YT Tues Dämpferknacken

Dabei seit
28. April 2007
Punkte für Reaktionen
3
Hoi zamm,
Mein YT Tues macht die glaub schon bekannten Geräusche beim einfedern durch eine Verbiegung der langen Feder. Weiss jmd eine Lösung dafür?
Nach 7 Tagen mit dem Bike machen auch schon Headset Probleme und hintere Felge ist schon durch..Pech?
 
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
315
Standort
Im Dreiländereck (D, AT, CH)
Der Steuersatz selber ist ein Frechheit. YT verbaut in einem Downhiller einen Steuersatz mit Plastikgabelkonus, der wird immer wieder anfangen zu knacken - Abhilfe schafft hier nur ein vernünftiger Steuersatz oder du stellst den vorhandenen immer sehr regelmässig wieder ein, aber das knacken wird aufgrund des Plastikkonus immer wieder kommen.

E13 Felgen sind ebenfalls der letzte Rotz - selten so eine dellenanfällige Felge gesehen....

Der Dämpfer im Tues meiner besseren Hälfte - ebenfalls der Vivid - hat ebenfalls sehr früh Geräusche gemacht bei ihr war das IFP im Piggy defekt...- letzendlich musste der Dämpfer gegen einen neuen getauscht werden, seitdem ist der Dämpfer ruhig

Auch sonst hatte das Tues so einige negative Überraschungen auf Lager was die Quali und den Service angeht...Meine Frau fährt es gerne, aber wir hatten noch nie ein Rad an dem soviel geschraubt werden musste und an dem soviel vermurkst war - da werden noch so einige Tues Wehwehchen auf dich zukommen...definitiv das erste und letzte YT, was den Weg in unseren Fuhrpark gefunden hat...(Fahren knapp 75 Bikeparktage pro Saison und unsere Erfahrungen mit dem Tues sind wirklich nicht positiv, was die Qualität und den Service von YT angeht)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
103
Wenn du das schon doppelt erwähnst, dann führ es doch zumindest kurz aus.
 
Dabei seit
28. April 2007
Punkte für Reaktionen
3
Wenn du das schon doppelt erwähnst, dann führ es doch zumindest kurz aus.
Wie meinst das? Wie es sich anhört? Einfach ein metallisches recht lautes Geräusch beim einfedern. Feder müsst i ne 200er haben. Mit der Vorspannung hab ich auch schon gespielt, glaub das liegt eben daran, dass die Feder nicht gerade einfedert, sondern auch zur Seite weggeht, da sie so lang ist. Hat das Problem niemand? Und evtl eine Lösung?
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
103
Ich meinte meinen Vorredner psycho, der den schlechten Support und die miese Qualität erwähnte.
 
Oben