Zeigt her die "Gravel Bikes"

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
5.774
Ort
City Z
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte Reaktionen
4.001
Riemen ist merklich ineffizienter als Kette.

Das sind Fattbikes auch ... und das ist mir egal. Ich will ja kein Rennen gewinnen, die Ambitionen sind Vergangenheit. Und falls es mich doch noch mal packen würde, dann trainiere ich einfach mehr um das auszugleichen, was der Gates Riemen an Leistung frisst.

Aber ich soll hier nicht schreiben, ich muss Bilder zeigen...

IMG_7911.JPG
 
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
1.705
_20200325_132447.JPG


Die WTB Exposure in 30mm sind mir doch ein wenig zu strassenlastig. Wenn die wer günstig haben möchte gerne PN an mich.
Sind vielleicht 100km gelaufen, keine Defekte oder Durchschläge.
Auf Asphalt aber der magic carpet ride.

Gerne auch im Tausch gegen was in +/- 35mm, so wie G-one, Terenno dry oder Speci Tracer.
 
Dabei seit
21. August 2010
Punkte Reaktionen
274
Ort
Am Eulennest
War es ein Komplettrad oder ein Selbstaufbau?
Die Komfortüberhöhung mache doch mal weg. Spacer von unten nach oben und zum Schluss das Rohr oben wegnehmen.
 
Dabei seit
21. August 2010
Punkte Reaktionen
274
Ort
Am Eulennest
Komplettrad...
das hätte ich nicht gedacht. Ventile und Schrift auf den Reifen fluchten.
Da hat jedenfalls ein Schrauber mit Gefühlen gewerkelt. Das ist generell schon mal nicht falsch.
Viel Spaß damit.
 

nailz

-schreibfaul-
Dabei seit
26. Juni 2005
Punkte Reaktionen
3.323
Das sind Fattbikes auch ... und das ist mir egal. Ich will ja kein Rennen gewinnen, die Ambitionen sind Vergangenheit. Und falls es mich doch noch mal packen würde, dann trainiere ich einfach mehr um das auszugleichen, was der Gates Riemen an Leistung frisst.
Aber ich soll hier nicht schreiben, ich muss Bilder zeigen...
Hab ich Riemen gelesen? :love: Jedem das Seine! Gerade Gravel ist so unglaublich vielseitig und schön, dass hier die Grenzen verschwimmen (dürfen). Jeder mit seinen eigenen Ambitionen kann ein Rad nach eigener Vorliebe gestalten. Nach zig Jahren MTB und zuletzt dem Wunsch nach mehr Langstrecken- und Alltagstauglichkeit habe ich mit meinem Gravelbike den allerbesten Kompromiss gefunden. Momentan mit Notbereifung, neue sind im Zulauf.
Der Gurt der Tasche bedeckt leider genau das "R"
Händyschnapp vom Wandparkplatz
20200403_171647.jpg

Das Ding ist im letzten Quartal so dermaßen mein Lieblingsbike geworden
 
Zuletzt bearbeitet:

Stahlbetrieb

Hunde die beißen bellen nicht (lange)
Dabei seit
30. Juni 2016
Punkte Reaktionen
2.524
Ort
Mainz
Das Bremsproblem ließ sich doch schneller lösen, als erwartet, heute erste die kleine Runde gedreht. Darf alles so bleiben.


49735067008_9e3cca3a25_k.jpg


49735067553_b83bfb2c5e_k.jpg


49735068098_c3241c1e8f_k.jpg


49735935932_c68e9ed3cc_k.jpg


49735607356_f8926363ba_k.jpg


49735606206_80b585cb40_k.jpg
Holy cow....Staiger Red Arrow als Spaßmaschine! Sieht man in MTB-Aufmachung schon selten genug. Absolut gelungenes Experiment, zumindest ästhetisch! Die Griffpositionenvielfalt ist ein Traum. Fährt es sich denn auch antriebsmäßig angenehm?
 
Oben Unten