Zeigt her eure On One Inbred (auch 456 + Summer Season)

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte für Reaktionen
1.192
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Mit welcher Sattelstütze? Habe fürs 16er bei 171cm schon eine 400er verbauen müssen... probieren würde ich das 14er allerdings gerne.
ich fahre eine 410er Thomson Elite Seatpost und hab noch 3 cm bist zur Mindesteinstecktiefe. Mit mehr als 80 cm SL wird's langsam dünn mit verfügbaren Sattelstützen...

Ansonsten gibts ja versenkbare mit 430... Wobei die Einstecktiefe bei denen auch ned viel mehr hergibt.
 
Dabei seit
25. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
764
Ne 400er die aber noch gut versenckt ist beim pedalieren siehe mein album ^sehe gerade kein bild mit aktueller stütze^ die 400er ist aber noch gut 15cm im rahmen
 
Zuletzt bearbeitet:

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.057
Standort
Nordbaden
Ne 400er die aber noch gut versenckt ist beim pedalieren siehe mein album ^sehe gerade kein bild mit aktueller stütze^ die 400er ist aber noch gut 15cm im rahmen
Nicht böse gemeint, aber in Deinem Album sieht das Rad auch ziemlich nach BMX aus...
Sicherlich gut für Deinen Einsatzbereich, aber der sieht doch beim Fragesteller so aus:
Einsatz: Feierabendrunde, CTF, aber auch Touren auf verblockten Trails
Da sollte man vielleicht nicht zu klein...
 

slowbeat

Trail Surfer
Dabei seit
26. März 2007
Punkte für Reaktionen
1.255
Nicht böse gemeint, aber in Deinem Album sieht das Rad auch ziemlich nach BMX aus...
Sicherlich gut für Deinen Einsatzbereich, aber der sieht doch beim Fragesteller so aus:
....
Da sollte man vielleicht nicht zu klein...
Ich denke, da hast Du zwei Sachen miteinander verknüpft, die nicht zusammen gehören.
Ich hab mich aufgrund des Sitzrohres für das 16" entschieden, da komme ich auf schätzungsweise 20cm Stützenauszug.
Kein Grund zur Panik, das Rad wird auch lang genug sein.

Um die 400er Stütze ging es doch nur beim 14" Rahmen (der mir mit 100mm Vorbau und Versatz an der Stütze auch noch grad so passen würde).
 

un..inc

Noooob
Dabei seit
27. März 2012
Punkte für Reaktionen
235
Standort
Lebkoungcity
Schicket Bike, ziehste damit auch den Kinderanhänger? :)
Jup, zumindest ist das der Plan bzw. der Grund, warum ich mir das HT aufgebaut hab. ;)
Gestern konnte ich die erste Proberunde mit dem Croozer+for2 machen. Der bringt selbst ohne Insasse(n) und Gepäck schon ordentlich Trägheit ins System. ;)
Mal schauen, ob ich noch nen leichter rollenden Reifen aufs HR packe und was überhaupt der Luftdruck beim Croozer sagt. Da gibt es sicher noch einiges zu optimieren. ;)

Gibt es eigentlich Tubeless-Ready 20" Carbon Felgen? ;)
 
Dabei seit
13. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
673
Ich hatte auch immer den Eindruck, dass der Trainingseffekt mit Kinderanhänger kaum zu toppen ist.
Steigern kann man ihn eigentlich nur noch, in dem man vollbesetzt die Handbremse noch anzieht. Ich habe selten nach einem kurzen Anstieg so sehr gepumpt ;)
 
Dabei seit
27. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
89
Hallo.
Mal ne Frage an die Experten:
Fahre das 26er Inbred in der slot dropout-Version. Der Lack ist glänzend schwarz. Nach meiner Recherche könnte es das 2012er-Modell sein.
Zur Zeit fahre ich eine Salsa Cromoto, welche eine 100mm-Federgabel ausgleichen soll. Fährt sich super.
Möchte als Wechselgabel (für das gröbere Gelände) eine Reba einbauen. In welche "Richtung" kann der Federweg gehen, damit sich das Rad noch gut fährt ? - Wäre ein 80mm-Federweg noch ratsam ? - Fährt es sich mit 115-120mm schon zu träge ? - Danke für die Tips.
 

null-2wo

(+.*(@==(-.-")
Dabei seit
22. April 2011
Punkte für Reaktionen
19.892
Standort
zwischen 01 und 03
technisch betrachtet würde ich mir mit 120mm mal keine sorgen machen. je nach einsatzgebiet haut das ganz gut hin, viel mehr würde ich dann aber doch in nen anderen rahmen stecken.
ob du das gut findest, kann ich dir nicht sagen. musste probieren.
 

Soulist

Kick Starter
Dabei seit
28. September 2012
Punkte für Reaktionen
346
120mm Reba ist ideal am Inbred! Fahre ich seit Jahren. Bike ist noch wendig und agil....und bergab...Rock'n'Roll :i2:
Der 2012er Rahmen ist bereits CEN getestet und entsprechend verstärkt (dickeres Oberrohr, Gussets) Der nimmt die 120mm locker mit!
 
Dabei seit
27. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
89
Ok. Danke für die Rückmeldung. Gerade für bergab habe ich mir das auch gedacht. Und gerade dafür möchte ich ja die Federgabel dann auch haben ...
 

slowbeat

Trail Surfer
Dabei seit
26. März 2007
Punkte für Reaktionen
1.255
Bio-One 456+ auf Jungfernfahrt:

Soweit passt alles so, wie ich es mir vorgestellt habe.
Lenker und Sattel sind noch nicht final.

Danke an alle Berater bei der Größenwahl, 16" passt prima, kürzer dürfte der Rahmen aber nicht sein.
 

slowbeat

Trail Surfer
Dabei seit
26. März 2007
Punkte für Reaktionen
1.255
o_O Der Rahmen ist doch für so eine lange Gabel gar nicht freigegeben, oder?
So lang ist die Gabel gar nicht.
Im Moment ca 550mm EBL, kann aber locker noch 2cm durchstecken. Dann hätte ich trotz 170mm Federweg die selbe EBL, wie ne 150mm Sektor.

Aber bei dem Rahmen mach ich mir da sowieso keine Gedanken, das ist ja alles weit vom Leichtbau entfernt.
Natürlich bin ich mir bewusst, dass ich den Rahmen außerhalb der Spezifikation betreibe.
Die Gabel kann ich stufenlos um 80mm absenken, voll ausgefahren wird die sicher nur, wenn es mal wirklich steil wird.
 

Monolithic

Cargobiker
Dabei seit
13. April 2007
Punkte für Reaktionen
1.045
Standort
hnnvr
Was ist denn da für ein Lenker verbaut? Sieht auf dem Foto nach ungewöhnlich viel backsweep aus...
 

slowbeat

Trail Surfer
Dabei seit
26. März 2007
Punkte für Reaktionen
1.255
On-One OG-Bar mit 25° Rückbiegung.
Ich hab den als Experiment montiert, fühlt sich nach dem ersten Test gestern deutlich besser an, als ich vermutet hätte.
 
Oben