Zeigt her die Bikes eurer Kleinen... Galerie!

Dabei seit
19. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
29
Hallo Gemeinde,

Gestern hat ein weiteres M-Worx das licht der Welt erblickt.
Pünktlich zum Geburtstag fertig geworden.
Sollte eigentlich auch ein Reste Projekt werden.
Nun aber doch mit vielen neuen Teilen.
SLX - Gruppe
26 Zoll Laufräder
Tosseek Gabel

Meine Tochter ( 122cm ) hat sich sofort daraufgesetzt und los ging es.

Vielen Dank noch mal an @LemonLipstick für die doch rechtzeitige Lieferung.
Der Rahmen ist sein Geld wert !!!

IMG_5130.JPG
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

matthias,wandel

Prof. Dr. rer. nat. pol.
Dabei seit
21. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
52
@colt_seavers
Einen Bau THread hatte ich mir überlegt aber ich bin ehrlich gesagt nicht der jenige welcher den Bau in jeder Einzelhheit zelebriere.

Details kann ich immer gerne Preis geben.:D

Bei der Kette habe ich noch vergessen zu erwähnen, das man diese natürlich nach dem lackieren wieder ölen sollte.

Was mir persöhnlich wirklich sehr gefällt, ist die Sub6Kg Grenze eingehalten zu haben und das mein Sohn heute bei einer schnell geplanten "Durch den Wald" Tour absolut souveran über Wurzeln balancieren konnte.
 
Dabei seit
11. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
6
Hallo zusammen
Nach langem Mitlesen und vielen wertvollen Inputs und Ideen von euch allen möchte ich mal mein 3. selber aufgebautes Kidsbike zeigen. Wird vom 9 Jährigen gefahren. Er ist super zufrieden damit. Paar Details:

  • Rahmen: Cannondale Lexi 120 (mm; Grösse XS)
  • Teile: alles ersetzt ausser Gabel, Dämpfer und Vorbau.
  • LRS: Federleicht 26" Trail
  • Kurbel, Sattel, Pedale: VPACE
  • Schaltung & Bremse: XT (11fach)
  • Anbauteile: grösstenteils KCNC
Gewicht: 11.5 kg

lg und happy trails (natürlich nur die (corona)safe-version!
 

Anhänge

koenig_hirsch

Buschpilot
Dabei seit
12. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
620
Standort
Dresden
Hier mal eins ohne Vpace-Kurbel 8-)

Bei den Stahlfreunden nebenan habe ich es schon eingestellt, aber ich denk' hier passt es auch ganz gut rein. Die große Tochter (grad 11 geworden und etwas über 1,50 groß) war nun endgültig aus ihrem Orbea MX Team 24 rausgewachsen, was größeres musste her. Der Rahmen ist ein schon etwas angejahrtes Modell, ein 45650B in 14", und kam für einen sehr schmalen Taler direkt von On-One: nagelneues Rest-/Einzelstück mit einem angeblichen Lack-Einschluss am Unterrohr, der aber beim besten Willen nicht auffällt. Die Restekiste gab 10-fach Schaltwerk samt Ritzel, Sattelstütze, Gabel (130mm) und noch das eine oder andere Kleinteil her, Bremse, Lenker und Vorbau, LRS (26", XT an irgendwelchen Rigida/Cube OEM Felgen), Sattel, Griffe aus dem Bikemarkt. Kurbel (155mm Sram NX) war ein Amazon Warehouse Deal-Schnäppchen, Headset samt Reduzierkonus (wegen der 1 1/8 Gabel), Reifen, Züge und Pedale sind neu.

Gewicht: mindestens Faktor 2 zu dem Vollcarbongeschoss weiter oben, schätze ich :D

DSC_1498.jpg
 
Dabei seit
1. April 2017
Punkte für Reaktionen
19
Aktuell fährt unser Kurzer (gerade 9 Jahre geworden, aber eher klein) noch ein Speci Riprock 20, dass durch die fetten Plus-Reifen an Standard-24er heranreicht. Das passt dieses Jahr noch, sieht mittlerweile wegen der weit ausgezogenen Sattelstütze aber etwas komisch aus.

Ich hatte etztes Jahr vorausschauend nach etwas Größerem, aber günstig, geschaut. Bin dann über ein gebrauchtes (so ziemlich alles zerkratz was geht, Nabe hinten mehrere mm Spiel, Griffe/Sattel aufgerissen...) Speci Rockhopper Pro EVO 650b mit XS-Rahmen aus Erstbesitz mit Rechnung für relativ wenig Euronen gestolpert.

  • Rahmen entlackt und neu beschichtet
  • Schalt-/Bremskomponenten optisch/technisch aufgearbeitet (X5 Trigger, X9 Schaltwerk, Tektro Gemini SL Bremsen)
  • Hinterradnabe neu gelagert (war nicht einfach, passende Ersatzkonen zu finden)
  • kurze 152mm Suntour XCT JR Vierkantkurbel mit neuem Innenlager
  • China NW-Kettenrad
  • Umbau auf 1x10
  • neue Reifen, Griffe, Pedale, Sattelstütze (fest, original mit Dropper)
  • Sattel in Heimarbeit neu bezogen
  • Suntour Raidon 120mm Luftgabel (von meinem Fuse übrig) verbaut
  • kurzer Hussefelt Vorbau, Lenker leicht eingekürzt
  • Kettenstrebe mit Scotch Mastic Tape geschützt

Zustand vor- und nachher ist den Bildern zu entnehmen. Erste Probefahrt - Fahren geht, Beine sind noch etwas zu kurz zum auf-/absteigen, also bis nächstes Jahr noch stehenlassen.

Sicher nicht das Leichteste, aber mein Sohn benötigt eher etwas Robustes.

Rockhopper vorher.PNG Rockhopper nachher.PNG
 
Dabei seit
13. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Hamburg
So, dann will ich mal das BO20 meines Großen präsentieren, ist gestern fertig geworden und wurde schon ausgiebig getestet und für gut befunden. Schon erschreckend wie schnell sie sich daran gewöhnen.
Habe das Rahmenset Anfang des Jahres über eBay geschossen.

Mein 5-jähriger kommt von einem Kubike 16“ mit Automatix und kam auf Anhieb mit der Kettenschaltung mit Shifter klar. Gut das die XT einen silbernen und schwarzen Hebel hat, so kann er sich das mit dem hoch und runter schalten besser merken.

Das Rad wiegt so 7,4kg

A7AA7F0A-C7B8-429B-B5E3-627F59954116.jpeg
813954A5-D01F-4544-9444-EF3F19134EE4.jpeg


noch ein unscharfes Handybild von der ersten Ausfahrt
41394740-E91A-4EDC-8BE7-ED382902F705.jpeg
0F9685DC-9B93-40DE-9DBE-F3B5E4F25D84.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben