Zeigt her die Bikes eurer Kleinen... Galerie!

MrHyde

Rechts der Isar
Dabei seit
9. September 2003
Punkte für Reaktionen
44
Standort
München
Was ist das für ein Antrieb???
Ist ein Xiongda YTW-06 - mit 1450g m.W. der leichteste Nabenmotor, den es gibt. Ziel war ursprünglich ein ultraleichtes E-MTB für den Sohn, das aber unterwegs auf ein nicht ganz so leichtes Spaßbike abgebogen ist. Mit dem Motor ist das Gewicht auch nicht mehr so wichtig. Kleiner Hinweis: der Motor hat ohne Batterieunterstützung konstruktionsbedingt einen merklichen Rollwiderstand. Und anders als ein Tretlagermotor macht er an wirklich steilen Bergen schlapp, auch ein 25kg-Wicht kann damit nicht wie wir mit einem 1000 Watt Bafang Mittelmotor die Downhillstrecke rückwärts hochdonnern.
 
Zuletzt bearbeitet:

MS1980

Geisterfahrer
Dabei seit
21. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
65
Standort
Hamburg / Rostock
Son Ridley sieht man ja auch ganz selten. .. Mir gefällt der Fuhrpark. ..
Wieviel Bikes hat der Rest der Familie wenn der jüngste schon 3 hat.
 
Dabei seit
2. November 2010
Punkte für Reaktionen
252
Standort
Mittelhessen
@MS1980
Ich hab gerne eher seltene Räder, mag diesen 0815 Einheitsbrei überhaupt nicht.
Aktuell platzt mein Bikekeller aus allen Nähten, einige Bikes stehen aber auch zum Verkauf.
Momentan sind es 13 Räder, verteilt aus 4 Personen. :spinner:

@BOOZE
Der Junior ist aktuell 144 cm groß, das Ridley hat den XS Rahmen was 38 cm entspricht.
Die Sattelhöhe auf dem Bild ist auf seine Größe eingestellt, sind gestern mal ne Runde auf unserer Hausstrecke unterwegs gewesen....passt super und er kommt sehr gut damit zurecht. Man merkt direkt den Unterschied zu seinem alten 26er.
Der Junior ist schon relativ groß für sein Alter, daher kann man das auch so machen.
Mein "Großer" ist mit seinem 12 Jahren schon fast 160 cm, fährt u.a. ein 29er Cannondale mit dem "M" Rahmen
 
Dabei seit
11. September 2005
Punkte für Reaktionen
130
So mal der aktuelle Würfel meiner Tochter
Rad geholt hier ausm Forum mit knapp 11.1kg
Neue Laufräder DT Swiss 1450 gebraucht besorgt zu einem super Preis
HR allein brachte mit neuer Scheibe und XT Kassette 320g Ersparnis
VR brachte ca 200g
Schnellspanner von CRC 122g alt zu 45g neu
Reifen waren schon so leicht 477g und 500g das ich die tubeless Idee verworfen habe
mit 130g pro Schlauch lohnt sich das gewichtstechnisch erstmal nicht

Sattel Vpace +Stütze PRC ST2 brachten 300g Ersparniss

IMG_20181108_131137.jpg


IMG_20181108_130759.jpg


Sattelmaß 76cm und mit gekürzten Kurbeln 145mm (Danke @kurbeltom ) SL 62cm

Pedale kommen noch dran mit 230g Wellgo WR-1
und Procraft Schaumstoff Griffe statt 81g mit 26g
dann sind wir beim Ziel Sub10 angelangt

Lenker und Vorbau wären nochmal 110g drin , XT Schaltwerk 55g
da warte ich aber auf Schnäppchen ,hat erstmal Zeit
 

Anhänge

kumpelmagnet

Kumpelmagnet
Dabei seit
1. April 2014
Punkte für Reaktionen
22
Nicht für hydraulische Scheibenbremsen, bei mechanischen könnte man einen Rotor ala BMX montieren.
Wie gesagt das ist ein reines Dirt Jump Bike, nix für den Schulweg....
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
2.136
Bike der Woche
Bike der Woche
Lustig den Bremszug ums Steuerrohr gewickelt und befestigt, da gibt's doch bestimmt schönere Lösungen?
Eher nicht.
Vorne braucht's keine?
(...) reines single speed Dirt Bike
Wikipedia schrieb:
Viele Mountainbikes dieser Art haben keine Schaltung (Single Speed) und besitzen meist nur eine Hinterrad-Bremse mit Handbetätigungshebel am Lenker. Dies ist bewusst so gewählt, um Gewicht einzusparen und bei bestimmten Tricks (z. B. beim Barspin) den Lenker drehen zu können.
 
Oben