Zeigt her eure Ragley Bikes!!!

Pornokarl

🤌🏽
Dabei seit
31. August 2010
Punkte Reaktionen
1.581
Ort
Aus der dunklen Ecke des Internetz
Moin zusammen,
ich hätte mal eine Frage an die Ragley Fahrer die eine Variostütze im Ragley (vorzugsweise BluePig) verwenden. Ich wollte meine OneUp Stütze im BluePig verbauen und habe gemerkt das die Leitungsführungen zu klein sind bzw. zu wenig "klemmen". Wenn ich die Führungen festschraube dann hat die Leitung viel zu viel Spiel und lässt sich relativ leicht wieder herausdrücken. Ziehe ich die Führungen weiter an, dann wird die Leitung teilweise gequetscht was auch nicht Zielführend sein kann.

Hattet ihr das Problem auch ? Ggf. könnte ich schwarze Folie um die betroffenen Stellen wickeln, damit die Leitungsführung die Leitung vernünftig halten kann. So kommt mir das ganze zu fragil vor.

Das Problem kenn ich (21er BluPig). Find ich sehr ärgerlich. Hab einfach ein paar lagen schwarzes Isolierband um die jeweilige Leitung (bei der Bremse ist es auch nicht besser) gewickelt...
 

tmf_superhero

Bloody Rookie
Dabei seit
28. September 2010
Punkte Reaktionen
271
Ort
am Deister
Das Problem kenn ich (21er BluPig). Find ich sehr ärgerlich. Hab einfach ein paar lagen schwarzes Isolierband um die jeweilige Leitung (bei der Bremse ist es auch nicht besser) gewickelt...
Die Leitungen (Bremse und Schaltung) klemmen bei mir mit den mitgelieferten 3-fach Führungen ohne Probleme. Nur die Leitung für die OneUp Stütze klemmt mit der 1-fach Führung (ebenfalls mitgeliefert) vorne und hinten nicht. Ich werde es mal mit Isolierband oder Panzertape probieren.
 
Dabei seit
27. Mai 2014
Punkte Reaktionen
356
Weiß zwar nicht ob es dieselben Führungen sind, aber beim Mmmbop haben auch die Shimano Schalthüllen Spiel in den Klemmen, ich habe deshalb kurze Schrumpfschlauch Stücke dran gemacht, damit klemmt es super.
 

Anhänge

  • 20211224_064450.jpg
    20211224_064450.jpg
    110,9 KB · Aufrufe: 98

Reisi0

...
Dabei seit
17. August 2008
Punkte Reaktionen
301
Für die i.d.R 4mm dicken Schaltzüge sind auch die inneren Führungen gedacht. Die Äußere ist für die Bremsleitung, die normalerweise 5-5,5mm dick sind.
 
Dabei seit
27. Mai 2014
Punkte Reaktionen
356
Die Bremsleitung läuft sinniger Weise links, da klemmt sie wunderbar. Aber wofür ist dann die zweite "Bremsleitungsführung" auf der rechten Seite? 🤷‍♂️😉
Ich denke eher die sind so großzügig bemessen, daß auch andere Zughüllen passen, wie z.B. die Jagwire Kevlarhülle.
 

Reisi0

...
Dabei seit
17. August 2008
Punkte Reaktionen
301
Haben die Halterungen 4 Klemmstellen? Ich kenn die nur mit 3, zwei mittige mit ~4mm und eine weitere außen für ~5mm.
 
Dabei seit
27. Mai 2014
Punkte Reaktionen
356
...ich würde sagen das sind assymetrische Klemmen für 2 (5mm) Hüllen. So kommt man leicht schräg besser an die Schrauben. Rechts gibt es noch eine Rundung weiter innen, aber ich denke die ist gar nicht dazu gedacht eine weitere Leitung zu halten. Wozu auch, Bremse und Schaltung reicht ja. Dropper läuft beim Mmmbop im Unterrohr.
Das Aufdoppeln mit Schrumpfschlauch funktioniert aber sehr gut und sieht recht sauber aus. Das Ragley ist so absolut klapperfrei.👍
Beim nächsten Schaltzugtausch werde ich das am Enduro auch machen, da sind (auf dem Unterrohr) diese C-Clips dran, und die sind auch auf 5mm ausgelegt. Kabelbinder mag ich da nicht nehmen, da stehen die Klemmteile immer so hässlich ab..
 
Dabei seit
27. Mai 2014
Punkte Reaktionen
356
Jetzt bin ich verwirrt, Du willst viel Speed, da ist das Mmmbop doch prädestiniert. Das ist doch bergab sicher das potentere Bike... oder meinst Du Du möchtest eher schneller sein in der Ebene, mehr Richtung XC. Dann könntest Du mit leichten gut rollenden Reifen und tieferem Cockpit sicher auch das Mmmbop ziemlich flott bekommen. Wüsste jetzt auch nicht warum das Marley schneller sein sollte, außer Radstand und Lenkwinkel ist die Geo ja nahezu gleich.
 
Dabei seit
10. August 2015
Punkte Reaktionen
922
Ich bin es gerade selbst o_O
ich meinte das mir es im gesamten zu viel Speed brauch was ich nicht möchte. Ergo eher langsamer und Spass haben. Das meinte ich damit

Gruß
 
Dabei seit
27. April 2012
Punkte Reaktionen
13
Gibt es noch andere Kennzahlen, die man im Auge halten muss?
Habe die Möglichkeit, günstig an eine KS LEV 445 (150mm Travel) zu kommen. Passt die?
 
Dabei seit
27. Mai 2014
Punkte Reaktionen
356
Kann mir jemand sagen, welche Maße ich bei einer Dropper Post bei einem Mmmbop in M bei 80cm SL brauche?
Hab in meinem Mmmbop in M bei 82cm Schrittlänge (und eingestellter Sitzhöhe von 72cm) ne One Up 210mm drin. Die ist auch noch nicht komplett reingerammt, da wären noch 2cm Luft. Auf 200mm oder 190mm getravelt würde die sicher bei Dir auch gehen.
150mm wäre mir mittlerweile definitiv zu wenig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. April 2012
Punkte Reaktionen
13
Noch eine Frage zum Mmmbop.
Was sind denn eure Erfahrungen zur Gabel?
Vorgesehen sind ja 150-160mm Federweg.
Habe aber auch schon 140mm als Empfehlung gelesen.

Was meint ihr?

Ich schwanke zwischen RS Yari 150mm oder Fox 34 Performance 140mm.
 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte Reaktionen
2.735
Ort
Zwischen den Hügeln
Noch eine Frage zum Mmmbop.
Was sind denn eure Erfahrungen zur Gabel?
Vorgesehen sind ja 150-160mm Federweg.
Habe aber auch schon 140mm als Empfehlung gelesen.

Was meint ihr?

Ich schwanke zwischen RS Yari 150mm oder Fox 34 Performance 140mm.
Ich fahre meines mit einer 140 mm Pike und finde das sehr passend. Das kommt wohl sehr auf die eigene Vorliebe an. Kenne mich mit Fox ned aus, aber die Rockshox lassen sich ja einfach traveln, falls du die Yari mal mit 140 fahren möchtest.
 
Dabei seit
27. Mai 2014
Punkte Reaktionen
356
Noch eine Frage zum Mmmbop.
Was sind denn eure Erfahrungen zur Gabel?
Vorgesehen sind ja 150-160mm Federweg.
Habe aber auch schon 140mm als Empfehlung gelesen.

Was meint ihr?

Ich schwanke zwischen RS Yari 150mm oder Fox 34 Performance 140mm.
"vorgesehen" sind 150mm. Zumindest sind alle Geodaten auf ne 150mm Gabel bezogen, und auch das Komplettrad wird so ausgeliefert.
Ich fahr's mit meiner 'alten' Pike, die hab ich auf 150mm getravelt. So fühlt es sich seeehr stimmig an. Mit 2,4er Reifen ist dann das Tretlager auch bereits gut tief, und ich setze mit 170er Kurbeln schon öfters mal auf. Deshalb würde ich persönlich keine kürzere Gabel wollen, auch wenn es von den Winkeln her sicher gut gehen würde.
Denke mit der Yari machst Du nichts verkehrt.
 
Oben Unten