Zeigt eure Retro Leichtbau Mtb‘s

Dabei seit
28. April 2021
Punkte Reaktionen
18
Hi Leute,
Bin neu hier im Forum und würde mich gerne mal ein wenig austauschen.
Bin gerade dabei mein Altes Cannondale M400 Gewichtstechnisch zu optimieren (natürlich kein Vergleich zu den modernen high end Carbon bikes) möchte das ganze ja auch nicht übertreiben.
Momentan bringt es knapp 8,9KG inkl Pedale auf die Wage, was kein Ultra leichtes gewichtig ist aber ich bin soweit zufrieden.
Ausgestattet habe ich es größten teils mit xtr, Tune, RaceFace, Specialites und Litepro teilen
Folgende Pläne habe ich in Zukunft noch:
Möchte mich um die Innenlager kümmern, also Steuersatz und Tretlager austauschen, außerdem gefällt mir die Race Face noch nicht 100 Prozent..soll entweder eine passende xtr Kurbel kommen oder eine geschmiedete Raceface, XT Umwerfer durch passenden XTR Umwerfer tauschen.

Zeigt doch gerne mal eure 90er Jahre Leichtbau Mtb‘s
Würde mich sehr freuen!
 

Anhänge

  • 0BB95611-86B2-4665-B694-AD5F5E602D9E.jpeg
    0BB95611-86B2-4665-B694-AD5F5E602D9E.jpeg
    259,1 KB · Aufrufe: 139
  • EBAF1805-C7DC-4ED7-8962-5F1811D5A8BA.jpeg
    EBAF1805-C7DC-4ED7-8962-5F1811D5A8BA.jpeg
    353,7 KB · Aufrufe: 129
  • AE85934E-E193-42DC-8656-391402509590.jpeg
    AE85934E-E193-42DC-8656-391402509590.jpeg
    359,3 KB · Aufrufe: 94
  • 5BB788C1-7375-4661-8CBC-D7E6821FE5B0.jpeg
    5BB788C1-7375-4661-8CBC-D7E6821FE5B0.jpeg
    245,1 KB · Aufrufe: 107
  • C7A59513-C028-44D0-AFF6-E7B1A075EA8D.jpeg
    C7A59513-C028-44D0-AFF6-E7B1A075EA8D.jpeg
    495,7 KB · Aufrufe: 126
Zuletzt bearbeitet:

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.541
Ort
Nordbaden
Falls es irgendwann gebraucht wird:
Bei mir liegen noch ein neuwertiges TA Axix Titan mit 113 mm Welle (Vierkantlager, das z. B. bei ner RF Turbine passt) sowie ein stärker gebrauchtes White Industries mit der selben Wellenlänge.

Die Mag TI kann ich auch empfehlen, hatte ich mal verbaut. Kein Unterschied in der Bremsleistung zu den normalen 7ern (logisch eigentlich bei gleicher Geometrie). Sind halt eher so titan-silber, da musst schauen, ob Dir das zur Gruppenoptik der Teflon-XTR passt. Deren Schaltwerk ist im Serienzustand übrigens auch alles andere als leicht (sehr gut zwar, aber halt nicht leicht).
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.553
Ort
Nähe GAP
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. April 2021
Punkte Reaktionen
18
bis wann (jahrgang) ist denn "retro" ?
hier mal mein yt mit 7,46kg:

Anhang anzeigen 1261355
Anhang anzeigen 1261363
Anhang anzeigen 1261364
Anhang anzeigen 1261365


imo das letzte scott das noch so etwas wie ne seele hatte ;-)

Aufbauthread dazu: https://www.mtb-news.de/forum/t/wie-leicht-wird-es-wohl.869250/
Gefällt mir sehr gut!
Und das Gewicht ist auch der Wahnsinn, könntest bestimmt noch unter 7KG landen, wenn du zum Beispiel eine Starrgabel verbauest.
 
Dabei seit
28. April 2021
Punkte Reaktionen
18
Dabei seit
29. April 2011
Punkte Reaktionen
812
hier noch ein weiteres gerät das als yt durchgehen dürfte. etwas schwerer da alleine der softail rahmen schon fast 2kg auf die waage bringt:

1619766782397.png


1619766838014.png


1619766866012.png


1619766880780.png


1619766903689.png


der lack 😍 🥰
wenn ich damit rumdüse fallen mir die bremsen immer wieder positiv auf. die stehen modernen 160mm discs in der absoluten bremsleistung nicht nach, allerdings ist die modulation deutlich schlechter. aber bremsbumms haben die gewaltigen 👍
eins der ersten bikes bei dem mir ein etwas längerer radstand schon saugut gefallen hat, damals wusste ich aber noch nicht warum das ding so geil geht wenns schnell und rumpelig wurde. heute ist man da ja etwas schlauer ;)
 
Dabei seit
28. April 2021
Punkte Reaktionen
18
hier noch ein weiteres gerät das als yt durchgehen dürfte. etwas schwerer da alleine der softail rahmen schon fast 2kg auf die waage bringt:

Anhang anzeigen 1261767

Anhang anzeigen 1261768

Anhang anzeigen 1261770

Anhang anzeigen 1261771

Anhang anzeigen 1261773

der lack 😍 🥰
wenn ich damit rumdüse fallen mir die bremsen immer wieder positiv auf. die stehen modernen 160mm discs in der absoluten bremsleistung nicht nach, allerdings ist die modulation deutlich schlechter. aber bremsbumms haben die gewaltigen 👍
eins der ersten bikes bei dem mir ein etwas längerer radstand schon saugut gefallen hat, damals wusste ich aber noch nicht warum das ding so geil geht wenns schnell und rumpelig wurde. heute ist man da ja etwas schlauer ;)
Schick schick😍
Vor allem wenn man auf die ganzen Details achtet
 
Dabei seit
24. Mai 2004
Punkte Reaktionen
27
Ort
Lohr
Hier mal mein Bontrager. Wurde immer wieder verändert. Zuletzt wohl 1998 (nur die Schalhebel kam 2019 drauf; die Orignalen Grip Shift liegen noch immer Keller)
Das Rad wurde viel bewegt ( mit unterschiedlichen Ausstattungen) Touren und etliche Marathons. Gewicht mit Stahlrahmen ist doch in Ordnung. Ging sogar noch mehr.

Und mein Giant. War dann der Nachfolger. Wurde ähnlich viel gefahren. Wurde erst 2020 durch ein moderneres Rad ersetzt. Auch 2018 habe ich noch Teile getauscht.
Auch hier das Gewicht unter 10kg komplett mit allem.
Liebe Grüße
Klaus
1CFA2D19-1D11-4879-85F8-E933FE742C20.jpeg
1CFA2D19-1D11-4879-85F8-E933FE742C20.jpeg
DC453938-0427-48E1-8EFE-412A883201BE.jpeg
92FB36A6-35F2-4634-B5E4-97856760514C.jpeg
26A7C2B8-416A-4877-AEDE-F1FF5C0F4945.jpeg
1CFA2D19-1D11-4879-85F8-E933FE742C20.jpeg
92FB36A6-35F2-4634-B5E4-97856760514C.jpeg
26A7C2B8-416A-4877-AEDE-F1FF5C0F4945.jpeg
948C12EB-5139-4AFD-AAF4-F29EB5EAF1F2.jpeg
E7A8AABB-DC79-4447-94DB-2827D08792EE.jpeg
2136DAD7-B815-41D6-8FD2-67F29BA16D8D.jpeg
BDB612A3-629C-42AE-92F2-DF801C75B334.jpeg
4C40F417-E0F3-4FF6-8213-E6584F936031.jpeg
D86DD141-7E94-4250-9540-49AEC3FF4AFA.jpeg
59DD5DD5-7215-407C-B915-95328EC85A7B.jpeg
3C6F7C51-C64C-46B6-B55C-FA7D3DBBAC95.jpeg
3CC38A59-358A-4C80-A428-FE77C696B670.jpeg
FF1262B6-D08C-46DB-9C69-0B32C38D3AEF.jpeg
6D0BEFED-480C-462F-B146-1A4DDF343DF0.jpeg
CE02E151-BF11-4D11-AD06-2C8298BBC02F.jpeg
A18EC019-9F3F-426D-B937-C19A60305440.jpeg
C90ECB86-81C8-4317-84BE-564AE336EC1B.jpeg
 

Anhänge

  • 1D4CBC49-3661-411F-B6E5-083A53B1732C.jpeg
    1D4CBC49-3661-411F-B6E5-083A53B1732C.jpeg
    476 KB · Aufrufe: 19
  • AEE0CD58-1B64-4197-B9D2-257CEC41EE24.jpeg
    AEE0CD58-1B64-4197-B9D2-257CEC41EE24.jpeg
    298 KB · Aufrufe: 52

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.553
Ort
Nähe GAP
Bis auf das Vorbaukonstrukt ein Traum
12cm Sattelüberhöhung mit dem ursprünglichen 125er Schaftvorbau und Starrgabel wurden mir vor 21 Jahren einfach zu heftig, jetzt sind's immer noch 8cm.
Weiß nicht was sich die Jungs von Litespeed damals gedacht haben: Das Steuerrohr ist halt blos 90mm lang.
aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS9pbWcvcGhvdG9zLzIvMC8xLzIvNi8yL18vb3JpZ2luYWwvTGl0ZXNwZWVkMTk5MjcuSlBHPzA.jpg
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.553
Ort
Nähe GAP
... nicht bei der damaligen Nutzung des damaligen Materials
Titan ist heute noch die gleiche Legierung wie damals. Und Titan wurde schon damals nicht ganz so genutzt wie andere Materialien. ;)
Tatsächlich wurden 1992 bei Litespeed die Steuerrohre für kommende Federgabeln radikal gekürzt. Scheinbar sind sie damit etwas übers Ziel hinausgeschossen, weil 1993 die Steuerrohre wieder ein gutes Stück länger wurden.
 
Oben