Zeigt her eure Cargo Bikes / Lastenräder / Lastenfahrräder / Transporträder

Milan0

Biertrinkender Radfahrer
Dabei seit
20. August 2010
Punkte Reaktionen
11.633
Ort
am Ende links
59FC86F7-8D1D-4DBC-9BA5-74486E0FB7C5.jpeg
 

Speedskater

Getriebe-Biker 9x1
Dabei seit
14. September 2005
Punkte Reaktionen
3.298
Ort
Nähe Frankfurt/M
Bike der Woche
Bike der Woche
Zur Zeit haben wir über die Stadt einen Urban Error für 2 Wochen zum testen.



Ich war auch schon 2 mal Getränke holen.



1. Das ist eine sehr wacklige Angelegenheit, ist das bei allen LastenFahrrädern so?
Muss man da neu rattfahren lernen, oder stelle ich mich nur doof an?
2. Der Wendekreis erinnert mich irgendwier an meinen A6.
3. In die Box passen nur 2 Getränkekisten, also 2 mal fahren.
 

Seppl-

Bike -> Bier
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte Reaktionen
29.945
Ort
Schweinfurt
Bike der Woche
Bike der Woche
Fahren ist anders ja, ohne Box würde Kisten übereinander zu Stapeln sein.

Lustig finde ich immer, vom Lastenrad aufs MTB :lol: man lenkt immer so ausgiebig bzw wackelt es zu Anfang haha.

finde man gewöhnt sich da schnell dran bzw. um
 

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
10.117
Ort
Franken
"Urban Error"... freudscher Verschreiber? Die Geometrie erscheint mir etwas gewöhnungsbedürftig. Bei dem Sitzwinkel würde ich vermutlich komplett über dem Hinterrad sitzen und der Lenkwinkel ist sehr steil, was sich bei einem kleinen Vorderrad mit langem Radstand schon komisch anfühlen kann.
Vielleicht mal noch ein anderes Rad testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rommos

Für alles gibt es eine Zeit...
Dabei seit
13. Juli 2011
Punkte Reaktionen
16.844
Ort
Weilheim i. OB.
Bike der Woche
Bike der Woche
"Urban Error"... freudscher Verschreiber? Die Geometrie erscheint mir etwas gewöhnungsbedürftig. Bei dem Sitzwinkel würde ich vermutlich komplett über dem Hinterrad sitzen und der Lenkwinkel ist sehr steil, was bei einem kleinen Vorderrad mit langem Radstand schon komisch anfühlen kann.

Ich bin ehrlich gesagt auch kein Freund dieser etwas merkwürdigen Ergonomien bei etlichen der Lasten-/Familientransport-Bikes - die begründet sich vielleicht auf die große Verbreitung in den Niederlanden, sieht oftmals wie Hollandrad mit Kofferraum vorne aus....

Aber auch hier gilt - die perfekte Kombi aka eierlegendeswollmilchsau gibt es nicht - mein Omnium fährt sich easy, Umgewöhnung praktisch nur (Länge natürlich), aber 4 Kästen Bier inkl. meiner "Wenigkeit" wären nichts....

edit: 4 volle Kästen natürlich 8-)
 
Dabei seit
7. Januar 2014
Punkte Reaktionen
117
Ort
Eltville
Zur Zeit haben wir über die Stadt einen Urban Error für 2 Wochen zum testen.



Ich war auch schon 2 mal Getränke holen.



1. Das ist eine sehr wacklige Angelegenheit, ist das bei allen LastenFahrrädern so?
Muss man da neu rattfahren lernen, oder stelle ich mich nur doof an?
2. Der Wendekreis erinnert mich irgendwier an meinen A6.
3. In die Box passen nur 2 Getränkekisten, also 2 mal fahren.
Ja, gewöhnen musst du dich. Irgendwann merkt man den Umstieg aber kaum noch. Das UA ist auch wie mein Load ein echt träger Laster. Omnium viel handlicher. Ausprobieren. Lastifahren macht schon Spaß😀

Ach ja, Nachwuchslasti aus Den Niederlanden:
 

Anhänge

  • C8AA190D-B634-48E0-8BE2-EC97B75A5EE7.jpeg
    C8AA190D-B634-48E0-8BE2-EC97B75A5EE7.jpeg
    427,2 KB · Aufrufe: 41

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte Reaktionen
2.331
Ort
Zürich
Zur Zeit haben wir über die Stadt einen Urban Error für 2 Wochen zum testen.



Ich war auch schon 2 mal Getränke holen.



1. Das ist eine sehr wacklige Angelegenheit, ist das bei allen LastenFahrrädern so?
Muss man da neu rattfahren lernen, oder stelle ich mich nur doof an?
2. Der Wendekreis erinnert mich irgendwier an meinen A6.
3. In die Box passen nur 2 Getränkekisten, also 2 mal fahren.

Das Urban Error (der passt wie die Faust aufs Auge) ist meiner Meinung nach keine gelungene Konstruktion. Hollandrad mit Kiste. Nur das er ohne Kiste oder Wanne nicht funktioniert.

4 Kisten Bier sind kein Problem z.B. mit dem Bullitt. Mit genug Beinschmalz gehen auch 8 Stück drauf.

IMG_4913.jpg


Ich hatte lange auch eine Kiste. Bin aber wieder davon weg und habe wieder eine "Wanne" auf dem Bullitt. Das ist meiner Meinung nach am vielseitigsten.

Eine abschliessbare Kiste hat natürlich Vorteile. Diebstahlschutz, Regen, etc.

IMG_0818.JPG


Aber sie schränkt auch ein:

IMG_9145.JPG


IMG_7939.JPG


IMG_1490.JPG
 
Dabei seit
6. Februar 2012
Punkte Reaktionen
168
Das Urban Error (der passt wie die Faust aufs Auge) ist meiner Meinung nach keine gelungene Konstruktion. Hollandrad mit Kiste. Nur das er ohne Kiste oder Wanne nicht funktioniert.

Hier in der Krippe haben welche schon ewig ein Urban Arrow und sind damit super zufrieden. Ob das UA etwas für einen ist, hängt halt einfach davon ab, was die persönlichen Vorlieben und die hauptsächliche Verwendung sind.

Das Bullitt ist ein Klassiker, der meiner Meinung nach oftmals zu sehr gehyped wird. Für den Kindertransport gibt meiner Meinung nach deutlich bessere Räder - unter anderem das Urban Arrow. Mir persönlich ist das Bullitt etwas zu schmal, meine Frau mag das Fahrverhalten nicht, es gibt keine Box für die Füße der Kinder...
 
Zuletzt bearbeitet:

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte Reaktionen
2.331
Ort
Zürich
hast Du zwei buletten, oder wechselst Du ab und an zwischen mit akku und mit ohne?

Ich behaupte, die Mofa-Bilder sind die neueren.
Ist seit 2015 immer die gleiche Bulette. Zur Zeit mit Rohloff als Muscel-Bullitt.
Der Mofaantrieb war nur für 3/4 Jahr verbaut als Wiedereinstiegshilfe da ich einen sehr schweren Autounfall hatte und nach über 6 Monaten auf dem Sofa war meine Körperliche Verfassung sehr schlecht.

IMG_2963.JPG
 

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte Reaktionen
2.331
Ort
Zürich
Hier in der Krippe haben welche schon ewig ein Urban Arrow und sind damit super zufrieden. Ob das UA etwas für einen ist, hängt halt einfach davon ab, was die persönlichen Vorlieben und die hauptsächliche Verwendung sind.

Das Bullitt ist ein Klassiker, der meiner Meinung nach oftmals zu sehr gehyped wird. Für den Kindertransport gibt meiner Meinung nach deutlich bessere Räder - unter anderem das Urban Arrow. Mir persönlich ist das Bullitt etwas zu schmal, meine Frau mag das Fahrverhalten nicht, es gibt keine Box für die Füße der Kinder...

Das Bullitt hat auch seine Schwächen das ist klar. Das UA ist meiner Meinung nach einfach eine reine Familienkutsche (dafür ist es auch ganz gut) mit Hollandrad-Geo. Wers mag solls kaufen. Meins ist es nicht.

@Bergaufbremser für den Tank im letzten Bild würde manch einer wahrscheinlich Familienmitglieder eintauschen. Wie groß ist der? 50l?

Ist ein 14 Gal/ca.53 L Chronical von SS Brewtech. Aber die günstige Version ohne Kühlspirale. Die habe ich nachträglich eingebaut. Hätte zugerne einen zweiten ZKG mit etwas mehr Volumen. Aber der 1/2 bbl Unitank welcher ich gerne hätte kostet mir dann doch zu viel. Vor allem da das wieder folgekosten generiert wie Glycol-Kühler, Gegendruckabfüllanlage.....
 

singletrailer67

Trailsüchtiger...
Dabei seit
31. März 2004
Punkte Reaktionen
13.594
Ort
Ganz nah an der Düssel
Bike der Woche
Bike der Woche

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte Reaktionen
2.331
Ort
Zürich
Die einzige wahre Kombination, wenn ein Fahrrad wie ein Kettenfahrzeug klingen soll. :)

Super, dass Rad mit Motor als Reha-Mobil zu nutzen.
Ich habe mir, als Beinchen belasten nicht zu meinen Kernkompetenzen zählte, ein Hase Kettwiesel gekauft. Das hat mir wieder viel Freiheit gebracht.
:lol: ja im 7. Gang ist es schon ein Geräusch das an einen Panzer erinnter.

Das Bullitt war damals mein Commuter und dafür war es zu beginn einfach zu schwer. Der Motor war meinem Bruder. Da dachten wir uns das ist doch die Lösung. Als ich dann wieder Fit war, flog er raus. Die Tempobegrenzung von 25km/h ging mir auf den Sack.
 
Oben