Zeigt her Eure RAW Bikes

akastylez

TrAiLrOcKeR
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
120
Standort
Überall
Moin zusammen,

was ich hier noch gar nicht gefunden habe, ist eine Gallery von Bikes in RAW. Dann lasst mal sehen Eure Schätzchen, ich fange dann mal an:

Mein ERT9000 in RAW mit 13,75kg (ohne Pedale)














 

potsdamradler

Konsumterrorist
Dabei seit
3. September 2011
Punkte für Reaktionen
40
Die Rahmenform hat's mir damals angetan, und heut immernoch, hast Schrittfeiheit.
Waren auch als Ladykiller konzipiert, daher der (zu) kurze Radstand. 'Ne 26 Trekkingversion, wenns die denn gäbe, wär mir lieber.

ist das maxx hässlich!
@evil: Recht haste, sowat hör ick gern :D, wg Klau.:lol:

Is nätürlich nischt für's Gelände, hauptsächlich street.:daumen:
Die Sperrmü- Tiefbettfelgen mit Alpine 3 hinten, CX-Ray vorn würde ich mir mit 29er'n nicht zutrauen,(hmm 28er).
Vorn hatte ich ungefähr..5000 Kilometer.. auch 12 Speichen (6 Pärchen mit Alpine 3) im Stadteinsatz, Pendelverkehr Potsdam/Berlin- Przlbg. Im Sommer hab ich die Hohlkammerfelge vorn wieder ausgebaut- die Felgenlöcher müssen abgeklebt werden, mad, und nur eine einzige Tb Felge hat den Spaß mitgemacht.. Ging nix putt, aber es gab Zentrierprobleme .Temporär hatte ich 16 Speichen vorne mit 32er Nabe/Felge. Hab aber keine 32 Loch Felgen mehr im Arsenal. Das war aber ein guter Kompromiß.

Das ist meine Historie- also nicht zur Nachahmung empfohlen !!!!!!!
Naja, die Polizei...da gab es auch Geschichten..:rolleyes:
 

akastylez

TrAiLrOcKeR
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
120
Standort
Überall
Also hässlich würde ich nicht sagen...eher minimal fotoristisch. Hat was! Und da alles starr ist und 7,5KG hat, geht das Ding bestimmt ab wie Luzi.
 

SCM

Waldschrat
Dabei seit
13. April 2007
Punkte für Reaktionen
1.594
Könntet ihr, falls die Rahmen nachträglich raw gemacht wurden, immer die Arbeitsschritte dazu schreiben? Das dürfte den ein oder anderen sicher interessieren! :daumen:
 

akastylez

TrAiLrOcKeR
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
120
Standort
Überall
Könntet ihr, falls die Rahmen nachträglich raw gemacht wurden, immer die Arbeitsschritte dazu schreiben? Das dürfte den ein oder anderen sicher interessieren! :daumen:

  • Rahmen mit Abbeitzer einschmieren und ne Stunde einwirken lassen
  • Den Lack mit dem Fingernagel abziehen oder mit Glasgranulat abstrahlen
  • Dem Rahmen mit Spühlmittel und Wasser endsäubern
  • Den Rahmen mit feiner Stahlwolle bearbeiten (optional)
  • Fertig :D
 

potsdamradler

Konsumterrorist
Dabei seit
3. September 2011
Punkte für Reaktionen
40
Könntet ihr, falls die Rahmen nachträglich raw gemacht wurden, immer die Arbeitsschritte dazu schreiben? Das dürfte den ein oder anderen sicher interessieren! :daumen:
@akastylez & co: Waren eure Schätze schon raw, oder habt ihr die gestript ?
Sehr schön, da wo die Kabel schubbern würd ich etwas Folie unterpappen.

@SCM: 1. mechanische Bearbeitung, alles munter weggesägt und gefeilt, was
stört (Luftpumpenhalter, etc.)
2. Lack oder Plastbeschichtung (Pulver) mit Messer abkratzen und das
soweit wie möglich am "lebenden" Rad, da dieser Abeitsgang wirklich
abendfüllend ist..und man schnell die Schnau.. voll hat. Also Cutter
eingesteckt und jeden Tag ein bissl- Vorarbeit, quasi.
3. nachdem die Hauptrohre abgekratzt sind, gehts an die unzugängligen
Geschichten, sprich; Abbeizer:mad: alternativ aus Tischlerei oder
Lackiererei beziehen, Aceton probieren..schleifen, polieren...

Besser: entlacken lassen:daumen:

http://stahlrahmen-bikes.de/stahlrahmen-hersteller/fundstuck-roh-diamant-anno-irgendwann
 

akastylez

TrAiLrOcKeR
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
120
Standort
Überall
So habe ich mein BMX damals gemacht...OK, da musste mal keine Lager auspressen, weil war ja starr :D
 

potsdamradler

Konsumterrorist
Dabei seit
3. September 2011
Punkte für Reaktionen
40
das mit der Folie etc. kommt noch alles...ist ja am Sonntag erst fertig geworden :) keine Angst.
Wohnzimmergeplegt, schon ma frische Luft geschnuppert, ich wollts nicht sagen....
War aber ne Heidenarbeit...untertreib ma nich, dazu die Lager...
Im Spätsommer hab ich 'ne CD Gabel gerawt, hui- also dat hat mir schon gereicht:(
Bei Stahl kann man munter kratzen...aber Alu issja weicher:rolleyes:

Sagma wie lange du daran gesessen hast, sei ehrlich.
Also Hochachtung, vor euch Meistern:daumen::daumen::daumen::love:

Naja, ganz raw sind ja meine nicht.:rolleyes: Leinöllack hält die Korrosion in schach :daumen:
Außer am Schaltungsrad, dort wurde die Gabel mit Leinölfirnis gestrichen.
Alles von Hand und geputzt wird mit purem Leinöl.
Bei Lack denkt man ja automatisch an Lösungsmittel...nee, total ungiftig und riecht gut:love:

Jedes Rad ein Unikat
---> eure beik's:)
 

akastylez

TrAiLrOcKeR
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
120
Standort
Überall
Also am Bmx Stahlrahmen habe ich damals an die vier Stunden gesessen bis alles so war wie ich es wollte...beim Ghost oben musste mal den Artur fragen :) der hat das netterweise gemacht :daumen:
 

akastylez

TrAiLrOcKeR
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
120
Standort
Überall
Das Zeug gabs damals im Obi...ist glaube ich heute gar nicht mehr frei verkäuflich...am besten beim Malerbetrieb oder beim Lacker (das Wort gibts auch nicht) nachfragen, da bekommste günstig gutes Zeug...damit dann aber nur im freien arbeiten.
 

FR-Sniper

dabei....
Dabei seit
22. November 2004
Punkte für Reaktionen
2.615
Standort
MUC
  • Rahmen mit Abbeitzer einschmieren und ne Stunde einwirken lassen
  • Den Lack mit dem Fingernagel abziehen oder mit Glasgranulat abstrahlen
  • Dem Rahmen mit Spühlmittel und Wasser endsäubern
  • Den Rahmen mit feiner Stahlwolle bearbeiten (optional)
  • Fertig :D
das ist aber ein richtiger Haufen arbeit, das darf man nicht unterschätzen!
den Abbeizer hab ich glaub erstmal 2 Tage einwirken lassen, vorher ging nichts!

sah dann so aus:
 

potsdamradler

Konsumterrorist
Dabei seit
3. September 2011
Punkte für Reaktionen
40
Dichlormetan wurde irgendwann in den 0815ern Abbeizern verboten.Man darf sich mit ungiftigeren^^ x mal länger beschäftigen:mad:
Gute gibt's nur gegen Unterschrift.

Das Zeug gabs damals im Obi...ist glaube ich heute gar nicht mehr frei verkäuflich...am besten beim Malerbetrieb oder beim Lacker (das Wort gibts auch nicht) nachfragen, da bekommste günstig gutes Zeug...damit dann aber nur im freien arbeiten.
Sommerprojekt, Abbeizer haben's gern warm, Leinöl ebenso :daumen:

mein 6.6 sieht auch nichtmehr wie am ersten tag aus
Kleidersammlung:heul:
 
Oben