nicht.

Falls das mit dem Dämpfer wirklich ein weiter verbreitetes Problem sein sollte, ist das natürlich *******, aber YT kann da ja dann (zumindest mit hoher Wahrscheinlichkeit) auch nichts dafür und auch Räder für 10000€ können davon auch betroffen sein.

Wie gesagt, ich bin immer noch der Meinung, dass bei YT nicht nur der Preis stimmt (denn ja, da gibt es noch andere Hersteller, die Downhiller für 2300 Euro anbieten), sondern dass das Preis/Leistungs-Verhältnis bislang mehr oder weniger unerreicht ist.

Schau mal bei Canyon vorbei, da findest du auch ein supter P/L ! Nur leider komplett ausverkauft :(
 

Tobiwan

Wichtig
Dabei seit
1. Mai 2003
Punkte Reaktionen
1.268
Ort
Biberach
Schau mal bei Canyon vorbei, da findest du auch ein supter P/L ! Nur leider komplett ausverkauft :(

Jungs, schaut mal neben dem Preis auch auf die Geometrie! Das YT mit nem Lenkwinkel von 63 Grad geht voll als DH´ler durch, während das Canyon mit einem LW von 66 Grad mehr ein Enduro mit viel Federweg ist. Rein von dem was man Tabellen entnehmen kann, fahren sich diese beiden Bikes total unterschiedlich. Norco und Bergamont haben auch noch Einstiegs-DH´ler im Angebot.

P.S. Auch wenn ich mir nie ein YT kaufen würde - die Bikes machen einen guten Eindruck!
 
Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte Reaktionen
1.925
Jungs, schaut mal neben dem Preis auch auf die Geometrie! Das YT mit nem Lenkwinkel von 63 Grad geht voll als DH´ler durch, während das Canyon mit einem LW von 66 Grad mehr ein Enduro mit viel Federweg ist. Rein von dem was man Tabellen entnehmen kann, fahren sich diese beiden Bikes total unterschiedlich. Norco und Bergamont haben auch noch Einstiegs-DH´ler im Angebot.

P.S. Auch wenn ich mir nie ein YT kaufen würde - die Bikes machen einen guten Eindruck!

Yep!! Das Tues ist ein echtes Downhillbike, das FRX von Canyon ein aufgepepptes Enduro (was ja nicht schlecht sein muss, aber ein DH Bike ist das nicht wirklich).
Testet mal ein Tues Fr gegen ein Torque FRX und ihr werdet keine Tour mit dem Tues fahren wollen, auf dem DH-Trail wollt ihr es dann umso lieber ;-)
 

Master80

Tazmanian Devil
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
4
Ort
Vancouver B.C
Manche Leute disqualifizieren sich einfach selber.

Ich bin, trotz der Probleme, immer noch recht gütlich gestimmt gegenüber YT.
Ich bin bis jetzt Räder gefahren, die gut das doppelte kosteten. Sicher hatte ich einen Händler, den ich anschreien konnte (und ja, auch bei den "Premiumherstellern" gibt es Probleme, die einen dazu veranlassen). Und ja, ich konnte dort hinfahren und ihn die Probleme abwickeln lassen. Und ja, vielleicht waren diese Räder optisch gesehen "erwachsener".
Und trotzdem würde ich sie mir nicht mehr kaufen. Ganz einfach weil das alles den Mehrpreis noch lange nicht rechtfertigt.

Ich denke, wenn man ein kleines bisschen handwerkliches Geschick hat (und das sollte in diesem Sport einfach der Fall sein, wie eben auch ein Autorennfahrer fähig sein sollte, einen Reifen zu wechseln) und auch am Telefon oder in einer Email einigermaßen gut schreiben/argumentieren kann (hier mangelt es ja anscheinend bei so manchem hier etwas), ist der durch die Versender gebotene Support durchaus ausreichend. Denn viel mehr als die Probleme an den Hersteller weiter geben macht dein lokaler Händler i.d.R. auch nicht.

Falls das mit dem Dämpfer wirklich ein weiter verbreitetes Problem sein sollte, ist das natürlich *******, aber YT kann da ja dann (zumindest mit hoher Wahrscheinlichkeit) auch nichts dafür und auch Räder für 10000€ können davon auch betroffen sein.

Wie gesagt, ich bin immer noch der Meinung, dass bei YT nicht nur der Preis stimmt (denn ja, da gibt es noch andere Hersteller, die Downhiller für 2300 Euro anbieten), sondern dass das Preis/Leistungs-Verhältnis bislang mehr oder weniger unerreicht ist.


Stimme allem was du geschrieben hast voll und ganz zu!!!

Bin auch weiterhin total zufrieden mit YT!!! Die bemühen sich echt sehr! Nur klappt es halt nicht immer bei jedem! So wie bei jedem Hersteller.

Und geflamt wird hier sowieso zuviel meiner meinung nach!!!
 
Dabei seit
2. Februar 2004
Punkte Reaktionen
0
Es kommen hier ja oft nur die negativen Erfahrungen zum Vorschein. Ich bin bislang absolut zufrieden und würde jederzeit wieder ein YT kaufen. Service war bisher immer reibungslos.
 
Dabei seit
29. Mai 2005
Punkte Reaktionen
0
Ich fahre das Tues DH nun schon seit einigen Monaten, und bin absolut zufrieden! Ich hatte vorher ein Ironhorse Sunday von 05, und die alte Stute hat in keiner Disziplin eine Chance im Vergleich gegen das Tues!
Und übrigens, ein Kumpel hat sich gerade ein brandneues V10 Carbon gekauft, und hat jetzt schon die gleichen Dämpferprobleme wie hier beschrieben, zudem hat der Rahmen einige Fehler, was bei Carbon auch nicht gerade vertrauenserweckend ist… Hoher Preis schützt vor Mangel nicht!

Die ganze Versenderhasstirade in diesem Thread ist wirklich müssig, es wird ja niemand gezwungen ein YT Bike zu kaufen. Und übrigens, die Händler bei mir in der Umgebung haben echt keine Ahnung von Downhillbikes, habe schon praktisch jeden durch und wurde immer wieder enttäuscht. Deshalb mache ich das lieber selber, und unterstütze die Händler mit ihrem schlechten Service und knowhow nicht noch zusätzlich.
 

B.Scheuert

staatl.anerkannterRaddieb
Dabei seit
30. November 2007
Punkte Reaktionen
70
Wenn du ein paar Jahre dabei bist würdest du dir sowas niemehr kaufen und lachst nur noch darüber.
:lol: Ich bin ein paar Jahre dabei und freue mich seit knapp 4 Wochen über ein Rad, an dem reihenweise Komponenten verbaut sind, bei denen ich in Anbetracht der UVP niemals daran gedacht hätte, diese einzeln zu kaufen. Obwohl ich noch nicht mit der Fahrwerksabstimmung fertig bin, kann ich schon jetzt sagen, dass mein Tues Ltd. definitv das beste Rad ist, das ich jemals gefahren bin.:)


@FRMAX: Volle Zustimmung! Was das handwerkliche Geschick angeht, musste ich an die Worte vom YT-Chefentwickler denken. Der sagte sinngemäß: "Ich bin der Meinung, dass man so gut wie alles selbst können muss, wenn man ein solches Rad fährt."
Und ich bin außerdem der Meinung, dass man nur, wenn man sich mit der Technik am Rad auseinandersetzt, das volle Potential nutzen.
 

Master80

Tazmanian Devil
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
4
Ort
Vancouver B.C
@Lordcelio

haha... also bin ich doch nicht alleine mit dem Dämpfer problem, trauriger weise!
Wenn auch an einem V10
Gerade liegt das Worksheet für ein Cane Creek Double Barrel Dämpfer beim Stefan Willared (Chef konstrukteur bei YT) vor.
Sobald es ausgefüllt ist wird bestellt, direkt aus Ami land.
Hoffe dann keine probleme mehr mit dem Dämpfer zu haben;)

Vivid sucks!
 

.:~FRMAX~:.

zero talent racer made in the alps.
Dabei seit
11. August 2007
Punkte Reaktionen
4
Ort
Allgäu
na das freut mich doch wenn es auch noch "normal gesonnene" YT-Fahrer gibt.

Ich werde das Rad sowieso unmittelbar vor oder nach der ersten Ausfahrt gründlich Servicen... Ich gehe mal davon aus, dass Gabel, Bremsen und evtl. Schaltung das dringend nötig haben werden. Dafür kann aber nicht direkt YT was, die Schuld liegt bei Sram und betrifft auch wieder alle Bikefirmen. Wenn YT diese Arbeiten durchführen würde, könnten sie die Preise sicher nicht halten, das ist ja zeitintensiver als der komplette Zusammenbau.

Ich finde, als Downhiller sollte man sich, wie schon weiter oben geschrieben, mit der Technik auseinander setzen. Klassisches Beispiel ist das Fahrwerk - nur wer die Funktion der Federelemente versteht kann ein wirklich ordentliches Setup finden.
 

Tobiwan

Wichtig
Dabei seit
1. Mai 2003
Punkte Reaktionen
1.268
Ort
Biberach
@Lordcelio

haha... also bin ich doch nicht alleine mit dem Dämpfer problem, trauriger weise!
Wenn auch an einem V10
Gerade liegt das Worksheet für ein Cane Creek Double Barrel Dämpfer beim Stefan Willared (Chef konstrukteur bei YT) vor.
Sobald es ausgefüllt ist wird bestellt, direkt aus Ami land.
Hoffe dann keine probleme mehr mit dem Dämpfer zu haben;)

Vivid sucks!


Man muss den DB eigentlich nicht mehr importieren. Schau mal bei mountainbikes.net. Dort gibts den jetzt offiziell für 550 Euro...
Viel Spass damit
Tobi
 

Master80

Tazmanian Devil
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
4
Ort
Vancouver B.C
Man muss den DB eigentlich nicht mehr importieren. Schau mal bei mountainbikes.net. Dort gibts den jetzt offiziell für 550 Euro...
Viel Spass damit
Tobi

Hey Tobi,

das weiss ich aber mein bruder lebt in Vancouver und kommt vorort günstiger dran. ca.400 bis 450,- euronen.
Und da ich im August eh da bin für drei wochen nehm ich den DB gleich mit:D
Muss nur noch überlegen wie ich den Zoll austrickse (scherz);)
 
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
unter flockenbach
Also ich muss auch sagen das das preusleustungsverhältnus absolut passt,die Optik finde ich ich sehr geil(gut das ist Geschmacksache)!das alles bringt mir aber recht wenig wenn nicht geliefert wird!
Allerdings muss ich sagen das nach 6Monaten Wartezeit aufs Bike ,dann wenigstens nach der Stornierung gleich meine Kohle wieder da war!
Wie auch immer,anschauen werde ich sie immer noch gerne! ;-)
 
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Karlsruhe
YT Industries
Es sind nun alle Teile der Zulieferer bei uns eingetroffen und wir arbeiten alle Vorbestellungen,vorranging TuEs DH,bis Ende Mai für euch ab. Einige haben schon eine Versandbestätigung erhalten,viele bekommen die Info noch! Es verlassen nun täglich viele Bikes unser Lager und wir möchten uns nochmals für die Lieferverzögerung bei euch entschuldigen! Weitere Fragen beantworten wir gerne tel.oder per Mail. Euer YT Team
 
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Karlsruhe
YT Industries
Es sind nun alle Teile der Zulieferer bei uns eingetroffen und wir arbeiten alle Vorbestellungen,vorranging TuEs DH,bis Ende Mai für euch ab. Einige haben schon eine Versandbestätigung erhalten,viele bekommen die Info noch! Es verlassen nun täglich viele Bikes unser Lager und wir möchten uns nochmals für die Lieferverzögerung bei euch entschuldigen! Weitere Fragen beantworten wir gerne tel.oder per Mail. Euer YT Team


Das stand so zumindest mal auf Facebook ;)
 
Dabei seit
24. September 2010
Punkte Reaktionen
0
diejenigen die ihr Bike storniert haben waren ja auch richtig blöd. Wenn man knapp en halbes Jahr warten muss kommt es auf 1-2 Wochen auch niicht mehr an.

Ich hab Mitte Januar bestellt und heute meine Versandbestätigung bekommen, also ist es nächste Woche dar.
 
Dabei seit
9. Mai 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Frankfurt
bin auch erstmal froh, dass ich nicht storniert habe :) allerdings hätte ich jetzt auch endlich gerne mal meine versandbestätigung, aber will garnicht schon wieder meckern, fand die ganzen letzten positiven bemerkungen auch mal recht angenehm ;)
 

.:~FRMAX~:.

zero talent racer made in the alps.
Dabei seit
11. August 2007
Punkte Reaktionen
4
Ort
Allgäu
Heute war es auch bei mir so weit - der Postman klingelte mit einem großen Karton in den Händen.

Alles in allem muss ich sagen - bis jetzt bin ich echt positv überrascht!

zunächst die mir bis jetzt bekannten "Mängel":
Die hintere Bremsleitung und der Schaltzug sind ein gutes Stück zu lang und die Bremsen schlecht entlüftet (Standard bei Avid) - allerdings kein großer Act, das selber zu beheben.

Ansonsten bin ich echt durch und durch zufrieden. Es wurde an viele kleine Details gedacht, die auch über die offizielle Partliste hinaus einfach für einen guten Eindruck sorgen. Zu nennen sind hier zum Beispiel die Matchmaker-Klemmen, Jagwire Schaltzüge und deren Befestigung am Rahmen oder das sehr robust wirkende Hauptlager (hat optische Ähnlichkeiten mit einem Tretlager)

Ich werde morgen mal einen Halbtag im Park auf der DH-Strecke verbringen um mal ein vorläufiges Setup zu finden.

Allgemein wäre es, gerade für die Anfänger unter uns, bestimmt toll wenn mal alle Fahrer ihr Setup mit Gewicht und Vorlieben posten könnten. Das gibt schonmal eine sinnvolle Basis und man kann sich besser auf die Feinjustage konzentrieren.
 
Oben Unten