Zeigt her die "Gravel Bikes"

Dabei seit
15. Mai 2020
Punkte Reaktionen
307
Genau, ich such mir hier n Wolf....Danke. Dachte schon ich spinne :)

Fahre im Moment die OEM Laufräder mit echt tollen "Rennrad-Reifen".

Die Überraschung ansich war aber eher die XTR Kassette in 11-40 - das ist absolut perfekt und welten besser für mich abgestimmt als die SRAM.

Hatte der Vorbesitzer auf die anderen LR montiert, wollte die mal probieren und bleiben erst mal drauf.

Überraschend guter Grip und tolles Rollen auf Strassen.

D37787AD-B929-45EA-B886-55638E983644_1_201_a.jpeg
 
Dabei seit
4. September 2008
Punkte Reaktionen
912
Ort
MV
Fahre im Moment die OEM Laufräder mit echt tollen "Rennrad-Reifen...

Endlich sehe ich auch mal jemanden, der die Marathon Supreme auf seinem Gravel fährt. Ich fahre die ebenfalls auf meinem Giant Toughroad und finde sie für eine asphaltlastige Verwendung mit Feld- und Waldwegen als Bonus sehr gut.

PS: Falls dich der Reflexstreifen optisch stören sollte, kannst du diesen ganz einfach abziehen. Ist nicht im Sinne des Erfinders, aber ich persönlich finde den Supreme so hübscher.

PPS: Weil Galerie... da isses...

7840DB30-E4A2-4182-9D12-287F02E3CFF5.jpeg
 

Makkerfried

ist hier schon zu lange dabei.......
Dabei seit
27. Mai 2004
Punkte Reaktionen
403
Ort
Pupshausen
Endlich sehe ich auch mal jemanden, der die Marathon Supreme auf seinem Gravel fährt. Ich fahre die ebenfalls auf meinem Giant Toughroad und finde sie für eine asphaltlastige Verwendung mit Feld- und Waldwegen als Bonus sehr gut.

PS: Falls dich der Reflexstreifen optisch stören sollte, kannst du diesen ganz einfach abziehen. Ist nicht im Sinne des Erfinders, aber ich persönlich finde den Supreme so hübscher.

PPS: Weil Galerie... da isses...

Anhang anzeigen 1137448
Hier das Gleiche. Toughroad mit Marathon Supreme am Alltags-laufradsatz. Etwas hüftspeckig aber ok. Bin damit auch auch schon geschottert und war positiv überrascht. Da merkt man aber auch den Tubeless-Vorteil.

Wie bekomme ich die Reflexstreifen ab....
 
Dabei seit
4. September 2008
Punkte Reaktionen
912
Ort
MV
... Marathon Supreme... wie bekomme ich die Reflexstreifen ab....

Einfach abziehen. Such mal den Reflexstreifen ab, du wirst da eine Stelle finden, an der sich der Streifen überlappt. Hier ein wenig mit dem Fingernagel knippeln und dann den gesamten Streifen der Länge nach abziehen.

PS: 490gr für einen 42mm breiten und robusten Reifen finde ich gar nicht sooo übergewichtig... :daumen:
 
Dabei seit
15. Mai 2020
Punkte Reaktionen
307
Endlich sehe ich auch mal jemanden, der die Marathon Supreme auf seinem Gravel fährt. Ich fahre die ebenfalls auf meinem Giant Toughroad und finde sie für eine asphaltlastige Verwendung mit Feld- und Waldwegen als Bonus sehr gut.

PS: Falls dich der Reflexstreifen optisch stören sollte, kannst du diesen ganz einfach abziehen. Ist nicht im Sinne des Erfinders, aber ich persönlich finde den Supreme so hübscher.

PPS: Weil Galerie... da isses...

Anhang anzeigen 1137448
Ach was, das ist ja cool, da schau ich nachher gleich mal.

Ja ich bin auch überrascht was der Reifen kann, hatte ich nicht erwartet. Trails würde ich damit nicht fahren, aber das tue ich eh nicht.

Ich hab das ja nicht mal erwähnt das der Streifen stört, das hatte ich nur einem Freund gesagt die Tage :D

Wir ticken doch alle gleich!

Ich fahre ihn aber mit Schlaucherl.
 
Dabei seit
13. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
43
Würde ich auch fahren! Wirken sich Rahmentaschen eigentlich positiv/negativ auf die Aerodynamik aus? Ein geschlossenes Rahmendreieck müsste doch Vorteile bringen. Gibt es irgendwo einen Test?
 
Dabei seit
21. Juni 2009
Punkte Reaktionen
125
Den Marathon Supreme hatte ich jetzt die letzten Jahre (!) drauf. Auf Asphalt echt gut. Gute Haftung und leichtes Rollen. Aber auf Feld-, Waldwegen und Co. eher eine Enttäuschung. Jetzt probiere ich gerade den Schwalbe G-One Allround. Beim Bremsen auf Asphalt wäre ich fast in ein SUV gerutscht (das Vorfahrt hatte).
 
Dabei seit
5. November 2004
Punkte Reaktionen
1.465
Ort
Lübeck / Maloja / Wien
@ Sattelneigungsteigung: Autsch!
Wird glaube ich jedes Mal moniert. Meist aus Unkenntnis: Die Brooks Cambium (und auch einige Ledersättel) benötigen diese Sattelneigung. Da man auf der Mitte wie in einer Hängematte sitzt, ist der Sattel extrem bequem und gerade nicht autsch. Durch die Neigung rückt man etwas nach hinten, wodurch du direkt auf den Sitzknochen sitzt und damit den Damm entlastet. Also sozusagen das Gegenteil.
Waren heute auch etwa 5 Stunden Fahrzeit nur mit Ampel/Fotopause und es tut nichts weh/wird nichts taub.

Was ist das für eine Frontlampe?

Das ist die BUMM IQ-X mit einem Supernova Halter. Die IQ-X ist merklich heller als eine Edelux II und als die Straßen-Supernovas. Ist so ziemlich das hellste mit StVZO Zulassung und ohne Gegenverkehrblendung.
 
Oben