• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Zeigt her eure Enduro/Allmountain Bikes!!! - Teil 3

Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
762
Warum ist die Schraube an deiner Aufnahme für die Steckachse nicht ganz eingeschraubt? Hätte Schiss die zu verlieren...
Ach ja, das Bild habe ich kurz nach Aufbau gemacht und ich habe es dann gesehen und mit Inbusschlüssel und Loctite blauer Schraubensicherung definitiv Abhilfe geschafft.
 

Member57

Umwege erhöhen die Ortskenntnis
Dabei seit
2. April 2004
Punkte für Reaktionen
709
Standort
immer mal wo anders
Bin ich wenigstens nicht Allein. 8-)

Anhang anzeigen 938328
Die Barends sehen zwar schlimm aus, aber wenn man Baujahr und Funktion anführt, gehe die noch in Ordnung.
Der hinter der Kassette vorhandene Speichen Schutz, gehört entfernt. Der ist bei einer ordentlich eingestellen Schaltung nutzlos und sieht bescheiden aus.
 
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
166
Ich weiß jetzt nicht ob ein Cube Stereo 140 unter "aktuelle Geometrie" fällt, aber ja, Downhill im Bikepark war ich damit schon spürbar schneller und sicherer unterwegs. Allerdings ist mein Haupteinsatzzweck lange Touren in relativ ebenem aber oft unwegsamen Gelände und da fährt sich das alte Teil einfach entspannter, bequemer und plüschiger.
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte für Reaktionen
504
Standort
Frankfurt am Main
Ne kleine Runde durch den Wald. Herrliche Stimmung im Herbst...
Neu sind hinten Wolfpack Trail, vorne Kenda Hellkat Pro ATC, Bremsscheiben Galfer Wave vorne 200mm und hinten 180mm und vorne der silberne Guide Sattel zusammen mit Trickstuff Power Belägen. Über den Winter kommt hinten auch noch ein Guide Sattel dran.
Macht immer noch sehr viel Spaß
Cheers
DSC_0055.JPG
 
Dabei seit
4. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
433
Standort
Mittendrin
Ne kleine Runde durch den Wald. Herrliche Stimmung im Herbst...
Neu sind hinten Wolfpack Trail, vorne Kenda Hellkat Pro ATC, Bremsscheiben Galfer Wave vorne 200mm und hinten 180mm und vorne der silberne Guide Sattel zusammen mit Trickstuff Power Belägen. Über den Winter kommt hinten auch noch ein Guide Sattel dran.
Macht immer noch sehr viel Spaß
Cheers Anhang anzeigen 938982
Schönes Teil :daumen:
Die Bremsleitung vorn würde ich noch innen an der Gabel vorbei führen
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
762
Wo du recht hast... :D
Ich würde die Bremsleitung außen lassen, weil ich mal erfahren habe, dass es wegen Ästen und anderen Gegenständen die im Vorderrad mitwandern können innen die Bremsleitung beschädigen kann. Ich hatte es bei einem meiner Bikes mal innen verlegt, ohne darauf zu achten aber dann, als ich den Kommentar gelesen hatte, nach außen verlegt.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
762
Ich weiß jetzt nicht ob ein Cube Stereo 140 unter "aktuelle Geometrie" fällt, aber ja, Downhill im Bikepark war ich damit schon spürbar schneller und sicherer unterwegs. Allerdings ist mein Haupteinsatzzweck lange Touren in relativ ebenem aber oft unwegsamen Gelände und da fährt sich das alte Teil einfach entspannter, bequemer und plüschiger.
Jedes Bike fällt 2 Monate nach seiner Anschaffung nicht mehr unter "Moderne Geometrie". Ich fühle mich auf meinem 29er Stereo mit 140 mm Federweg und 75° Sitzwinkel mit 450 mm langen Kettenstreben, 2015er Modell, aber trotzdem sau wohl und fahre problemlos alles rauf und runter, was das Herz begehrt l.
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte für Reaktionen
1.535
Standort
Koblenz
Ich würde die Bremsleitung außen lassen, weil ich mal erfahren habe, dass es wegen Ästen und anderen Gegenständen die im Vorderrad mitwandern können innen die Bremsleitung beschädigen kann. Ich hatte es bei einem meiner Bikes mal innen verlegt, ohne darauf zu achten aber dann, als ich den Kommentar gelesen hatte, nach außen verlegt.
Genau aus dem Grund kommt die Leitung nach innen. Man bleibt doch viel wahrscheinlicher mit einer außen abstehenden Leitung hängen und reißt sich diese ab.
 

Zerzal

"Wer später bremst, ist länger schnell"
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.453
Jedes Bike fällt 2 Monate nach seiner Anschaffung nicht mehr unter "Moderne Geometrie". Ich fühle mich auf meinem 29er Stereo mit 140 mm Federweg und 75° Sitzwinkel mit 450 mm langen Kettenstreben, 2015er Modell, aber trotzdem sau wohl und fahre problemlos alles rauf und runter, was das Herz begehrt l.
Stimmt. Gilt aber nicht für Cube. Die sind bei erscheinen des Bikes schon ein Jahr hinterher...:D
 

Luke-VTT

Northern Correspondence
Dabei seit
29. August 2008
Punkte für Reaktionen
1.306
Ne kleine Runde durch den Wald. Herrliche Stimmung im Herbst...
Neu sind hinten Wolfpack Trail, vorne Kenda Hellkat Pro ATC, Bremsscheiben Galfer Wave vorne 200mm und hinten 180mm und vorne der silberne Guide Sattel zusammen mit Trickstuff Power Belägen. Über den Winter kommt hinten auch noch ein Guide Sattel dran.
Macht immer noch sehr viel Spaß
Cheers Anhang anzeigen 938982
Gefällt mir ausgesprochen gut!
 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
719
Jedes Bike fällt 2 Monate nach seiner Anschaffung nicht mehr unter "Moderne Geometrie". Ich fühle mich auf meinem 29er Stereo mit 140 mm Federweg und 75° Sitzwinkel mit 450 mm langen Kettenstreben, 2015er Modell, aber trotzdem sau wohl und fahre problemlos alles rauf und runter, was das Herz begehrt l.
Nicht jedes, mein fünf jahre altes foxy ist im vergleich zu den kandidaten des letzten trailbike tests immernoch uptodate. Einzig der stack ist bei den neuen höher, was mir sehr gut gefällt denn ich mag hohe fronten. Durch spacer lässt sich das aber auch gut anpassen. Der Verlust von etwas reach reicht dabei noch um länger als die anderen kandidaten zu sein. Drum merke, augen auf beim eierkauf.

Grundsätzlich gebe ich dir aber recht mit der aussage. Liegt aber auch an der höher-schneller-weiter mentalität und dem zwang vieler immer das neueste zeug zu fahren. Sei es für die bestzeit, für die eisdiele oder fürs forum.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
762
Stimmt. Gilt aber nicht für Cube. Die sind bei erscheinen des Bikes schon ein Jahr hinterher...:D
Bist Du schon mal eins gefahren oder willst Du einfach mal drauflos nölen? Verstehe nicht, was an den Dingern so schlecht sein soll. In Tests schneiden sie jedenfalls besser ab als so manches "Superkultbike" im gleichen Test, welches das doppelte bei billiger Ausstattung kostet.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
762
Nicht jedes, mein fünf jahre altes foxy ist im vergleich zu den kandidaten des letzten trailbike tests immernoch uptodate. Einzig der stack ist bei den neuen höher, was mir sehr gut gefällt denn ich mag hohe fronten. Durch spacer lässt sich das aber auch gut anpassen. Der Verlust von etwas reach reicht dabei noch um länger als die anderen kandidaten zu sein. Drum merke, augen auf beim eierkauf.
Ich mag auch hohe Fronten und das ist mir bei meinem Eigenaufbau auch sehr wichtig gewesen: 22er Rahmengröße, die ein Langes Steuerrohr mit sich bringt, dann Gabelschaft auf maximal von Rock Shox erlaubte Länge gebracht mit 30 mm Länge oberhalb des oberen Lagers. Relativ kurzer Rahmen, welcher für eine angenehme aufrechte Sitzposition sorgt und doch sehr gute Steigfähigkeit dank eher langer Ketttenstrebe und 75° Sitzwinkel. Wobei ich das mit den "langen" Kettenstreben schon teilweise etwas überbewertet finde. Da wird laut was von extrem kurzen Kettenstreben herausposaunt, dann sind sie 435 mm lang. Genau 17 mm kürzer als die bei meinem, wobei man aber nicht weiß, wie was genau gemessen wurde. Es wäre schon mal interessant, ein heute(!) hochmodernes Bike mal mit meinem direkt nebeneinander zu stellen und zu sehen, wo was gemessen wurde.
 
Dabei seit
4. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
85
Bitte keine sinnlose Diskussion eröffnen...das Anchilotti sieht super aus und alles andere als ein Massenprodukt...gute Entscheidung...
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte für Reaktionen
1.535
Standort
Koblenz
Bist Du schon mal eins gefahren oder willst Du einfach mal drauflos nölen? Verstehe nicht, was an den Dingern so schlecht sein soll. In Tests schneiden sie jedenfalls besser ab als so manches "Superkultbike" im gleichen Test, welches das doppelte bei billiger Ausstattung kostet.
Du hast n front tripple als Avatar. Ob du die Aktualität von Bikes bewerten solltest?

Ohne mich nun auf irgendeine Seite stellen zu wollen ist das doch recht mutig. 🤡
 

Zerzal

"Wer später bremst, ist länger schnell"
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.453
Bist Du schon mal eins gefahren oder willst Du einfach mal drauflos nölen? Verstehe nicht, was an den Dingern so schlecht sein soll. In Tests schneiden sie jedenfalls besser ab als so manches "Superkultbike" im gleichen Test, welches das doppelte bei billiger Ausstattung kostet.
Stellt Dir vor, Ja..... Womöglich mehr wie Du;)
 
Oben