Zeigt her eure mobilen Unterkünfte!

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte Reaktionen
313
Ort
bei Lübbecke / NRW
Hallo zusammen!


Lasst uns doch mal an euren mobilen Behausungen teilhaben :daumen:
Bei mir gibts seit ein paar Tagen folgendes Schätzchen im 1A Zustand, passend zum neuen Auto!




Schlafplätze für max. 5Personen
bzw im sinnvollen Setup: Bett für 2& gleichzeitig Sitzfläche für max. 4 Leute
WC
Küche inc. Kühlschrank, Herd etc





LG Jens

PS: Los, zeigt eure Camper, Kombis, Bullys etc!
 
E

elmono

Guest
Jens, was muss man ca. für so ein Holländermobil hinlegen? Der Optik nach zu urteilen vermutlich nicht allzu modern, aber für ein paar Wochen im Jahr langts vermutlich locker?!
 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte Reaktionen
313
Ort
bei Lübbecke / NRW
@elmono: Klar, das lohnt sich! BJ müsste 81 sein. Der stammt aus einer gut befreundeten Familie und deswegen kann ich dir zum Preis nichts sagen. Der war einfach zugut. Quasi 3stellig für 1A Zustand mit verschiedensten Vorzelten.
Ich denke sonst kannste ca 3-4t€ hinlegen.
@der-gute: so hatte ich es auch schon geplant wenn der WoWa nicht kurzfristig in die Familie gekommen wäre.
 

Allgaeufex

Old Mountain Man
Dabei seit
7. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
7.556
Ort
Oberallgäu
Na , dann stell ich doch auch mal meine "günstig" Variante ein:

11854581yy.jpg

11854582lz.jpg

11854583pf.jpg


Der Wohnwagen ist zwar schon 23 Jahre alt , aber sehr gepflegt :cool:

Und in den Espace bringe ich locker 2 Bike`s aufrecht stehend hinein :daumen:
 

Jako

SantaCruzRider
Dabei seit
25. Juli 2006
Punkte Reaktionen
665
Ort
Oberbayern
wir haben uns vergrößert da wir auch im winter in die berge fahren.... für uns die geilste art zum biken und snowboarden zu fahren.... gruß jako

 

Jako

SantaCruzRider
Dabei seit
25. Juli 2006
Punkte Reaktionen
665
Ort
Oberbayern
:daumen: echt cool! mein erster "bikebus" war ein subaru libero... die bikes auf dem heckträger schauten einiges seitlich raus. gruß jako
 

ActionGourmet

Enduro-Vagabund
Dabei seit
7. August 2009
Punkte Reaktionen
1.326
Ort
Rodalben Südwestpfalz
Einige Kollegen von mir hatten bzw. haben Wohnklos (sorry kleiner Scherz) und träumen alle von nem Womo oder haben bereits eins gekauft. Neben der Autonomie (80l Wasser, genug Strom) ist die Möglichkeit fast überall (also kein Campingplatz) offiziell eine Nacht stehen zu können das Hauptargument.
Ich bin DHler und stehe im Sommer min. jedes 2. WE auf dem Parkplatz eines Bikeparks und mache 2-3 x 5-7 Tage Urlaub in PDS (nur autonom, kein Campingplatz, immer direkt an der Strecke).
Ist halt besonders im DH mit dem ganzen Geraffel sehr praktisch. Bleibt im Sommer bis auf verderbl. Lebensmittel, wasser und Bike immer gepackt.
 

Ope

Demo Weightwatcher
Dabei seit
20. November 2002
Punkte Reaktionen
26
Ort
Bayern
Hallo, guter Thread :daumen:
Ich habe einen VW T 4 Bus letztes Jahr zu meinem 40sten Geburtstag von meiner Verlobten, meinem Schwager nebst Freundin und meinen Freunden (die besten die es gibt) bekommen. Diesen habe ich in einem dreiviertel Jahr saniert und ausgebaut. Dieser begleitet mich seitdem treu zu den IXS Cup Rennen oder in den Bikepark.
Wichtig waren:

-2 Schlafplätze ggf. umbaubar damit man auch mal im Bus sitzen kann.
-Getrennter Platz fürs Bike (falls es mal ordentlich versaut ist, kann es trotzdem innen rein und ist Alarm gesichert). Auch im Bus ist das Bike mehrfach anzuschliessen (von aussen nicht erreichbar)
-Stauraum für Werkzeug, Klamotten etc.
-Gute Isolation gegen Kälte und Hitze
-Alarmanlage und Warnanlage gegen Gas und Narkosegas (empfehle ich jedem).
-Platz für einer große leistungsstarke Kühlbox

Das hier ist dabei rausgekommen, noch nicht fertig aber schon benutzbar. Die Isolierung ist allererste Sahne. Habe teilweise bis zu 6cm dick mit X-Treme Isolator isoliert. In Winterberg hat es sich bei -4° schon bewährt, drinnen war es kuschelig warm (und er hat noch keine Standheizung).
Vor dem Bus steht entweder noch ein Pavillon oder mein großes Tunnelzelt von 7,50m x 5m(übrigens auch beheizbar). Dort ist quasi dann das Wohnzimmer, Gästezimmer und die Küche.
Jetzt werde ich noch die Elektrik komplett fertig machen (extra Stromversorgung für Kühlbox), eine Dachluke einsetzen, ein paar Fächer montieren, die Bikegarage noch innen verkleiden und eine Standheizung verbauen. Später folgt noch das Fahrerhaus von innen und ganz ganz zum Schluss wird die Kiste aussen neu gemacht.


Ich stelle mal nur drei Bilder hier ein. Die anderen 65 Bilder vom Ausbau verlinke ich darunter.








Hier der Link vom Aufbau:

http://fotos.mtb-news.de/s/46919
 
Zuletzt bearbeitet:

MikeyBaloooooza

Oh Hoppla
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2003
Punkte Reaktionen
47.713
Ort
Holiday in Bavariae
super "spezial" ausbau :daumen:


....überfälle mit narkosegas sind märchen.... hast du das noch nicht gehört? bestätigt dir jeder Anästhesist. gruß jako

Wees ick nu nich..

Wo war das, ich glaub sogar Rittershausen oder sowas?
Bulldogge mit Kette am Fahrrad angekettet. Fahrrad an den Felgen vom Auto.

Nächster Tag Hundti total stoned, Räder weg...war vor 2-3 Jahren mal ganz großes Thema
 

Jako

SantaCruzRider
Dabei seit
25. Juli 2006
Punkte Reaktionen
665
Ort
Oberbayern
....dann hat der hund halt was zum fressen bekommen.... aber narkosegas in einem raum (wohnmobil) funktioniert nicht.... gruß jako
 

Ope

Demo Weightwatcher
Dabei seit
20. November 2002
Punkte Reaktionen
26
Ort
Bayern
super "spezial" ausbau :daumen:


....überfälle mit narkosegas sind märchen.... hast du das noch nicht gehört? bestätigt dir jeder Anästhesist. gruß jako

Hi,
mag sein. Nachgewiesen wurde nichts, was aber nicht heissen muss das es so etwas nicht gibt. Sicher ist sicher. Fakt ist, das neben meinem alten Bus vor ein paar Jahren auf einem Rennen in Steinach zwei Bike aus einem Wohnmobil geklaut wurden. Die Bikes standen direkt zwischen zwei Schlafplätzen. Die beiden hatten morgens mächtig Kopfweh und konnten sich an nichts erinnern. Es roch seltsam im Womo.
Tatsache ist, das es möglich ist solche Gase herzustellen und zu benutzen. In der Regel sind es übrigens Aerosole, keine echten Gase. In Osteuropa bekommt man alles. Ich hab mich mal mit einem Kollegen meines Bruders darüber unterhalten (Anästhesist), er meinte nur das die medizinisch verwendeten Gase eher schwierig zu verwenden (zu dosieren) sind, aber unmöglich ist es nicht.
Zum Beispiel wurde ein solches Gas auch bei der Geiselnahme im Dubrowka Theater von Moskau 2002 verwendet um die Geiselnehmer ausser Gefecht zu setzen.
Sicher ist jedenfalls sicher und eine Gaswarnanlage schadet nie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben