Zeigt her eure Enduro/Allmountain Bikes!!! - Teil 3

Dabei seit
9. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
67
Standort
Essen
Und ich wollte die Farbe der gabel noch ansprechen, zwei rot Töne sind aber auch wirklich nicht zu ertragen, s-works hin oder her ;)

Perfektes bike!!


Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
557
Standort
Jena
Die rote Deville ist der absolute Kracher.

Lässt mich wirklich überlegen ob ich nicht doch eine rote Mattoc haben will.

P. S. Zum Glück würde das was ich alles im Rucksack habe niemals Alles an den Rahmen passen ;-)

Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk
 

Promontorium

Dir werd' ich helfen!
Dabei seit
20. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
776
Standort
Münchener Outback-Ost
Gerade bei der momentanen Pampe ist der Schlauch da wirklich ganz grandios aufbewahrt. Einen dreckigen Schlauch einzubauen, ist die beste Garantie dafür, dass man das Ganze nach 2km nochmal machen kann. Oder wird der dann mit einem T-Shirt oder Lappen aus dem Rucksack erst kurz sauber gemacht? Naja das Speci hat ja noch ein paar Rahmendreiecke über. ;)
Naja, komm, der Schlauch ist ja gefaltet und wird halt dadurch auch nur ein bißchen dreckig. Kurz abwischen, fertig. Also DAS sollte kein Problem sein!
 

baumschubser

My name is Ruin
Dabei seit
1. November 2007
Punkte für Reaktionen
2.114
Die rote Deville ist sehr lecker, wirklich.
Der gefaltete Schlauch im Rahmendreieck erinnert mich allerdings immer an diese tollen Handytaschen, die man sich an den Gürtel machen konnte.
Sah für manch einen echt wichtig aus, für die meisten nur dämlich.
Übrigens fahre ich auch mit marshguard bei dem Wetter, nur für hellmono's Protokoll.
 
Dabei seit
3. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
1.900
Ist mir ehrlichgesagt ein wenig rätselhaft, wer auf eine Enduro/AM-Tour geht und keinen Rucksack dabei hat (und wenns nur der Mini-Camelback mit absoluter Notfall-Ausstattung ist) Ich kenne eigentlich niemanden, der sein Ersatzteilgeraffel mit Klettbändern irgendwie ans Bike pappt. Sieht absolut kacke aus und wie schon beschrieben wird alles dreckig, egal wo man es befestigt. Ausserdem ist ein Rucksack immer ein gewisser Rückenschutz, nicht nur im Falle eines Sturzes, sondern auch als Schutz vor Zugluft am nassgeschwitzten Trikot...
 

kandyman

#inthedrops
Dabei seit
24. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
205
Danke @llen :)

komisch nur, ich hätte eher erwartet, dass das rot an der Gabel nicht gut ankommt.
aber anscheinend ist es der Schlauch im Rahmen, welcher da um einiges sauberer bleibt als an der alten stelle, im Dreieck direkt am Sattelrohr. Zum anderen hab ich seit etwa 2 Jahren keinen Ersatz schlauch mehr benötigt, NoTubes sei Dank !, und dies obwohl ich keine 2bar Luftdruck fahre. Aber wenn ich keinen dabei hätte würde ich sicher wieder mal einen benötigen...



Ja irgendwo unter dem Fett und Schmodder verbirgt sich eine KMC 10-fach. ;)

Ich find das mit dem Schlauch super, an meinem Stumpy möchte ich jetzt auch Platz für Werkzeug und Schlauch machen, Rucksack nervt oft.

Lustig wie man gleich zur Zielscheibe wird wenn man sich auch nur ein bisschen vom Mainstream entfernt :D
 
Dabei seit
21. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
20
Standort
mittn im Pott drinne
Das ist halt die deutsche Mentalität... Wenn das Bike an sich so gut ist, dass es nix zu meckern gibt muss man sich was anderes suchen um es einem madig zu machen.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
 

Luke-VTT

Northern Correspondence
Dabei seit
29. August 2008
Punkte für Reaktionen
1.320
Ist mir ehrlichgesagt ein wenig rätselhaft, wer auf eine Enduro/AM-Tour geht und keinen Rucksack dabei hat (und wenns nur der Mini-Camelback mit absoluter Notfall-Ausstattung ist) Ich kenne eigentlich niemanden, der sein Ersatzteilgeraffel mit Klettbändern irgendwie ans Bike pappt.
Für eine sub 2h Feierabendrunde mache ich genau das. Flasche voll und ab gehts. Ohne Rucksack ist viel geiler als mit Rucksack. Kein Gewackel, weniger schwitzen, top. Ich wundere mich immer eher, daß die Leute bei einer kurzen Hometrailrunde Gepäck auf ihrem Rücken tragen, als wollten sie direkt im Anschluß zu einem Alpencross starten.
 
Dabei seit
14. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
5.872
Standort
Wien
Für eine sub 2h Feierabendrunde mache ich genau das. Flasche voll und ab gehts. Ohne Rucksack ist viel geiler als mit Rucksack. Kein Gewackel, weniger schwitzen, top. Ich wundere mich immer eher, daß die Leute bei einer kurzen Hometrailrunde Gepäck auf ihrem Rücken tragen, als wollten sie direkt im Anschluß zu einem Alpencross starten.
du bist dann einer von denen die mit einer Panne im Wald stehen und auf einen mit Rucksack warten für ein Kettenschloß z.b oder halt andere schöne dinge die ich im Rucksack habe und da wärst nicht der erste der mir begegnet :):)
 
Zuletzt bearbeitet:

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
600
Standort
Leipzig
Mach ich auch manchmal, so ohne alles...kurze Runde (immer mit Angst vor mehr *g*)

Aber sonst hab ich immer alles mit (irgendwe muss sich ja auch um die rucksacklosen Mitfahrer kümmern *g*)
- Erste Hilfe Set inkl. Rettungsdecke und Desinfektionsspray (schon mehrfach für andere benutzt)
- Schlauch, Flicken, Pumpe
- einmal Bremsbeläge (für mich ;) )
- Multi-Tool, Spokey, Messer
- Gummibärchen (gegen Hungeräste)
- ab und an mal die Klappsäge für kleine Trail-Korrekturen nach Sturm

Aber so ohne fährt sich schon schön...auch wenn ich mich über den quasi kostenlosen Rückenschutz in Form einer Trinkblase freue.

Bild:



Mittlerweile ohne die dicken RS Sticker, mit Marshguard und gaaaaaanz vieeeeeel dreckiger
 

Luke-VTT

Northern Correspondence
Dabei seit
29. August 2008
Punkte für Reaktionen
1.320
du bist dann einer von denen die mit einer Panne im Wald stehen und auf einen mit Rucksack warten für ein Kettenschloß z.b oder halt andere schöne dinge die ich im Rucksack habe und da wärst nicht der erste der mir begegnet :):)
Das glaube ich Dir. Allerdings ist die Zahl meiner Defekte auf meinen Hometrails in den letzten drei Jahren "null". Eine Kette zB ist mir noch nie gerissen. Insofern gehe ich das Risiko gern ein und nehme in Kauf im Falle des absoluten Notfalls vielleicht einfach mal ein paar Meter Richtung zu Hause zu schieben.

Vielleicht lassen wir das topic aber mal und lobhudeln stattdessen das gelungene Ragley. Dekor ist nicht so meins, den ganzen Restfinde ich spitze. Ist ja ne Galerie hier.
 

NoStyle

Hard funkin´ Kraut
Dabei seit
22. November 2004
Punkte für Reaktionen
551
Standort
Köllefornia
Rucksack oder nicht darf doch jeder bitte für sich entscheiden. Ich selbst habe mich auch für Feierabendrunden an den Rucksack gewöhnt.
Mich wundern da eher Rahmengewichts-Diskussionen (oft zu schwer), wobei man gleichzeitig kein Problem damit hat sich +/-1000 Gramm an Trinkflaschen oder Schläuchen an den Rahmen zu heften.
 
Dabei seit
3. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
1.900
Vielleicht lassen wir das topic aber mal und lobhudeln stattdessen das gelungene Ragley. Dekor ist nicht so meins, den ganzen Restfinde ich spitze. Ist ja ne Galerie hier.
Yep, das Dekor ist gruslig, aber der rest ist wirklich gelungen. Der Ardent am HR kommt unfassbar fett raus...
@ morph027: Was ist das denn für einer bzw. was hat die Felge für eine MW?
 

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
600
Standort
Leipzig
Danke! Die Streifen sind leider unter Lack. Deswegen beim Rest auch gar keine Farbe, ist schon zu viel ;) Ist ein 2,4 er auf einer Alex FR30... aber im Moment fahre ich den 2,25er Advantage, sonst trete ich mir einen Wolf.
 
Dabei seit
17. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
71
Danke. Ich habe mir 3 solcher Marshguards aus einer Ikea Schneidunterlage ausgeschnitten.
 
Oben