Zeigt her eure GT Räder - Teil 1

Dabei seit
11. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
38
Hallo,
hier mein erster GT Aufbau, was sagt ihr dazu?
IMG_20211227_233139.jpg
IMG_20211227_233116.jpg
 

cdrider

Viva la Grischa
Dabei seit
25. März 2015
Punkte Reaktionen
749
Ort
Davos/CH
Schick,schick.Ich würde mich nur zwischen rot und purple entscheiden oder am Besten den Brakebooster gleich weglassen. Ich habe die Erfahrung gemacht das es besser ist erstmal die Decals mit dem Rahmen zu paaren und dann den Rest dann sieht man es Stück für Stück. LG
 
Dabei seit
10. Juni 2015
Punkte Reaktionen
129
Ort
Leipzig
Und da auch dieses gute Stück für wenig Geld gleich um die Ecke angeboten wurde, musste ich zugeschlagen. Leider etwas verbastelt und dabei habe ich schon einiges Geraffel abgebaut. Mal schauen was ich daraus mache, die Gabel muss sicher weichen. Die Judy hat eine Einbauhöhe von 450...aber es schaut nicht mal komisch aus, was mich sehr verwundert. Werde vielleicht mal eine Surly Gabel reinstecken und schauen wie es wirkt.

20211230_181606.jpg
 
Dabei seit
11. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
38
Schick,schick.Ich würde mich nur zwischen rot und purple entscheiden oder am Besten den Brakebooster gleich weglassen. Ich habe die Erfahrung gemacht das es besser ist erstmal die Decals mit dem Rahmen zu paaren und dann den Rest dann sieht man es Stück für Stück. LG
Der brakebooster ist schon an der Gabel gewesen, der kommt auf alle Fälle ab, aber danke für den Input. Hätte auch gerne ne rote Stütze, aber unbezahlbar. Die mattschwarze ist jetzt einer glänzenden gewichen.
 
Dabei seit
7. November 2006
Punkte Reaktionen
18
so, jetzt auch Dropbar-Gravel

Hast Du "nur" neue Kurbeln / Kettenblatt verbaut oder auch das Tretlager erneuert?
Bin auf der Suche nach einer Lösung für mein restomod 1994 GT Tequesta. Habe zur Zeit Microshift Advent X mit 1x10 11-48 verbaut, demnächst stelle ich um auf 1x11 Deore 11-50. Meine Kurbeln / Kettenblatt / Tretlager sind noch original Shinamo STX und die Kettenblätter sind total verschlissen. Die STX Kettenblätter sind natürlich nicht für 1x10 oder 1x11 sondern 3x7. Ich finde auch keine 10- oder 11-fach 58mm Lochkreis Kettenblätter, 36 oder 38 .
Ich habe noch nie eine Kurbel ersetzt. Einige Händler sagen immer erst, "muss angeguckt werden". Wollen also schon für die Schätzung der Arbeit / Komponenten Geld.

Soll ich selber? Tretlager ist wohl Vierkant und scheint noch ok, kann ich es behalten? Oder besser auch gleich neues Tretlager? Welche Maße müssen Kurbel und Tretlager für mein GT Tequesta 1994 haben? Soweit ich weiß war das Tretlager Maß damals 73mm.
 

cdrider

Viva la Grischa
Dabei seit
25. März 2015
Punkte Reaktionen
749
Ort
Davos/CH
Hast Du "nur" neue Kurbeln / Kettenblatt verbaut oder auch das Tretlager erneuert?
Bin auf der Suche nach einer Lösung für mein restomod 1994 GT Tequesta. Habe zur Zeit Microshift Advent X mit 1x10 11-48 verbaut, demnächst stelle ich um auf 1x11 Deore 11-50. Meine Kurbeln / Kettenblatt / Tretlager sind noch original Shinamo STX und die Kettenblätter sind total verschlissen. Die STX Kettenblätter sind natürlich nicht für 1x10 oder 1x11 sondern 3x7. Ich finde auch keine 10- oder 11-fach 58mm Lochkreis Kettenblätter, 36 oder 38 .
Ich habe noch nie eine Kurbel ersetzt. Einige Händler sagen immer erst, "muss angeguckt werden". Wollen also schon für die Schätzung der Arbeit / Komponenten Geld.

Soll ich selber? Tretlager ist wohl Vierkant und scheint noch ok, kann ich es behalten? Oder besser auch gleich neues Tretlager? Welche Maße müssen Kurbel und Tretlager für mein GT Tequesta 1994 haben? Soweit ich weiß war das Tretlager Maß damals 73mm.
Bei 7 fach Freilauf am Hinterrad wirst du warscheinlich Probleme mit einer 11 fach Kassette bekommen.Da solltest du wenigstens 8fach Standard haben. Das Vierkant Innenlager raus und ein neues für ne 1 fach Hollowtech Kurbel rein.Da hast du auch mehr Stabilität da die Lager da außen sitzen.Ist allerdings nicht so einfach das dann alle deine Teile zusammen passen.
Entweder erstmal in die Materie einlesen oder gleich vom Bikeshop bestellen lassen.Der Umbau selbst sollte nicht länger als ne halbe Stunde dauern.
1.alter Antrieb weg
2.neues Lager und Kurbel rein
3.Schaltwerk,Trigger,Kassette und Kette montieren
4.Feinjustierung
Du brauchst dazu aber auf jedenfall aber Spezialwerkzeug und das Fachwissen.Ist das vorhanden?Wenn nicht geh besser in den Shop.
 
Dabei seit
10. Januar 2007
Punkte Reaktionen
912
Bei mir ist beim Antrieb ist quasi alles nicht original. Die Kurbel ist eine FC-M560 mit 110er Lochkreis. Das 40er TA Specialites Single Kettenblatt ist in der Mitte montiert, außen eine Monoschiene innen ein Jumpstop. Das Innenlager ist ein 113er - mit dem originalen 107er schliff das Kettenblatt am Rahmen.

@cdrider wenn da eine 10ach-Kassette drauf war, dann passt auch 11fach. Dürfte dann wohl nicht das originale Hinterrad sein, denn auf ein 7fach-Freilauf dürften sie nicht passen.

@onlyand1 braucht man für die STX nicht 94er Kettenblätter für die mittlere Position? und da gibt es sicher 36 oder 38. Brauchst aber dann ebenso ne Monoschine und nen Jump Stop. Oder abwarten bis es die hier wieder gibt: https://www.stridsland.com/shop/94-bcd-5-bolt-chainring/

Beim Innelager kann ich jetzt nur rätseln. Das 94er Tequesta dürfte noch nen schmalen Hinterbau haben (wie mein 94er Karakoram). Das 95er Karakoram ist breiter.
 

Anhänge

  • GT-1994-26.jpg
    GT-1994-26.jpg
    291,1 KB · Aufrufe: 38
Dabei seit
7. November 2006
Punkte Reaktionen
18
@cdrider hinten ist natürlich ein neueres Laufrad mit HG für 8-9-10er Kassette. Das tolle an den GTs ist ja das neue Laufräder problemlos passen, weil schon damals der Rahmen hinten 135mm breit gebaut wurde.

Die Deore m5100 11-52 Kassette passt auch auf HG, nur deswegen war das für mich interessant. Ich habe für hinten allerdings eine SunRace MX80 11-50 gekauft, da einige Käufer der Original Deore Kassette sagen, dass nach einer Weile sich die großen Kassettenritzel lockern. SunRace 11er Käufer sind dagegen happy. Die Microshift Advent X Schaltung ist schon ziemlich gut. Ein anderes Bike Projekt habe ich aber aufgegeben, somit kann ich die Deore M5100 probieren und ein etwas größeres Kettenblatt vorne wählen.

Die 10er Schaltung fuhr sich ok über ein paar Monate, natürlich war mir immer klar, dass ich ein anderes Kettenblatt brauche. Die jetzigen sind zudem nicht nur zu groß für die 10er und 11er Kette, sondern auch total am Ende. Benutzt habe ich das mittlere 34er Kettenblatt, der STX Umwerfer ist abgebaut.

@tvärsÖverFälten Soweit ich verstanden habe und selbst an meinem GT geprüft habe, ist das mittlere Kettenblatt mit 58mm das zentrale Blatt für die Verschraubung. Der 94er Lochkreis dient nur zu Verschraubung des großen Kranzes, nicht zur Befestigung des Kettenblatts mit der 5-Arm Kurbel. Sehr skurril vor allem auch weil auf den ersten Blick es so aussieht, als sei das große Blatt mit der Kurbel verbunden.
Hier ist eine technische Zeichnung der STX STX 58mm 94mm im Forum. Ich habe sie hier nochmal angehängt.
GT selber gab in den Spezifikationen 73mm bottom bracket an. Siehe englisch-sprachiger 1994er Katalog bei retrobike.co.uk. Die Tabelle am Ende des Katalogs listet sehr detailliert die Ausstattungen der 94er GTs auf. @tvärsÖverFälten Vielleicht auch interessant für dein 94er Karakoram.

PXL_20211102_133919076.jpg
 

Anhänge

  • FC-MC32_1995.gif
    FC-MC32_1995.gif
    111,3 KB · Aufrufe: 28
  • GT1994specs-Screenshot 2022-01-04 134852.png
    GT1994specs-Screenshot 2022-01-04 134852.png
    1,4 MB · Aufrufe: 25
  • GT1994.pdf
    4,8 MB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Januar 2007
Punkte Reaktionen
912
Blasphemie!!! o_O Du hast die Blacklight-Lackierung entfernt, oder war es rot?

73mm ist die Gehäuse-Breite, nicht die Achsbreite. Die dürfte 110mm oder 107mm sein. Die STX-Kurbel disqualifiziert sich mit dem Lochkreis - dann suche mal nach einer FC-M560 - da bekommst Du am einfachsten Narrow-Wide-Blätter. Oder eben wie cdrider meinte gleich was modernes - optisch ist es mit der Pizza-Teller-Kassette eh schon verhunzt...scnr...
 
Zuletzt bearbeitet:

cdrider

Viva la Grischa
Dabei seit
25. März 2015
Punkte Reaktionen
749
Ort
Davos/CH
Ich habe in die GT's 73/113 eingebaut.Die Breite funzte sehr gut mit Shimano Kurbel.
Aber mal im Ernst man kann doch nich so n Schei.... bauen.Ne gute gebrauchte 1×11 kostet 150€ inklusive Kurbel.Noch n Lager für 35 un gut is.Alle Sram Kassetten der SX NX passen a auf Shimano Freilauf.
Was allerdings nacha die Schaltung mehr wert is wie das Rad.
Noch ne Abschlußfrage,bist du so mit der Kettenspannung gefahren?
 
Dabei seit
7. November 2006
Punkte Reaktionen
18
@cdrider Kettenspannung :) Da habe ich zum ersten Mal versucht die Kurbel abzubekommen. Man sieht noch das Werkzeug stecken.

Geometrie passt für mich super, viel besser als mein vorheriges Stahl-MTB (92er Merida Dakar) und andere Vorgänger. Mit 10fach Schaltung, modernen leichten Reifen und Felgen, Ritchey Kyote Lenker fährt sich das GT wie ein modernes Stahl-Gravelrad / Crosscountry. Insofern ist es trotz verhältnismäßig "teurer" Komponenten günstig. Neben Kurbel / Tretlager kommen noch mal bessere Felgen , Vittoria Barzo / Mezcal Faltreifen sind unterwegs. Für mich ist es nicht ein Restaurierungsprojekt, sondern mein Bike für alles, Stadt, Einkäufe, kleine und große Touren. Und das alles klappt viel besser als gedacht.

@tvärsÖverFälten Ich habe das Rad in einem sehr schlechten Zustand für kleines Geld gekauft. Irgendein Vorbesitzer hatte das Rad in einem schrecklichen Feuerorange total amateurhaft übersprüht. Überall platzte die Farbe. Ich schätze es war ursprünglich rot , da an manchen Stellen unter dem Orange ein bisschen Rot schimmerte. Da war nichts von der Originallackierung zu retten, die gab es nicht mehr. Nach den frühen Umbauversuchen stand es jahrelang beim Vorbesitzer rum. Näheres wusste der Verkäufer auch nicht.
Felgen waren nicht mehr original, Reifen steinhart und spröde. Alles eingerostet. STX Schaltung funktionierte nicht mehr . Ich wusste dass es ein GT sein muss und über die Komponenten und die Nummer war nachher klar: Ein 94er Tequesta. Daher habe ich auch kein schlechtes Gewissen gehabt das GT als Retromod umzubauen und die Farbe abzubeizen. Schaltwerk und Umwerfer funktionieren, STX Cantis & den alten GT Ergobar Lenker werde ich verkaufen. Der Ergobar Lenker wird auch von einem anderen GT getauscht worden sein, da dort Alivio A20 Bremsgriffe verbaut waren. Original wären das STX gewesen. So traurig sah es beim Kauf aus. Das leuchtende Orange des Fotos täuscht.
AVvXsEjC7ZRCRCoJukYHFb8n3hbW9L_-1EqwhZS8SUvZxNbT9OmfrClbVJrukp8O481b6kSNSox-OUeKF1HQZ0SSOhrSXfquXL7t_wEeR1yGmtpfi_EMtnfs5V0UE-hxEiVhIIV3gAhoiNjjWETwsGDCM0sRVTxzhkpztuDZkPF5lnbWHUjNINH-x_gQ6kuNcQ=s4032
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Januar 2007
Punkte Reaktionen
912
Ok, das ist genehmigt 😁

Mit der Kassette tue ich mich schwer, aber jeder Jeck is anners.

Wie groß bist Du eigentlich und ist das ein 22" oder gar 24" Rahmen (Mitte-Mitte gemessen)?
 
Dabei seit
7. November 2006
Punkte Reaktionen
18
Ok, das ist genehmigt 😁

Mit der Kassette tue ich mich schwer, aber jeder Jeck is anners.

Wie groß bist Du eigentlich und ist das ein 22" oder gar 24" Rahmen (Mitte-Mitte gemessen)?

Bin 192cm groß. Ein 22er Rahmen. Gab es denn 24er?

Ein Dankeschön für die Tipps @cdrider @tvärsÖverFälten Hat mir viel geholfen.
@cdrider Advent X Schaltwerk, Kassette und Schalthebel kosten um die 150 (ohne Kurbel) und hatte ich schon vorher verbaut, für die Deore M5100 Schaltwerk und Schalter habe ich unter 70 bezahlt, die Sunrace MX80 Kassette über Ebay Kleinanzeigen quasi neu für 70. Felgen habe ich von einem Bekannten. Ritchey Lenker hatte ich schon, die Barends ebenso.
 
Dabei seit
10. Januar 2007
Punkte Reaktionen
912
Ich glaub vereinzelte 24" Rahmen gab es.

Bei dem Stützenauszug hätte ich jetzt gedacht, dass Du größer bist. Ich bin 183cm (SL 86cm > Sitzhöhe 77cm) und fahre 20" Rahmen
 
Dabei seit
7. November 2006
Punkte Reaktionen
18
AVvXsEhSs7HgmAM8X4EYaS5XlEoTfs64PO_c8GrFl044wUuU0A44fDNDIi1fprDUiZijA6Kg9dsQKC1qVVVXibUKXAXDZhh2TBMYmawl_vR52socJzNOBmZxbq4f3xfwkUZ5iQvL0Jw2IGraamDyIKdw52BTfdNW1HR1OWaF6k9spfdP1CWkDKUPhFZnwmfDfQ=s4032

Update meines 22er GT Tequesta (1994).
  • Neuer Tange Seiki 1 1/8 Ahead Steuersatz, Satori Ahead Verlängerung, rote SQLab innerbarends.
  • "Neue" Deore Kurbel ( hatte nach euren Tipps und Einarbeiten in Tretlager & Co festgestellt, dass alle meine Projekträder Vierkant Tretlager haben und Kurbeln getauscht.)
  • Neue Laufräder mit breiteren Felgen (zumindest hinten wirklich neu), Schwalbe Rocket Ron Faltreifen V2.25 H2.1 (Vittoria Barzo / Mezcal 26er Faltreifen sind einfach nicht zu bekommen)
  • Deore Schaltung M5100 1x11
Todos: Kettenblatt ist noch nicht richtig positioniert (die alten Deore haben auf der Innenseite eine engere Begrenzung wodurch das Kettenblatt auf der mittigen Position nicht sauber festgeschraubt werden kann. Entweder Kettenblatt innen etwas abflexen bis es sitzt, anderes Kettenblatt oder andere Kurbel... Mmmm)
Kette, linke Kurbel, Schalt und Bremszüge, Deore Schalter, klassische polierte Ritchey Hörnchen statt der schwarzen, anderer Sattel...
Kann's kaum erwarten endlich das Tequesta wieder zu fahren.
 
Dabei seit
10. Januar 2007
Punkte Reaktionen
912
Das Rad hat auf alle Fälle Charakter. Die roten Details gefallen mir, der rohe Rahmen auch. Mit der Gabelverlängerung sieht es halt aus wie zu kleiner Rahmen - aber besser es passt und wird gefahren als Optik und Staubfänger.
 

cdrider

Viva la Grischa
Dabei seit
25. März 2015
Punkte Reaktionen
749
Ort
Davos/CH
Alles schicke Rädchen hier 👍
Bei mir gabs GT technisch leider 2 Abgänge.Wurden gegen aktuellere Bike getauscht.Größe L war dem Herr und Größe M der Dame.
20160903_105339.jpg
20220115_145759.jpg
 
Dabei seit
21. April 2021
Punkte Reaktionen
497
Ort
Vienna, Austria
Spass-Commuter resp. N+1 Renner (GT Edge 1994) soweit fertig, die lila Schrauben müssen noch ersetzt werden.
Rahmengröße 59 aber ich tu mir auf lange Strecken schwer da der Sattel fast 12cm übern Lenker thront.

Letzte Woche mir noch einen GT Karakoram 1994 in Rahmengröße 20" ergattert (noch jungfräulich und ungeschraubt), da werde ich dasselbe Problem haben (siehe Foto), dabei müsste ich den Sattel nochmals um ca. 2cm rausziehen.
Wie macht ihr das eigentlich...oder kauf ich mir immer die falsche Rahmengröße.

184cm gross und 89 Schrittlänge. Ich weiss, ein Grauen für Bike-Fitters.
 

Anhänge

  • 2022-01-07 13.14.09-1.jpg
    2022-01-07 13.14.09-1.jpg
    380,7 KB · Aufrufe: 27
  • 2022-01-17 21.01.38.jpg
    2022-01-17 21.01.38.jpg
    275,6 KB · Aufrufe: 30
Oben Unten