Zeigt her die "Gravel Bikes"

Dabei seit
28. MĂ€rz 2017
Punkte Reaktionen
155
Wirklich ein schönes Rad! Der Rahmen, die Farbe und dann noch der Vorbau - ein kleines aber feines Detail ... wirklich zum mit der Zunge schnalzen.

Auch wenn es bei einem Stahlrahmen nicht wirklich im Vordergrund steht, kannst Du was zum Gewicht des Rades sagen?

Danke!
 

FastFabi93

wird langsam schnell
Dabei seit
8. MĂ€rz 2015
Punkte Reaktionen
1.570
Ort
NĂ€he Hannover
Sag bitte bei Gelegenheit mal wie die so RX4 ist.
Hab die auch im Auge, weil mir meine Force etwas zu schwachbrĂŒstig ist (180er Scheiben geht ja leider nicht).
Also die sechs Tage DĂ€nemark mit knapp 2000 hm auf 600 km hat sie problemlos ĂŒberstanden, alles andere hĂ€tte mich aber auch ĂŒberrascht.
Naja, sie bremst. GefĂŒhlt etwas mehr Bumms als meine Rival am VR, aber um das richtig beurteilen zu können, hatte der Byway 44 hinten zu wenig Bremsgrip. Positiv hervorzuheben ist, dass der Hebel/ -leerweg trotz vier Kolben nicht lĂ€nger geworden ist. Nehme an, dass da die KolbenflĂ€che der SRAM-Bremsen umgerechnet wurde bzw. werden musste. Der Druckunkt mit den roten Semi-Sinter-BelĂ€gen gefĂ€llt mir sehr gut, hĂ€rter als die Rival mit Sinter am VR, aber trotzdem noch sehr gut zu dosieren. Ein leichtes Quietschen ist dabei, das aber inbesondere im Regen nicht so (lange) laut ist wie die Rival.
Jetzt kommt das große ABER: Die Montage. Alles sorgenfrei, bis man nach dem EntlĂŒften den Sattel mit der EntlĂŒftungsschraube wieder verschließen will. Reinschrauben geht zwar, ist aber nicht dicht...Da hab ich nicht schlecht gestaunt, als mir beim ersten Hebelzug das DOT aus dem Sattel gesabbert ist...Liegt aber eindeutig an der Schraube, das ist ne einfache M5-Madenschraube, die vorne konisch abgedreht wurde und auf die entsprechende DichtflĂ€che im Sattel drĂŒckt bzw. drĂŒcken sollte. Ich weiß nicht, ob da schlampig gedreht wurde und/oder ob die DichtflĂ€che im Sattel eine Macke/Bearbeitungsfehler hat, auf jeden Fall hĂ€lt die Schraube nicht dicht. Hab dann die EntlĂŒftungsschraube aus dem Geber (M5 mit O-Ring) in den Sattel gedreht und das hĂ€lt immer noch dicht. Den AGB am Geber hab ich dann mit einer alten Schraube von einer Shimano Saint verschlossen. Irgendwie Bastelei, aber ich wollte mir von so einem SchrĂ€ubchen nicht meinen Urlaub versauen lassen.
Und schwerer ist der Sattel natĂŒrlich auch :)
 

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
4.512
Ort
City Z
5p7sd3.jpg
 

drumtim85

LĂ€uft...!
Dabei seit
27. Januar 2020
Punkte Reaktionen
239
Ort
Dresden
Die 33er Gravelking EXT+ fuhren super. Jetzt habe ich mal ne 40er Combo TerraTrail/TerraSpeed drauf gezogen. Das geht knapp mit den Schutzblechen am 19er Nuroad Rahmen - hab es mit nem schwarzen Satz TerraTrail schon bei Matsch getestet (die sind jetzt ĂŒber - braucht jemand?).
IMG_1165.jpg

Ich bin halt doch ein Weichei :D
Den originalen Cube Gravel-Lenker (44 cm - ĂŒbrig, braucht jemand?) habe ich durch nen Ritchey Beacon in 44 cm ersetzt. Ein Traum. Unterlenker fĂ€hrt sich jetzt wesentlich entspannter. Ich hatte erst nen 40 cm probiert (ĂŒbrig - braucht jemand?). Bin dann aber doch wieder auf den breiteren gegangen.
IMG_1169.jpg
IMG_1173.jpg
 

ekm

Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte Reaktionen
1.812
Ort
Niemtsch (OSL)
Nein 56, aber 58 sieht es auch nicht viel besser aus. Beim MTB fahre ich auch -17° bei 10cm Steuerrohr.

Lange Beine, kurzer Oberkörper đŸ€·â€â™‚ïž

Edit: Ich war froh, im Moment ĂŒberhaupt einen halbwegs passenden Rahmen zu bekommen. Wenn der markt nĂ€chstes Jahr besser aussieht, dann kommt evtl. auch etwas grĂ¶ĂŸeres. GrundsĂ€tzlich passt er mir aber ganz gut.

Hier der Vergleich zum 58er - Gleiche Überhöhung.


1633961185644.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben