Zeigt Eure Sundays und anderen Ironhorse Räder

Dabei seit
21. August 2007
Punkte Reaktionen
1
Ort
Niederrhein
Nabend zusammen,

ich hab mir einen gebrauchtes Sunday gekauft und hab angefangen es zu zerlegen.

Beim ausbauen des Dämpfers bin ich auf ein Hindernis gestoßen.

Ich weiß nicht ob ich einfach zu blöd bin aber eigentlich glaube ich das nicht.
Durch den Dämpfer geht doch eine ganze normale Dämpferbuchse und durch diese Buchse geht ein Bolzen mit einem Senkkopf auf einer Seite???



Für mich ist es unmöglich die Buchse vom Bolzen zu trennen.

Bin ich nun zu blöd oder wurden da etwa beide Teile mit einander verklebt, warum auch immer???

gruß Flo
 

SlowTV

Slowmotion.cc
Dabei seit
3. Juli 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
AUT
Hier mal komplett
large_1.JPG
 

harbourmastah

Harzer
Dabei seit
1. März 2010
Punkte Reaktionen
2.440
Ort
Halberstadt
@flo........das ist defi nicht original standart.....ärgerlich,,,,wie hast du überhaupt den Dämpfer abbekommen ohne den Bolzen zu lösen!!??
@dude......schönes ding aber das Schaltwerk!?
 
Dabei seit
19. Mai 2004
Punkte Reaktionen
85
Ort
erster Stock links
@ flo: schau mal das du kriechöl oder etwas ähnliches zwischen bolzen und buchse bekommst, einwirken lassen und dann würd ich versuchen auf den bolzen zu klopfen. dabei die wippe irgendwo auflegen (natürlich so, dass der bolzen noch raus kann.

auf dem bild siehts so aus, als ob die buchse mal mit einem schraubstock geklemmt wurde, vermutlich hat sie sich dabei etwas verzogen. ich würd mal mit sanfter gewalt an das problem gehen.

n singlespeed sunday geht prima, bin auch ein jahr so gefahren ;-)
 

cubebiker

Mit Glied
Dabei seit
9. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
92
Ort
FFM
Das Problem hatte ich auch damals.
Der Bolzen verzieht sich ganz gerne mal und dann kann die Buchse nicht runter. Wirklich verwunderlich wie du den Dämpfer runter bekommen hast...

Ich habe damals den Bolzen aus dem Dämpferauge inkl Rahmen pressen müssen. Ging nur mit einer hydraulischen Presse. Einfacher ist es du kaufst den Bolzen neu wenn es zu lange dauert... Es gibt den IMO aber nur bei pearce cycles in uk. Macht aber nix da günstig und schnell...

Bestell auch gleich Dämpferdistanzhülsen mit. Die haben hier nämlich eine Bohrung von 10mm und die gibt es so nicht einfach zu kaufen.
 
Dabei seit
19. Mai 2004
Punkte Reaktionen
85
Ort
erster Stock links
ich hab bei meinem ih damals adapter gedreht. die kommen links und rechts in die wippe und verringern die 10mm bohrung auf ne 8mm bohrung. der abstand zwischen den wippen wurde pro seite auch um 4 mm verringert. man kann dann einfach ne 8 mm schraube benutzen und braucht dann nur noch gewöhnliche 22,2 x 8 mm buchsen, die bekommt man überall.
 
Dabei seit
21. August 2007
Punkte Reaktionen
1
Ort
Niederrhein
Ich wollte mich nochmal melden wegen meinem Problem.
Gelöst hab ich es immer noch nicht und werde es auch nicht mehr hinbekommen ohne was zu zerstören.

Ich hab es gestern einfach mal mit roher Gewalt versucht, hab die Buchse festgeklemmt und mit aller Kraft versucht den Bolzen zu drehen, als der Bit sich dann in zwei geteilt hat hab ich aufgegeben.
Ich werde den Bolzen auf jeden Fall neu kaufen.

Nur bin ich mir noch nicht ganz so sicher wie ich den alten rausbekomme, ich wollte ihn einfach absägen und den Rest versuchen raus zu klopfen
Oder hat zufällig jemand ne bessere Idee. Mit Gewalt komm ich auf jeden Fall nicht weiter das hab ich schon versucht.

Den Buchse aus dem Dämpfer zu bekommen war nicht so schwer hab halt den kompletten Link als Hebel zum raus drehen gehabt.

Dämpferdistanzhülsen??? Du meinst die Buchsen die im Dämpfer sitzen bzw. bei mir sich zu einer Einheit mit dem Bolzen verschweißt haben?
Buchse und neue Gleitlager wollte ich Huber Bushings nehmen und die gibt es wenn ich das richtig verstanden habe mit 10mm Bohrung.

Jetzt müsste ich aber erst mal die untere Dämpferaufnahme, die die ich zur Nicht-Antriebsseite raus klopfen muss, gelöst bekommen was sich auch als nicht so einfach erweist. Die großen Alu-6-Kant Schrauben die im untern DW-Link verschraub sind hab ich mittlerweile gelöst aber raus will dieser verdammte Bolzen trotzdem nicht.

Der Rahmen treibt mich in den Wahnsinn, soviele Probleme hab ich echt mit noch keinem Rad gehabt.:mad:

Ich will mich schonmal bei allen herzlich bedanken für die Hilfe, ich werde nicht aufgeben und ich hoffe bald Bilde zeigen zu können. ;)
 
Dabei seit
19. Mai 2004
Punkte Reaktionen
85
Ort
erster Stock links
wenn du die buchse einspannst, klemmst du zwangsläufig innen den bolzen mit. klappt das mit dem rausklopfen wie ich es dir beschrieben habe nicht? da ist kein gewinde drin.

hier mal ne zwichnung zum verständnis
http://www.pearcecycles.co.uk/files/07_sunday_frame_exploded_7.pdf



frag doch mal den vorbesitzer wie er den bolzen so fest bekommen hat. wenn er ihn verklebt hat, würd ich mal mitm richtigen heißluftfön dran.

ansonsten hätt ich zwei lösungsvorschläge wie du den bolzen rausbekommst. schneid ihn mit der felx ca. n halben cm nach der wippe ab. wenn er sich verzogen hat, dürfte das dann bei der länge keine rolle spielen und du müsstest ihn rausklopfen können.

möglichkeit 2 ist rausbohren. von der außenseite angefangen mit nem relativ kleinen bohrer der in die veritefung vom inbus passt, dann mit dem borerdurchmesser bis 10 mm hocharbeiten, dann müsste der bolzen rauskommen. (brauchst aber gute bohrer da der bolzen min. edelstahl ist)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. August 2007
Punkte Reaktionen
1
Ort
Niederrhein
nein, raus klopfen hat nicht funktioniert.

Ich hab den Vorbesitzer gefragt und er meinte geklebt hätte er gar nichts.
Er meinte wohl auch das er die Sachen zum Teil 4 Jahre nicht mehr auseinander geschraubt hat.

Ich werde das Dingen einfach abflexen und hoffen das ich den Bolzen dann raus bekomme.
 

SlowTV

Slowmotion.cc
Dabei seit
3. Juli 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
AUT
jop ist singlespeed weil mir der schaltzug bei der saint gerissen ist bin aber zur zeit recht zufrieden mit singlespeed ... vll kommt die kasette runter und es bleibt so mal sehn
 

MrSnoxx

eierhorst
Dabei seit
9. Juli 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
Ist der Bolzen nicht von links und rechts mit einer Senkkopfschraube fixiert? (War bei mir so) Falls das so ist kannst du auch einfach die Schraube aufbohren und dann fällt der Bolzen ab.
 
Dabei seit
21. August 2007
Punkte Reaktionen
1
Ort
Niederrhein
Es gibt anscheinend einmal die Variante wo Rechts und Links Senkkopfschrauben verschraubt werden wie hier
http://www.pearcecycles.co.uk/product/955
und einmal die Variante wo nur eine Seite verschraubt wird.

Ich habe noch ein weiteres Problem, die untere Dämpferaufnahme macht die gleichen Probleme, da will der Bolzen (den man zur Nicht-Antriebsseite rausschlagen muss) einfach nicht aus dem Rahmen.
Ich glaube das auch da der Bolzen mit der Buchse "verwachsen" ist.

Ich habe hier schon mal irgendwo gelesen dass es passieren kann dass sich so ein Bolzen minimal verbiegt und sich dadurch nicht mehr raus bewegt.
Als Lösung wurde vorgeschlagen den Bolzen mit einer hydraulischen Presse auszupressen.

Ein Kumpel hat mir angeboten eine Presse von seinem Vater zu nutzen, das müsste ich aber selber machen weil er nicht verantworten will den Rahmen zu zerstören.
Ich muss sagen dass ich mir auch ein wenig Sorgen um den Rahmen mache, an der Stelle gibt es ja nicht wirklich eine ebene Fläche am Rahmen wo der in der Presse aufliegt.
Hat da jemand schon Erfahrungen mit gemacht und kann mir da vielleicht einen Tipp geben und Mut machen. :)
 
Dabei seit
17. Juni 2009
Punkte Reaktionen
240
war gerade falsch, dachte es hängt oben ;(
ok das natürlich wirklich mist..ordentlich mit dem heißluftfön und dann mit bums?
 
Dabei seit
19. Mai 2004
Punkte Reaktionen
85
Ort
erster Stock links
wie klopfst du denn immer auf den bolzen? ich hab zum draufschlagen immer ne schraube möglichst weit bei der gegenseite reingeschraubt. dann kann man mit gut schmackes draufschlagen. der rahmen sollte hierzu irgendwo fest aufliegen und der ausgang der achse natürlich frei sein. ist der hinterbau schon ab oder hängt der noch am dw link? wenn er noch dran hängt bau ihn mal ab. da er ja dann oben nicht mehr gehalten wird, verkantet sich der DW link leicht und der bolzen geht noch schwerer raus.
 
Dabei seit
21. August 2007
Punkte Reaktionen
1
Ort
Niederrhein
Ich hab genauso draufgeknüppelt wie du, also schraube rein und gib ihm. Leider scheint er stärker zu sein als ich.
(Bin übrigens kein 55kg Kerlchen sondern fast 2m und knapp 100kg) ;)

Den Hinterbau hab ich ab daran kann es nicht liegen.
 
Oben Unten