1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

Zeigt her die "Gravel Bikes"

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. oldrizzo

    oldrizzo sonst nichts!

    Dabei seit
    09/2004
    Hej,

    ich wollte die G-One testen, wusste erst nicht so genau wo, bin dann auf der Landkarte mit dem Finger zu weit hochgerutscht und schwupps war die falsche Addi im Navi gespeichert. Erst habe ich mich gewundert, dass die Fahrt so lange dauert, aber dann war ich da und es war ganz ok.

    Die Bilder gibts aber erst, wenn ich am Rechner sitze. Irgendwie spinnt hier gerade der Bildupload... sorry....

    Edit:


    Jetzt aber....

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 9
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. rhrein

    rhrein

    Dabei seit
    03/2007
    IMG-20180711-WA0016.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 17
  4. taunusteufel78

    taunusteufel78 MTBC Wehrheim

    Dabei seit
    06/2008
    Du bist doch vorher auch den Nano gefahren, oder?
    Wie schlägt sich der G-One im Vergleich?
    Falls zuviel OT - gerne auch per PN! :)
     
  5. Nö, sehr gern hier - mich würde das nämlich auch interessieren... :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. oldrizzo

    oldrizzo sonst nichts!

    Dabei seit
    09/2004
    Ahoi,

    zum Vergleich Nano gegen G-One kann ich noch gar nicht viel sagen, auf der Straße rollt der G besser. Ansonsten hat der G meine kleinen Eskapaden mitgemacht. Gefühlt etwas weniger Seitenhalt in schottrigen Kurven, zweimal rutschte mir das VR weg. Aber sonst sehr unauffällig und: leise!

    :)
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. seblubb

    seblubb 1A Maulheld

    Dabei seit
    09/2015
    Auf feinem Schotter und staubigen Feldwegen dagegen super.
    Asphalt kann er sowieso, nur nass mag er nicht, da erhöht sich der Rollwiderstand gefühlt im Quadrat zur Geschwindigkeit ;)

    Edit zur Haltbarkeit: Nach grob zusammengerechneten 3000 km auf Straße, Schotter und Feldwegen (80/10/10) ist der Reifen noch fahrbar aber einzelne Noppen beginnen sich zu verabschieden bzw reißen am Fuß ein
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  8. Joffix

    Joffix

    Dabei seit
    08/2010
    WTB Nano kann ich nicht sonderlich empfehlen. Der Widerstand ist deutlich höher als beim G-One, das Profil fährt sich zumindest hinten auch schnell runter. Der Grip ist beim Nano okay, aber nichts weltbewegendes. Die Tubeless-Eigenschaften sind verglichen mit dem G-One bescheiden.
     
  9. oldrizzo

    oldrizzo sonst nichts!

    Dabei seit
    09/2004
    Noch ein Wort zum Nano... was die Haltbarkeit betrifft fand ich den schon ziemlich brauchbar. Conti (irgendwas): 3.000 km und runter. Nano: 5.000 km und hätte man noch weiter fahren können. Untergrund: Asphalt, Schotter und Steine, Trails.
     
  10. tomasius

    tomasius .

    Dabei seit
    03/2004
    Hallo zusammen!
    Hier mal mein GT Grade.

    [​IMG]

    Tom
     
    • gefällt mir gefällt mir x 11
  11. dantist

    dantist Instant Karma

    Dabei seit
    01/2003
    Neulich auf dem Heimweg

    AC5615C8-03DA-49BC-A4EB-9DD6D904A6DC.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 17
    • Gewinner Gewinner x 3
  12. DerHackbart

    DerHackbart l'enfer c'est les autres

    Dabei seit
    08/2016
    Sehr schick!
    Gibt es dazu mehr Infos?
     
  13. dantist

    dantist Instant Karma

    Dabei seit
    01/2003
    Danke, danke. Hier gibt es einen Aufbauthread.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  14. DerHackbart

    DerHackbart l'enfer c'est les autres

    Dabei seit
    08/2016
    Der Aufbau ist voll an mir vorbei gegangen.

    Auf jeden Fall ein Traum von einem Rad. Besonders gut sind die Schutzbleche gelungen, finde ich. Sonst stören die oft die cleane Optik, aber bei deinem Rad fallen sie tatsächlich erst beim zweiten Hinschauen auf.

    Was hast du denn noch an der Schaltung verändert und warum? Anscheinend fährst du jetzt ja 1x mit XTR Di2...
     
  15. dantist

    dantist Instant Karma

    Dabei seit
    01/2003
    Danke. Ja, ich hab beim Thread Erstellen nicht gewusst, ob das Rad besser im Cyclocross-Forum oder im Trekking- und Reiseradbereich aufgehoben ist, irgendwie habe ich es dann doch drüben gepostet.
    Bei der Schaltung habe ich von 2x11 Ultegra Di2 (50-34 Kurbel sowie 11-34 Kassette) auf 1x11 mit XTR Di2 Schaltwerk und11-40 Kassette und 42er Kettenblatt umgebaut. Beim Aufbau dachte ich ursprünglich, dass 2x11 besser geeignet sei, weil es die grössere Bandbreite ermöglicht und die Gänge feiner abgestuft sind. In der Praxis kam ich aber mit 2x11 nicht zurecht und verschaltete mich andauernd. Hat wohl damit zu tun, dass ich schon mehrere Jahre 1xAntriebe am MTB fahre und einen Umwerfer zu betreiben einfach nicht mehr richtig gewohnt bin. Für meinen Einsatzbereich komme ich mit der jetzigen Übersetzung gut klar. Wenn ich richtig in die Berge damit gehen würde, müsste ich wohl wieder auf 2x11 umbauen (wobei die Übersetzung mit 2x11 im tiefsten Gang (34er Kettenblatt, 34er Riztel) auch nur unwesentlich leichter als jetzt war (42er Kettenblatt, 40er Ritzel).
    Die Schutzbleche gefallen mir auch sehr gut, wobei ich mir auch schon überlegt habe, sie für den Sommer abzunehmen und erst im Herbst wieder anzubringen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. Mein Space Horse bei seiner ersten Tour mit Übernachtung :herz:

    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 11
  17. DerHackbart

    DerHackbart l'enfer c'est les autres

    Dabei seit
    08/2016
    Glückwunsch zum fertigen Aufbau.
    Skin wall Reifen täten der klassischen Optik aber noch sehr gut!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  18. Hast du nicht das Problem, dass sich in den Schutzblechen Dreck sammelt, der dann am Reifen schleift? Die Bleche sehen sehr eng aus.
     
  19. Also bei mir sieht das ähnlich aus, allerdings hab ich Bluemels dran - ich bin jetzt nicht durch sagenhafte Matschsümpfe damit gefahren, nur so das Übliche was einem auf Feld, Wald und Wiesenwegen so wie Straße im Herbst und Winter oder bei Regen so unter kommt - bisher hatte sich da lediglich mal ein Ast verklemmt drin...
    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. michar

    michar

    Dabei seit
    07/2001
    Genau das wird passieren...ist bei meinen Bluemels mit mehr Platz auch schon passiert. Wenn man im regenwetter hauptsächlich auf der straße bleibt ist das aber kein thema..
     
  21. dantist

    dantist Instant Karma

    Dabei seit
    01/2003
    Die Schutzbleche sind 48 mm breit, die Reifen etwas über 39 mm, da hat es mehr Platz als es aussieht. Aber wie in meinem Aufbauthread geschrieben, brauche ich das Rad hauptsächlich um damit zur Arbeit zu fahren, mehrheitlich über Asphalt und ein nur kurzes Stück über Schotter. Nachdem ich das obige Foto geschossen hatte, war ich mit dem Rad tatsächlich noch auf so etwas wie einem Singletrail, hat aber mit der Lenkertasche nur bedingt Spass gemacht. Richtig in den Matsch werde ich damit kaum gehen, das mache ich lieber mit meinem MTB.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. ONE78

    ONE78 Stahlfanboy

    Dabei seit
    10/2008
    Graveln zur Ostsee

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 15
    • Gewinner Gewinner x 6
  23. LockeTirol

    LockeTirol 29er Specialist

    Falls jemand für seinen Nachwuchs ab ca. 1,45 ein Junior Garvel Bike sucht, der wird demnächst bei VPACE fündig. Mein Sohn und ich haben uns mal einen Prototyp unter den Nagel gerissen. Funktioniert top soweit!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 6
  24. 5EAA78F7-22F7-4D26-B0DF-97EA715E0175. So heuteauch endlich ma wieder graveln gewesen...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 11
  25. Habe am Wochenende an zwei Tagen den Schwarzwald von Süd nach Nord durchquert, Endstation Karlsruhe. Den Großteil auf Forstwegen, die hier recht schottrig sind, und auf ein paar Trails mit Abschluss über den Murgtalradweg, weil ich sonst den Zug heim nicht mehr geschafft hätte...
    Extra zu dem Zweck noch ein 38er ovales Kettenblatt bestellt um das 46er zu ersetzen das ich vorher hatte - das war gar nicht mal so dumm.

    Schwarzwald_1.
    Schwarzwald_2.
    Schwarzwald_3.

    Schwarzwald_4.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 17
    • Gewinner Gewinner x 6
  26. michar

    michar

    Dabei seit
    07/2001
    hast du ne ne gpx route?