YT Tues CF - Erfahrungen

Lore

schruummmm...
Dabei seit
21. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Ettlingen, Bad Kreuznach
Bei Pinkbike gibt es einen ziemlich langen Thread zum Tues. Dort wird über haptsächlich zwei Probleme berichtet - den undichten BOS Void bei der Pro Version und den sich lockernden Steuersatz. Zumindest die Sache mit dem Void scheint seitens YT abgestellt worden zu sein.
Kann jemand hier dazu was sagen?
Moin, ich habe seit KW 26 ein Tues CF Pro und habe von Anfang an auch das Problem mit dem undichten Dämpfer. Einen Tag kann man schon damit fahren, aber am Folgetag muss man nachpumpen.
Lockernden Steuersatz habe ich auch.
Was mich jetzt aber doch ziemlich nervt ist, dass die Bude seit Sonntag Lac Blanc knarzt wie Hölle. Ursache scheint das hauptschwingenlager zu sein... Hat da jemand schon die Drehpunkte geöffnet und nachgefettet?
Möglicherweise liegts auch am stramm eingestellten Steuersatz...
 
Dabei seit
16. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Innsbruck
Moin, ich habe seit KW 26 ein Tues CF Pro und habe von Anfang an auch das Problem mit dem undichten Dämpfer. Einen Tag kann man schon damit fahren, aber am Folgetag muss man nachpumpen.
Lockernden Steuersatz habe ich auch.
Was mich jetzt aber doch ziemlich nervt ist, dass die Bude seit Sonntag Lac Blanc knarzt wie Hölle. Ursache scheint das hauptschwingenlager zu sein... Hat da jemand schon die Drehpunkte geöffnet und nachgefettet?
Möglicherweise liegts auch am stramm eingestellten Steuersatz...
Undichter Void war bei mir kein Problem. Einfach aufschrauben, Dichtung neu ausrichten, zuschrauben.
Halt ihn einmal unter Wasser und schau wo die Luft entweicht...
 

mingus

velofahren
Dabei seit
28. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
426
Standort
CH
Moin, ich habe seit KW 26 ein Tues CF Pro und habe von Anfang an auch das Problem mit dem undichten Dämpfer. Einen Tag kann man schon damit fahren, aber am Folgetag muss man nachpumpen.
Lockernden Steuersatz habe ich auch.
Was mich jetzt aber doch ziemlich nervt ist, dass die Bude seit Sonntag Lac Blanc knarzt wie Hölle. Ursache scheint das hauptschwingenlager zu sein... Hat da jemand schon die Drehpunkte geöffnet und nachgefettet?
Möglicherweise liegts auch am stramm eingestellten Steuersatz...
Das mit dem Knacken aus dem Lager habe ich schon mal bei einem Kumpel miterlebt. Bau doch mal die Wippe aus und check ob da alles sauber fluchtet.
 
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
48
Mit welcher Federhärte wird das comp eigentlich ausgeliefert in größe L?
 

Lore

schruummmm...
Dabei seit
21. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Ettlingen, Bad Kreuznach
Das mit dem Knacken aus dem Lager habe ich schon mal bei einem Kumpel miterlebt. Bau doch mal die Wippe aus und check ob da alles sauber fluchtet.
ich hab jetzt beide Drehpunkte mit Verbindung zum Rahmen gesäubert, gefettet und bei der kleinen Testfahrt zum hiesigen Bikeshop keine Knarksen mehr vernommen. Ich hoffe es bleibt so.
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
586
Also auch von mir mal die ersten Eindrücke:

Fahre das Tues CF Comp bei ca 95 kg fahrfertig und 1,90m.
Die Größe finde ich super passend, nicht zu klein für schnelle Downhills aber auch absolut ausreichend verspielt für Bikepark oder engere Strecken. Bisher war ich hauptsächlich in Saalbach und Leogang damit unterwegs.

Mit der ausgelieferten 250 Feder hatte ich ca. 45 % Sag. Konnte so zb Saalbach auch gut fahren allerdings hing der Hinterbau vor allem in schnelleren Anliegern schon gut weit im Federweg und ich musste die Compression komplett zudrehen um einigermaßen vernünftig fahren zu können. Also auf 300er Feder getauscht (ca25 % Sag). Da war mir der Hinterbau aber fast etwas zu bockig und hat nicht mehr wirklich gut zur Gabel gepasst, die ich die eher soft fahre. Folglich der Tausch auf die 275 Feder (ca. 33 % SAG)
Diese passt bis jetzt sehr gut, fühlt sich in schnellen Strecken ausreichend Straff an aber kann den Federweg voll und ohne Durchschläge nutzen und passt jetzt auch besser zu meinem Federsetup.
Bei der Feder fahre ich die blaue Feder, diese ist laut Datenblatt für mich zu weich aber ich komme damit irgendwie sehr gut zurecht. Die schwarze habe ich allerdings noch nicht ausprobiert, da ich eigentlich keinen Bedarf hatte.

Das einzige was ich bisher geändert habe: Laufräder auf Tubeless umrüsten. Ging absolut problemlos, da sogar das Tubeless Ready Felgenband von DT schon drin war. Also einfach eine Reifenflanke runter, Schlauch raus, Tubeless Ventil rein, Dichtmilch rein, die eine Reifenflanke wieder rein, Mit Standpumpe (!!!) aufgepumpt und beim ersten mal dicht gewesen. Noch nie wars so einfach.

Die Guide RS ist keine schlechte Bremse, und bleibt auch zb auf der X-Line in Saalbach konstant mit minimalster Druckpunktwanderung aber das ist gerade noch im akzeptablen Bereich. Allerdings gefällt mir der Druckpunkt nicht wirklich, dieser ist mir zu weich und man muss schon ordentlich nachdrücken wenn man am Druckpunkt ist damit wirklich die volle Leistung anliegt. Das sollte aber mit neuer Befüllung und Entlüftung besser sein --> Die ab Werk Befüllung scheint also nicht die beste zu sein. Eventuell fliegt die Guide über den Winter auch noch raus, mal sehen.

Zu Beginn habe ich alle Schrauben einmal nachgezogen und alles nachgefettet, hier kann man sagen:
Dies ist auch dringend nötig. Die Lager waren alle gut gefettet aber es waren doch einige Schrauben dabei die weit ab von dem angegeben Moment waren (Tretlager, Hinterbau, Schaltwerk, Kurbelarm...)
Aber dieser Check sollte für jeden eigentlich selbstverständlich sein und nicht wirklich eine Kritik von meiner Seite. Habe hier von Händlern auch schon deutlich schlechter aufgebaute Bikes bekommen.

3M Lackschutzfolie würde ich auch jedem empfehlen, da der Lack relativ anfällig ist, kann aber auch einfach an der weißen Farbe liegen.

Negative Punkte bzw Fragen:
- Im Schnitt reißt bei mir alle 2 Bikeparktage der Schaltzug am Schaltwerk. Habt ihr dieses Problem mit dem Sram X9 auch?
- Wenn es etwas ruppiger wird schlägt die Kette doch deutlich, dies könnte besser sein
- Bei schnell gefahrenen Anliegern, wenn der Hinterbau gut belastet wird entsteht etwa ab der Mitte des Anliegers ein Knarzen oder Schleifen aus dem Hinterbau --> Kennt ihr das? Liegt das an einem flexendem Hinterbau? Seitens Fahrstabilität kann ich hier keinen negativen Einfluss spüren
- Die Gummi-Schützer an Sitz und Kettenstrebe sind relativ schlecht geklebt und musste ich nachkleben, da sich diese bereits gelöst hatten

So das wars erstmal
Grüße
 
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
48
@Joey12345 vielen Dank für den Bericht :) das mit dem Tubelessumbau ist Musik in meinen Ohren, und das die 300 Feder dir ein sag von 25% hatte ist auch gut zu hören, dann habe ich die richtige Härte bestellt :D Hast du Slappertape an die Kettenstrebe gemacht?
 
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
48
Gibt YT eigentlich ein Basic Setup für den Vivid vor? Wenn nicht, was fahrt ihr denn so für ein Setup ?
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
586
Hab so ne Neopren hülle um die Kettenstrebe.
Nein gibt kein spezielles Setup, hab ich bei denen schon angefragt. Schau einfach mal bei Sram auf der Homepage die geben bei ihrem Setup-Guide für verschiedene Fahrstile Empfehlungen die auch fürs Tues gut passen.
Allerdings ist der Compression Einstellbereich beim Vivid eh nur 5 oder 6 Klicks, da hat man sich auch relativ schnell mal durchprobiert.
 
Dabei seit
15. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Oberbayern
Wer sofort ein TuEs CF Pro in L sucht, oder etwas günstiger als bei YT und mit Tuning kaufen will, im Bikemarkt ist meines. Der Dämpfer ist schon mit dem neuen O-Ring upgedated worden. Das Bike ist praktisch neu
 
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
48
steht doch im Bikemarkt wieso er es verkauft... Ich habe meins gestern bekommen und direkt folgende umbauten gemacht:
Meine alte Soloair in die Gabel verbaut
Sram Red Kasette drauf
Tubeless
und eine 300Feder in den Vivid (ich wiege im Adamskleid 93Kg mit Helm, Schuhen, Knieschonern und Kleidung dann wohl so 4 Kg mehr...
Dadurch komme ich auf ein Gewicht von 16,8 Kg ist jetzt nicht gerade überragend aber ganz ordentlich dafür das die Felgen doch recht schwer sind...
Ich war mit dem Bock danach auffem Hometrail und muss sagen, Genial! Bis jetzt mein bestes DH Rad! 300 Feder passt bis jetzt ganz gut. Muss mal gucken wie es am Sonntag in Winterberg läuft :)
Was mich erstaunt hat war der Antritt, gefühlt besser als bei meinem Sunday und Pivot Pheonix trotz DW Link
 
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
München
ich hab jetzt beide Drehpunkte mit Verbindung zum Rahmen gesäubert, gefettet und bei der kleinen Testfahrt zum hiesigen Bikeshop keine Knarksen mehr vernommen. Ich hoffe es bleibt so.
War bei mir auch so. Ich hab einfach Fett unter die Schrauben vom Hauptlager geschmiert.
Die Schrauben wandern ein bisschen, wenn das Rad flext, davon kommt das Geräusch.
 
Dabei seit
20. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
78
Nach paar Ausflügen in den BP ist nun an meinem Tues das augetreten. Schwer zu sagen, ob es nur Lack ist oder der Riss durch den Rahmen durchgeht. Was meint ihr - bei YT reklamieren oder weiterfahren und evtl. im Winter Rahmen einschicken?
image.jpg
 

Anhänge

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
511
Standort
5xxxx
Du nimmst eine Pfeile oder Sandpapier in die Hand und gehst der Sache auf den Grund. Du packst das!
 
Dabei seit
11. August 2015
Punkte für Reaktionen
3
jaaa... und dann Garantieverlust riskieren? Also selbst würde ich an dem teuren Rahmen erstmal nichts machen. Lieber nach dem nächsten Bikepark-Besuch nochmals genau hinschauen und dann entscheiden.
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
511
Standort
5xxxx
YT macht vermutlich das selbe, weil es günstiger wie ein Röntgengerät ist :) Gut, man kann ja nachfragen, ob man es selber machen darf.
Aber jetzt die Version die jeder gerne hören möchte, der Besitzer vom Bike ist:

Es ist total unbedenklich damit noch zu fahren, denn der Riss ist an keiner hochbelasteten Stelle. Wenn es plötzlich kommplett bricht, macht das nichts, denn das kann ja höchstens auf einem Radweg passieren. Schon gar nicht bei 45 km/h kurz vor einem Roadgap, wo dann das Hinterrad blockiert oder das Bike völlig aus der Spur gerät.
YT liest auch garantiert nicht hier im Forum mit und findet es auch nicht schlimm, wenn man wissentlich mit einem möglichen Riss noch weiterfährt.
Auf veröffentlichung solcher Bilder sind übrigens alle Hersteller total scharf und bearbeiten deinen Fall dann möglichst schnell.
 
Dabei seit
12. November 2003
Punkte für Reaktionen
235
Standort
Chur / CH & Wiesbaden / D
Bike der Woche
Bike der Woche
Plastik halt , einfach weiterfahren bis es komplett zerbröselt und dann ab in die gelbe Tonne :D

Im Ernst , ich würde das Bild YT schicken und schauen was sie dazu sagen.
 
Dabei seit
11. August 2015
Punkte für Reaktionen
3
Ich denke YT wird sofort raten das Fahrrad/den Rahmen einzuschicken. Nichts zerstört einen Ruf mehr als kaputte Rahmen in Verbindung mit Personenschäden. Und jede Marke die etwas auf sich hält macht das auch anstandslos. Du musst dann nur damit leben vorerst nicht fahren zu können, roQer.
 

Freerider1504

Rocket Bikes Team Rider
Dabei seit
13. August 2009
Punkte für Reaktionen
1.858
Standort
Oberbayern
YT anrufen, Schadensformular einsenden und Rad einschicken. Im Vorfeld schon per Mail das Bild schicken.
Keiner kann dir sagen ob es im Lack oder im Carbon ist, aber ich wäre sehr vorsichtig und würde wohl nicht mehr so fahren.
 
Oben