Zeigt her eure Enduro/Allmountain Bikes!!! - Teil 3

Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.684
du weisst doch, die länge is entscheidend... also die des federweges... HUST.


feines teil, die pumpe da am unterrohr sitzt aber recht weit aussen oder?
Das töscht ein wenig. Ich würde sagen, dass sie zur hälfte unter dem Rahmen sitzt. Ist halt n Halter für die Schrauben vom Flaschenhalten. Oben passt sie wegs der länge aber nicht...
ist zu lang... hust :lol:

Stört so aber auch nicht. Zur Kurbel ist noch genügend Platz.
 
Dabei seit
5. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
773
Standort
Erding
Solange ihr über 160mm+ diskútiert, zeig ich mal meine 140mm/130mm Trailschlampe :D

Neu ist: Endlich mal das ganze "Notzeugs" am Rad verstaut, und kann auf den Homtrails endlich komplett ohne Tasche am Rücken fahren.
(und nein, es klappert nichts, ist genauso schön ruhig wie davor)

Anhang anzeigen 968811
Was ist das für eine Tasche?
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.037
Standort
Hamburg
und nu nochmal aus anderer perspektive mit stützenkondom... das nächste gibts dann vom "spot"

würds übrigens eher als enduro kategorisieren, fürn allmountain isses dann doch zu wuchtig und bergaufunwillig.

Der Sitzwinkel ist ja auch arg flach geraten. Ich tippe mal auf 70 Grad.. :eek:
Vielleicht kriegst Du den Sattel noch ein wenig nach vorne geschoben, in Kombination mit einem längeren Vorbau um dem hübschen Bock bergauf ein wenig Manieren beizubringen, nicht daß er ständig Männchen macht.. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

böser_wolf

Notbroken
Dabei seit
16. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
6.701
Standort
würzburg/zellerau
Bike der Woche
Bike der Woche
und nu nochmal aus anderer perspektive mit stützenkondom... das nächste gibts dann vom "spot"

würds übrigens eher als enduro kategorisieren, fürn allmountain isses dann doch zu wuchtig und bergaufunwillig.

mal gespannt wielange die Forca das mitmacht .
da hab ich schon ein paar zerstört mit ähnlichen Auszug und flachen Sitzwinkel
 
Dabei seit
11. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
1.596
mal gespannt wielange die Forca das mitmacht .
da hab ich schon ein paar zerstört mit ähnlichen Auszug und flachen Sitzwinkel
das hat die bisher schon rund 3000km so mitgemacht. hatte die nur bzgl führungsstifte und manschette zwischenzeitlich demontiert.

Der Sitzwinkel ist ja auch arg flach geraten. Ich tippe mal auf 70 Grad.. :eek:
Vielleicht kriegst Du den Sattel noch ein wenig nach vorne geschoben, in Kombination mit einem längeren Vorbau um dem hübschen Bock bergauf ein wenig Manieren beizubringen, nicht daß er ständig Männchen macht.. ^^
müsste ich mal messen, orientiere dich aber nicht am rohr selbst, das endet deutlich vor dem tretlager. längerer vorbau wäre nich so gut, zum einen weil der rahmen dieses jahr gegen den gleichen in 19" getauscht werden soll und weil ich sonst wieder mehr auf dem bike liege -> probleme mitm rücken, das soll ich lt arzt vermeiden.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.037
Standort
Hamburg
müsste ich mal messen, orientiere dich aber nicht am rohr selbst, das endet deutlich vor dem tretlager. längerer vorbau wäre nich so gut, zum einen weil der rahmen dieses jahr gegen den gleichen in 19" getauscht werden soll und weil ich sonst wieder mehr auf dem bike liege -> probleme mitm rücken, das soll ich lt arzt vermeiden.
Hab ich auch nicht, die 70° könnten dennoch gut hinkommen, falls überhaupt. Und das ist schon arg wenig zum effektiv bergauf pedalieren.
Wenn der Sattel nur nen Zentimeter weiter nach vorne kommt, kannste ja ruhig nen Zentimeter längeren Vorbau montieren, ohne daß Du gestreckter sitzt.
 
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
1.065
Was ist das für eine Tasche?
Könnte ein Produkt von Wolf Tooth sein, B-RAD Roll-Top Bag. Gibt es als 0.6l oder 1.1l Version.


@connerthesaint Könnte ein SC 5010er sein

GG SD.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
1.596
Hab ich auch nicht, die 70° könnten dennoch gut hinkommen, falls überhaupt. Und das ist schon arg wenig zum effektiv bergauf pedalieren.
Wenn der Sattel nur nen Zentimeter weiter nach vorne kommt, kannste ja ruhig nen Zentimeter längeren Vorbau montieren, ohne daß Du gestreckter sitzt.
mit 70° haste übrigens recht, mittels winkelmesserapp zwischen tretlager und stützenkopf gemessen. ab werk mit seriengabel hatte das 73°.
möchte ehrlich gesagt nicht weiter vorne sitzen, sitzposition ging soweit klar. ob ich den sattel nochn stück nach vorne schiebe werd ich kurzfristig entscheiden. für die paar höhenmeter die hier vorhanden sind, sollte das auch so passen, hat es zumindest bisher immer.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.684

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.037
Standort
Hamburg
mit 70° haste übrigens recht, mittels winkelmesserapp zwischen tretlager und stützenkopf gemessen. ab werk mit seriengabel hatte das 73°.
möchte ehrlich gesagt nicht weiter vorne sitzen, sitzposition ging soweit klar. ob ich den sattel nochn stück nach vorne schiebe werd ich kurzfristig entscheiden. für die paar höhenmeter die hier vorhanden sind, sollte das auch so passen, hat es zumindest bisher immer.
Wie viel ist die neue Gabel denn länger? Die Faustformel sagt ja daß 20mm Federweg den Rahmen um 1 Grad dreht.
 
Dabei seit
11. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
1.596
der rahmen ist ein 2006/7er rocky slayer, laut liste ist dort eine fox36 drin mit 150mm fw. die aktuelle 66 hat natürlich 30mm mehr federweg. einbauhöhe hat die 66 was um die 570mm rum. edit: laut google hat die aufgelistete fox eine ebl von 535 mm, wären also 35mm mehr einbauhöhe. diese federwegsangaben sind immer blöde, weil man nur pi mal daumen von ausgehen kann, wie viel höher eine gabel baut.


Geometry 2006 slayer.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben