zeigt her eure selbstbauten - Teil 2

chainsucker

RxKxBx
Dabei seit
27. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Trier
moin, würd gern mal wissen wer hier im forum auch selber diverse teile herstellt.

bin grad dabei mir nen schönen vorbau zu fräsen, bilder kommen wenn er fertig ist.



also falls ihr was habt postet.

:i2: ride on christian :i2:
 

L0cke

Mr. Kangaroo
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Rhön
Lofü E2 2fach für 38er Blatt:



Lofü EE2 2fach für 40er Blatt mit E-Typeaufnahme



Lofü E3 3fach für 42er Blatt mit Longliferolle:

 

x_FreiRider_x

Gravity Mafia
Dabei seit
29. September 2010
Punkte für Reaktionen
557
Standort
Irgendwo 72...
sehr schöne teile Locke :daumen:
wie dick ist die Carbon platte was du dafür verwendet hast ?
würd gern meine Truvativ Kefü (2 fach) auch auf diese art machen, weil Original zu schwer das teil geht das ? oder muss das ganze sowie du hier machen mit röllchen etc. ?
 
Dabei seit
16. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
78
@unchained: Zur Berechnung von Lagern/Wellen/Naben benutz ich immer MDesign.
Damit ist u.a. die Berechnung nach DIN743 möglich und es ist schneller zu bedienen als den ganzen Kram in Mathcad einzugeben (ich benutz sowieso lieber Excel als Mathcad).

Haben wir an unserer FH auch im CAD-Labor und als Studiversion kostenlos zur Verfügung.

Ansonsten Respekt! Wie hast du denn die wirkenden Momente/Kräfte an der Nabe ermittelt? Prüfstand oder theoretische Annahmen getroffen?
 

unchained

combustion chamber
Dabei seit
17. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Bielefeld
@unchained: Zur Berechnung von Lagern/Wellen/Naben benutz ich immer MDesign.
Damit ist u.a. die Berechnung nach DIN743 möglich und es ist schneller zu bedienen als den ganzen Kram in Mathcad einzugeben (ich benutz sowieso lieber Excel als Mathcad).

Haben wir an unserer FH auch im CAD-Labor und als Studiversion kostenlos zur Verfügung.

Ansonsten Respekt! Wie hast du denn die wirkenden Momente/Kräfte an der Nabe ermittelt? Prüfstand oder theoretische Annahmen getroffen?
MDesign ist mir ganz neu. Aber von diesen Programmen gibts scheinbar unendlich viele. Ich muss mich mal informieren.

Ich habe die wirkenden Kräfte mit theoretischen Annahmen vorausgesetzt und geprüft mit Dehnungsmessstreifen. War ne lustige Geschichte vorallem beim wirkenden Antriebsdrehmoment.

Dank geht dabei an meinem coolen Prof. ;) :daumen:
 

Ghost-Boy

Sickness Level 3000
Dabei seit
4. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
342
Standort
Im Wald
Innendurchmesser ist zu groß. Brauch 24mm bei dem Fsa kack.:mad:
Hab schon welche da von HNS 61805 2rs 25x37x7.
Sind die Enduro Lager zu empfehlen?
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
94
motiviert durch einen anderen post, habe ich mir endlich mal rohrreiniger geholt und die knöppe entfärbt (und den schaft an beiden rädern gekürzt, extrem selbstbau):



 

unchained

combustion chamber
Dabei seit
17. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Bielefeld
Vergesst aber nicht, dass es grade bei den Druckgusslegierungen, angewandt bei Bremssätteln und Hebeln, sehr schnell zum Anlaufen durch Korrosion kommen kann und das dann den Gesamteindruck eher schmälert als aufwertet.
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
94
also ich hatte hier so sprühwachs für alufelgen, draufgesprüht, mal sehen obs passt. müsste man wohl ab und an dann mal machen.

am deckel für das luftventil beim gewinde habe ichs gesehen. wird leicht porös. beim anderen gehts. wenn mans entfärben und vergessen will, am besten zum profi. mich hats nur unfassbar genervt, alles schwarz, rote naben, und dieser blaue mist.
 

unchained

combustion chamber
Dabei seit
17. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Bielefeld
Uh Sprühwachs kenn ich, habs auch beim Auto verwendet... aber auf die blanken Aluflächen ... das sieht doch nicht aus an der Bremse.

Bei den Gabelknöpfen wars bei mir auch so... hab den Blauen Knopf meiner SID sandgestrahlt und dann poliert. Jetzt passts richtig gut mit silber und weiß :)
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
94
achso, ne.. bei der bremse keine ahnung, bei den knöpfen ists ja unproblematisch. aber da muss am ende ja auch nich viel funktionieren.
 

DasMatti

"Der Fahrradflüsterer"
Dabei seit
8. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
1
also preislich deutlich deutlich billiger. zeitaufwand ist erstens nicht so tragisch, und zweitens mach ich das jetzt in der kalten winter zeit gerne, um überhaupt was am radl machen zu können :) hat sich auf jeden fall gelohnt.
 

Thaddel

Geht dich nix an...
Dabei seit
25. November 2010
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Neben Spongebob
Ich frag mich eher wie bruchsicher der Sattel ist... Irgendwie macht der auf mich keinen besonders vertrauenerweckenden Eindruck... Kann mich aber auch irren.
 
Oben