• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

YT Tues CF - Erfahrungen

Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
182
Ich finde sie nicht schlechter, ich fahre seit über 2 Jahren die World Cup und bin voll zufrieden damit.
 
Dabei seit
9. März 2015
Punkte für Reaktionen
50
Ich hab seit 2010 immer wieder WCs getestet und finde sie noch immer nicht von der Leistung vergleichbar mit der Stahlfeder. Leichter ja, das wars aber. Wobei das kann Geschmackssache auch sein, mir liegt sie nicht, wobei bei MY2014/2015 ein großer Sprung war.

Aber ich dachte dass die original WC auch innen anderes Coating hat, dh. einfach nur das Luft-Upgrade um 130€ macht IIRC aus einer Team keine WC.
 
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
182
Die 2015er hat generell überarbeitete Castings. Soweit ich weiß ist der einzige Unterschied die Luft Feder, kann mich aber auch irren.
Sie fühlt sich auf jeden Fall super leichtgängig an.
 
Dabei seit
4. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
3
Dann melde ich mich auch mal zu Wort. Habe seit ein paar Wochen das Tues CF Comp in schwarz/weiß und bin top zufrieden.
Hatte vorher das Demo 8.1 aus 2013 und fühle mich jetzt auf dem Tues um einiges wohler...
Habe bei 1.83m die Größe L. Passt perfekt.
 
Dabei seit
20. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
78
Bei Pinkbike gibt es einen ziemlich langen Thread zum Tues. Dort wird über haptsächlich zwei Probleme berichtet - den undichten BOS Void bei der Pro Version und den sich lockernden Steuersatz. Zumindest die Sache mit dem Void scheint seitens YT abgestellt worden zu sein.
Kann jemand hier dazu was sagen?
 
Dabei seit
11. August 2010
Punkte für Reaktionen
2
Bin auch am überlegen mir ein CF Tues anzuschaffen!
Wer hat bei ca. 1,80m einen Vergleich ziehen können zwischen M und L und kann ausführlich berichten?
 
Dabei seit
10. April 2006
Punkte für Reaktionen
300
Bei Pinkbike gibt es einen ziemlich langen Thread zum Tues. Dort wird über haptsächlich zwei Probleme berichtet - den undichten BOS Void bei der Pro Version und den sich lockernden Steuersatz. Zumindest die Sache mit dem Void scheint seitens YT abgestellt worden zu sein.
Kann jemand hier dazu was sagen?
zum steuersatz kann ich nichts sagen aber zum void...jeder der dort angerufen hat bekamm eine neue passende dichtung zugeschickt und eine email mit Anleitung die zu wechseln...ist eine Sache von 20min inkl dämpferausbau
 

mingus

velofahren
Dabei seit
28. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
299
Standort
CH
Bin das L bei 178 Körpergrösse jetzt 2 Wochen intensiv gefahren und ich mag es sehr. Habe allerdings von Anfang an einen 25mm Azonic Vorbau montiert der im Vergleich zum 50mm Raceface einen sehr grossen Unterschied macht. Würde das Rad nicht kleiner haben wollen.
 
Dabei seit
11. August 2010
Punkte für Reaktionen
2
Bin das L bei 178 Körpergrösse jetzt 2 Wochen intensiv gefahren und ich mag es sehr. Habe allerdings von Anfang an einen 25mm Azonic Vorbau montiert der im Vergleich zum 50mm Raceface einen sehr grossen Unterschied macht. Würde das Rad nicht kleiner haben wollen.
Dann bist du ja mit der Vorbauänderung auf dem Reach von M.
Wie geht es dir damit in engen verblockten Stellen.
Bist du früher kleinere Bikes gefahren, oder was war dein Beweggrund für L?
 

mingus

velofahren
Dabei seit
28. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
299
Standort
CH
Dann bist du ja mit der Vorbauänderung auf dem Reach von M.
Wie geht es dir damit in engen verblockten Stellen.
Bist du früher kleinere Bikes gefahren, oder was war dein Beweggrund für L?
Durch verblockte Stellen geht das Ding wie ein heisses Messer durch Butter. Kann das hier ganz gut vergleichen da ich die Trails sehr gut kenne und früher mit dem M V10 26er Carbon gefahren bin. Geht deutlich besser.

Ich denke das längere Oberrohr ist sinnvoller als ein längerer Vorbau. Die Position im Bike wird zentraler und es ist weniger ermüdend. Aber wie alles wohl Geschmackssache. Ich fahre auch das Speci Enduro in L, für mich viel angenehmer als das M. Obwohl ich unter der L Grösse liege.
 
Dabei seit
11. August 2010
Punkte für Reaktionen
2
Durch verblockte Stellen geht das Ding wie ein heisses Messer durch Butter. Kann das hier ganz gut vergleichen da ich die Trails sehr gut kenne und früher mit dem M V10 26er Carbon gefahren bin. Geht deutlich besser.

Ich denke das längere Oberrohr ist sinnvoller als ein längerer Vorbau. Die Position im Bike wird zentraler und es ist weniger ermüdend. Aber wie alles wohl Geschmackssache. Ich fahre auch das Speci Enduro in L, für mich viel angenehmer als das M. Obwohl ich unter der L Grösse liege.
Fahre auch das Speci Enduro 29, allerdings in M, wobei L auch gepasst hätte, bei 1,80m.
Fahre zur Zeit ein DH-Bike mit Reach von ca. 400 und hier bin ich bei steilen Passagen immer überschlagsgefährdet und bei schnellen Passagen zu langsam, hier wäre der Sprung auf Reach 430 schon ein großer, wobei mit kurzem Vorbau L schon wieder interessant wäre.
 
Dabei seit
29. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
290
Standort
Sterzing(Südtirol)
Hey!

Bin kurz davor mir ein Tues CF Comp zu hohlen.. Welche Größe könnt ihr mir bei 176 Körpergröße empfehlen? Fahre noch ein Nomad 2015 in M und bin recht zufrieden mit der Größe.
 
Dabei seit
18. September 2013
Punkte für Reaktionen
9
Hallo
Ich bin zwar nur 1.73 gross habe aber auch ein Nomad in M.
Beim Tues hab ich ein S ,hat nur 5mm weniger Reach als das Nomad und passt für mich super.
 
Dabei seit
28. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
1
Ich fahre mit 177 auch ein M. Komm damit super zurecht. Allerdings ein comp al.
 
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
182
Ich mit 182 ein L mit Serien Vorbau, komme auch super mit klar. :)
Ich tendiere eher zum längeren Bike wenn ich zwischen zwei Größen bin.
 
Dabei seit
11. August 2010
Punkte für Reaktionen
2
Ich mit 182 ein L mit Serien Vorbau, komme auch super mit klar. :)
Ich tendiere eher zum längeren Bike wenn ich zwischen zwei Größen bin.
Wie geht es dir mit der Wendigkeit?
Kommst du auch bei engen verblockten Stellen um die Kurve?
Stehe ja nach wie vor der Wahl zwischen M und L bei 1,80m
 
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
182
Ich habe schon gemerkt, dass ich in Kurven aktiver sein muss. Habe das aber auch den größeren Laufrädern mit zugeschrieben. Ist mein erstes 650b Bike.
Ich habe mich aber schnell dran gewöhnt, im Gegenteil dazu fühle ich mich auf deutlich kürzeren Bikes unsicher weil die Lenkung beim Gerade aus fahren viel nervöser ist.
 
Dabei seit
20. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
78
Habe jetzt meinen roten Tues Pro montiert. Ein geiles Gerät. Blöde Frage: die Bremsen schleifen wie verrückt, sowohl vorne als auch hinten. Wie kriege ich das eingestellt bei der Guide RSC? In beigefügten Handbüchern konnte ich nichts dazu finden.
Weiterhin kann ich den empfohlenen Dämpferluftdruck für den Void nicht finden. Diese ominöse BOS Chartlist ist nicht abrufbar. Kann jemand die Liste hier reinstellen? 1000 Dank.
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
511
Standort
5xxxx
Bremssattel richtig ausrichten. Gibt tausende Themen dazu, es bei jeder Bremse passieren kann.
Pump doch einfach soviel Luft rein, bis du 30& SAG hast.
 
Dabei seit
11. August 2010
Punkte für Reaktionen
2
Kann mir jemand die ungefähren Bremsleitungslängen der VR und HR beim Tues CF in L durchgeben?
Hab mir jetzt L bestellt, möchte aber meine Bremse aufs neue Bike mitübernehmen, muss aber die Leitungen austauschen, da diese sicher zu kurz sind.
 
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
182
Kann mir jemand die ungefähren Bremsleitungslängen der VR und HR beim Tues CF in L durchgeben?
Hab mir jetzt L bestellt, möchte aber meine Bremse aufs neue Bike mitübernehmen, muss aber die Leitungen austauschen, da diese sicher zu kurz sind.
Für hinten kannst du dir eine 1700er Leitung bestellen und dann noch ca. 10 cm kürzen, musst du ausprobieren.
Für die Vordere hat bei mir die vom alten Bike (auch Boxxer) gepasst.
 
Dabei seit
20. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
78
So, war heute mit dem neuen Tues Pro den ersten Tag im Park. Die große Freude war ziemlich schnell von der schlechten Performance der BOS Idylle Gabel getrübt. Habe eigentlich alles nach den BOS-Empfehlungen gemacht, aber die Gabel fühlte sich grotenschlecht an.
Nach langen Recherchen im Internet scheint es so zu sein, dass man beim Aufpumpen bei 80 psi starten sollte und dann in 10-er Schritten bis zum gewünschten psi hochgehen soll. Nach jedem Schritt sollte man die Gabel 10 mal kräftig durchdrücken. So wird gewährleistet, dass sich auch die Negativkammer mit Luft fühlt. Wohl eine Spezialiät der Idylle. Ich vermute, dass das auch ein Problem bei mir ist.
Weiterhin ist mir nicht ganz klar, in welche Richtung man die Einstellungsschrauben drehen muss. So wie ich es verstanden habe, ist aus der Position des Fahrers:
Rebound (rechts oben) clockwise langsam, anticlockwise schnell
Compression (rechts unten, am nicht umgedrehten Bike) clockwise soft, anticlockwise hard.
Ist das so richtig?

Die Anleitung zu der Federung-Einstellung ist bei Yt echt unter aller Sau. Es ist auch nicht so, dass sich die BOS-Teile ganz einfach und intuitiv einstellen lassen. So läßt sich natürlich auch das Image einer Billig-Versenderbikemarke aufbauen.
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
511
Standort
5xxxx
Liest sich wie bei Rock Shox Rc2 Dämpfung. Da kommt der blaue HSC Einsteller auch raus, wenn man rechts rum dreht.
Man dreht nicht links rum für mehr.
 
Oben