Zeigt her eure On One Inbred (auch 456 + Summer Season)

Dabei seit
13. November 2014
Punkte für Reaktionen
48
ich dachte zuerst das gewinde sei nicht in ordnung und müsste nachgeschnitten werden. wenn man den gewindeschneider dran packt, sieht es auch so aus als würde man den rahmen sprengen wenn man den gewindeschneider rein dreht...es geht also um den durchmesser und nicht um die breite.
 
Dabei seit
27. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
111
Wenn der Rahmen neu ist, denke ich, dass Du das Lager nachschneiden lasse musst. War bei meinem auch. Dann lass es gleich auch planfräsen.
 

null-2wo

(+.*(@==(-.-")
Dabei seit
22. April 2011
Punkte für Reaktionen
29.612
Standort
null-8cht-n9un
mein Inbred im diesjährigen Winterkleid:

Neu sind: die On-One Gabel und der OG Lenker mit Ergogriffen, und der Fizik Tundra

Sowie die bremssättel, Shimano SLX an den vorhandenen XT Hebeln
 

Soulist

Kick Starter
Dabei seit
28. September 2012
Punkte für Reaktionen
369
Hi Kalle,

mit 193cm bist du am äußersten Ende von dem was On-One für den 456 in 20 Zoll empfiehlt. Trotzdem könnte das gut klappen. Ein Kumpel von mir hat deine Größe und dem passt sein Evo2 in 20 Zoll mit Inline Post perfekt. Kommt natürlich auch immer auf die Beinlänge an. Ich sach mal wenn du "normal" proportioniert bist (sounds funny :D) dann funzt das. Ich selber fahre mit 183 ein Inbred26 in 18 Zoll und bim damit auch am oberen Rand der Größenempfehlung und das Bike passt wie Ar*** auf Eimer :lol: Wer will schon ein Bike das zu groß ist.....:wut:
 
Dabei seit
25. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
22
1.jpg 2.jpg

Meine beiden Inbreds sind mehr oder weniger fertig und machen Spaß ohne Ende. Vielen Dank für die Unterstützung hier in der Diskussion und ganz herzlichen Dank an dallo aus Köln für die beiden hervorragenden Laufradsätze! Die vier Räder sind das Beste im ganzen Fahrradkeller :)
 

Anhänge

Dabei seit
25. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
22
und die Reflektoren an den Pedalen, 29er, und und und - an der Eisdiele komme ich nicht weit damit, ich weiß :)

Es sind die beiden ersten MTB in den Leben der jeweiligen Fahrer und man kennt sich mit der Sitzposition noch nicht so richtig aus. Dazu kommt, daß der Fahrer des orangefarbenen Inbreds schnell Nacken bei viel Überhöhung bekommt. Desweiteren sind die Steuerrohre sehr kurz und ich hatte Angst, gleich mal zuviel Gabelschaft abzuschneiden und wollte erstmal abwarten.

Nun sind bisher ein paar kleinere Touren mit einer Gesamtlänge von 180 km und 2700 hm gefahren worden und leider besteht bisher noch kein Änderungsbedarf. Man fühlte sich überraschend wohl. Evtl. liegt's am Alter :)
 
Oben