Zeigt her eure Fusions

Dabei seit
14. März 2014
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Mattersburg
Hallo
Fährt sich echt klasse. Ich benutzte es eher auf recht holprigen 4X strecken da es meinen Hardtail 4X von RB-Bikes Bandit sehr ähnlich ist. Sie sind beide sehr wendig, leicht und vom antritt super.
Ich hab auch noch ein Whiplash, die sehen sich zwar ähnlich und sind beide sehr antriebs neutral aber sonst kann man die beiden nicht vergleichen.
Aber weil meine 11 jährige Tochter mit mir und meinen 9 jährigen Junior dieses Jahr mit in den Bikepark wollte, hab ich ihr das Strangler mit einem 24" Laufradsatz und mit pinken parts umgebaut zum Tussybike. Naja jetzt muss ich ihr für nächstes jahr wohl oder übel ein DH aufbauen wenn ich meins wieder haben will :)
 

Backwoods

nicht ohne Glied :-)
Dabei seit
1. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Sindelfingen, früher Darmstadt
Hallo Leute,

ich habe noch einen Fusion Freak Rahmen in Gr. L im Keller liegen, den ich nicht mehr brauche. Der Rahmen ist Baujahr 2010. Ich habe das Bike im Winter 2010/11 aufgebaut und bin es bis Ende 2016 gefahren.

Wenn den jemand haben mag, oder ihr jemand kennt einfach melden.

Ansonsten stelle ich den Rahmen demnächst in den Bikemarkt und in Ebay Kleinanzeigen ein.

Den Rahmen gibts mit FSA Orbit Steuersatz, Shimano Hollowtech Innenlager (SLX od. XT?), XT E-Type Umwerfer, Hope Sattelklemme, Marsh Guard als Schutz für den Dämpfer, neues Schaltauge (nicht montiert, das montierte ist leicht angeschlagen) und 2 Dämpfern: Fox Float R (montiert) und Monarch Plus 2.1 (Tuning C). Der Monarch ist der origanl mit dem Rahmen ausgelieferte und kaum eine Woche gefahren. Also so gut wie neu. Die Buchsen vom Monarch sind mittlerweile auf dem Fox drauf und noch gut in Schuss.

Bei Fragen einfach melden. Fotos muss ich sowieso noch machen.
 
Dabei seit
22. April 2020
Punkte für Reaktionen
2
Habe heute zufällig die MTB-Videos vom Confluence Trail in Auburn CA entdeckt, den ich mit meinem Fusion Strangler viele Male runtergeschreddert bin ... seinerzeit wahrscheinlich das einzige Fusion in den USA. Lebe nun schon lange nicht mehr da aber das Fusion hängt noch bei mir an der Wand und sieht wochenends immernoch die Müggelberge.
Fusion Strangler 007.jpg
 

captainz3

The Extraterrestrial
Dabei seit
2. September 2007
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Bad Dürkheim
Oh! Der Strangler von Bobby Root und dann auch noch tourentauglich aufgebaut. Ist das ein aktuelles Bild? D.h. Sieht der heute immer noch so aus? Hast Du den direkt von Bobby Root übernommen?
 
Dabei seit
22. April 2020
Punkte für Reaktionen
2
Oh! Der Strangler von Bobby Root und dann auch noch tourentauglich aufgebaut. Ist das ein aktuelles Bild? D.h. Sieht der heute immer noch so aus? Hast Du den direkt von Bobby Root übernommen?
Wow, mit meinen Augen hätte ich die Bobby-Root-Signature auf dem Bild nicht erkannt. Das Bike war genauso wie von Bobby übernommen (habe es ihm seinerzeit abgekauft und hatte das Vergnügen ihn kennenzulernen) ... hatte lediglich Lenker, Vorbau, Griffe und die Schwalbe Nobby Nic gegen Conti Diesel ausgetauscht - weil die Trails dort ziemlich geröllhaltig sind.
637923-R1-028-12A.jpg


Gewundert hatte ich mich über die 160 Disc-Brakes am Bobby-Setup ... aber gut - wenn man sie halt nicht benutzt ;-)
Heute ist das Bike noch tourentauglicher


Photo04111832.jpg
 

captainz3

The Extraterrestrial
Dabei seit
2. September 2007
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Bad Dürkheim
Interessant. Insbesondere, da der Strangler offensichtlich schon immer für Touren genutzt wurde und Du Dich trotz deiner Größe auch dafür entschieden hast. Ich habe meinen auch tourentauglich aufgebaut. In der modernen Variante mit 11-fach Kassette und vario Stütze. Fährt sich prima..allerdings fahre ich ihn selten, da meine Frau ihn nun nicht mehr hergeben will. An Beschleunigung, Wendigkeit und Direktheit kenne ich nichts Besseres.
 
Dabei seit
22. April 2020
Punkte für Reaktionen
2
Da stimme ich Dir vollkommen zu ... gut ich bin schon auf Enduros ein klein wenig souveräner über verblockte Downhill-Trails gebrettert, aber trotz des recht stattlichen Federwegs pedaliere ich mit dem Fusion problemlos den Berg auch wieder hinauf. Außerdem ist die Beschleunigung fantastisch ... und wenn das Vorderrad mal wirklich in's rutschen kommt kriege ich es in Sekundenbruchteilen wieder abgefangen. Ich kenne kein Bike mit größerer Bandbreite ... und es sieht auch noch verteufelt gut aus.

Mit Vario-Stütze wäre es noch ein wenig ... variabler. Welche hast Du verbaut?
 

captainz3

The Extraterrestrial
Dabei seit
2. September 2007
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Bad Dürkheim
Ich hatte zuerst die kindshock eten (ist auf dem Bild etwas weiter oben zu sehen) die ist aber etwas zu schwer und hat nur 10cm Verstellbereich. Nun ist die Thomson Elite dropper verbaut. Leichter, aber dafür mit 12 cm. Man benötigt eben eine 27.2er Stütze und eine entsprechende Reduzierhülse zum Ausgleich...da ist die Auswahl etwas eingeschränkt.
 
Dabei seit
22. April 2020
Punkte für Reaktionen
2
Danke Dir für den Tip. Da muß ich morgen mal nachmessen. Weiß gar nicht mehr wie der Original-Durchmesser ist. Da die Truvativ-Stütze die ich zum Touren einsetze viel zu lang ist, um sie für Downhill-Trails wirklich tief genug abzusenken, habe ich die Original-Kore-Stütze mit montiertem Fizik-Gobi-Sattel bereitliegen, falls ich mal nur einfach ein bißchen rumräubern will. Naja, eher so eine mittelpraktikable Lösung.
 
Oben