Zeigt her eure Enduros

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte Reaktionen
1.415
Ort
Reutlingen
Meine bikes werden genau 2 Mal geputzt. Das erste Mal, wenn sie (gebrauchten) Teilen zusammen gebaut werden und das zweite und letzte Mal vor dem Verkauf.
Putzen wird überbewertet. Ich verstehe die ganze Putzerei nicht. Da werden tausend Folien überall drauf geklebt, damit nichts zerkratzt und dann tausend mal geputzt. Erste Ausfahrt, ne ordentliche Dreckschicht drauf und fertig. Die schützt auch.
Oder aber folieren, ordentliche Dreckschicht drauf und vor dem Verkauf Folie runter reißen. Ergibt ein quasi neues Rad.
Kleiner Tipp beim lesen: alles nicht ganz so ernst nehmen:bier:
Aber so in etwa handhabe ich es wirklich.



Sascha
 

Ben-HD

Forum-Team
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.155
Ort
HD
Putzen wird überbewertet.
Nein, da widerspreche ich dir ganz deutlich. Putzen ist wichtig, denn wer putzt, der fasst an, der sieht defekte Teile und Mängel. Ich weiß, dass deine Einstellung verbreitet ist. Aber sei versichert: sauber fährt gut und schnell. Sauber und gepflegt fährt auch sicher, denn du weißt dann, dass alles technisch ok ist.

Dennoch kannst du natürlich weiter ein schmutziges Bike fahren, nur etwas verloddern zu lassen und dann das auch noch als Standard hinzustellen, ist irgendwie mindestens diskussionswürdig.
 
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
572
Ort
Rhön
Dennoch kannst du natürlich weiter ein schmutziges Bike fahren, nur etwas verloddern zu lassen und dann das auch noch als Standard hinzustellen, ist irgendwie mindestens diskussionswürdig.

Sehe ich auch so.
Muss ja nicht unbedingt nach jeder zweiten Ausfahrt sein, aber dem Antrieb, den Federelementen usw. geht es damit auf langer Sicht eindeutig besser
 

xMARTINx

Echter Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
9.373
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Nein, da widerspreche ich dir ganz deutlich. Putzen ist wichtig, denn wer putzt, der fasst an, der sieht defekte Teile und Mängel. Ich weiß, dass deine Einstellung verbreitet ist. Aber sei versichert: sauber fährt gut und schnell. Sauber und gepflegt fährt auch sicher, denn du weißt dann, dass alles technisch ok ist.

Dennoch kannst du natürlich weiter ein schmutziges Bike fahren, nur etwas verloddern zu lassen und dann das auch noch als Standard hinzustellen, ist irgendwie mindestens diskussionswürdig.
Absolut.
Ein Rad ist halt auch nicht günstig, mit Dreck leidet die Performance spürbar (scheint aber nicht jeder zu merken), der Verschleiss erhöht sich enorm ohne angemessene Pflege...
Aber hey ohne putzen ist cool 🤷
 

Ben-HD

Forum-Team
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.155
Ort
HD
Meine bikes werden genau 2 Mal geputzt. Das erste Mal, wenn sie (gebrauchten) Teilen zusammen gebaut werden und das zweite und letzte Mal vor dem Verkauf.
Putzen wird überbewertet. Ich verstehe die ganze Putzerei nicht. Da werden tausend Folien überall drauf geklebt, damit nichts zerkratzt und dann tausend mal geputzt. Erste Ausfahrt, ne ordentliche Dreckschicht drauf und fertig. Die schützt auch.
Oder aber folieren, ordentliche Dreckschicht drauf und vor dem Verkauf Folie runter reißen. Ergibt ein quasi neues Rad.
Kleiner Tipp beim lesen: alles nicht ganz so ernst nehmen:bier:
Aber so in etwa handhabe ich es wirklich.



Sascha
Dort: dein Standard. :)

Nix für Ungut Sascha.
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte Reaktionen
1.415
Ort
Reutlingen
Alles gut @Ben-HD ! Ich erlebe hier nur immer wieder, wie in manchen Posts etwas hineininterpretiert wird, was nirgendwo stand (daher mein Wunsch es zu zitieren) und dann daraus oft Streitigkeiten werden, die im Grunde hätten vermieden werden können. Ist hier drin ganz oft der Fall. Leider.
Nichts für ungut. Ist ja ne Galerie. Und im Grunde sind wir ja einer Meinung. :bier:


Sascha
 
Dabei seit
21. September 2008
Punkte Reaktionen
155
DC3E6778-B16F-46A4-8BF4-19AEE4E8E165.jpeg
 
Oben